Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Norah Jones CD

+A -A
Autor
Beitrag
TSstereo
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 15. Jan 2005, 00:28
Hallo Leute,
Ich bin stinke sauer. Habe mir heute die Norah Jones Feels like home deluxe edition gekauft. Und was ist?:
Die CD produziert in regelmäßigen Abständen ganz tolle Geräusche. Wahrscheinlich Lesefehler durch den Kopierschutz. Erst dachte ich "wo kommt das Knacksen bloß her" und nach mehreren Gegentests mit anderen CD`s merkte ich es ist nur bei der Scheibe von Norah Jones. Toll da habe ich einen schweineteuren Player vom Erfinder der CD`s (Philips) und kaufe mir die erste (unbewusst) kopiergeschützte cd und dann DAS!
Und auf dem Cover Null Hinweis.

Morgen schaffe ich die wieder hin. Und wenn mir das nochmal passiert (kaufe im Monat für ca. 50 Euronen CD`s) können die Ihre CD`s behalten.

Nun meine Frage an Alle: Welche Version: US, UK oder Japan Import der Norah Jones CD "Feels like home" ist eigentlich ohne Kopierschutz? Habe das mal irgendwo gelesen. Bei Amazon gibt es die ja. Aber ich weis nicht welche es ist.
Gruss
Thomas
Wan
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 24. Jan 2005, 14:28
Hi,

ich habe mir auch die deluxe Edition gekauft: mit ähnlichem Ergebnis.
Im CD-Player spielt sie sauber wie sie soll, ohne "Knacks".
Ich wollte die CD auf den Rechner ziehen (mittels Media Center), um sie von dort auf den Iriver ifp 799 zu kopieren, was auch funktionierte.
Aber: In Abständen von ca. 5-10 Sekunden gibt es ein knackendes Geräusch, dass einem den Spaß an der CD verderben kann.
Ich habe verschiedene Encoder versucht, mp3 vbr (high quality), mp3 cbr 320 kbit, .ape und .wav: immer mit dem selben Ergebnis.
Bleibt wohl nur noch, den IFP direkt an den CD-Player anzuschließen und zu versuchen, ob das Geräusch bleibt, wenn ich die CD direkt über den Player in mp3 umwandle.

Gruß,

Philipp
Gnob
Inventar
#3 erstellt: 24. Jan 2005, 20:49

Japan Import der Norah Jones CD "Feels like home" ist ohne Kopierschutz


sidsel
Stammgast
#4 erstellt: 24. Jan 2005, 23:02
Hallo Leute,
bei einigen kopiergeschützten CDs habe ich direkt am Anfang ein mehrmaliges Knackgeräusch (ca. 5 Sekunden). Das ist je nach Lautstärke ziemlich unangenehm und ich kann mir nicht vorstellen, das es für die Lautsprecher so gut ist. Zumal dabei deren Membranen auch ziemlich flattern.
Gruß Sidsel
scrooge
Stammgast
#5 erstellt: 25. Jan 2005, 19:28
Hi,
habe die Norah Jones auch und nebenbei ich weiss nicht wieviel andere kopiergeschützte CD´s (kaufe Schnitt 10 Stück im Monat, füher auch mehr), bin aber scheinbar ein echter Glückspilz, da ich bis jetzt weder auf dem DVD- noch auf dem CD-Player (Arcam DV88, Naim CD5i) jemals die oft beschriebenen Probleme bei Einlesen, Wiedergabe oder Sonstiges von CD´s hatte. Keine Ahnung obs an den Playern liegt oder ich bisher einfach Sau hatte. Lg.
Wan
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 25. Jan 2005, 23:45

scrooge schrieb:
bin aber scheinbar ein echter Glückspilz, da ich bis jetzt weder auf dem DVD- noch auf dem CD-Player (Arcam DV88, Naim CD5i) jemals die oft beschriebenen Probleme bei Einlesen, Wiedergabe oder Sonstiges von CD´s hatte. Keine Ahnung obs an den Playern liegt oder ich bisher einfach Sau hatte.


Bei mir spielt die CD ja im CD-Spieler perfekt ab, nur als mp3, also ripped, da gibt es dieses Störsignal.
Jetzt frage ich mich, ob ich/mein Rechner/das Programm den Fehler macht oder ob es sich bei dem Knacken um den Kopierschutz handelt, der ja sogar auf der Hülle angepriesen wird.

Bis zum nächsten Mal,

Philipp
Mohol
Stammgast
#7 erstellt: 26. Jan 2005, 12:14
Ich habe ähnliche Erfahrungen mit der Kraftwerk CD TDF gemacht.
Diese besitze ich (natürlich) im Original und wollte mir davon eine Kopie für unterwegs erstellen.
Das Original läuft einwandfrei, auf der kopie habe ich permanent unerträgliche Knackgeräusche.

Ursache Nr. 1 ist natürlich der Kopierschutz.
Ursache Nr. 2 ist, daß mein alter Brenner, obwohl er damals alles lesen und brennen konnte, mit neuen Kopierschutzverfahren nicht klar kommt. Denn eine kopie von der CD, die auf einem anderen Brenner erstellt wurde, läuft im CD-Player einwandfrei.

Gruß
BMWE30
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 01. Feb 2005, 12:22
Moin moin
Eine Möglichkeit den Kopierschutz und damit das lästige Knacken zu umgehen ist das nette kleine Programm "Isobuster"
DOWNLOAD-LINK
Mit Hilfe dieses Programmes wird die CD so angezeigt wie sie WIRKLICH aufgebaut ist. Das bedeutet, dass meißtens 1 Session mit 2 Tracks auf einer CD vorhanden sind. Wenn man nun den 1. Track (der meißtens nur einige KB groß ist und den Kopierschutz enthält) außer acht lässt und nur den 2. Tack mit den Tieteln kopiert, müsste die Stücke eigentlich in originalqualität als SICHERHEITSKOPIE abzuspeichern sein.

Gruß Jan
Wan
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 02. Feb 2005, 00:32
Danke für den Tool-Tip, das Programm werde ich direkt mal ausprobieren. gleich nach den 5 Minuten Downloadzeit bei chip.de (und das mit 5MBit Standleitung. grmbl ;-D ) und einer Prise Nachtschlaf!

Gute Nacht allerseits,

Wan
Boriz
Stammgast
#10 erstellt: 02. Feb 2005, 16:14
also um perfekte MP3s aus ner CD zu erstellen ohne knackse und in einer richtigen auslesequali gibts hier ein wunderbares gratisprogramm:

www.exactaudiocopy.org

mit dem hab ich schon jeden mir bekannten kopierschutz gecknackt (das programm liest die CD's wie ein CD-Player, nicht wie ein PC) und mit dem externen LAME encoder erreicht man wirklich gute ergebnisse. (gutes Laufwerk vorausgesetzt, sonst läufts nie richtig)

ein bisschen einlesen ist auch von vorteil, das programm ist sehr komplex wenn ihr tiefer in die optionen reingeht
Wan
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 05. Feb 2005, 15:16
Hi again,

also, ich habe jetzt eure Tipps alle ausprobiert.

Isobuster und ExactAudioCopy haben die CD zwar beide rippen können, haben aber das Knacksen leider nicht beseitigt!
Wie gesagt, über den CD-Spieler gibt es das Störgeräusch nicht.
Wenn ich die CD ins CD-Rom-Laufwerk lege, kann ich die CD auch nicht sofort hören...
Die CD enthält auch keine im explorer sichtbaren .wav- oder .cda-Dateien oder Dateien, die die Titel anzeigen, nur einige Unterordner mit einem separaten Abspielprogramm für den PC, das man auch erst installieren muss, bevor man die Musik am Rechner hören kann.

Mit Isobuster und EAC kann man dagegen die .wav-Dateien im Verzeichnisbaum "sehen", sie haben aber alle das Knacksen.
Vielleicht ist dieser Schutz für die Programme nicht zu bewältigen. Wenn ihr weitere Tipps habt, werde ich sie ausprobieren, ansonsten muss ich unterwegs auf Norah verzichten
Ich bin von ihr sowieso schon etwas "übersättigt".
Es kommt mir so vor, als ginge das bei ihr recht schnell, da sie so schmachtend singt und man dessen leicht überdrüssig wird.
Was mich antreibt ist eigentlich mehr sportlicher Ehrgeiz denn das Verlangen, diese Musik unbedingt unterwegs zu hören!

Bis denne,

Philipp
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Chris Jones (No sanctuary here)
weimaraner am 03.03.2011  –  Letzte Antwort am 03.03.2011  –  2 Beiträge
suche lied von quincy jones
hagi75 am 24.07.2007  –  Letzte Antwort am 24.07.2007  –  3 Beiträge
Bob Marley - Burnin Deluxe Edition und Ton-Qualität!!!
-nepomuk- am 08.11.2004  –  Letzte Antwort am 15.11.2004  –  4 Beiträge
CD-Tip!
Flash am 07.08.2004  –  Letzte Antwort am 07.08.2004  –  3 Beiträge
Lagersysteme für CD`s
Peterle64 am 06.03.2004  –  Letzte Antwort am 11.03.2004  –  7 Beiträge
Woher bezieht ihr eure "Audiophilen" CD`s?
Jogi42 am 30.10.2005  –  Letzte Antwort am 06.11.2005  –  12 Beiträge
Damals - meine erste CD
1-0-1 am 07.11.2013  –  Letzte Antwort am 28.08.2014  –  56 Beiträge
Aufnahmequalität Rock/Pop
n.g.harp am 28.07.2006  –  Letzte Antwort am 29.07.2006  –  7 Beiträge
Album "Talkie Walkie" von Air auf "CD". Gibt es das auch ohne Kopierschutz?
garnixan am 08.12.2005  –  Letzte Antwort am 11.12.2005  –  2 Beiträge
Die neue Madonna - schlecht produziert?
helfo am 12.11.2005  –  Letzte Antwort am 12.11.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Naim Audio
  • iriver

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder801.526 ( Heute: 42 )
  • Neuestes MitgliedJeyZ2000
  • Gesamtzahl an Themen1.335.438
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.495.673