Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Das unterschätze Album von...

+A -A
Autor
Beitrag
rock1982
Stammgast
#1 erstellt: 14. Jul 2004, 07:38
Hallo Forum,

ich starte mal ein Thema "welches Album von Band XYZ führt ein Schattendasein?".

Viele Bands werden mit einem "Legenden-Album" identifiziert (Pink Floyd mit Dark side of the moon, Dire Straits mit Brothers in Arms) usw. obwohl es im Katalog viele kommerziell weniger erfolgreiche Alben gibt, die musikalisch ähnlich wertvoll sind, aber eben eher ein Schattendasein führen.

Hier ist Eure einmalige Chance, diese Alben mal aufzuzählen und den Forumsmitgliedern somit Anregungen zu geben, sich auch einmal etwas unbekanntere Alben guter Künstler reinzuziehen.

Viel Spaß dabei wünscht
Rock1982
oliverkorner
Inventar
#2 erstellt: 14. Jul 2004, 14:58
Casino94-Casino94

www.casino94.de =( feinster rap aber niemand kennt es..jeder der es kennt findet es geil
Scrat
Inventar
#3 erstellt: 15. Jul 2004, 10:06
Queen: Hot Space

IMHO das mutigste Album der Band. Dieser Mix aus Bombast-Rock, Funk und Soul macht richtig Spaß!
leboef
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 17. Jul 2004, 01:26
Ganz eindeutig "One Hot Minute" von RHCP. Das einzige Album, von denen, was ich mir anhören kann und und um Meilen besser, als der Pop-Scheiss, den die jetzt machen.
audioklaus
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 17. Jul 2004, 10:07
Mahlzeit
Aus für mich aktuellem Anlass :

Bei vielen KISS-Fans nicht so angesehen , ist es meiner Meinung nach durch das richtige sortieren der Stücke ( die LP hatte noch eine andere Reihenfolge ) ein sehr gutes Konzeptalbum geworden , wo sich die Geschichte zwischen Gut und Böse auch dramatologisch steigert . Ich mag dieses Album .
Gruß
Klaus
Haichen
Inventar
#6 erstellt: 18. Jul 2004, 08:26
Concrete Blonde: "bloodletting"

Das "Aderlaß" Album ist von 1990 und enthält m. E. sehr schöne Songs.

Track No. 9 (Joey) lief damals sogar erfolgreich in deutschen Radiostationen.
chopyn
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 18. Jul 2004, 09:52
Da die Band in Deutschland wohl kaum mehr Eindruck als "Joey" hinterlassen hat, kann man kaum von einem unterschätzen Album sprechen, die ganze Band ist über den Geheimtipp-Status trotz etwa einem halben Dutzend Alben nie rausgekommen.

Wenn mal jemand 'nen Thread über unterbewertete Bands startet, würde ich die Band da mit reinschreiben. Mir gefällt das Album "Walking in London" mit "Ghost of a Texas Ladie's Man" am besten. Das rockt mehr.
ljmartinez
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 23. Jul 2004, 10:04
Europe - Prisoners In Paradise

Für mich das beste Album der Band, weg vom Arena-Rock, mehr in Richtung Heavy Rock. War das letzte Album der Band und wurde nicht mehr beachtet.

Nik Kershaw - 15 Minutes

Wer auf diesem Album den Kershaw-typischen 80er Synthie Pop sucht wird wohl enttäuscht werden, aber hier ist ein ganz anderer Nik Kershaw unterwegs, schöner Gitarrenpop, entspannend anzuhören.

Iron Maiden - The X-Factor

Iron Maiden Fans werden mich jetzt vielleicht schlagen, obwohl ich selbst ein glühender Fan der Band bin. Mir gefällt dieses Album sehr gut. Klar, es ist ruhiger als die anderen und es singt nicht Bruce Dickinson. Aber wenn man sich mal Maiden=Dickinson und Maiden=immer nur hart wegdenkt, dann hört man ein Album mit schönen, vielleicht etwas dunkel angehauchten Titeln. Einzig die Abmischung lässt etwas zu wünschen übrig, aber die Titel find ich gut.
heavysteve
Stammgast
#9 erstellt: 23. Jul 2004, 11:56
@KlausD.....
Jawohl, die Scheibe gehört dazu. Auch wenn sich
wohl jeder Kiss-Fan, wie auch ich Mächtig an der
Wandlung von Kiss geärgert haben dürfte. Auch Optisch.
Ich kenne Kiss seit dem Destroyer Album und bin Heute
absoluter Fan und es gibt nichts, was ich nicht habe.

Gruss SteveO
VenoX
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 24. Jul 2004, 12:46
Nicht schlagen:

Master Blaster - We love Italo Disco
sirloco
Stammgast
#11 erstellt: 12. Aug 2004, 08:06
Overkill - I hear black

Die Platte wird von den meisten Overkill/Metalfans als ihre schlechteste bezeichnet, IMHO ist jedoch genau das Gegenteil der Fall.

Es ist zwar kein hartes trash-gekloppe, aber dafür sehr interessant und groovy, ich kanns mir locker mehrere male am stück anhören, so geil!

gruß
loco
Sunking
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 15. Aug 2004, 12:40
OK, ich nenne mal 3:

1. Pink Floyd- Atom Heart Mother
Sehr unterschätzt.Ich gebe zu,mir gefallen nicht alle Songs,
aber "If" und "Fat Old Sun" darauf sind für mich viel bessere Songs als 2/3 der gesamten Dark Side Of The Moon,recht gitarrenlastig und noch nicht so experimentell als die späteren Songs.Bodenständig und extrem gut...

2. Oasis- Be Here Now
Der Nachfolger des Überseller-Albums "(What`s the Story)Morning Glory?".Leider kaum beachtet und von Kritikern als durchschnittlich eingestuft.Es war jedoch 1997 mein erstes Rockalbum und machte Lust auf mehr...Songs wie "Magic Pie","Stand By Me"
und "The Girl in the Dirty Shirt" müssen sich nicht vor "Wonderwall" und Co. verstecken.Hör ich auch heute noch sehr gern.Das letzte RICHTIG gute Oasis-Album.

3. Bob Dylan- Shot of Love
Bei der Trilogie seiner "christlichen Alben" wird immer Slow Train Coming an die erste Stelle gesetzt.Für mich ist es jedoch ganz klar SOL,da es insgesamt stimmiger und runder wirkt als STC.Lediglich die Produktion ist mies,aber geniale Songs wie "Every Grain Of Sand" oder "Heart Of Mine"entschädigen ausreichend dafür.Für mich eine kleine,völlig unerwartete Perle.


[Beitrag von Sunking am 15. Aug 2004, 18:00 bearbeitet]
Schwammkopf
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 15. Aug 2004, 14:50
hah höre grad zufällig atom heart mother. also zu pink floyd kann ich nur sagen dass die ganzen älteren alben untershcätzt werden. va auch animals.

was auch uinterschätzt wir wie ich finde ist RADIOHEAD. man sollte sich mal das letzte album anhören - echt genial!
Josser
Stammgast
#14 erstellt: 15. Aug 2004, 15:30
Sunking hat geschrieben


Oasis- Be Here Now
Der Nachfolger des Überseller-Albums "What`s the Story(Morning Glory)?".Leider kaum beachtet und von Kritikern als durchschnittlich eingestuft.Es war jedoch 1997 mein erstes Rockalbum und machte Lust auf mehr...Songs wie "Magic Pie","Stand By Me"
und "The Girl in the Dirty Shirt" müssen sich nicht vor "Wonderwall" und Co. verstecken.Hör ich auch heute noch sehr gern.Das letzte RICHTIG gute Oasis-Album.


Da kann ich nur zustimmen, allerdings mein Lieblingssong ist "I Hope, I Think, I Know". Aber stimmt, daß das ganze Album klingt, wie aus einem Guss. Die Gebrüder hatten damals wahrscheinlich noch genug Drogen um kreativ zu sein.

Sunking
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 15. Aug 2004, 18:08
@Schwammkopf:
Animals hab ich bis jetzt leider erst 1mal auf Kassette gehört.
Ist auch sehr gut,stimmt.
Nur die Euophorie fürs neue Radiohead kann ich leider nicht ganz teilen.Hail To The Thief wurde ja als die grosse Revolution angepriesen und man werde es noch in 10 Jahren kennen,leider hat sich das Geheimnis dieser Platte für mich nie ganz gelüftet.Einige Songs sind ganz gut,z.B. "There There".
Meine Erwartungen aufgrund der Vorschusslorbeeren wurden jedoch
sehr enttäuscht.Durchschnittlich,finde ich,mehr nicht.
Aber man muss ja nicht einer Meinung sein.

@Josser
Danke für die Zustimmung.Der Song is auch gut(fast jeder auf der Scheibe,oh man...).Die Gallaghers nehmen zwar heute auch noch ordentlich Drogen,glaub ich,aber die Ergebnisse sind heute leider nicht mehr so gut wie damals.Schade eigentlich.
Arminschen
Stammgast
#16 erstellt: 19. Aug 2004, 11:08
Dexy's midnight runners - erstes Album

einfach geile Bläser viel besser als das kommerzielle 2. Album mit come on eileen
SystemPanic
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 19. Aug 2004, 11:22
Fragmentorchestra. Jeder, der das bisher gehört hat, wollte das haben. Geht so in die Trance Ecke, aber mit echten Musikern, mit Einfüssen aus dem Jazz - hach, schwer zu beschreiben. Eine italienisch / marokkanische Coproduktion.



PPM
Stammgast
#18 erstellt: 19. Aug 2004, 11:53
Hi,

ganz klar: Amarok von Mike Oldfield! Das Album platzt geradezu aus allen Nähten vor Kompositorischen Ideen, Instrumentenvielfalt, Dramaturgischen Wechseln und Humor.
Leider mit einer Laufzeit von 60 Minuten (ein einziger Track!) absolut nicht radiokonform und deswegen gefloppt.

Patrick
evw
Inventar
#19 erstellt: 23. Aug 2004, 21:30
Hallo,

"Definition Of Sound" mit dem Album "Experience".
Eine "Rap"-Platte mit Pink Floyd- und Dire-Straits-Gitarren, einem Caravan-Saxofon und einer ultraperfekten Produktion. War wohl blöderweise zwischen allen Stühlen. Floyd-Fans, hört mal rein, wenn sie euch mal über den Weg läuft - besonders das Mini-Solo auf Track 2 und die hintere Hälfte der CD.
chopyn
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 23. Aug 2004, 22:21
"Definition of Sound" wurden leider generell unterschätzt, 3 geile Platten. Die erste "Love and Life of" ist noch besser, finde ich.

Aber für Floyd-Fans? Ich weiß nicht recht...wenn sie auch Trip Hop hören, dann ja.
eltom
Inventar
#21 erstellt: 24. Aug 2004, 16:52
Wer die Stimme des Synchronsprechers von Robert De Niro kennt und Jazz mag, sollte sich mal "Brückner Beat" reinziehen, IMHO der Hammer

http://www.hazelwood.de/brueckner/record_beat.php

Die alten Genesis-Sachen gehören sicherlich auch dazu, oder?

Na, und dann die Sachen von David Sylvian.... sehr geil!
currywurst
Stammgast
#22 erstellt: 28. Aug 2004, 16:16
RA-From One

nur zu empfehlen, besonders das lied "sky"
die platte ist nur in deutschland schwer zu bekommen, ka warum.
mylar
Stammgast
#23 erstellt: 29. Aug 2004, 01:31
dave pike - regards from freddie horowitz
regy clasen (beide alben sind super und keiner kennt's)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Das neue Slipknot-Album
metalhead am 25.05.2004  –  Letzte Antwort am 11.08.2004  –  24 Beiträge
Suche Album von Milk Inc.
super602 am 05.02.2004  –  Letzte Antwort am 05.02.2004  –  4 Beiträge
Madrugada - welches Album?
Musikfloh am 15.06.2008  –  Letzte Antwort am 24.10.2009  –  48 Beiträge
Miesestes Album 2010
spider12 am 01.01.2011  –  Letzte Antwort am 19.01.2011  –  10 Beiträge
Album fast fertig. Musiktip...
The_Tune am 20.05.2004  –  Letzte Antwort am 23.05.2004  –  16 Beiträge
Bestes Album 2010
Maxix am 05.01.2011  –  Letzte Antwort am 22.01.2011  –  7 Beiträge
Teuerstes CD Album - welches?
hifi_raptor am 14.06.2014  –  Letzte Antwort am 15.07.2016  –  19 Beiträge
Das neue Prince Album
Sailking99 am 01.05.2004  –  Letzte Antwort am 01.05.2004  –  2 Beiträge
Das neue Lenny Album...
Smutje am 25.05.2004  –  Letzte Antwort am 26.05.2004  –  2 Beiträge
DAS beste Album 2008
Tatata am 08.12.2008  –  Letzte Antwort am 10.04.2009  –  82 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL
  • Nixon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 82 )
  • Neuestes MitgliedCuli_Naria
  • Gesamtzahl an Themen1.345.600
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.435