Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Eure wertvollste Schallplatte

+A -A
Autor
Beitrag
Mister_McIntosh
Inventar
#1 erstellt: 16. Aug 2010, 12:13
Hier könnt ihr mal posten was eure seltenste Scheibe(n) sind.

Meine sind:

Amon Düül: Phallus Dei Erstpressung



Kin Ping Meh: 3 jedoch mit Unterschriften der Band



Queen: Save Me mit Unterschriften von Freddie, Brian, John und Roger

Hüb'
Inventar
#2 erstellt: 16. Aug 2010, 12:21
Hi,

eventuell jene hier:


http://www.popsike.c...NM/220579547251.html

Grüße
Frank
Mister_McIntosh
Inventar
#3 erstellt: 16. Aug 2010, 12:24
Das sowas immer so beliebt ist.

Ist ja mit den Beethoven Sachen genauso.
Hüb'
Inventar
#4 erstellt: 16. Aug 2010, 12:25

Mister_McIntosh schrieb:
Ist ja mit den Beethoven Sachen genauso.

Das kann man so pauschal genauso wenig sagen, wie das Stones- und Beatles-Scheiben per se von Wert wären.
Hüb'
Inventar
#5 erstellt: 16. Aug 2010, 12:30
Mister_McIntosh
Inventar
#6 erstellt: 16. Aug 2010, 12:43
Hüb'
Inventar
#7 erstellt: 16. Aug 2010, 12:47
Ja, das ist natürlich absurd.
Eine russische Furtwängler-(Schwarz-?)Pressung von "Beethoven 9" für derart horrendes Geld. Klingt vermutlich auch noch extrem grauslig...
Mister_McIntosh
Inventar
#8 erstellt: 16. Aug 2010, 12:54
Denke ich auch, aber Furtwängler scheint sehr beliebt zu sein.

Habe auch eine von dem, die ist aber nichts wert.
Hüb'
Inventar
#9 erstellt: 16. Aug 2010, 12:59

Mister_McIntosh schrieb:
Denke ich auch, aber Furtwängler scheint sehr beliebt zu sein.

Eher eine freakige Sammlerkiste kombiniert mit pathetischer Ikonenverehrung. Er entstammt einer Generation, die noch das zeitliche Bindeglied zwischen einigen Komponisten und dem medialen Zeitalter darstellt (Tonträger). Zudem war zu seiner Zeit noch ein bei weitem subjektivistischer Zugang zu den Kompositionen, als er heute vermarktbar wäre.
Schili
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 16. Aug 2010, 13:05
Hab ich vor ein paar jahren im elterlichen Jugendzimmer meiner Frau gefunden und sofort beschlagnahmt...ohne Kratzer und natürlich MIT Reißverschluss...

amazon.de



[Beitrag von Schili am 16. Aug 2010, 13:05 bearbeitet]
Mister_McIntosh
Inventar
#11 erstellt: 16. Aug 2010, 13:08
Die ist auch schön, habe ich natürlich auch in meiner Sammlung.

Bei manchen verstehe ich sowieso nicht, wieso die Alben so teuer sind.

Ich würde nie 4000€ für eine Furtwängler ausgeben.
Hüb'
Inventar
#12 erstellt: 16. Aug 2010, 13:09
Hi,

die Sticky Fingers ist so ein typischer Fall einer "nicht automatisch wertvollen" Scheibe. Wie eigentlich immer, so dürfte es auch hier auf die ganz konkrete Pressung (Ursprungsland?) ankommen, wie die LP zu taxieren wäre.

Grüße
Frank
DUKE_OF_TUBES
Inventar
#13 erstellt: 16. Aug 2010, 13:18
hallo!
die meisten teuren platten habe ich verkauft, heutzutage gibt es viele progressive und krautrock nachpressungen wo teilweise die soundqualität besser ist als beim original.
man kann jetzt anfangen zu diskutieren... " aber der spirit ist nun weg, und nur original klingt es am besten...
aber bevor ich mir nochmal eine 2066 reflektions on the future(pre kin ping meh) kaufe. kaufe ich mir lieber jede menge reiusses für das geld.
die einzigsten originalen prog scheiben die ich habe werden auch sehr schnell verkauft wenn ich ein reiusse davon bekomme.
durch die ganzen reiusses fällt auch der preis der originalen scheiben
hier mal ein bild von platten die ich in original hatte.

weit über 2000wert, als hochwertige nachpressungen keine 200 bezahlt.
ich als beatles plattensammler kann nur sagen das auch die stones und beatles platten weiter im wert sinken, liegt daran das die meisten die objekte ihrer begierde haben, und die stones/beatles sammler einfach aussterben.
ich habe auch jede menge geld in meine beatles sammlung gesteckt,aber das geld bekomme ich nie wieder zurück, der markt ist gesättigt. und meine kapitalanlage futsch
Mister_McIntosh
Inventar
#14 erstellt: 16. Aug 2010, 13:18
Ja, so ist es.

Die bekommt man schon im VG Zustand ab 15€ mit Reißverschluss.
Mister_McIntosh
Inventar
#15 erstellt: 16. Aug 2010, 13:20
Die Kin Ping Meh Same habe ich auch als RE, die klingt sehr gut.
DUKE_OF_TUBES
Inventar
#16 erstellt: 16. Aug 2010, 13:31

Mister_McIntosh schrieb:
Die Kin Ping Meh Same habe ich auch als RE, die klingt sehr gut.

siehst du, du wirst nun bestimmt nicht mehr das original kaufen wollen in mint für 200 steine.... so fällt der preis...
gruss
boris
Mister_McIntosh
Inventar
#17 erstellt: 16. Aug 2010, 13:33
Für 200€ nicht gerade, aber eigentlich lege ich hohen Wert auf Erstpressungen, besonders im Krautbereich.

Die Ash Ra Tempel Same habe ich auch noch als RE.
DUKE_OF_TUBES
Inventar
#18 erstellt: 16. Aug 2010, 14:04
http://www.veamusic.com/missing_vinyl/mv.html
missing vinyl der hat die rechte und mutterbänder, besser geht es nicht vom sound her.
klar sehe ich das auch so, ich find es toll ne beatles erstpressung in mono aufzulegen als eine dritte oder vierte nachpressungpressung.
aber bei den ganzen kraut/prog sachen muss ich keine originalen mehr haben.deswegen gebe ich sie alle nach und nach ab.
die ash ra tempel ist gut, habe ich leider zerschossen als original
Schili
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 16. Aug 2010, 14:16
Hüb'
Inventar
#20 erstellt: 16. Aug 2010, 14:19
Hallo Thomas,

wie sieht denn das Label aus? Bei der Amazon-Scheibe kann es sich ja nur um ein aus Sammlersicht eher wertloses Reiusse handeln.

Grüße
Frank
Schili
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 16. Aug 2010, 14:39
@ Hüb:

http://s7.directupload.net/images/100816/gecirqwi.jpg

Wobei ich überhaupt nicht weiß, welches meine "wertvollste" Scheibe ist; ich beistzte noch ne Menge Originalscheiben aus den 70/80ern von Genesis, Gabriel, The Who.....keine Ahnung, was die "wert" sind...

Hüb'
Inventar
#22 erstellt: 16. Aug 2010, 14:42
Das sieht sehr nach einer deutschen Pressung aus. Rein pekuniär leider Fehlanzeige.


[Beitrag von Hüb' am 16. Aug 2010, 14:42 bearbeitet]
Schili
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 16. Aug 2010, 14:45
Schade. Hab´mir ja grad nen neues Auto bestellt. Da keimte schon Hoffnung auf, dass ich das mit der Stones-Scheibe finanzieren könnte...

Ich werd mein Vinyl mal durchgooglen...wer weiß...

Hüb'
Inventar
#24 erstellt: 16. Aug 2010, 14:47

Schili schrieb:
Ich werd mein Vinyl mal durchgooglen...wer weiß...

Kann ich nur empfehlen. Im Klassik-Bereich habe ich schon Sachen für horrende Summen nach Asien gehen sehen, die ich auf einem Trödel-Markt "mit dem Arsch nicht angekuckt" hätte...


[Beitrag von Hüb' am 16. Aug 2010, 14:47 bearbeitet]
Mister_McIntosh
Inventar
#25 erstellt: 16. Aug 2010, 17:00
Am teuersten sind immer die Sachen die man nicht kennt.
HiFi_Addicted
Inventar
#26 erstellt: 16. Aug 2010, 17:23

Gibts nur 2 Davoon. Gezahlt 400€ Ideaeler Wert
Mister_McIntosh
Inventar
#27 erstellt: 16. Aug 2010, 17:33
Wenn es danach geht, ist ein RIAA Award auch meine teuerste.

Habe den Platin Award vom letzten Doors Album LA Woman.

http://www.popsike.c...AN/180394734624.html

Das ist der Link zur damaligen Auktion die ich gewonnen habe.
DUKE_OF_TUBES
Inventar
#28 erstellt: 16. Aug 2010, 17:52
vorsicht vor den teilen....da gibt es viele fakes von. besonders die beatles bucht-teile.ich habe mal gehört das die dinger für hard-rock cafe´s hergestellt worden sind.
gruss
boris
Mister_McIntosh
Inventar
#29 erstellt: 16. Aug 2010, 17:54
Meine Doors ist original vom Hard Rock Cafe Phoenix.

Ich weiß auch nicht, was es mit den Awards aufsich hat.

Die sind an bestimmte Leute adressiert und je bekannter desto teuere aber eigentlich bleiben die doch im Privatbesitz?
arnaoutchot
Moderator
#30 erstellt: 17. Aug 2010, 11:50
Diese hier hab ich zB. Peter Kowald - Duos. Ein Beweis, dass auch sperrige Musik teuer werden kann (Free Jazz).



http://www.popsike.c...ED/350202128389.html
arnaoutchot
Moderator
#31 erstellt: 17. Aug 2010, 12:00

Hüb' schrieb:
Im Klassik-Bereich habe ich schon Sachen für horrende Summen nach Asien gehen sehen, die ich auf einem Trödel-Markt "mit dem Arsch nicht angekuckt" hätte... :prost


Nach dieser hier hätte ich mich wahrscheinlich nie gebückt. Wäre ein Fehler gewesen, ist eine der teuersten Klassik-Platten, die popsike verzeichnet, ist angeblich für über USD 11.000 über den Tresen gegangen ...


http://www.popsike.c...7-/150106333122.html
Hüb'
Inventar
#32 erstellt: 17. Aug 2010, 12:29
An so etwas hatte ich gedacht, Michael.
Die war mir dann auch schon ins Auge gefallen.
Mister_McIntosh
Inventar
#33 erstellt: 17. Aug 2010, 16:07
Da habt ihr recht, die hätte ich auch liegen gelassen.
arnaoutchot
Moderator
#34 erstellt: 18. Aug 2010, 08:16
Diese hier ist zwar nicht ultra-teuer, aber da hab ich selbst mal den Markt getestet. Meine ging per ebay für EUR 69,-- nach Asien. Ich hatte sie für 50 Cent auf dem Flohmarkt mitgenommen ...


http://www.popsike.c...LP/290082117169.html
Hüb'
Inventar
#35 erstellt: 18. Aug 2010, 08:17
Schön!

Die hätte ich weder stehen gelassen, noch würde ich sie verkauft haben!

Zum vollendeten Glück fehlt als Sahnehäubchen bloß noch der "Red-Stereo"-Schriftzug.
EDIT: den dürfte es nicht geben, da die Scheibe von 1969 datiert.


[Beitrag von Hüb' am 18. Aug 2010, 08:21 bearbeitet]
arnaoutchot
Moderator
#36 erstellt: 18. Aug 2010, 08:19
Ich habe mich vom Grossteil meines Vinyls getrennt, da musste auch diese dran glauben ...

Ich weiss nicht mehr genau, aber ich glaube, dass es keine "Red Stereo"-Ausgabe dieser Platte gibt. Die ist Ende der 60er aufgenommen, nach der "Red Stereo"-Zeit.


[Beitrag von arnaoutchot am 18. Aug 2010, 08:25 bearbeitet]
Audiofly
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 18. Aug 2010, 08:28
Also ich habe den Soundtrack von "Luftschlacht um England" ergattert mit dem original Poster im Neuzustand.

Die Platte soll ultra rar sein, man findet auch im Netz wenig darüber...ich bin stolz drauf

Grüße
Christian


[Beitrag von Hüb' am 18. Aug 2010, 08:37 bearbeitet]
Hüb'
Inventar
#38 erstellt: 18. Aug 2010, 08:33
Hallo Christian,

mach doch mal ein Bild.
Welches Label?

Grüße
Frank
arnaoutchot
Moderator
#39 erstellt: 18. Aug 2010, 08:35
@ Hüb: Diese hier hab ich noch als "Red Stereo", aber die ist nicht so teuer, die bekommt man teilweise in ganz ordentlichem Zustand noch für EUR 20. Da scheint es eine größere Auflage gegeben zu haben.

Hüb'
Inventar
#40 erstellt: 18. Aug 2010, 08:37
Hallo Michael,

ja, steht auch bei mir im Schrank.
Es gab sogar mal ein Reissue.

Eine sehr schöne Scheibe!

Grüße
Frank


[Beitrag von Hüb' am 18. Aug 2010, 08:39 bearbeitet]
Mr._Lovegrove
Inventar
#41 erstellt: 18. Aug 2010, 17:43
Ich hab ehrlicherweise nicht wirklich viel extrem wertvolles Vinyl, aber die hier scheint auch großen Sammlercharakter zu haben:


Morton Gould
River Fall Legend
Mercury Living Presence

Ist eine amerikanische Erstpressung laut Kennzeichnung in der Innenrille.
Ulrich Michalik attestierte der LP vor 10 Jahren mal einen Wert von mehreren hundert Mark. Ich habe ganze 5 DM bezahlt!!! Und das für einen enorm guten Zustand


[Beitrag von Mr._Lovegrove am 18. Aug 2010, 17:44 bearbeitet]
Hüb'
Inventar
#42 erstellt: 18. Aug 2010, 18:14
Scheint im Wert deutlich gesunken zu sein :(:
http://www.popsike.c...ver&thumbs=&currsel=
Mr._Lovegrove
Inventar
#43 erstellt: 19. Aug 2010, 05:44
Das ist aber das Schicksal so manchen Stereo Schätzchens aus der Zeit. Leider!
Hüb'
Inventar
#44 erstellt: 19. Aug 2010, 05:45
Naja, vom Programm her ist das nun auch nicht gar so wertvolle Musik.
Mister_McIntosh
Inventar
#45 erstellt: 19. Aug 2010, 08:34
Die Platte sagt mir auch gar nichts.
Hüb'
Inventar
#46 erstellt: 19. Aug 2010, 08:43
Ich kenne den Komponisten schon. Er war zur Hochzeit der Label Mercury und RCA in Nordamerika wohl recht populär, was entsprechende Einspielungen nach sich zog. Gould ist auch als Dirigent - unter anderem der Werke von Copland (-> RCA) in Erscheinung getreten:
http://de.wikipedia.org/wiki/Morton_Gould

Zum preiswerten kennenlernen:

jpc.de

(lohnt sich IMHO aber kaum)
voivodx
Hat sich gelöscht
#47 erstellt: 19. Aug 2010, 11:05
Hi

Meine wertvollste Platte:

Carcass-Symphonies of Sickness

Vom Programm her für den ein oder anderen wohl auch nicht gerade die wertvollste Musik.
Außerdem könnte das Artwork als etwas anstößig empfunden werden.
Deshalb bleibt das Klappcover lieber zu.

http://s10.directupload.net/file/d/2256/g6rdrphc_jpg.htm
Mister_McIntosh
Inventar
#48 erstellt: 21. Aug 2010, 15:33
Heute gefunden, sicherlich auch mit meiner teuersten:

Pink Floyd: Dark Side of the Moon MFSL Vinyl

Sie ist in Mint / Mint

http://www.popsike.c...NT/160142330985.html


[Beitrag von Mister_McIntosh am 21. Aug 2010, 15:33 bearbeitet]
arnaoutchot
Moderator
#49 erstellt: 22. Aug 2010, 08:08

Mister_McIntosh schrieb:
Heute gefunden, sicherlich auch mit meiner teuersten:

Pink Floyd: Dark Side of the Moon MFSL Vinyl

Sie ist in Mint / Mint

http://www.popsike.c...NT/160142330985.html


Was ist das für ein Trödelmarkt, wo solche Platten in mint/mint (also ungespielt/originalverpackt ?) rumstehen ?

Du weisst aber schon, dass das noch nicht das Ende der Fahnenstange bei dieser Platte ist, oder ? Die UHQR-Ausgabe geht preislich noch locker darüber ...


http://www.popsike.c...ed/300056455815.html
Mister_McIntosh
Inventar
#50 erstellt: 22. Aug 2010, 13:37
OVP ist sie leider nicht mehr, aber die UHQR ist natürlich die definitive Version, aber leider unter 300€ nicht zu bekommen.
Gelscht
Gelöscht
#51 erstellt: 13. Jan 2011, 18:05
LP "ELLINGTON UTOWN"

Aus den 50ern und Phillips-Label. Steng und wörtlich genommen ist es jedoch nicht die Platte, sondern die Hülle:
Trägt das Autogramm Duke Ellingtons und das seines damaligen Schlagzeuglers Sam Woodyard anläßlich eines Konzertes in Nürnberg.

Kann man sicher als "wertvollste Schallplatte" durchgehen lassen, oder ?

Gruß Blacky
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Amon Düül II Phallus Dei
Mister_McIntosh am 13.02.2010  –  Letzte Antwort am 15.02.2010  –  9 Beiträge
Was war Eure erste, selbst erworbene Platte, CD?
Fugazi3 am 01.06.2004  –  Letzte Antwort am 20.09.2008  –  106 Beiträge
Was sind eure lieblings Chill Songs
CHILLOUT_Hünxe am 08.12.2007  –  Letzte Antwort am 12.04.2009  –  43 Beiträge
RIAA Award Thread
Mister_McIntosh am 14.08.2009  –  Letzte Antwort am 16.08.2009  –  2 Beiträge
Eure erste LP - CD???
LyleFinster am 03.03.2005  –  Letzte Antwort am 17.10.2007  –  57 Beiträge
Queen zu Weihnachten
Schafschuetzer am 21.10.2003  –  Letzte Antwort am 22.10.2003  –  3 Beiträge
Was hört Ihr gerade jetzt, in Deutsch
PRW am 27.12.2009  –  Letzte Antwort am 01.03.2014  –  11 Beiträge
Bitte um eure Hilfe!
BayernExpress am 01.01.2006  –  Letzte Antwort am 01.01.2006  –  4 Beiträge
Roger Waters World Tour 2007
d-fens am 20.04.2007  –  Letzte Antwort am 14.05.2007  –  15 Beiträge
Eure audiophile Top 5?
Hennes am 24.03.2004  –  Letzte Antwort am 22.07.2014  –  83 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Conrad
  • Sennheiser

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedtilledienille
  • Gesamtzahl an Themen1.345.935
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.981