Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Damals - meine erste CD

+A -A
Autor
Beitrag
1-0-1
Inventar
#1 erstellt: 07. Nov 2013, 00:17
Durch einen anderen Beitrag auf die Idee gekommen:

Viele hier haben sicher eine ganz ansehnliche Tonträgersammlung. Was damals meine erste Schallplatte war und wann ich die gekauft habe, weiß ich leider nicht mehr so genau. An meine erste CD, gekauft im Frühjahr 1985, kann ich mich aber noch erinnern. Es war diese hier:

amazon.de

Billy Barber - Lighthouse

Und ich erinnere mich noch gut, dass sie damals ein "Must-Have" für alle war, die wissen wollten, was in dieser neuen Technik drin steckt (und ob sie wirklich mit der Revox-Bandmaschine mithalten konnte ;))

Was war eure erste CD und wann war das etwa?
Khayman
Inventar
#2 erstellt: 07. Nov 2013, 07:30
Das war etwa '89 oder '90 diese noch immer gerne gehörte Scheibe:

jpc.de
Jugel
Inventar
#3 erstellt: 07. Nov 2013, 08:57
Auf diese Frage muss ich im Plural antworten, denn ich hatte den Einstieg in die Welt der neuen Tonträger generalstabsmäßig vorbereitet. Seit Ende der 70iger Jahre geisterten erste Informationen über diese digitale Technik durch die Presse, Anfang der 80iger Jahre gab es die ersten Geräte und 1983 war das Medium dann in aller Munde, in der F(l)achpresse, auf Messen (IFA) und im Handel. Ausgiebige Tests (auch daheim, Promo-Aktion) hatten mich echt heiß gemacht - wenn da nicht der enorme Preis gewesen wäre. Ende Februar 1984 wurde dann meine persönliche Schallmauer (1.000 DM) durchbrochen. Dass es mit diesem Betrag nicht getan sein würde, war mir ja schon vorher klar, und so hatte ich in meiner mittelfristigen Finanzplanung viele CD-Käufe vorgesehen. Aber es kam dann noch viel dicker.
Dem ersten Schwung, an einem Freitag, nämlich (in alphabetischer Reihenfolge)

Anton Bruckner: Symphonie Nr. 4, Es-dur, Romantische
Sir Georg Solti / Chicago Symphony Orchestra

Phil Collins
Face Value

Ry Cooder
Bop Till You Drop

Gustav Mahler: Symphonie Nr. 1, D-dur
Claudio Abbado / Chicago Symphony Orchestra

John McLaughlin / Al di Meola / Paco de Lucia
Live – Friday Night At San Francisco

van Morrison
Beautiful Vision

Roxy Music
Flesh + Blood

Roxy Music
Avalon

folgten schon am Montag die nächsten Scheiben.
Die konkrete Auswahl hing übrigens von den Umständen ab: Es sollten möglichst dynamische Einspielungen sein, um die Vorteile der CD deutlich werden zu lassen, die Musik musste mir (halb- bis dreiviertelwegs) gefalllen, es sollte aus allen Richtungen etwas dabei sein und schließlich musste das Gewünschte überhaupt als CD vorliegen. Das war anfänglich ein Riesenproblem. So war Pink Floyd erst sehr spät auf CD lieferbar, denn EMI hatte den CD-Zug schlichtweg verschlafen, und die ersten Beatles-CDs kamen erst im Februar 1987 auf den Markt.

Gruß
Jugel
ingo74
Inventar
#4 erstellt: 07. Nov 2013, 09:19
meine erste cd war please von pet shop boys,
aber das thema gabs auch schonmal
http://www.hifi-forum.de/viewthread-51-40.html
Benares
Inventar
#5 erstellt: 07. Nov 2013, 09:25
Bei mir wars AC/DC - The Razors Edge. Höre ich heute noch gerne.
vstverstaerker
Moderator
#6 erstellt: 07. Nov 2013, 12:14

ingo74 (Beitrag #4) schrieb:
aber das thema gabs auch schonmal
http://www.hifi-forum.de/viewthread-51-40.html

Nö, das Thema hier lautet, welches deine erste CD war und damals war das Thema welches die erste CD auf dem Markt war.
Trotzdem würde ich nicht ausschließen wollen, dass wir auch das schon hatten.

Leider kann ich mich nicht erinnern, welches meine erste CD war. Vermutlich irgendein Schlümpfe-Zeug in Kindstagen oder so
liesbeth
Inventar
#7 erstellt: 07. Nov 2013, 12:31
Meine erste war Rage against the Machine - Rage Against the Machine

höre ich im Gegensatz zu den meisten anderen CDs die ich dannach gekauft habe immer noch...
Soundy73
Inventar
#8 erstellt: 07. Nov 2013, 12:41
Okay, dann werde auch ich mich outen.

Ich hatte, für teuer Geld damals einen Philips CD380 gekauft, vom Weihnachtsgeld, da musste eine Scheibe dazu: Money for Nothing

- das hat sich dann absolut nicht bestätigt! Der CD-Player spielt noch immer, sogar selbstgebrannte Audio-CDs und die Scheibe nutze ich noch immer gern um zu testen, ob meine Eigenkreationen (LSP) gelungen sind.
anakyra
Inventar
#9 erstellt: 07. Nov 2013, 13:45
Irgendwann in den frühen 90ern ein Sony CD-Player und Guns'n'Roses - Appetite for Destruction.
Toupman
Stammgast
#10 erstellt: 07. Nov 2013, 15:17
Meine erste CD war die Single von Self esteem und das erste Album kurz danach dann Smash. Beides von Offspring und ab und an immer noch im Player
PLOS
Inventar
#11 erstellt: 07. Nov 2013, 22:33
amazon.de

meine erste CD ist von 1988 (dreht sich heute noch ) den silberling hatte ich sogar ein paar tage vor der ankunft meines ersten CD players gekauft...
Mr._Lovegrove
Inventar
#12 erstellt: 08. Nov 2013, 08:11
Am 11. Mai 1992 vom Konfirmationsgeld in einem örtlichen Tonträgerfachgeschäft gekauft:
amazon.de amazon.de


Nachdem meine Eltern seit kurzem einen (zugegebenermaßen miesen No-Name) CD Player hatten,
musste es Jarre sein. Ich hatte das vorher schon so geplant.
Beide CDs habe ich heute noch.

Da ich als Schüler nicht viel Geld hatte, mußten die nächsten Käufe etwas warten. Im Sommer und Herbst selben Jahres kamen dann diese hinzu:
61zXk74XJpL amazon.de
Erstere hat mich DM 45,- kostet, was damals viel, viel Geld war. Dafür aber auch quasi der Grundstein eines audiophilen Hörbewußtseins.
Heijohpeih
Inventar
#13 erstellt: 08. Nov 2013, 08:22
Mein Glück, ich konnte auf eine breite Musiksammlung meines Bruders zurückgreifen. Danke an der Stelle, hat mir viel Geld gespart

Aber meine ersten CD's waren:
amazon.de amazon.de
Benares
Inventar
#14 erstellt: 08. Nov 2013, 10:04
Das erste Machine Head-Album habe ich auch noch, ist heute noch eine geile Scheibe mit echtem Dampf.

Irgendwie scheinen hier nur Leute versammelt zu sein, deren erste CDs heute noch vorzeigbar sind. Bin gespannt, wann sich der erste traut, sich als Kuschelrock- oder DJ Bobo-Erstkäufer zu outen...
chriss71
Inventar
#15 erstellt: 08. Nov 2013, 10:22
Diese hier: Clair Marlo - Let it go (Sheffield Lab)

Marlo - Let it go

Als ich diese CD das erste Mal gehört habe, beschloss ich, meine (damals noch kleine) LP Sammlung aufzulösen und komplett auf CD umzusteigen. Wo das geendet hat, wissen wir ja alle (mitllerweile zu viele CD's als das ich sie zählen könnte). Trotzdem bin ich seit mittlerweile 2 Jahren dann doch auch (mehr oder minder) umgestiegen auf ein HD Setup (mit DAC und Computer). Natürlich kaufe ich noch CD's und SACD's (bin auch Besitzer einer alten PS3 mit der man, ähh wie soll ich das schreiben ohne das es da gelöscht wird - naja, die Leute die sich auskennen wissen was ich meine ) aber mittlerweile hat mich einfach das Handling von einem Computersetup überzeugt. Ohne dem will ich nicht mehr leben...

1-0-1
Inventar
#16 erstellt: 08. Nov 2013, 11:48

chriss71 (Beitrag #15) schrieb:
Diese hier: Clair Marlo - Let it go (Sheffield Lab)...aber mittlerweile hat mich einfach das Handling von einem Computersetup überzeugt. Ohne dem will ich nicht mehr leben...

Ja, das kann ich gut nachvollziehen! Die Clair Marlo ist auch eine meiner früheren CDs und nach mehr als einem Jahr Arbeit habe ich nun gut die Hälfte meiner CDs auf einem Media-Server, der heute indirekt den gleichen DAC speißt, den das CD-Laufwerk schon seit mehr als 20 Jahren füttert! Auch ich höre lieber mehr Musik als dass ich mit dem Heraussuchen derselben verbringen möchte. Wer mir jetzt erklären will, dass das alles nur eine Frage der Ordnung ist, der hat entweder die Problemstellung nicht verstanden oder einfach noch zu wenig CDs
Mr._Lovegrove
Inventar
#17 erstellt: 08. Nov 2013, 12:21

chriss71 (Beitrag #15) schrieb:
Diese hier: Clair Marlo - Let it go (Sheffield Lab)

Die habe ich auch in meiner frühen Zeit gekauft. Gebraucht (!!!) für 25,-.
Jugel
Inventar
#18 erstellt: 08. Nov 2013, 13:33

Mr._Lovegrove (Beitrag #12) schrieb:

61zXk74XJpL
... quasi der Grundstein eines audiophilen Hörbewußtseins.

Ja, das war "damals" das Non-Plus-Ultra. Mit ordentlichem, begleitendem Werbe-Tamtamm haben sich die HiFi-Gazetten mit solchen Produktionen ein Zubrot verdient. Damals, als "DDD" noch als Qualitätskriteium galt. Parallel gab es ganze Serien "audiophil" aufbereiteter (Best-Of-) Zusammenstellungen (Zounds zum Beispiel), die im normalen Handel schwer zu finden waren, für die relativ hohe Preise aufgerufen wurden und mit denen die Insider ihre Anlagen demonstrierten.
Heute werden diese digitalen Remasters kontrovers diskutiert. Heute gibt es ja (auch wieder) Tonstudios, die voller Stolz darauf hinweisen, ausschließlich analoge Technik einzusetzen...

Gruß
Jugel
PLOS
Inventar
#19 erstellt: 08. Nov 2013, 13:35

1-0-1 (Beitrag #16) schrieb:


... nach mehr als einem Jahr Arbeit habe ich nun gut die Hälfte meiner CDs auf einem Media-Server, der heute indirekt den gleichen DAC speißt, den das CD-Laufwerk schon seit mehr als 20 Jahren füttert! Auch ich höre lieber mehr Musik als dass ich mit dem Heraussuchen derselben verbringen möchte. ...


Kann ich gut nachvollziehen. Trotzdem läuft bei mir im Augenblick der umgekehrte Prozess. Anstatt vom NAS, kommt die Musik wieder vermehrt von CD, MD oder Vinly... Irgendwie habe ich offenbar dann doch den physikalischen Kontakt mit den Medien vermisst. Das raussuchen und "auflegen" gehört zZ zum vollständigen Musikgenuss - und dass nachdem ich über Jahre meine digitale Sammlung mühsam gepflegt habe


Mr._Lovegrove (Beitrag #17) schrieb:
Die habe ich auch in meiner frühen Zeit gekauft. Gebraucht (!!!) für 25,-.


Mark oder Euro?
nilson.md
Stammgast
#20 erstellt: 08. Nov 2013, 13:49
28. September 1990

WESTERNHAGEN LIVE

http://de.wikipedia....esternhagen-Album%29
Exploding_Head
Stammgast
#21 erstellt: 08. Nov 2013, 14:02
Bei mir wars 1985 (oder Anfang 86?) die damalige "Pflicht"-CD "Brothers In Arms" von den Dire Straits. Die sollte ja einem so richtig zeigen, wo bei CDs der Hammer hängt. Hab ich e-w-i-g nicht mehr gehört, und das völlig zu recht
Der CD-Player war übrigens ein Philips CD104.
arnaoutchot
Moderator
#22 erstellt: 08. Nov 2013, 14:07
Meine allererste CD war Oscar Peterson Trio - Night Train. Sommer 1984. Gehört damals wie heute zu einer meiner Lieblings-Piano-Trio-Scheiben. Erstaunlich daran ist, dass a) die Platte nun fast 30 Jahre alt ist und keinerlei optische oder sich beim Abspielen zeigende Mängel aufweist (> die Angst vor der Haltbarkeit von CDs mit damals maximal 15 - 20 Jahren angegeben war also unbegründet !) und b) dass die CD-Erstauflage auch im Vergleich zu HD-Remasters zB auf BluRay seit kurzem immer noch klanglich die beste Version ist.

jpc.de
chriss71
Inventar
#23 erstellt: 08. Nov 2013, 18:40

1-0-1 (Beitrag #16) schrieb:

chriss71 (Beitrag #15) schrieb:
Diese hier: Clair Marlo - Let it go (Sheffield Lab)...aber mittlerweile hat mich einfach das Handling von einem Computersetup überzeugt. Ohne dem will ich nicht mehr leben...

Wer mir jetzt erklären will, dass das alles nur eine Frage der Ordnung ist, der hat entweder die Problemstellung nicht verstanden oder einfach noch zu wenig CDs :D


Wie Recht du doch hast...

Starspot3000
Inventar
#24 erstellt: 09. Nov 2013, 17:58

Khayman (Beitrag #2) schrieb:
Das war etwa '89 oder '90 diese noch immer gerne gehörte Scheibe:

jpc.de


klassiker... und immer wieder gern gehört!
Ozone
Inventar
#25 erstellt: 09. Nov 2013, 20:40
Es war 1991 diese CD auf meinem damaligen Denon DCD-960.

jpc.de
CaptainKirk23
Stammgast
#26 erstellt: 10. Nov 2013, 11:55
amazon.de

1983 mußte ich diese phantastische CD zwangsweise verhaften, um sie dann in meinen 1000 Mark CD Player von Sony reinzuschieben.
Der Anfang von meiner Musiksucht, die immer noch ungebrochen ist.
Starspot3000
Inventar
#27 erstellt: 10. Nov 2013, 12:34
die hab ich auch... und wird heute noch gern gehört...
*Revenant
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 10. Nov 2013, 21:15
Hallo

Meine erste CD waren 3 (mit dem Kauf eines Fisher CD-Players, 1987)

- The Cure - Kiss me Kiss me Kiss me
- Pet Shop Boys - Disco
- U2 - The Joshua Tree

Die "The Cure" als CD habe ich nicht mehr. Wurde mir entwendet. Dafür mittlerweile halt die Doppel-LP.

MfG
Klaus
andy_the_g
Stammgast
#29 erstellt: 11. Nov 2013, 17:50
... bei mir war das irgendein Album von Take That...
*Duck und Weg*
TKCologne
Inventar
#30 erstellt: 11. Nov 2013, 19:38
1984 war das. Dire Straits Love over Gold
Die habe ich heute noch.


[Beitrag von TKCologne am 11. Nov 2013, 19:38 bearbeitet]
thorkar30
Stammgast
#31 erstellt: 11. Nov 2013, 19:52
Die Fantastischen Vier Populär muss so 96 oder 97 gewesen sein !
KEFmitDenon
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 12. Nov 2013, 22:48
Michael Jackson - Bad
FisherFreak
Hat sich gelöscht
#33 erstellt: 17. Dez 2013, 20:32
20131217_201731
meine erste
Jens1066
Inventar
#34 erstellt: 17. Dez 2013, 20:37
Swing out Sister - It's Better to Travel 1987

Läuft auch heute manchmal noch.


[Beitrag von Jens1066 am 17. Dez 2013, 20:43 bearbeitet]
RothA
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 18. Dez 2013, 17:00

CaptainKirk23 (Beitrag #26) schrieb:
amazon.de

1983 mußte ich diese phantastische CD zwangsweise verhaften, um sie dann in meinen 1000 Mark CD Player von Sony reinzuschieben.
Der Anfang von meiner Musiksucht, die immer noch ungebrochen ist.

Bei diesen Covern könnte ich sentimental werden...
ZeeeM
Inventar
#36 erstellt: 18. Dez 2013, 19:46
Meine erste war die:



Die ich damals in meinen neuen Philips 202 versenkte.



Die CD hat damals 75 DM gekostet.....
Richard3108
Stammgast
#37 erstellt: 31. Jan 2014, 04:18

chriss71 (Beitrag #23) schrieb:

1-0-1 (Beitrag #16) schrieb:

chriss71 (Beitrag #15) schrieb:
Diese hier: Clair Marlo - Let it go (Sheffield Lab)...aber mittlerweile hat mich einfach das Handling von einem Computersetup überzeugt. Ohne dem will ich nicht mehr leben...

Wer mir jetzt erklären will, dass das alles nur eine Frage der Ordnung ist, der hat entweder die Problemstellung nicht verstanden oder einfach noch zu wenig CDs :D


Wie Recht du doch hast...

:prost

Sehe ich nicht so. Im Computer muss man die Alben auch in den Ordnern suchen, es sei den man hat ganz wenige Alben gespeichert
Michael04
Inventar
#38 erstellt: 02. Feb 2014, 11:32
Meine erste war diese hier:

amazon.de
Marillion - B' Sides Themselves

Mein erster CD Player war damals noch ca. 2-3 Jahre entfernt, aber diese Scheibe war damals die erste, die ich wollte, aber auf Vinyl in den Plattenläden meines Vertrauens einfach nicht zu finden war. Also musste die CD her und wurde bei jeder Gelegenheit auf dem CD Player des Bruders gehört

Gruß Michael
UVox
Inventar
#39 erstellt: 02. Feb 2014, 20:05
meine ersten CDs kaufte ich 1987 zusammen mit meinem ersten CD Player,
einem Hitachi DA-7000, ein sehr einfaches Gerät ohne Zeitanzeige, Digitalausgang etc. für 400.- DM

Gekauft habe ich damals

Ultravox · Lament (hatte ich bereits schon seit drei Jahren auf Vinyl)

lament

Heaven 17 · Penthouse and Pavement und

pap

Peter Gabriel · 4 (save)

save
mamü
Inventar
#40 erstellt: 03. Feb 2014, 09:33
Als Startsoftware zu meinem ersten CD-Player (Denon) im Jahr 1986

Pretenders - Get Close



Supertramp - Famous Last Words



Dire Straits - Same



jandus
Stammgast
#41 erstellt: 08. Mrz 2014, 13:34
amazon.de
One World One Voice

Damals nach der Währungsunion Juli 1990 meine erste
grindling
Stammgast
#42 erstellt: 08. Mrz 2014, 13:49
metal-ballads-volume-1-album-cover

meine 1. minianlage. und irgenwas musste ich ja erstmal hören^^.
Der_Tom
Hat sich gelöscht
#43 erstellt: 08. Mrz 2014, 13:57
Genau das war auch meine erste
grindling
Stammgast
#44 erstellt: 08. Mrz 2014, 13:59
he,he wie klein die welt doch ist.
versuchstier
Inventar
#45 erstellt: 08. Mrz 2014, 14:08
Hunting High and Low von A-ha

Gekauft irgendwann Mitte der 80er Jahre. Habe die CD natürlich heute noch

AHA

Gruß versuchstier
Der_Tom
Hat sich gelöscht
#46 erstellt: 08. Mrz 2014, 14:10
grinding

Versuchstier: Freiwillig
Jamhead
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 08. Mrz 2014, 14:11
Bravo-Hits 9 - zusammen mit meinem ersten "Ghettoblaster" ;D

61VgL9R1G%2BL._SY450_
versuchstier
Inventar
#48 erstellt: 08. Mrz 2014, 14:15
@Tom,

jupp, war vollkommen freiwillig Halt die erste CD...

Dire Straits und Sting (jeweils alle Alben) kamen später hinzu

Gruß versuchstier
kölsche_jung
Inventar
#49 erstellt: 08. Mrz 2014, 14:45
meine erste CD waren 2 ...

amazon.de
amazon.de

die the who war grad rausgekommen und hatte tolle Kritiken bekommen, sind beide übrigens immer noch im Gebrauch obwohl es knapp 30 Jahre her sein muss
master030
Stammgast
#50 erstellt: 09. Mrz 2014, 20:56

FisherFreak (Beitrag #33) schrieb:
20131217_201731
meine erste :D


Das Video war sowas von genial wie Flat Eric abging

Auch bei mir war Flat Beat die erste CD
Klangkatze
Stammgast
#51 erstellt: 11. Mrz 2014, 20:29
Queen - At day at the Races

Bekam auch zeitgleich Living on my own (Single CD) geschenkt
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Eure erste LP - CD???
LyleFinster am 03.03.2005  –  Letzte Antwort am 17.10.2007  –  57 Beiträge
Was war Eure erste, selbst erworbene Platte, CD?
Fugazi3 am 01.06.2004  –  Letzte Antwort am 20.09.2008  –  106 Beiträge
Was war eure erste Platte?
Bass-Oldie am 23.11.2003  –  Letzte Antwort am 06.12.2004  –  76 Beiträge
meine erste Single
$ir_Marc am 22.09.2004  –  Letzte Antwort am 24.09.2004  –  12 Beiträge
Aufbau einer CD Sammlung!
Audio-Video-Disco am 14.06.2012  –  Letzte Antwort am 17.03.2013  –  32 Beiträge
Toto - Damals Gut, Heute Schrott
darkman71 am 02.04.2006  –  Letzte Antwort am 15.03.2008  –  18 Beiträge
Meine peinlichste CD / LP / MC
getsixgo am 04.03.2007  –  Letzte Antwort am 20.03.2008  –  94 Beiträge
CD -> Vinyl
Cye am 01.02.2005  –  Letzte Antwort am 04.02.2005  –  11 Beiträge
CD-Tipps
BenCologne am 14.09.2005  –  Letzte Antwort am 16.09.2005  –  5 Beiträge
Was war eure erste SELBSTGEKAUFTE Schallplatte?
piccohunter am 06.11.2007  –  Letzte Antwort am 06.11.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dual

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.353
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.748