Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|

Was war Eure erste, selbst erworbene Platte, CD?

+A -A
Autor
Beitrag
Fugazi3
Stammgast
#1 erstellt: 01. Jun 2004, 20:52
Hallo,

inspiriert durch den Umfrage-Thread mit den Erinnerungen stelle ich anheim, Eure erste, selbst erworbene Platte oder CD mitzuteilen.

Ich kann mich noch daran erinnern, wie ich endlich eine eigene Langspielplatte hatte ;).

Meine ersten geschenkt bekommenen Platten waren die Beatles rot und blau, dann kamen die Bay City Rollers dran und meine erste, vom Taschengeld selbst bezahlte LP war im Jahr 1976:

SUPERTRAMP: Crime of the century. (Foto ist von der CD)

amazon.de

Die hatte ich auf dem alten Plattenspieler meiner Eltern (Uralt-DUAL mit integriertem Verstärker) rauf und runter gehört.
Danach hatte ich das Bestreben eine eigene Anlage besitzen zu wollen...:KR

Fugazi3


[Beitrag von Fugazi3 am 01. Jun 2004, 20:58 bearbeitet]
Fugazi3
Stammgast
#2 erstellt: 01. Jun 2004, 21:00
Die erste eigene CD war:

amazon.de

eine geile Dire Straits Scheibe, die ich immer noch gerne höre!

Fugazi3
Gnob
Inventar
#3 erstellt: 01. Jun 2004, 22:16
Hi

Meine erste Platte die ich selbst erworben hatte(die meisten habe ich von meinem Daddy geerbt )

L.L. Cool J B.A.D.

amazon.de


Meine erste CD

Queen A night at the opera

amazon.de

Unterschiedlicher gehts fast nicht

Gruß
King_Crimson
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 01. Jun 2004, 22:18
Bin mir ziemlich sicher, daß meine erste gekaufte LP diese hier war:

amazon.de

Alles was die bis Ende der 80iger gemacht haben ist für mich noch immer Kult und wird oft gehört.
audioklaus
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 01. Jun 2004, 22:22
Hallo
meine erste vom Taschengeld erworbene LP war sogar eine Doppel-LP . 1979 gekauft : KISS - Alive II
Meine ersten CDs waren 3 Stück . Ich glaub das war so 88/89 :
- U2 - The Joshua Tree
- The Cure - Kiss me , Kiss me , Kiss me
- Pet Shop Boys - Disco
ja ,ja
Gruß
Klaus

P.S. Wie funktioniert das mit den Fotos
Gnob
Inventar
#6 erstellt: 01. Jun 2004, 22:22
@King_Crimson

Na so ein Zufall. Ich kam gerade wieder an den PC nachdem ich mir

Red

anghört hatte


Willkommen im Forum
Gnob
Inventar
#7 erstellt: 01. Jun 2004, 22:26
@ klaus-d

am besten bei amazon nach der platte suchen auf das bild klicken, die adresse kopieren und als Img-file einstellen.
2001stardancer
Inventar
#8 erstellt: 02. Jun 2004, 11:47
Meine erste LP war 1970 dieses Teil:

amazon.de

Ist auch heute noch mein absoluter Liebling

Meine erste CD war

amazon.de

Die hab ich bei meinem ersten CD-Player dazubekommen,
MC_Weissbier
Stammgast
#9 erstellt: 02. Jun 2004, 12:54
Mitte der 70er hab' ich mir von meinem Taschengeld ab und zu mal diese Sampler von ARCADE oder K-TEL gekauft "20 DISCO-HITS" oder so ähnlich und hab' auch mal' 'ne Boney M. LP bei nem Preisausschreiben gewonnen, aber mein erstes "RICHTIGES" Album von einer Band war "Communiqué" von den Dire Straits (1978):

amazon.de

... und meine erste CD "Living in Oz" von Rick Springfield im Jahre 1986:

amazon.de
Ginger
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 02. Jun 2004, 13:43
Also ich weiss ja nicht ob ihr hier alle Cover-Geil seid, aber egal.

Meine erste "CD"-Platte war von Pearl Jam - Ten, denn mit LP's konnte u. kann ich nicht dienen, da ich damals noch nicht in Planung war, glaube ich.

Naja egal TEN ist auf jedenfall ein muss für jeden, der auch nur ein bisschen auf Rockmusik steht, ich will ja jetzt nicht übertreiben, aberfür mich topt das Album beinahe Pink Floyd's - The Wall.

Naja Geschmäcker sind unterschiedlich, und das ist auch gut so cya..
Bepp0
Stammgast
#11 erstellt: 02. Jun 2004, 13:47
H3h3

Ich habe als erste CD die Bravo-Hits 11 gehabt.

Ich habe damals nen CD-Player geschenkt bekommen und das brennen noch nich so angesagt war habe ich mir halt einfach mal die Platte gekauft...habe sie noch aber habe sie seit Jaaahren nicht mehr gehört
amix
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 03. Jun 2004, 10:27
Devo und LedZep, geil ! :-)

Ich bin Jahrgang 1970. Meine erste Platte kaufte ich mir mit 12 im Horten oder Hertie:

Udo Lindenberg - Odysee
amazon.de

Als nächstes kam

Nena - Fragezeichen
amazon.de

Danach gings los

Vorher hatte ich alle Neue Deutsche Welle Lieder, die im Fernsehn kamen mit meinem SONY Walkman (hatte ein dickes Stereo Mikro) am Fernseher klebend aus dem Lautsprecher aufgenommen.
drachenbremser
Stammgast
#14 erstellt: 03. Jun 2004, 15:30
Hallo zusammen,

schöner Thread!

Meine erste selbst erworbene Platte war 1980 Pink Floyd The Wall und die erste CD 1986 Dire Straits Brothers In Arms ('DDD' - damals das Qualitätsmerkmal No.1 für guten Klang, was sich allerdings, wie sich später bei anderen CD's herausstellte, nicht unbedingt immer als zutreffend erwies). Interessanterweise kommen beide Werke, wenn auch Pink Floyd jetzt als CD, immer noch gerne zum Einsatz und haben seit jeher nichts von ihrer Faszination eingebüßt.
Meine erste SACD war übrigens Peter Gabriel Shaking The Tree (Hybrid Stereo) und ich glaube ihr wird es ähnlich ergehen wie der ersten Platte und der ersten CD.
Delta8
Stammgast
#15 erstellt: 03. Jun 2004, 15:45
Die erste CD habe ich mir nachdem ich sehr (sehr...) lange nur Radio hörte zusammen mit meiner ersten "Anlage" (ELTA! Brech- und Abführmittel in einem. Praktisch.) gekauft: A Fistful of Alice Cooper. Das erste Vinyl für das ich auch was zahlte sollte Deep Purple Made in Japan gewesen sein, die erste SACD Roger Waters The Wall live in Berlin.
Markus_Berzborn
Gesperrt
#16 erstellt: 03. Jun 2004, 15:52
Kraftwerk: Die Mensch-Maschine (Ende 1978)

Gruß,
Markus
rock1982
Stammgast
#17 erstellt: 03. Jun 2004, 23:27
Erste LP: Status Quo - Rockin' all over the world
gekauft bei Hertie für DEM 16,99 ca. 1977

Erste CD: Dire Straits - Brothers in arms
gekauft bei Media Markt für DEM 19,99 in 1985
(ca. 2 Wochen, bevor ich überhaupt meinen ersten
CD Player hatte - die CD war ein Sonderangebot).
Für eine im gleichen Jahr erschienene CD ein Super
Preis. Schwelg!)

Gruß
Rock1982


[Beitrag von rock1982 am 03. Jun 2004, 23:28 bearbeitet]
bukowsky
Inventar
#18 erstellt: 03. Jun 2004, 23:33
meine erste CD:

amazon.de


schon deutlich länger zurück ... aber meine erste LP (von der Band, die sich seit über 30 Jahren mit vier Akkorden herumschlägt ...):

SAG
Stammgast
#19 erstellt: 04. Jun 2004, 08:22
Sorry, keine Cover - aber..

meine erstgeschenkte Single ever = Mungo Jerry - In the summertime

Erste selbstgekaufte LP ever = Sweet - Sweet Fanny Adams

Und das alle auf einem Mr. Hit von Telefunken

Btw. Das ist doch Status Quo - On the level, mit Down Down.
Ach, war das geil früher...


[Beitrag von SAG am 04. Jun 2004, 08:24 bearbeitet]
SAG
Stammgast
#20 erstellt: 04. Jun 2004, 08:40
Ach nee,

das ist ja Blue for you mit Rain
michael1969
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 04. Jun 2004, 15:16
hallo,
meine erste cd, naja eigentlich wars ne mc (ja, diese magnetspulen in kunststoffdosen ) war von ac / dc und hiess high voltage. gekauft 1979, ich war immerhin schon 10 . auf jeden fall hats meinen musikgeschmack schon beeinflusst, glaube ich
die cd höre ich heute noch gerne
gruss
michael
das_n
Inventar
#22 erstellt: 04. Jun 2004, 15:23
ich war 10 als ich mir "my-oh-my" von aqua gekauft habe.

hab ich letztens wiedergefunden und mich gefragt, wie ich das toll finden konnte........

naj is ja auch schon nen paar jährchen her.
bukowsky
Inventar
#23 erstellt: 04. Jun 2004, 15:32

ich war 10 als ich mir "my-oh-my" von aqua gekauft habe.

hab ich letztens wiedergefunden und mich gefragt, wie ich das toll finden konnte........

naj is ja auch schon nen paar jährchen her.


wir verzeihen Dir

meine zweite LP war ja auch von Barclay James Harvest
Deziberl
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 04. Jun 2004, 15:59
...Himmel, lang ist´s her....
Ich glaub, meine ersten Singles waren:
´ne CCR, Sweet und Deep Purple,
die ersten LPs :
UFO/Live und FreakOut vom Zappa Franz und die erste CD .....keine Ahnung, hab´ich geschenkt bekommen, oder war´s Marla Glen? Irgendwie verrückt, ich hab´mir ziemlich spät CDs zu kaufen begonnen.

Ich hab´ne Anlage bekommen und bin sofort ins Plattengeschäft gerannt um obiges einzukaufen. Vorher hab´ich leidenschaftlich mit einem Uralt-Mono-Tape von ITT Radiomusik aufgenommen.

Dann nach London, his Masters Voice stürmen und kistenweise Benson, Corea etc., nach Hause gezerrt....

Gruß aus Wien
jororupp
Inventar
#25 erstellt: 04. Jun 2004, 19:37
Hallo,

soweit ich mich erinnere habe ich (geb. 1954) meine erste Vinyl-Single so etwa 1961/62 bekommen: Harry Belafonte, Day O.
Mein erster Kauf: etwa 1965 Small Faces, Shalalalali (kennt das überhaupt noch jemand?)
Die erste CD: Dire Straits, Brothers in Arms.
Meine erste SACD: M. Cary, #1's.

Gruß

Jörg


[Beitrag von jororupp am 04. Jun 2004, 19:38 bearbeitet]
Dragonsage
Inventar
#26 erstellt: 04. Jun 2004, 19:56
Die erste war

.

Bei Erscheinen gekauft...
chopyn
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 04. Jun 2004, 22:38
1965: Small Faces
in den 80ern Dire Straits
und noch später Mariah Carey



Hope I die b'fore I get old
mylar
Stammgast
#28 erstellt: 06. Jun 2004, 06:41
paul simon - graceland (cd)
judas priest - painkiller (cd)

mag beide noch immer gerne hören.
jororupp
Inventar
#29 erstellt: 06. Jun 2004, 08:31
@chopyn


Hope I die b'fore I get old


Ich wünsche Dir Gesundheit und ein langes Leben mit viel Freude an Musik.
Vielleicht verrätst Du uns ja auch mal Deine Ersterwerbungen. Es muss Dir auch nicht peinlich sein, falls es z.B. "Das Lied der Schlümpfe" war. Vadder Abraham ist damit reich geworden.

Gruß

Jörg



[Beitrag von jororupp am 06. Jun 2004, 08:33 bearbeitet]
chopyn
Hat sich gelöscht
#30 erstellt: 06. Jun 2004, 10:04
@ jororupp

Danke, ich gebe zu, ich bin heute schon viel älter, als ich in jungen Jahren werden wollte, aber peinlich ist mir heute echt wenig! Dir hoffentlich auch

Meine ersten Platten habe ich in nem anderen Thread 'mal mitgeteilt (war vielleicht sogar die Inspiration für diesen Thread?), deshalb habe ich mich hier bisher nicht geäußert.

Die erste LP:
Der Sängerkrieg der Heidehasen
(Hört mein Sohn auch gerne)

O.K. Mal ernsthaft, ich weiß es heute nicht mehr genau, ich zähle deshalb immer drei DoLPs auf, die ich wohl in den späten 70ern gekauft habe:

Alexandra: Stimme der Sehnsucht
Temptations: Supergold
Beach Boys: Supergold

Alle Interpreten höre ich heute noch, hab aber inzwischen die Sampler durch Originalzusammenstellungen ersetzt, bzw. gerade vor zwei Wochen die ausführlichere DoCD "Alexandra: Die ultimative Collection" gekauft.

"Das Lied der Schlümpfe" ist natürlich auch noch Kult (damals war ich wohl so 10), mein Sohn liebte es vor ein paar Jahren heiß und innig.


Und zur Erläuterung: Ich fand die "Entwicklung"

Small Faces -> Dire Straits: Brothers in Arms -> Mariah Carey

leider urtypisch für viele heute 40somethings, auch dazu habe ich mich in dem oben verlinkten Thread ausführlich geäußert.

Na gut, Sha-La-La-Lee ist auch nicht gerade der kreativ-progressive Höhepunkt der Small Faces, es impliziert aber, dass Du Dir vielleicht auch "Ogden's Nut gone Flake" gekauft haben könntest, "Brothers in Arms" ist in meinen Augen ein völlig überbewertetes Gähner-Album (Dire Straits haben viel bessere Platten gemacht!) und Mariah Carey ist für mich neben Whitney Husten die Blaupause für all die Heulbojen, die heute die Musiksender und Hitparaden verstopfen, Frauen, die ohne Zweifel singen können, aber Gefühl und Seele mit Gejodel in hohen Stimmlagen verwechseln. Aber 40somethings hören sowas und auch aktuellere Scheiben von Joe Cocker und Phil Collins und Tina Turner und Simply Red und und und (die alle mal gute Scheiben gemacht haben, aber heute nur noch dünne Suppe aufwärmen) aus an anderer Stelle genannten Gründen.

Aber seit ich "High Fidelity" gelesen habe, bemühe ich mich, nicht immer gleich den Bekannten meiner Freundin die Entsorgung ihrer Plattensammlungen zu empfehlen, wenn ich dort zu Besuch bin....

P.S.:Ach ja, meine erste CD, das weiß ich wirklich nciht mehr, war nicht so ein einschndeidendes Erlebnis, muss aber etwas gewesen sein, was damals nicht auf Vinyl erschienen ist.
Letzte CDs, die ich gekauft habe: "Girls in Hawaii: From here to there", "Nashville Teens: Tobacco Road", "Peddlers: Complete CBS Recordings", "Simon Dupree and the Big Sound: Anthology", "Die Sterne: Das Weltall ist zu weit", "Beta Band: Heroes to Zeros"
SACD habe ich keine.


[Beitrag von chopyn am 06. Jun 2004, 10:18 bearbeitet]
Denonfreaker
Inventar
#31 erstellt: 06. Jun 2004, 10:06
TOTO IV sundhaft teuer 70 HFL



lp.. ich bin mir nich 100% sicher aber ich glaub diesen



gruss DF


[Beitrag von Denonfreaker am 06. Jun 2004, 10:17 bearbeitet]
Heinrich
Inventar
#32 erstellt: 06. Jun 2004, 10:17
amazon.de

amazon.de

Wer schon so anfängt, der muß ja als Jazzproduzent enden


Gruss aus Wien,

Heinrich
jororupp
Inventar
#33 erstellt: 06. Jun 2004, 10:40
@chopyn

"Der Sängerkrieg der Heidehasen" ist mir auch noch bestens bekannt, meine Kinder hatten damit später auch ihre Freude.

Meine Käufe von Dire Straits und M. Carey hingen zur damaligen Zeit weniger mit meinem Musikgeschmack zusammen, es waren jeweils Tonträger, die so ziemlich am Anfang des CD- bzw. SACD Zeitalters verfügbar waren. Mit irgendetwas musste ich ja meine Neuerwerbungen daheim ausprobieren.

Gruß

Jörg
Josser
Stammgast
#34 erstellt: 06. Jun 2004, 13:38
Hi, miteinander,

... daran kann ich mich jetzt kaum erinnern, aber ich glaube das war die LP von "The Beatles", und zwar die da

amazon.de

... ich war damals 12 oder so Immer noch eine Klasseplatte...

Flatliner
Stammgast
#35 erstellt: 07. Jun 2004, 13:50
meine erste Vinyl war eine Single;

Break Machine "Breakdance Party"
danach kam noch Breakin usw:-)
Peter_Gabriel
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 12. Jun 2004, 02:43
Meine erste Single war:

Peter Schilling - Major Tom

Erste LP:

müßte Peter Schilling - 120 Grad gewesen sein, weiß es aber nicht genau.

Andreas
Esche
Inventar
#37 erstellt: 12. Jun 2004, 06:49
morgen

meine erste lp war michael jacksons BAD album.

super dynamische scheibe !!!

grüße esche
VenoX
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 13. Jun 2004, 12:52
Meine erste Kasette war von David Hasselhoff. Weis nicht mehr wie die hies, jedenfall war da "I`m looking for Freedom" drauf.

gdy_vintagefan
Inventar
#39 erstellt: 15. Jun 2004, 21:51
Erste geschenkt bekommene Platten:

Singles:
Vicky Leandros - Theo, wir fahr'n nach Lodz (1974)
George Baker Selection - Paloma Blanca (1975)
Udo Jürgens - Griechischer Wein (1975)
Albert Hammond - Down By The River (1975)
und noch ein paar andere aus 1974/75

LP:
diverse Kinderliederplatten und "Stars und Hits für das Rote Kreuz", 1973-75
erste selbst ausgesuchte: "Hit Rocket", Arcade 1977


Erste selbst vom Taschengeld gekaufte LPs (ausgenommen Sampler):

MC: Mike Oldfield - Discovery (1984)
LP: Pet Shop Boys - Disco (1986)
Maxi: Koto - Visitors (1985, gekauft 1987)
Single: Lobo - The Caribbean Disco Show (1981)

Erste CD:

U2 - Rattle And Hum (1988)
RTLP
Schaut ab und zu mal vorbei
#40 erstellt: 17. Jun 2004, 15:05
Hi,
mein erstes Vinyl war von Deep Purple- Fireball; sozusagen meine musikalische Muttermilch.
Echt geile Scheibe immer noch; und erst das Cover...darüber wäre ich damals fast gestorben vor Glück...
Thomas
PS: Das ist mein erstes Posting in diesem grossartigem HiFi-Forum...Grüssles an ALLE.
amazon.de
Fugazi3
Stammgast
#41 erstellt: 21. Jun 2004, 23:15
Hallo RTLP, welcome...:D

ja Purple habe ich auch oft früher gehört, und heute schwelge ich ab und zu bei den guten alten Scheiben. Aber auch die Perfect Stranger find ich als reaktivierte LP ganz gut

Fugazi3
JochenB
Stammgast
#42 erstellt: 22. Jun 2004, 09:09
Hi!

Puh ist das lange her.

Die ersten Platten waren bei einem Grosseinkauf und sinnlosem verprassen von Geburtstagsgeld (meine Eltern fanden es damals gar nicht so prickelnd):

Fleetwood Mac "Rumours"
Genesis "Seconds Out"
Pink Floyd "Wish You were here"
Supertramp "Crime of the Century"
Alan Parsons "Tales of Mystery an Imagination"

Eben das was man so mit 15 damals gehört hat
Die Scheiben drehen sich heute noch und sind glaube ich teilweise aus den Erscheinungsjahr.

Die erste CD war von Level 42 (Titel weiss ich gerade nicht mehr, aber wohl die einzige und bekanteste von denen) und Fleetwood Mac "Mirage"

Gruss

JochenB


[Beitrag von JochenB am 22. Jun 2004, 09:10 bearbeitet]
rock1982
Stammgast
#43 erstellt: 22. Jun 2004, 09:24

Die ersten Platten waren bei einem Grosseinkauf und sinnlosem verprassen von Geburtstagsgeld (meine Eltern fanden es damals gar nicht so prickelnd):

Fleetwood Mac "Rumours"
Genesis "Seconds Out"
Pink Floyd "Wish You were here"
Supertramp "Crime of the Century"
Alan Parsons "Tales of Mystery an Imagination"




Gut, dass Du nicht auf Deine Eltern gehört hast
Tolle Scheiben. Muss man haben. Ich werde meinen Junior, wenn's mal soweit ist mit vorgehaltener Knarre zum Plattenladen schieben, damit er sich mit guten Scheiben eindeckt

Gruß
Rock 1982
MC_Weissbier
Stammgast
#44 erstellt: 22. Jun 2004, 11:32
Da fällt mir ein, dass ich bevor ich meine ersten LP's gekauft, mangels eines Plattenspielers bespielte Cassetten gekauft habe und das waren Fleetwood Mac - Rumours und ELO - Out of the Blue! Das war 1977 - ein gutes Jahr
berbic
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 22. Jun 2004, 13:22
[b]
Nuja diese hab ich mir dann auch irgenwann mal beschaft..

Fleetwood Mac "Rumours"
Genesis "Seconds Out"
Pink Floyd "Wish You were here"
Supertramp "Crime of the Century"
Alan Parsons "Tales of Mystery an Imagination"

Aber meine erste Platte war eine Filmmusik von Ennio Moricone "Mein Name ist Nobody"
Vom ersten selbstverdienten ganz Stolz gewesen und bis zum abgewöhnen gedudelt.

SaschaK
Ist häufiger hier
#46 erstellt: 22. Jun 2004, 13:41
Hallo,

meine erste selbst gekaufte LP war: Pink Floyd - The Wall

Erste CD: Pretty Maids - Future World
JochenB
Stammgast
#47 erstellt: 22. Jun 2004, 15:09


Gut, dass Du nicht auf Deine Eltern gehört hast
Tolle Scheiben. Muss man haben. Ich werde meinen Junior, wenn's mal soweit ist mit vorgehaltener Knarre zum Plattenladen schieben, damit er sich mit guten Scheiben eindeckt

Gruß
Rock 1982


Worauf Du einen lassen kannst. Aber er bewegt sich schon in die richtige Richtung, denke ich. Bis jetzt lässt er sich die CD´s noch schenken, weil der sowas von geizig ist. Jetzt habe ich z.B. meine altes Tapedeck ausgesmustert, also sind jede Menge Kassetten übrig, die irgendwie für mich nutzlos geworden sind. Der Herr Sohn (10) hat die Aufnahmen erst mal abgeleuchtet und was im gefallen hat ist beschlagnamt und mit dem Rest sitzt er wie der Herr Vater damals vor dem Radiorekorder und schneidet Radiosendungen mit oder kramt in meinem CD-Schrank rum und nimmt sich alles auf, was ihm gefällt.

Das ist ein Geschimpfe, wenn dann der Moderator ins Lied quatscht.

Mal sehen, wann er es leid ist. Kann nicht mehr lange dauern und ich muss mit ihm in den Plattenladen. *gggg*
Ist auch nur ne Frage der Zeit, wann er seine erste Anlage will, denn gehört wird immer öfters auf der (mit seinen Worten) "richtigen Anlage" vom Boss. Also ich denke, dass ich mir keine Sorgen machen muss, was die Musik betrifft.

Gruss

Jochen


[Beitrag von JochenB am 22. Jun 2004, 15:12 bearbeitet]
UweM
Moderator
#48 erstellt: 22. Jun 2004, 15:19
Erste Tonträger überhaupt waren Mitte der 70er Cassetten von Elvis und den Beatles.
Die erste selbst gekaufte Platte war vermutlich die Debut-LP von Boston.

Grüße,

Uwe
travolta999
Stammgast
#49 erstellt: 23. Jun 2004, 21:01
Erste Platte vom älteren Bruder eines Freundes auf MC aufgeommen: UFO - Titel??? (12 Jahre)

Mit 13 dann die erste eigene LP: Duran Duran - Arena


[Beitrag von travolta999 am 23. Jun 2004, 21:02 bearbeitet]
H-Line
Stammgast
#50 erstellt: 24. Jun 2004, 15:34
Erste Platte war ca. 1989-1990 "Falco 3" (peinlich, fand ich damals richtig cool), war damals im Angebot (mit einem Loch an der Seite), ich glaube Schallplatten die Sonderangeboten waren, hatten Doch seitlich immer Hülle immer ein Loch...?!

Gruß H-Line
Knibbel
Stammgast
#51 erstellt: 25. Jun 2004, 10:38
hallo Leute meine erste selbst gekaufte Single war 1973
" Hey Tonight" von CCR.Ich hatte mir über einen Bekannten einen Plattenspieler gekauft.War nur Mono und der Deckel war gleichzeitig der Lautsprecher. Sowas bräuchtest Du heute keinem 4 jährigen vorzusetzen.Aber ich war stolz das Dingen hatte 80 DM gekostet und für einen Hunderter hatte ich in den Ferien gearbeitet. Tagelang hörte ich immer nur die eine Single.Meine Mutter wurde fast wahnsinnig.Ab dann ging es los.Ich hab immer noch ungefähr 150 alt Singles, 400 LP's und in etwa 300 DC's. Nur in dem letzte zwei,drei Jahren hab ich selten was gekauft.Es wird immer schwieriger gute Musik nach meinem Geschmack zu finden. Und natürlich auch die Preise. unn tschüs knibbel
mott
Stammgast
#52 erstellt: 26. Jun 2004, 14:33
Ohjoijoi.

Schon lange her. War damals schon CD ähm...Otto Live.

Trotzdem höre ich heute immer noch gerne, da Otto für mich der Erfinder der neuzeitlichen Komik ist.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Was war eure erste Platte?
Bass-Oldie am 23.11.2003  –  Letzte Antwort am 06.12.2004  –  76 Beiträge
Eure erste LP - CD???
LyleFinster am 03.03.2005  –  Letzte Antwort am 17.10.2007  –  57 Beiträge
Was war eure erste SELBSTGEKAUFTE Schallplatte?
piccohunter am 06.11.2007  –  Letzte Antwort am 06.11.2007  –  2 Beiträge
Damals - meine erste CD
1-0-1 am 07.11.2013  –  Letzte Antwort am 28.08.2014  –  56 Beiträge
CD vs. Platte
mark29 am 20.09.2005  –  Letzte Antwort am 06.10.2005  –  38 Beiträge
Suche Van Morrison Platte / CD
opi am 03.05.2006  –  Letzte Antwort am 25.05.2006  –  10 Beiträge
Eure Absolute Lieblingsplatte/CD?
TribLX am 09.08.2012  –  Letzte Antwort am 10.08.2012  –  4 Beiträge
Eure CD sammlung besteht aus
MusikGurke am 06.12.2004  –  Letzte Antwort am 01.01.2005  –  28 Beiträge
Was war das erste Lied woran ihr euch erinnern könnt?
Lord-Senfgurke am 11.10.2012  –  Letzte Antwort am 11.11.2012  –  12 Beiträge
meine erste Single
$ir_Marc am 22.09.2004  –  Letzte Antwort am 24.09.2004  –  12 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemein Widget schließen

  • Yamaha
  • Sony
  • Marantz
  • Denon
  • AKG
  • Heco
  • Jay-Tech
  • Canton
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder801.466 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedRedpaX
  • Gesamtzahl an Themen1.335.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.494.134