Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lena Meyer - Landrut , Mr. Curiosity

+A -A
Autor
Beitrag
Tascho
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Mrz 2010, 13:14
Hat jemand von euch gestern zufällig DAS gesehen? Gibt es auch noch als Video bei Pro7 nachzuschauen. Ich habe mir dieses Lied jetzt 5mal angesehen und "flenn" noch immer. Dieses Mädchen hat das gewisse Extra, ein Charisma, eine Ausstrahung unglaublich. Klar, alles Geschmacksache und äußerst subjetiv, habe aber lang nicht mehr so genußvoll jemanden performen sehen !!!
bothfelder
Inventar
#2 erstellt: 10. Mrz 2010, 13:19
Stimm' ich Dir zu.
Sie gewinnt auch ...
Zumindest habe ich von Anfang an auf sie getippt.:)

Andre
rudi2407
Inventar
#3 erstellt: 13. Mrz 2010, 01:35

bothfelder schrieb:
Stimm' ich Dir zu.
Sie gewinnt auch ...
Zumindest habe ich von Anfang an auf sie getippt.:)

Andre
:prost

Gut getippt, da bin ich mal gespannt ob in Oslo was geht.

Gruß rudi
Marverel
Stammgast
#4 erstellt: 14. Mrz 2010, 13:18
Moin

bisschen spät, aber - ja, ich hab's auch gesehen und war hin und weg. Das war mal ein richtig gutes Ding. Und (ich sag das selten) sogar besser interpretiert als das Original.

Das Mädchen bringt ein tolles Gesamtpaket auf die Bühne. Was ihr möglicherweise stimmlich fehlt, macht sie durch ihre Ausstrahlung mehr als wett.

Ich hatte allerdings die leichte "Befürchtung", dass sich am Ende mal wieder der Mainstream durchsetzen würde. Zum Glück hab' ich mich da geirrt

Ob ich mir dieses Jahr dann mal den Grand Prix antue?

Gruß,
Martin
Väinämöinen
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 14. Mrz 2010, 14:24
Was heißt hier "tolles Gesamtpaket"? Sattelite ist langweilig, Lena ist langweilig und am Ende gibt es wieder ein Platz im letzten Drittel.

Mir ist schon unbegreiflich, wie man da auf die Idee kommen konnte, irgendwelche Schüler zu casten, anstatt auf professionelle Musiker zu setzen.
Zwar ist man mit denen in den letzten Jahren auch phänomenal gescheitert, das lag aber zum Teil eben auch an dem beschäuerten Verfdahren zur Kandidatenauswahl.

Warum kann man nicht einfach wieder einen einzigen Vorentscheid machen, wo dann Musiker/Bands mit selbst geschriebenen Liedern antreten dürfen und der beste gewinnt dann und darf zum ESC.
sonic1
Inventar
#6 erstellt: 15. Mrz 2010, 22:12
Also ich fand die Entscheidung auch super, endlich mal wieder eine Frau die Musik so interpretiert wie sie es empfindet oder besser gesagt, gemäß ihrem Stil egal was der Mainstream verlangt, oder will.

Bin mal gespannt wie das in Oslo ausgeht, wie schon gesagt, was Stimme und Gesang angeht, gefällt mir sehr gut. Austrahlung um Menschen für sich zu gewinnen hat sie auf jeden Fall, Niveau für eine 18 jährige, Respekt.

Hoffe sie hat Erfolg mit dieser Art von Gesang.

Gruß

Sonic1
darkman71
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 19. Mrz 2010, 19:50
Da ich Turbo Folk für eine der schlimmsten Musikrichtungen halte, finde ich das Lied daneben.

Da Osteuropa, besonders der Balkan, für Turbo Folk sehr empfänglich sind, wird dieses Lied wahrscheinlich ziemlich erfolgreich werden.
sophist1cated
Inventar
#8 erstellt: 24. Mrz 2010, 10:24

Väinämöinen schrieb:
Was heißt hier "tolles Gesamtpaket"? Sattelite ist langweilig, Lena ist langweilig und am Ende gibt es wieder ein Platz im letzten Drittel.

Mir ist schon unbegreiflich, wie man da auf die Idee kommen konnte, irgendwelche Schüler zu casten, anstatt auf professionelle Musiker zu setzen.
Zwar ist man mit denen in den letzten Jahren auch phänomenal gescheitert, das lag aber zum Teil eben auch an dem beschäuerten Verfdahren zur Kandidatenauswahl.

Warum kann man nicht einfach wieder einen einzigen Vorentscheid machen, wo dann Musiker/Bands mit selbst geschriebenen Liedern antreten dürfen und der beste gewinnt dann und darf zum ESC.


Also dafür dass sie kein echter Künstler ist, die richtigen Anlagen hat sie. Jedoch geht es nicht darum was wirklich "gut" ist, sondern nur um die schnelle Mark, nix anderes. Zudem kann man sich ein Groß vom Umsatz selbst einheimsen, da man ja den Song quasi selbst produziert hat, was bei echten Künstlern nicht so leicht machbar wäre. Wenn die Produzenten schlau sind, werfen die noch ein paar Titel für Lena hinterher um den Markt so lange abzuschröpfen, wie der Hype noch anhält, denn danach ist der Ofen aus.


[Beitrag von sophist1cated am 24. Mrz 2010, 10:24 bearbeitet]
bothfelder
Inventar
#9 erstellt: 24. Mrz 2010, 10:30
Moin!

Wenn sie gut sind, werden eben genau das so NICHT tun.
Jeder der letzten 5 hat eine Plattenvertrag "verdient".
Lena-Hype: Wo ist der?

Andre
mamü
Inventar
#10 erstellt: 24. Mrz 2010, 10:44

bothfelder schrieb:
Lena-Hype: Wo ist der?

Andre
:prost


http://www.spiegel.de/kultur/musik/0,1518,685138,00.html

wenn das keiner ist, was denn sonst?
georgy
Inventar
#11 erstellt: 24. Mrz 2010, 10:46
Lena muss definitiv sowohl an ihrer Atemtechnik als auch an ihrer Aussprache arbeiten um als Sängerin vorwärts zu kommen.
Für Auftritte sollte sie noch üben sich zu bewegen, aber das Problem hatten erfolgreichere Leute auch mal.
Positiv anzumerken ist, dass sie authentisch rüberkommt und sich nicht verstellt.
Mich würden noch die Verträge interessieren.
bothfelder
Inventar
#12 erstellt: 24. Mrz 2010, 10:53
Moin!

Ich halte von dieser Chart-Rand-Notiz gar nichts.
Hat nichts mit Hype zu tun. Kommt, wenn ja von den Medien selbst.
Ich stellte mir beim Lesen, dieser so "wichtigen" Notiz, die Frage, wann hatte schon mal wer die "Möglichkeit" 3 Titel Gleichzeitig auf den Markt zu bringen bzw. zu müssen.

Andre
sophist1cated
Inventar
#13 erstellt: 24. Mrz 2010, 22:17
Interessanterweise findet man auch ihre Mitbewerberin in den Charts wieder, wenn auch nicht ganz auf den vorderen Plätzen, aber immerhin. Es verwundert, da es ansich das gleiche Lied ist, nur halt eine andere Stimme.

Der typische Käufer dieser CD/Download wird kaum zu den Leuten zählen, welche sich wirklich für Musik interessieren oder ihre Zeit in Plattenläden beim Stöbern verbringen. So kann man ahnen dass das Gedudel als Hintergrundbeschallung beim Hausputz oder Gartenarbeit Verwendung finden wird.

Lena's Beitrag ist einzig allein der Gesang und das Getanze welcher selbstverständlich streng nach Regie erfolgt. Damit endet auch ihr Beitrag. Den nicht unerheblichen Rest steuern die Produzenten im Hintergrund bei, die Marketingfritzen tun ihr Übriges damit das ganze auch ein Verkaufshit wird. Letztendlich ein weiteres Produkt der Medien. Unauthentischer könnte es daher nicht sein.
RoA
Inventar
#14 erstellt: 25. Mrz 2010, 13:41

Marverel schrieb:
ich hab's auch gesehen


Ich hab's nicht gesehen, das fette Oslo-Logo unten links hat sofort den Skip-Reflex meines rechten Daumens ausgelöst, und dagegen bin ich inzwischen machtlos. Aber ich habe mir eben mal unvoreingenommen "Satelitte" angehört. Ein absolut un-audiophiles, aber wohl charttaugliches Produkt, dass mich an eine Mischung aus Gabriela Cilmi und Emilíana Torrini erinnerte.


Gedudel


Oder so.

Wadde hadde dudde da, Guildo hat dich lieb und Hard Rock Hallelujah waren origineller und werden nicht so schnell vergessen sein wie Lena. Aber wie ernst kann man eine Veranstaltung mit solch einem Logo nehmen, bei der sich seit Jahren kaum ein wirklich ernstzunehmender Künstler hintraut?


Mit der mehrfachen Umbenennung des "Grand Prix d'Eurovision de la Chanson" zum "Eurovision Song Contest" haben sich auch die Ansprüche verschoben. Auf mich wirkt das ganze wie das Finale einer überdimensialen Casting Show, und was anderes ist es auch nicht mehr. Die Akteure sind genauso austauschbar wie bei DSDS, und die "Telefon-Jury" alles andere als repräsentativ. Traurig, das ist.


[Beitrag von RoA am 25. Mrz 2010, 14:34 bearbeitet]
georgy
Inventar
#15 erstellt: 25. Mrz 2010, 13:50

Fünf ist Trümpf schrieb:
Auf mich wirkt das ganze wie das Finale einer überdimensialen Casting Show, und was anderes ist es auch nicht mehr.


Absolute Zustimmung.
bothfelder
Inventar
#16 erstellt: 25. Mrz 2010, 14:37
War es schon mal anders? Wo bzw. wie ist/wird es besser?
Und reden wir dann noch vom "gleichen" Event?

Andre
RoA
Inventar
#17 erstellt: 25. Mrz 2010, 15:08
Vielleicht habe ich nach dem Hype der letzten Wochen zuviel erwartet, obwohl die Messlatte inzwischen schon sehr tief hängt, aber das Ergebnis kann wiederum nicht wirklich überzeugen. Egal, wie sie am Ende abschneidet.
bothfelder
Inventar
#18 erstellt: 25. Mrz 2010, 16:37
Moin!


Vielleicht habe ich nach dem Hype der letzten Wochen zuviel erwartet ...

Evtl. ist das (D)ein Problem.
Ich habe gar nichts erwartet, und war eher pos. überrascht.;)

Andre
sophist1cated
Inventar
#19 erstellt: 25. Mrz 2010, 18:57
Es ist wirklich traurig was aus der Show geworden ist. Man sollte mal ein bißchen in Nostalgie schwelgen und bei Youtube die Beiträge aus den 70ern und 80ern anschauen. Seit den 90er kennt das Niveau nur eine Richtung: nach unten.

Übrigens sind die Beiträge aus den anderen europäischen Ländern ebenfalls zum Davonlaufen, ist also nicht allein ein deutsches Problem.

Aber vielleicht muss das heute so sein. Der moralische und kulturelle Verfall unserer Gesellschaft sowie die Verblödung der Massen durch die Medien läßt keinen anderen Schluß zu.
rudi2407
Inventar
#20 erstellt: 25. Mrz 2010, 20:26
Mit Max Mutzke, Roger Cicero und Texas Lightning hatten wir in den letzten Jahren durchaus Beiträge, die gar nicht so übel waren. Wenn ich mich noch recht erinnere, waren die jeweiligen Sieger in diesen Jahren imho nicht gerade besser. Gegen die Ost- bzw. Nord-Seilschaften ist nunmal derzeit kein Kraut gewachsen. Außerdem lief beim Grand Prix d'Eurovision de la Chanson vor 20 oder 30 Jahren auch nicht nur Welthits, da war auch ziemlich viel Mist dabei.

Gruß rudi
darkman71
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 25. Mrz 2010, 23:35
Die letzten deutschen Beiträge haben nicht den Geschmack der EU getroffen. Bei den deutschen Beiträgen habe ich durchaus Verständnis, wer braucht z.B. eine abgetakelte Fame Academy Focal Coach.

Auch die letzten Beiträge waren sehr vom deutschen Geschmack beeinflusst. Der Geschmack in Ost Europa ist komplett anders als hier. Ich bin beruflich sehr viel in Litauen und wundere mich immer wieder über deren Turbo Folk Geschmack. In Moskau habe ich beispielsweise auf dem Weg vom Hotel zur Arbeit (ca. 90 min.) 5 Modern Talking Songs, 1 Blue System Song und einen CC Catch Song gehört. Weitere Songs konnte ich nicht genau identifizieren, würde sie aber in Richtung Fancy und Bad Boys Blue zuschreiben.

Der Ost Europäische Geschmack wird auch weiterhin den GP prägen. Zumindest passt sich Raab langsam auch dem Turbo Folk an.
mamü
Inventar
#22 erstellt: 25. Mrz 2010, 23:59

darkman71 schrieb:
In Moskau habe ich beispielsweise auf dem Weg vom Hotel zur Arbeit (ca. 90 min.) 5 Modern Talking Songs, 1 Blue System Song und einen CC Catch Song gehört. Weitere Songs konnte ich nicht genau identifizieren, würde sie aber in Richtung Fancy und Bad Boys Blue zuschreiben.


...und was sollte uns das sagen?

Der Bohlen sollte ein Liedchen schreiben und Catterfeld hinschicken ... oder so ...
darkman71
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 26. Mrz 2010, 00:21
Da sich unser neuer Song den Turbo Folk Gewohnheiten anpasst bin ich recht optimistisch.

Warum soll man Dieter Bohlen nicht dorthin schicken, schließlich kennt er sich mit Ost Europäischen Musikgeschmäckern wesentlich besser als Raab aus.

Die letzte Zeit wurden immer wieder Künstler zum GP geschickt, welche nicht den Geschmack von Rest Europa gedeckt haben.


[Beitrag von darkman71 am 26. Mrz 2010, 09:07 bearbeitet]
georgy
Inventar
#24 erstellt: 26. Mrz 2010, 01:09
So heisst sie halt, man könnte auch den Nachnamen weglassen.
Ich denke, dass sie eine bessere Platzierung erreicht als Guildo Horn oder Stefan Raab, allerdings wirds wohl nicht unter die ersten 10 gehen.
Um länger Erfolg zu haben müsste sie sich dann noch ordentlich entwickeln.
Väinämöinen
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 26. Mrz 2010, 09:37

georgy schrieb:
So heisst sie halt, man könnte auch den Nachnamen weglassen.
Ich denke, dass sie eine bessere Platzierung erreicht als Guildo Horn oder Stefan Raab, allerdings wirds wohl nicht unter die ersten 10 gehen.
Um länger Erfolg zu haben müsste sie sich dann noch ordentlich entwickeln.
Du wiedersprichst dir gerade selbst. Guildo hat euch lieb landete auf platz 7 und Wadde Hadde Dudde Da? auf Platz 5.

Die einzig logische Wahl kann es aber nur sein Rammstein zu schicken. Denn wer sollte in so einem Wettbewerb antreten, wenn nicht die im Ausland erfolgreichste deutsche Band?
RoA
Inventar
#26 erstellt: 26. Mrz 2010, 09:51

Ich denke, dass sie eine bessere Platzierung erreicht als Guildo Horn oder Stefan Raab, allerdings wirds wohl nicht unter die ersten 10 gehen.


Raab war auf 5, Horn auf 7.

Mal ehrlich - Wenn man sich dieses offizielle Video anschaut: Sehen so Sieger aus?

Lena Meyer-Landrut - Satellite - Eurovision Song Contest 2010 Germany (offizielles Musikvideo)
georgy
Inventar
#27 erstellt: 26. Mrz 2010, 10:24
Ja stimmt, hatte das ganz anders in Erinnerung.

Trotzdem glaube ich nicht, dass sie in die Top Ten kommt, wobei man ja nie weiss wonach beim Songcontest beurteilt wird.
Väinämöinen
Hat sich gelöscht
#28 erstellt: 26. Mrz 2010, 10:35

georgy schrieb:
Trotzdem glaube ich nicht, dass sie in die Top Ten kommt, wobei man ja nie weiss wonach beim Songcontest beurteilt wird.
Naja, die TopTen von unten dürfte sie erreichen
vstverstaerker
Moderator
#29 erstellt: 26. Mrz 2010, 11:00

Väinämöinen schrieb:

Die einzig logische Wahl kann es aber nur sein Rammstein zu schicken. Denn wer sollte in so einem Wettbewerb antreten, wenn nicht die im Ausland erfolgreichste deutsche Band?


Das würde trotzdem nicht funktionieren, da bin ich mir sehr sicher. Aber man kann auch davon ausgehen, dass Rammstein sich nicht auf dieses "Niveau" einlassen (wie ja hier im Verlauf festgestellt wurde ist das Event nun mal nicht mehr so toll).

Gecastetes Zeug wird eh nie zum Sieg reichen, Lena wird irgendwo mittendrin landen und das ist auch okay. Aber um da mal zu gewinnen bräuchte man einen echten Underground-Knaller, eine Band die plötzlich durch die Decke geht ohne dass sie vorher jemand kannte.
mamü
Inventar
#30 erstellt: 26. Mrz 2010, 11:21

vstverstaerker schrieb:
Aber man kann auch davon ausgehen, dass Rammstein sich nicht auf dieses "Niveau" einlassen (wie ja hier im Verlauf festgestellt wurde ist das Event nun mal nicht mehr so toll).


Naja, ob man bei Rammstein von Niveau sprechen kann ......
vstverstaerker
Moderator
#31 erstellt: 26. Mrz 2010, 11:25
Es ist ein anderes als dort, ob dann besser oder schlechter darf jeder nach seinem Geschmack entscheiden. Steht bei mir persönlich ein paar Stufen über Castings
RoA
Inventar
#32 erstellt: 26. Mrz 2010, 11:30

vstverstaerker schrieb:
Gecastetes Zeug wird eh nie zum Sieg reichen


Ich gehe mal davon aus, dass wie in den Vorjahren die Masse der Teilnehmer gecastet wurde.
vstverstaerker
Moderator
#33 erstellt: 26. Mrz 2010, 11:33
Natürlich beziehe ich mich dabei auf die Art und Weise des Castings. Am Ende kann da natürlich nicht jeder hin der grade Bock drauf hat...
Väinämöinen
Hat sich gelöscht
#34 erstellt: 26. Mrz 2010, 11:33

vstverstaerker schrieb:
Das würde trotzdem nicht funktionieren, da bin ich mir sehr sicher. Aber man kann auch davon ausgehen, dass Rammstein sich nicht auf dieses "Niveau" einlassen (wie ja hier im Verlauf festgestellt wurde ist das Event nun mal nicht mehr so toll).
Besser wäre das Ergebnis allemal, auch wenn Rammstein nach Mutter kontinuierlich abbauen.
Und so sicher bin ich mir nicht, dass sie nicht antreten würden.



RoA schrieb:

vstverstaerker schrieb:
Gecastetes Zeug wird eh nie zum Sieg reichen


Ich gehe mal davon aus, dass wie in den Vorjahren die Masse der Teilnehmer gecastet wurde.
Es ist aber ein Unterschied, ob man ein Casting für halbwegs etablierte Musiker macht oder eines für kleine Mädchen wie bei USFO.


mamü schrieb:

vstverstaerker schrieb:
Aber man kann auch davon ausgehen, dass Rammstein sich nicht auf dieses "Niveau" einlassen (wie ja hier im Verlauf festgestellt wurde ist das Event nun mal nicht mehr so toll).


Naja, ob man bei Rammstein von Niveau sprechen kann ...... :Y
Kann man durchaus.


[Beitrag von Väinämöinen am 26. Mrz 2010, 11:38 bearbeitet]
kwerbeat
Stammgast
#35 erstellt: 26. Mrz 2010, 13:40
Ihren Song Satellite find ich nicht dolle. Mein englischer Nachbar hat gefragt, was für eine Sprache sie da singt. Halte den Wettbewerb - Grand Prix D`Eurovision - eh für überflüssig.
bothfelder
Inventar
#36 erstellt: 26. Mrz 2010, 14:03

Mein englischer Nachbar hat gefragt, was für eine Sprache sie da singt.


Was sagt uns das nun?
Dein Nachbar kann kein englisch o. wie oder was?

Andre
Väinämöinen
Hat sich gelöscht
#37 erstellt: 26. Mrz 2010, 15:17

bothfelder schrieb:

Mein englischer Nachbar hat gefragt, was für eine Sprache sie da singt.


Was sagt uns das nun?
Dein Nachbar kann kein englisch o. wie oder was?

Andre
:prost
Wobeich ich mich allerdings schon frage, wie ein Engländer wohl auf ihren Fake-Akzent reagiert, wenn der mir schon auf die Nerven geht.
kwerbeat
Stammgast
#38 erstellt: 29. Mrz 2010, 13:45

bothfelder schrieb:

Mein englischer Nachbar hat gefragt, was für eine Sprache sie da singt.


Was sagt uns das nun?
Dein Nachbar kann kein englisch o. wie oder was?

Andre
:prost


Oder vielleicht das Casting Product?
Matthi007
Gesperrt
#39 erstellt: 03. Aug 2010, 20:05
Ich bin kein Fan von Ihr.Ihr gezappel auf der Bühne regt mich nur auf.
Die neue Singel floppt eh und live will Sie auch keiner mehr sehen !!!
bothfelder
Inventar
#40 erstellt: 03. Aug 2010, 21:49
Man muss ja wegen bzw. nach einer CD, keine Tornee abhalten (wollen bzw. muessen!).
Managementfehler!

Andre
sophist1cated
Inventar
#41 erstellt: 04. Aug 2010, 19:38
Lena ist sowieso die Beste !

Und bald wird der Grand-Prix-Titel verteidigt! Welche Stadt trägt es aus?
LucyLawless
Hat sich gelöscht
#42 erstellt: 05. Aug 2010, 11:23

bothfelder schrieb:
Man muss ja wegen bzw. nach einer CD, keine Tornee abhalten (wollen bzw. muessen!).
Managementfehler!

Andre
:prost


Nee, Im Gegenteil: Man muß die Suppe kochen, solange das Feuer brennt!

Es ist eben die typische Leistungskurve eines Raab Produktes:

Am Anfang ein gewisser Kultstatus, dann aufgrund massiven pushens in den (Raab)Medien eine (sehr) breite Präsenz und Akzeptanz (weils doch noch immer irgendwie Kult ist,
und sowieso viel besser und authentischer als diese DSDS Produkte), danach auf Druck des Publikums massiv Airplay in Radio etc, und nach nem halben Jahr ist dann alles vorbei...
und das nicht zuletzt wegen der absoluten Loyalität der "Fans"...

Und diesmal gings wohl etwas schneller als erwartet (bzw berechnet)...

Und wie repräsentativ so ein Grand Prix Sieg (oder wie sich diese Veranstalltung nun nennt) letztendlich ist, soll jeder für sich selbst entscheiden...


[Beitrag von LucyLawless am 05. Aug 2010, 11:32 bearbeitet]
bothfelder
Inventar
#43 erstellt: 05. Aug 2010, 12:16
Soweit richtig. Deswegen sagte ich ja: Managementfehler.
Ausserdem ist Sommerloch, da muss man was zu schreiben haben ...

Andre
LucyLawless
Hat sich gelöscht
#44 erstellt: 05. Aug 2010, 12:55
Yo
Matthi007
Gesperrt
#45 erstellt: 05. Aug 2010, 13:38
&ob der Herbst Sie dann wieder auffängt bleibt fraglich.
Mein Geschmack ist Sie jedenfalls nicht!!!
Aber Ihre Kohle wäre supi
kwerbeat
Stammgast
#46 erstellt: 05. Aug 2010, 20:23
...und jetzt ist hoffentlich gut
Fidelity_Castro
Inventar
#47 erstellt: 11. Aug 2010, 03:03
Tja, wer so nen Opi hat der schaffts natürlich

Ich finde ihre übertrieben gespielte "natürlichkeit" doch etwas zuviel des Guten. In einer giftverserseuchten TV Landschaft ist es kein Wunder dass sie gefeirt wird.

Musikalisch ist sie imho völlig talentfrei...
maybeAllright
Neuling
#48 erstellt: 11. Aug 2010, 10:46

Fidelity_Castro schrieb:
Tja, wer so nen Opi hat der schaffts natürlich

Interessant - das wusst ich zb noch nocht - obwohl ich ihr größter , absolut größter fan bin
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lena Meyer Landrut
Jens399 am 12.02.2013  –  Letzte Antwort am 15.10.2013  –  17 Beiträge
Lena Unfassbar, 1er Platz
PRW am 30.05.2010  –  Letzte Antwort am 10.06.2010  –  109 Beiträge
Unser Song für Deutschland (Düsseldorf)
Polytheiser am 22.02.2011  –  Letzte Antwort am 23.02.2011  –  4 Beiträge
Woher kommt der Name "slowhand"?
Andreas_Kries am 29.01.2004  –  Letzte Antwort am 29.01.2004  –  6 Beiträge
Suche die Besten Pop & Rock Remixe
sound74 am 18.03.2008  –  Letzte Antwort am 30.03.2008  –  3 Beiträge
Wie heisst die Einspiel/hintergrundmusik aus diesem Video?
larsos am 15.01.2007  –  Letzte Antwort am 15.01.2007  –  13 Beiträge
Fanta 4 MTV Unplugged
Audiofan100 am 08.10.2005  –  Letzte Antwort am 12.10.2005  –  8 Beiträge
SUCHE DOPPEL-CD MIT PINK-FLOYD-SOUND !!!
steinbeiser am 20.03.2005  –  Letzte Antwort am 22.03.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Caliber

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder801.580 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedVinyl77
  • Gesamtzahl an Themen1.335.474
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.496.387