Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Soundtrack TITANIC: My Heart Will Go On

+A -A
Autor
Beitrag
Interpol
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 04. Mai 2004, 21:40
hallo,

habe heute das stueck

"My Heart Will Go On" vom TITANIC soundtrack gekauft.

mein lieber schwan, ich habe meine anlage fast nicht wiedererkannt. was fuer ein sound.
ich war gezwungen, den subwoofer abzuschalten, weil da ein ganz tiefer bass im stueck ist, der auch ohne sub alles beben laesst.
die stimme der saengerin kommt unglaublich sauber und dynamisch rueber.

sollte ich meine boxen mal verkaufen wollen, werde ich dem potentiellen kaeufer dieses stueck vorspielen. dann kauft der sofort

was haltet ihr - soundtechnisch - von dem stueck?

ist das voellig elektronisch verhurzt oder eine vorbildliche aufnahme?
Interpol
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 04. Mai 2004, 22:11

Hi,

empfehlenswert ist imo auch Track 7. Ich finde die ganze CD
sowie die Aufnahme klasse.


jetzt musst du mir mal helfen: wie heisst das stueck 7?

ich habe bei www.allofmp3.com gekauft.

ich weiss nicht, ob dort die stuecke in der richtigen reihenfolge angezeigt werden:

http://songs.allofmp...&album=500&albref=14
SaGruenwdt
Stammgast
#4 erstellt: 05. Mai 2004, 00:57

hallo,
mein lieber schwan, ich habe meine anlage fast nicht wiedererkannt. was fuer ein sound.
ich war gezwungen, den subwoofer abzuschalten, weil da ein ganz tiefer bass im stueck ist, der auch ohne sub alles beben laesst.
die stimme der saengerin kommt unglaublich sauber und dynamisch rueber.

sollte ich meine boxen mal verkaufen wollen, werde ich dem potentiellen kaeufer dieses stueck vorspielen. dann kauft der sofort

was haltet ihr - soundtechnisch - von dem stueck?

ist das voellig elektronisch verhurzt oder eine vorbildliche aufnahme?


Auch schon bemerkt *g. Ich nutz die CD seit 1998 für Tontestzwecke. Hab die damals in den USA gekauft.
Zu Zeiten als es noch normale unverhunzte CDs gab!
Es ist erstaunlich wie unterschiedlich ein und das selbe Lied klingen kann. Auf der normalen Album-CD von Celine Dion (Die habe ich auch) klingt My Heart Will Go On um längen nicht so gut.

Ein Blick in die Waveanalyse der nicht Kopiergeschützten CDs zeigts auch, auf dem Original Album ist alles etwas übersteuert und die Peaks sind abgeschnitten (Wie bei fast allen Aufnahmen heute ). Und es scheint als ob der Equalizer alles plattgestampft hat...

Bei der Titanic Version dagegen stößt kein einziger Peak ans Dynamik Limit. Im Gegenteil es ist sogar noch reichlich Platz nach oben hin. Beim Direkten Vergleich erscheint der Titanic Track leiser, hat aber am Ende doch viel mehr Dynamik! Außerdem ist die Titanic Version viel besser abgemischt worden und klingt so um längen bombastischer. (Auch über Dolby Pro Logic, da Kino Version!)

Ich mehm den Track gerne zu "Tondemozwecken"... da bleibt so manchen der Mund offen stehen! Denn so klar wie der Bass da brummt brauchts keinen Subwoofer, da hast Du recht.

Lied 7 ist: "Hard To Starboard"

Grüni


[Beitrag von SaGruenwdt am 05. Mai 2004, 01:05 bearbeitet]
cr
Moderator
#5 erstellt: 05. Mai 2004, 01:01
Welcher ist jetzt der gute? Der normale Soundtrack?
SaGruenwdt
Stammgast
#6 erstellt: 05. Mai 2004, 01:37

Welcher ist jetzt der gute? Der normale Soundtrack?


Der vom Titanic Motion Picture Soundtrack Trach Nr. 14.
Also die CD die die gesamte Filmusik enthält.

Der gleiche Song vom Celine Dion Album "Let's Talk About Love" ist schlechter. Track Nr. 12.

Grüni


[Beitrag von SaGruenwdt am 05. Mai 2004, 01:39 bearbeitet]
cr
Moderator
#7 erstellt: 05. Mai 2004, 03:24
Ich habe beide, sie aber noch nie verglichen!
Interpol
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 05. Mai 2004, 07:14

Auch schon bemerkt *g. Ich nutz die CD seit 1998 für Tontestzwecke. ?


gut zu wissen
dann bin ich doch noch nicht so ein holzohr, wie einige hier denken

Ich habe die cd vorher noch nie gehoert. erst letztens lief der film im fernsehn und meine freundin hat mich gezwungen den zu anzusehen


Bei der Titanic Version dagegen stößt kein einziger Peak ans Dynamik Limit. Im Gegenteil es ist sogar noch reichlich Platz nach oben hin. Beim Direkten Vergleich erscheint der Titanic Track leiser, hat aber am Ende doch viel mehr Dynamik!


genau so ist es. ich musste den verstaerker bis 12 uhr aufdrehen und das war nichtmal laut. am ende wird es dann immer bombastischer. ich wusste gar nicht, dass meine boxen sowas koennen


Ich mehm den Track gerne zu "Tondemozwecken"... da bleibt so manchen der Mund offen stehen! Denn so klar wie der Bass da brummt brauchts keinen Subwoofer, da hast Du recht.


ja, es ist ein richtiges brummen, aber ganz sauber, klar und gleichmaessig. ich hing auf der couch und wurde richtig davon massiert. da war der sub schon aus, weil damit wurde es unangenehm aufdringlich.
ich dachte mir, das gibt es doch nicht. noch nie musste ich den sub ganz aus machen, weil bisschen sub war immer von vorteil, klang jedenfalls fetter.
auch der gesang hat laute stellen und ich dachte, dass es jetzt jeden moment unangnehm im ohr kreischt, aber die stimme bleibt einfach nur schoen. sie wird niemals laestig.

btw: gibt es noch mehr solche CDs? diese hat auf jeden fall meine Dire Straits auf die plaetze verwiesen.
Leon-x
Inventar
#11 erstellt: 05. Mai 2004, 12:08
Habe den neuen Sacd Mehrkanalsoundtrack von Titanic. Auch die Sacd A New Day Has Come da ist das Lied My Heart will... anders abgestimmt. Sie hören sich schon etwas unterschiedlich an.

Gruss Leon
Leon-x
Inventar
#13 erstellt: 05. Mai 2004, 12:20
FRELL.

Meinte die All the Way.. Sacd von Celine die ich auch habe. Sorry.

Leon
cr
Moderator
#14 erstellt: 05. Mai 2004, 14:23
Kari Bremnes, Natalie Merchant, Sophie Zelmani, Sissel
fallen mir mal spontan ein.
Interpol
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 05. Mai 2004, 16:56

Kari Bremnes, Natalie Merchant, Sophie Zelmani, Sissel
fallen mir mal spontan ein.


sind die alben alle identisch von der soundqualitaet her?

liegen etliche jahre vom ersten bis aktuellstem album.

oder kannst du mir auch jeweils das konkrete album nennen, von dem du die qualitaet spitze findest?
cr
Moderator
#16 erstellt: 05. Mai 2004, 17:38
Kari Bremnes: Norwegian Mood.
Mir ist zumindest bei den anderen nichts Störendes aufgefallen, meßtechnisch auf Übersteuerungen habe ich sie nicht analysiert. Bei Sissel finde ich das norwegisch gesungene gut (Titel fällt mir nicht ein). Ist halt die Frage, ob man diese Musik mag. Ihr letztes ist kommerzieller, die Stimme ist bei allen ihren CDs einzigartig.


[Beitrag von cr am 06. Mai 2004, 00:26 bearbeitet]
Interpol
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 05. Mai 2004, 18:10
bisher gekauft:

Sophie Zelmani - Most Of The Time

ein guter tipp. vom klang her sehr bemerkenswerk und nebenbei gefaellt mir auch das stueck persoenlich auf anhieb.


Celine Dion - I Surrender

ebenfalls klanglich in der hoechsten liga. leider ist das stueck musikalisch nicht mein geschmack. aber darauf kam es mir ausnahmsweise mal nicht an.


wenn das so weiter geht, habe ich bald den idealen sampler fuer verkaufsvorführungen

da soll nochmal einer sagen, dass sich CD metallisch, kalt und steril anhoert.
sprutzle
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 06. Mai 2004, 00:08
Hallo,

ist zwar ein bissel Off-Topic aber kennt jemand von "My heart will go on" die Version von Eläkeläiset? Ist zwar nicht so "audiophil" wie die Version von Schreitante Dion (sorry aber ich mag sie einfach nicht) dafür musikalisch deutlich spaßiger (Humppa!!). Die verrückten Finnen haben das wohl mit einem Diktiergerät auf dem Kneipen-Tisch (einziges Instrument ist ein Akkordeon) nach üppigem Alkoholgenuß aufgenommen .

Gruß,

sprutzle
surfer
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 07. Mai 2004, 13:17
@sprutzle

Ja kenn ich, hab mich totgelacht als ich das Ding das erste mal hörte.
Besonders wenn man vorher ordentlich .....

Einen tollten Soundtrack bzgl. der Aufnahme finde ich noch Braveheart.
Jazzy
Inventar
#20 erstellt: 08. Mai 2004, 18:39
Hi!
Besitze den Soundtrack auch,aber gerade "My heart ..." klingt am schlechtesten von allen. Man hört die Limiter und Kompressoren förmlich bei der Arbeit,igitt!
Und apropos tiefer,sauberer Bass: auf american life gibts da schon besseres....
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Friday on my mind ?
hertzmann am 02.10.2004  –  Letzte Antwort am 02.10.2004  –  3 Beiträge
Suche Soundtrack von Bill Conti
HappyJamie am 21.10.2004  –  Letzte Antwort am 22.10.2004  –  3 Beiträge
blow soundtrack
Henneman am 20.07.2005  –  Letzte Antwort am 21.07.2005  –  3 Beiträge
Neil Young: Heart of Gold
deristes am 15.02.2011  –  Letzte Antwort am 27.02.2011  –  17 Beiträge
A Clockwork Orange Soundtrack
fLOh am 02.02.2004  –  Letzte Antwort am 05.02.2004  –  3 Beiträge
Soundtrack "Donnie Darko"
Schili am 25.02.2004  –  Letzte Antwort am 25.02.2004  –  5 Beiträge
Bester/schlechtester Soundtrack???
revolver am 23.11.2004  –  Letzte Antwort am 07.12.2004  –  31 Beiträge
Suche bekanntes Soundtrack-Lied!!!
shizoMcfren am 20.12.2005  –  Letzte Antwort am 27.12.2005  –  11 Beiträge
SOUNDTRACK The Fifth Element
Stakes am 04.09.2006  –  Letzte Antwort am 26.09.2006  –  4 Beiträge
Soundtrack Le Havre
BuffaloSoldier am 09.09.2011  –  Letzte Antwort am 05.11.2011  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Crypto

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder801.632 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedhcmusic
  • Gesamtzahl an Themen1.335.599
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.498.970