Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

DAS beste Album 2008

+A -A
Autor
Beitrag
Tatata
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Dez 2008, 17:06
Es ist an der Zeit...

DAS beste Album 2008 zu suchen.

Nennt Euren ULTIMATIVEN FAVORITEN.

sveze
Inventar
#2 erstellt: 08. Dez 2008, 17:27
Ich habe mich noch nicht entschieden aber einige in der Nominierungsliste . Willst Du nur eines genannt haben oder wollen wir sammeln .
Tatata
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 08. Dez 2008, 17:37
EINS.
(Nur im Notfall vielleiiicht mal zweins.)
Weil bei dem Riesenforum gibts eh ne Riesenliste.
Und es hat doch auch was, wenn man sich entscheiden muss
sveze
Inventar
#4 erstellt: 08. Dez 2008, 17:46
Dann melde ich mich wieder, wenn ich mich entschieden habe .

Was ist dein Albumm 2008?
Tatata
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 08. Dez 2008, 18:23
Ich meld mich dann auch wieder, wenn ich mich entschieden habe


Na gut, ich mach' mal den Pott auf mit:


Felice Brothers - Felice Brothers



(Hab sie im "Audiophilthread schon mal ein bisserl zu beschreiben versucht. In jedem Falle ist das mal ein wahrlich erfrischendes Werk, und zwar eines, das ich bestimmt noch oft hören werde, definitiv auch lange nach 2008.)
schnitzer
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 09. Dez 2008, 17:53
Ist natürlich eine Geschmacksfrage. Mein Favorit: AC/DC - Black Ice



[Beitrag von schnitzer am 09. Dez 2008, 17:54 bearbeitet]
Musikfloh
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 09. Dez 2008, 22:14
furvus
Inventar
#8 erstellt: 17. Dez 2008, 18:56
Hallo,

also ich halte mal die Fahne hoch für...


Gisbert zu Knyphausen
Nordstrøm
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 18. Dez 2008, 14:56
Es kann nur eine geben. Ich stimme für AC/DC - Black Ice




Beste Grüsse


[Beitrag von Nordstrøm am 18. Dez 2008, 14:57 bearbeitet]
dreh
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 19. Dez 2008, 01:41
anne clark - the smallest acts of kindness

für mich der volltreffer 2008 - genau nach meinem geschmack und dazu noch audiophile qualität.

Pate4711
Stammgast
#11 erstellt: 19. Dez 2008, 09:52
Moin,

wirklich eine schwierige Frage. Welches war das beste Album 2008? Im laufe des Jahres hab ich einige sehr guten Platten gehört aber dieses hier ist für mich persönlich das beste Album was ich dieses Jahr gehört habe:



Persephone - Letters to a stranger

Das Album wurde zwar schon 11/07 veröffentlicht. Allerdings fand es den Weg zu meinem Gehörgang erst in 2008.

Gruß
Musikfloh
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 19. Dez 2008, 11:28
Sorry, kann nicht gewertet werden. Wir sind doch hier kein Bananenforum
Metal-Max
Inventar
#13 erstellt: 19. Dez 2008, 12:16
Schwierig, es gab ne Menge guten Kram. Bei mir ganz knapp vorne:

Amon Amarth - Twilight of the Thunder God
christianS79
Stammgast
#14 erstellt: 19. Dez 2008, 20:16
Mmm, das ist immer schwierig, da habens die vom Jahresanfang schwer. Aber nicht nur wegen des spätem Erscheinungsdatums:

Q-Tip - The Renaissance
AudioTrip
Stammgast
#15 erstellt: 22. Dez 2008, 17:11
bei mir ist es

Portishead - Third
vstverstaerker
Moderator
#16 erstellt: 22. Dez 2008, 21:09
unterm strich bleibt bei mir wohl diese hier übrig:

staind - the illusion of progress

chilman
Inventar
#17 erstellt: 23. Dez 2008, 16:23
also insgesamt hab ich den überblick über das jahr ziemlich verloren, aber was mit spontan eingefallen ist. wäre
esbjörn svensson trio - Leucocyte

das fällt mir aber auch nur ein, weil ich das in den letzten tagen ein paar mal gehört habe...

dass colour haze allerdings ein neues album hat, wusste ich auch noch nicht, muss ich mir mal bei gelegenheit anhören, ist sicher ein kandidat für die favoriten-liste...
BassDruck
Inventar
#18 erstellt: 24. Dez 2008, 22:54
Ganz klar:

The Kooks - Konk




Geniales Album !!!

Aber 2008 fand ich ein super Musikjahr !!! Es kamen wirklich sehr viele geile Scheiben raus.

Gruß BassDruck
lukas77
Stammgast
#19 erstellt: 25. Dez 2008, 14:59
Das Album des Jahres 2008 war und ist für mich :



Calexico - Carried to Dust


Grüße
lukas


[Beitrag von lukas77 am 25. Dez 2008, 16:28 bearbeitet]
hangman
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 25. Dez 2008, 15:29
herausragendes gabs für mich dieses jahr nix;

ganz gut fand ich:

volbeat (allerdings nicht so gut wie der vorgänger),
amon amarth (positive überraschung),
the bronx, (eh klar)
baroness, (fast sieger)

aber diese ist wohl doch die "wichtigste":

butnotforme
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 26. Dez 2008, 10:30

TV on the radio : Dear science
ModestMouse
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 26. Dez 2008, 12:28
Bon Iver - For Emma, forever ago

Einfach mal gekauft nachdem ich die Beschreibung auf Dacapo gelesen hatte...
masterofpuppets103
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 28. Dez 2008, 12:09
Mein absoluter Favorite für 2008:
Death Magnetic von Metallica
DAS Comeback der letzten paar Jahre

Gruß Julian
born2drive
Inventar
#24 erstellt: 28. Dez 2008, 22:25
Meine Top 3:

In Flames - A Sense Of Purpose
Amon Amarth - Twilight Of The Thunder God
Metallica - Death Magnetic
Musikfloh
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 28. Dez 2008, 23:11
Nix Top 3, nur DAS beste Album 2008 bitte
HiFi_Addicted
Inventar
#26 erstellt: 30. Dez 2008, 18:52
2008 war IMHO ein äußert ertragreiches Jahr.

National (Österreich):

From Dawn To Fall - The Beginning

International:

Rise Against - Appeal To Reason
Ohne "Hero Of War" währs wohl die Panic At The Disco - Pretty Odd geworden

sveze
Inventar
#27 erstellt: 31. Dez 2008, 12:14
Bei mir stritten doch einige Alben in diesem Jahr um die Krone. Im Einzelnen waren dies:



Gleich zu Beginn des neuen Jahres kam die neue Madrugada in Norwegen auf den Ladentisch. In Deutschland erst im Mai veröffentlicht, bereitete mir dieses Album mächtig viel Freude . Nachdem Gitarrist und Songwriter Buras im letzten Jahr verstorben war, wurde das Album vom Rest der Band fertig gestellt. Buras war an allen Tracks noch beteiligt. Ein Album allererster Güte mit hervorragendem Songmaterial .





Calexico's 2008er Output steht wohl bei vielen ganz oben auf der Liste. Auch bei mir. Erst in diesem Jahr fand ich Zugang zu dieser Band und ihrem Indie-Mix aus Rock, Americana, Country und was man sonst noch in ihren Songs entdecken kann. Angelockt durch eine superbe Kritik im Musikexpress kaufte ich die Scheibe am Veröffentlichungstag ungehört und wurde nicht enttäuscht. Ein unheimlich gefühlvolles Album, toll instrumentiert und blitzsauber produziert. Einer meiner Top-Player in diesem Jahr .



Die härteren Klänge standen in meiner Playlist in diesem Jahr recht weit oben . Daher finden sie sich selbstredend auch in meinen Nominierungen für das Album des Jahres mit ein:




Das Jahr begann für die Freunde der härteren Gangart gleich mit einem Paukenschlag. Die Götter des Progressive Death Metal Opeth erfreuten uns mit neuen Songs. Ein Album, das wie alle Scheiben der Schweden Zeit braucht, um sich dann aber um so tiefer in den Gehörgängen einzunisten . Gekrönt durch die Tour zum Album und einem tollen Live-Auftritt, dem ich in Stuttgart beiwohnen durfte, haben Opeth bei mir im Moment die Nase vorn. Untermauert wird die Vormachtstellung noch durch die aktuelle DVD mit dem Roundhouse-Konzert vom 9. November 2006 .





In Australien schon länger erschienen (2007, glaube ich), kam die Scheibe erst in diesem Jahr zu uns. Es gab doch einige, die behaupteten, sie spielen AC/DC locker an die Wand . Das machte mich neugierig.
Ein straight rockendes Album, das mächtig Spass macht und einem schon bei den ersten Takten ein Lächeln in's Gesicht zaubert. Laut hören .





Selten wurde ein Album wohl so sehr erwartet und bereits im Vorfeld so intensiv diskutiert, wie der neue Longplayer von Metallica. Das muss hier sicher nicht nochmal aufgearbeitet werden. Für mich eine grandiose Scheibe, die sich nahtlos irgendwo zwischen Master Of Puppets, ...And Justice For All sowie dem sog. Black Album einreiht und allen Kritikern den Finger zeigt .
Sie sind bei mir oben mit dabei, werden es aber wohl nicht schaffen.




Die Entscheidung ist gefallen. Aber auch nur, weil ich mich entscheiden muss . Verdient haben es alle der oben genannten Alben. Zum Schluss stritten sich noch Madrugada, Calexico und Opeth um den Titel.

Gerne hätte ich die neu formierte Band MadruCalexipeth mit ihrem Album Madrugada Carried To Watershed nach oben gesetzt , hab's mir dann aber doch anders überlegt .



Mein Album des Jahres 2008 in Gedenken an den 2007 verstorbenen Gitarristen und Songwriter der Band Robert S. Burås :


Madrugada - Madrugada
:prost
Musikfloh
Hat sich gelöscht
#28 erstellt: 31. Dez 2008, 12:36
Sehr gute Wahl, sveze. Madrugada war auch bei mir ganz vorne mit dabei
Bestdidofan
Inventar
#29 erstellt: 31. Dez 2008, 20:57
Hallo zusammen

Also, bei mir waren 4 bis zum Schluss in der engeren Auswahl:





End Of Green - The Sick'S Sense (Ltd.ed.)
Madrugada - Madrugada
Dido - Safe Trip Home (Deluxe Digipack Edition)
Nickelback - Dark Horse


Ich mach es kurz: Sieger ist Madrugada - Madrugada


Schöne Grüße

Bestdidofan
Musikfloh
Hat sich gelöscht
#30 erstellt: 31. Dez 2008, 21:34
Somit ist es entschieden. Das absolut beste Album 2008 ist *trommelwirbel*
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
*immernochtrommelwirbel*
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.




multifan
Stammgast
#31 erstellt: 01. Jan 2009, 17:42
Mensch Leute, der Mainstream kommt hier ja viel zu kurz!
Das war doch 'n geiles Album:
multifan
Stammgast
#32 erstellt: 01. Jan 2009, 18:04
Mensch Leute, der Mainstream kommt hier ja viel zu kurz!
Das war doch 'n geiles Album:
weedy09
Stammgast
#33 erstellt: 01. Jan 2009, 18:38




[Beitrag von weedy09 am 01. Jan 2009, 18:39 bearbeitet]
BassDruck
Inventar
#34 erstellt: 02. Jan 2009, 14:15

weedy09 schrieb:




Lebt der auch noch
RamonesMania
Stammgast
#35 erstellt: 02. Jan 2009, 19:31
Eine ganz hervorragende Produktion und meine persönliche Nr. 1:

Tracy Chapman - Our Bright Future



Gruß,
Manfred
slayer666
Inventar
#36 erstellt: 03. Jan 2009, 16:33


Warrel Dane - Praises to the War Machine ist für mich das Album des Jahres.

slayer666
Simple_Simon
Hat sich gelöscht
#37 erstellt: 03. Jan 2009, 20:32


Berlin Boom Orchestra - Kaboom

Das beste Album in der Stilrichtung Ska.
pitufito
Stammgast
#38 erstellt: 04. Jan 2009, 09:32
Ohne Zweifel, wenn und aber... Das beste Album 2008 war (fuer mich):




Portishead - Third


Musikfloh
Hat sich gelöscht
#39 erstellt: 04. Jan 2009, 10:39
Liebe Leute, ihr seid zu spät. Das Ding ist bereits gelaufen
sound74
Stammgast
#40 erstellt: 04. Jan 2009, 20:14
Bitte

the fireman (Paul McCartney & Youth)
isc-mangusta
Inventar
#41 erstellt: 06. Jan 2009, 17:26
So, die Entscheidung ist gefallen :yes

Nachdem ich lange Zeit geglaubt habe, gar kein Album nennen zu können, da mich kein Album aus 2008 so richtig komplett überzeugen konnte bin ich doch noch fündig geworden.
Es gab zwar wirklich gute komplette Alben wie
3 DOORS DOWN - 3 Doors Down
NICKELBACK - Dark Horse
MADRUGADA - Madrugada
STAIND - The Illusion Of Progress
CALEXICO - Carried To Dust
aber die boten zu den Vorgängeralben auch nicht viel Neues.

In der engeren Wahl standen zuletzt:


CAT POWER - Jukebox für ein sehr gelungenes Cover-Album, mit dem sie ihre bisherigen guten Alben nochmal toppt.


MADRUGADA - Madrugada für ein erneut grandioses Album, trotz widriger Umstände durch den Tod des Songwriters und Gitarristen Robert Buras.


MORCHEEBA - Dive Deep für ein Album mit dem sie endlich wieder zu alten Stärken zurückgefunden haben.


AMY MACDONALD - This Is The Life für ein sich erfrischend vom allgemeinen Chartssumpf abhebendes sehr gutes Debutalbum.




Aber nachdem ich mir nun einige Male ganz neu die folgende Scheibe angehört habe, steht für mich das Album des Jahres 2008 fest.


And the winner is:




THE VERVE - Forth für ein Riesen-Comeback-Album in dem sie eine gute Balance zwischen althergebrachtem Verve-Typischem Sound mit innovativen Verve-Klängen gefunden haben.
Sehr starkes Album

Hubert789
Inventar
#42 erstellt: 07. Jan 2009, 08:44
Moin Jungs,

mal eine wirklich gute thread-Idee!

Meine diesjährigen Favoriten waren:


Coldplay - Viva la Vida


Amy McDonald - This Is the Life


Chilltronica - A Definition No.1


Aaron - Artificial Animals Riding On Neverland


Vampire Weekend - Vampire Weekend


And the winner is:


Grace Jones - Hurricane
Nach 19 Jahren ein unglaubliches Comeback...
Und immer noch hat sie Zutrittsverbot zu allen Disney-Geländen weltweit...

Auf zur Auswahl 2009!

Grüße
Hubert
Musikfloh
Hat sich gelöscht
#43 erstellt: 07. Jan 2009, 08:50

Und immer noch hat sie Zutrittsverbot zu allen Disney-Geländen weltweit...

Was hat sie denn angestellt?

Gute Scheibe übrigens
mroemer1
Inventar
#44 erstellt: 07. Jan 2009, 08:55
Mein "Bestes Album 2008" kommt aus dem Bereich Rock (leider ohne Foto, aber weiter oben gibts eines):


AIRBOURNE : Runnin' Wild

Feinster Australien Rock, ungehobelt unverfälscht, in bester AC/DC Tradition!

PS:

Richtig, im Herbst 2007 in Australien erschienen und wegen mangelndem Plattenvertrag, die EMI hatte die Jungs mangels Talent rausgeworfen, leider erst sehr spät nach Europa gekommen.

Mittlerweile gibts die CD als LTD. Edition mit Live DVD vom Wacken, da kann mann sich erst so richtig ein Bild machen, was die Jungs so drauf haben.


[Beitrag von mroemer1 am 07. Jan 2009, 13:26 bearbeitet]
Hubert789
Inventar
#45 erstellt: 07. Jan 2009, 12:14

Musikfloh schrieb:

Und immer noch hat sie Zutrittsverbot zu allen Disney-Geländen weltweit...

Was hat sie denn angestellt?

Gute Scheibe übrigens :)


1988 wurde Jones der Zugang zu allen Disney-Geländen weltweit verboten, da sie während eines Konzerts in Disney World ihre Brüste entblößte.
Wenn man bedenkt, dass sie angeblich in den legendären Zeiten des Studio 54 in New York nackt auf einem Pferd in die Disco geritten gekommen sein soll, ist das natürlich harmlos. Aber Disneys sind in diesen Dingen wohl ein bisschen empfindlich...

Grüße
Hubert
Musikfloh
Hat sich gelöscht
#46 erstellt: 07. Jan 2009, 13:19
So ein kleines Luder aber auch
winston75
Neuling
#47 erstellt: 08. Jan 2009, 17:56
Geiles Livealbum!!!

Return to Peeze

sound_of_peace
Inventar
#48 erstellt: 08. Jan 2009, 17:58
Ich bin auch für:



The_Duke
Stammgast
#49 erstellt: 09. Jan 2009, 20:23
Meins kommt aus dem Bereich Blues.

Eric Bibb - Spirit I am

Mister_McIntosh
Inventar
#50 erstellt: 09. Jan 2009, 20:25
The Killers
AC/DC
Amy McDonald
TomGroove
Inventar
#51 erstellt: 10. Jan 2009, 18:19
Eindeutige Wahl für mich !!!!




Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Das beste Pink Floyd Album
fuz386 am 10.10.2004  –  Letzte Antwort am 18.10.2004  –  26 Beiträge
Das beste Dire Straits Album
rock1982 am 15.10.2004  –  Letzte Antwort am 18.10.2004  –  13 Beiträge
Das BESTE ALbum aller Zeiten.
Ice-online am 08.04.2009  –  Letzte Antwort am 30.04.2009  –  82 Beiträge
SCHILLER -Sehnsucht 2008
teleton am 26.02.2008  –  Letzte Antwort am 28.04.2008  –  13 Beiträge
Bestes Album Forever
mamü am 16.05.2007  –  Letzte Antwort am 16.07.2007  –  39 Beiträge
Das neue Prince Album
Sailking99 am 01.05.2004  –  Letzte Antwort am 01.05.2004  –  2 Beiträge
Das neue Lenny Album...
Smutje am 25.05.2004  –  Letzte Antwort am 26.05.2004  –  2 Beiträge
Das neue Slipknot-Album
metalhead am 25.05.2004  –  Letzte Antwort am 11.08.2004  –  24 Beiträge
Das unterschätze Album von...
rock1982 am 14.07.2004  –  Letzte Antwort am 29.08.2004  –  23 Beiträge
Das schlechteste Album aller Zeiten!
Conjurer am 20.10.2009  –  Letzte Antwort am 24.01.2010  –  51 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL
  • THE+AUDIO

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 110 )
  • Neuestes Mitglied~Analogianer~
  • Gesamtzahl an Themen1.346.019
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.550