Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Welchen FreeAir Subwoofer für Heckeinbau

+A -A
Autor
Beitrag
Seth76
Inventar
#1 erstellt: 10. Aug 2007, 06:33
Moin Leut's

ich habe vielleicht vor diesen neuen günstigen Helix E300 Subwoofer FreeAir unter meine Heckablage zu bauen.
Die Parameter:

Qts = 0,57
FS = 35 Hz
Vas = 50,2 ltr.
EBP laut WinISD = 54,4 (also unter 60)

schreien meiner Meinung nach doch geradezu nach FreeAir, auch wenn eine Butterworth Abstimmung im CB schon bei 90ltr. erreicht wäre, ich aber schätzungsweise 350 ltr. Restvolumen im Kofferraum habe. Naja, eine Güte unter 0,7 ist ja nicht generell als schlecht zu betrachten.

Meine Frage hierzu wäre, ob den schon mal jemand gehört hat? Vielleicht sogar FreeAir...?..., was ich mir bei den Herstellerangaben bzgl. des Gehäuse kaum vorstellen kann (erinnert mich an meine RF Punch2).
Und ganz wichtig: Die Einbautiefe soll bei 87mm liegen, aber wie hoch ist der insgesamt? Ausführliche Beschreibungen konnte ich hierzu noch nicht finden.

Schon mal Danke für die Antworten.
Simon
Inventar
#2 erstellt: 10. Aug 2007, 06:42
Hi!

Darf man fragen, wie du zu deinem Status gekommen bist?

und freundlich grüßt
der Simon
Seth76
Inventar
#3 erstellt: 10. Aug 2007, 06:50
Was meinst Du mit Status? Die Anzahl meiner Beiträge...die "Inventar" Markierung?


[Beitrag von Seth76 am 10. Aug 2007, 06:51 bearbeitet]
Porky__Pig
Inventar
#4 erstellt: 10. Aug 2007, 06:51
auweh, auweh, das hätt ich nicht gefragt...

achtung, und gleich gehts los mit diversen belehrungen

sag mal aus welchen hifi sektor kommst du her?
ansonsten würde mich dein status sehr verwundern
Seth76
Inventar
#5 erstellt: 10. Aug 2007, 06:53

achtung, und gleich gehts los mit diversen belehrungen


Nee, ich warte erstmal noch ein paar Antworten ab, bevor ich damit anfange... Vielleicht gibt es ja noch Antworten auf DIE FRAGE(n).


[Beitrag von Seth76 am 10. Aug 2007, 06:53 bearbeitet]
Simon
Inventar
#6 erstellt: 10. Aug 2007, 06:59
Hi!

Seth76 schrieb:
Was meinst Du mit Status? Die Anzahl meiner Beiträge...die "Inventar" Markierung?

Ja, genau das hab ich gemeint.

@ Porky:
Das mit einem anderen Bereich des Hifi-Forums hab ich mir zuerst auch gedacht.
Aber auch dort weiß man, dass Free Air eine Gehäusevariante ist und der Sub nicht einfach in der Luft schwingen darf.

und freundlich grüßt
der Simon
Reandy
Inventar
#7 erstellt: 10. Aug 2007, 07:04
@simon und michi

ÖSTERREICHERRUNDE

@threadstarter

bau den sub in ein gehäuse, für alles andere ist er viel zu schade

lg reandy
Seth76
Inventar
#8 erstellt: 10. Aug 2007, 07:04

@ Porky:
Das mit einem anderen Bereich des Hifi-Forums hab ich mir zuerst auch gedacht.
Aber auch dort weiß man, dass Free Air eine Gehäusevariante ist und der Sub nicht einfach in der Luft schwingen darf.


Suspekt: Schreibt ihr in meinem Thread in der 3ten Person über mich? Kam mir gerade ein bischen so vor.

Wo liegt denn das Problem? Habe ich etwas falsch/unverständlich ausgedrückt?
Reandy
Inventar
#9 erstellt: 10. Aug 2007, 07:06
wie ist das gemeint mit "unter der hutablage"? oder meinst du auf die ablage mit nem loch?

lg
Simon
Inventar
#10 erstellt: 10. Aug 2007, 07:07
Hi!

Wenn ich jemand anderen als den TE ansprecher und davor noch seinen Namen setze, sprich ich natürlich in der 3. Person über dich.
Das war keinesfalls bös oder abwertend gemeint. Ich denke halt, dass man das so macht.

Mich würde mal interessieren, welches Auto du fährst und wie du den Sub antreiben möchtest.

und freundlich grüßt
der Simon


[Beitrag von Simon am 10. Aug 2007, 07:09 bearbeitet]
Porky__Pig
Inventar
#11 erstellt: 10. Aug 2007, 07:19
ÖSTERREICHRUNDE!!!

muss mal wieder ins österreichforum gucken

ja, sag uns mal was du für ein Auto fährst. dann kann dier am besten geholfen werden.
deeepz
Inventar
#12 erstellt: 10. Aug 2007, 07:23
Grins... ich misch mal eben mit, versuche mich aber on-topic zu halten:

1. Wenn Du einen Subwoofer im Car-Hifi-Stil "freeair" verbaust, bedeutet das, dass Du ein Loch in Deine Hutablage schnippelst und den Woofer da reinsetzt. Das hat man mal so gemacht, die Ergebnisse sind aber alles andere als klangschön, da der Kofferraum nicht richtig abgedichtet ist und man sich ein undichtes geschlossenes Gehäuse mit zweifelhaftem Volumen baut. Ferner schwingt die Hutablage enorm mit, was einen total wabberigen Sound erzeugt. Macht man eigentlich nicht mehr.

2. Je nach PKW kommt es darauf an, ob die Hutablage fest ist (z.B. 3er BMW) oder nur ein Deckel (z.B. VW Golf), der sich mitöffnet, wenn man den Kofferaum aufmacht. Beim zweiten hätte man wieder eines dieser Soundboards, die im Falle eines Unfalls zu gefährlichen Geschossen mutieren können...

3. Tip: ich würd´s mit Reandy halten und lieber ein cooles Gehäuse bauen. Wenn Dir 90L zu groß sind, besorg dir lieber einen anderen Sub. Beispielsweise nen Helix Deep Blue 12", den kann man mit ca. 50L BR schon gut spielen lassen.

LG
deeepz
Porky__Pig
Inventar
#13 erstellt: 10. Aug 2007, 07:24
bin trotzdem ein fan von schön verbauten freeairs.
Simon
Inventar
#14 erstellt: 10. Aug 2007, 07:27
Hi!

Porky__Pig schrieb:
bin trotzdem ein fan von schön verbauten freeairs.

Find ich auch sehr geil.
Aber eben nur im richtigen Auto.
Und wenn die Rede von Hutablage ist, wird das nichts.
Edit: Kann ja trotzdem ein geschlossener KR sein.

und freundlich grüßt
der Simon


[Beitrag von Simon am 10. Aug 2007, 07:32 bearbeitet]
Porky__Pig
Inventar
#15 erstellt: 10. Aug 2007, 07:28
dem kann ich nur kommentarlos zustimmen


[Beitrag von Porky__Pig am 10. Aug 2007, 07:29 bearbeitet]
Seth76
Inventar
#16 erstellt: 10. Aug 2007, 07:44

bau den sub in ein gehäuse, für alles andere ist er viel zu schade


Also Aufgrund der Parameter käme für mich dann halt nur ein geschlossenes 90ltr. Gehäuse in Frage, bei diesem Chassis. Was zu groß für meinen Kofferraum ist. Womit sich auch gleich alle Vorteile dieses Chassis für mich aufheben würde (Einbautiefe).
Es geht mir nicht um ein anderes Chassis, sondern ob jemand die genaue Höhe DIESES Chassis kennt und ob der schon gehört wurde...

Ansonsten vielen Dank für die Tipps!?!


wie ist das gemeint mit "unter der hutablage"? oder meinst du auf die ablage mit nem loch?


...ich besorg mal kurz Bilder. Moment...
Seth76
Inventar
#17 erstellt: 10. Aug 2007, 07:54
Hier der verbleibende Rest-Kofferraum von meiner Vectra C Limo.



Da drunter soll der Helix E300



Das sind die größen Verhältnisse...ein 20cm hoher Subwoofer passte schon mal nicht in die Lücke...



Hier mein alter Projekt-Thread...falls es interessiert.
Porky__Pig
Inventar
#18 erstellt: 10. Aug 2007, 07:58
was ist denn das für ein silberner wuzel?

mir ist noch immer nicht ganz ersichtlich wie das funktionieren soll...

eher, dass das gar nicht funktionieren KANN.
deeepz
Inventar
#19 erstellt: 10. Aug 2007, 08:01
Oookay... also ein Car-Hifi-Neuling biste schonmal nicht...

Jetzt sieht man zumindest mal was für ein Auto das ist. In Punkto Hutablagengefahr gibt´s schonmal keine Einwände. Aber glaubst Du wirklich, dass der Woofer freeair besser klingt als in einer Kiste? Mich würde das nicht überzeugen aber ich lass mich gerne belehren.

Übrigens: wenn Du mal ne Kiste Wasser oder nen Koffer oder ne Leiche transportierst ändert sich Dein Kofferraumvolumen wieder und der Sub klingt völlig anders - ist bei ner Kiste nicht so schlimm...

Achso: die Abmessungen habe ich auch nicht, kann Dir also leider nur mit nervigen Fragen dienen...

LG
deeepz
Porky__Pig
Inventar
#20 erstellt: 10. Aug 2007, 08:04
ist das eine blechhutablage oder was?
dann spricht natürlich absolut nichts dagegen, und ich entschuldige mich für meine aufklärungskommentare.

hab mal den anderen fred von dir schnell durchgeguckt... super gemacht!!!


[Beitrag von Porky__Pig am 10. Aug 2007, 08:07 bearbeitet]
Seth76
Inventar
#21 erstellt: 10. Aug 2007, 08:07

was ist denn das für ein silberner wuzel?


Das abgebildetes Chassis? Das ist/war der Alpine SWR-1222D.


mir ist noch immer nicht ganz ersichtlich wie das funktionieren soll...


Das Chassis soll unter die Heckablage...so positioniert, dass er möglichst viel durch die Dom-Streben-Platten-Löcher spielen kann. Der Woofer kommt auf eine MDF/MPX Platte die dann unter die Heckablage verschraubt wird. Mit Bauschaum werden die größten Zugänge zwischen Kofferraum und Fahrgastzelle gefüllt...also quasi ein größerer Schaum-Kranz um den Woofer rum...falls das nicht reicht, wird die ausgeschäumte Form mit Spachtel verhärtet.
An den äußeren Enden werde ich aber wohl noch einen kleinen Zugang zwischen Fahrgastzelle und KRaum lassen, wegen dem Türen schließen und Airbag Problem.
Mal gucken ob ich Zeichnungstechnisch ein wenig verdeutlichen kann.
Porky__Pig
Inventar
#22 erstellt: 10. Aug 2007, 08:11
naja, dass er so toll durch die löcher spielt wage ich zu bezweifeln... obs da bei ordentlich pfeffer strömungsgeräusche gibt... keine ahnung.

und da ein loch reinsäbeln und den woofer einsetzen?

gegen die mdf platte als schallwand ist nix einzuwenden.
Porky__Pig
Inventar
#23 erstellt: 10. Aug 2007, 08:12
ne meinen nicht den woofer. ist das eine loachgasflasche, oder ein erdgastank?
Seth76
Inventar
#24 erstellt: 10. Aug 2007, 08:14

hab mal den anderen fred von dir schnell durchgeguckt... super gemacht!!!


NIX "super gemacht"...wurde nie fertig und ließ sich nicht nach all meinen Wünschen realisieren.
Nachdem die Kompromisslosigkeit in Hobby-Aufgabe endete verschaffe ich mir nun einen Überblick, ob sich ein minimalistischer kompromissbehafteter Neu-Anfang evtl. lohnt...auch wenn ich immer noch wenig Zeit zu opfern hätte.
Porky__Pig
Inventar
#25 erstellt: 10. Aug 2007, 08:15
jaja, dass kenn ich. kaum baut man was ein, reichts nicht mehr.
Seth76
Inventar
#26 erstellt: 10. Aug 2007, 08:22

und da ein loch reinsäbeln und den woofer einsetzen?


Nein, damit würde IMHO die Betriebserlaubnis erlöschen...wie gesagt ist die quasi Dom-Strebe des Auto's.
Und noch mal Nein!...ist ein (auch) privat genutzer Firmenwagen...von daher ist da auch nichts mit reinsäbeln.

Ich wäre bereit bei dem Preis von dem Helix einen Test zu wagen...also ob das "durch die Löcher spielen" hin haut.

Deshalb mein Interesse an genau diesem Chassis.
Schon klar, dass ein µ-Dimension RM-212 etwas lauter und tiefer kann...von einem teureren flachen Alto mal abgesehen...vermutlich passt auch ein Aliante. Das wäre mir aber alles zu teuer. Was uns zu einem Impulse FC-1500, oder einem Pioneer SW-1242D bringt...wo mir der günstig Preis die Marke und den Frequnzgang aber nicht schmackhafter machen kann.
Seth76
Inventar
#27 erstellt: 10. Aug 2007, 08:25

jaja, dass kenn ich. kaum baut man was ein, reichts nicht mehr.


So war es auch nicht... es reichte mir absolut aus in meinem Astra. Die Komponenten ließen sich aber nicht auf den Vectra übertragen, bzw. lieferten da schlechtere Ergebnisse ab, so fern sie überhaupt Einzug in den neuen Wagen halten konnten.
Porky__Pig
Inventar
#28 erstellt: 10. Aug 2007, 08:26
ok... ich kenn den vectra limo nicht.
ja mehr als probieren kann man eh nicht.
wieviel platz wäre denn zwischen platte und ablage?
vielleicht entsteht ja dann sowas wie eine art bandpass...

keine ahung. könnte ja sein, dass dan irgend etwas abartiges rauskommt. (wie gesagt, nur eine vermutung, ich lasse mich gerne eines besseren belehren)
Thorsten25
Stammgast
#29 erstellt: 10. Aug 2007, 08:47
Da der Woofer ja offensichtlich in die metallene Ablage rein soll, kann man da nicht noch durch ein "Aufbau" Gehäuse, beispielsweise mit kleinem Winkel Richtung Innenraum, je nachdem wie hoch man gehen kann ohne eine Sichtbehinderung zu erzeugen, etwas Höhe gewinnen?
Ich würde dann ein Gehäuse über die gesamte Breite vorschlagen, welches über der Erdgasflasche bis an die Rückbank reicht und vor der Flasche bis zum Boden. Dann müsste man halt sehen wie tief man vor der Flasche noch werden muss um ein anständiges Volumen hinzubekommen.

Ich veranschauliche mal per Paint


EDIT:
Jungs, ihr seid zu schnell für mich


[Beitrag von Thorsten25 am 10. Aug 2007, 08:48 bearbeitet]
Porky__Pig
Inventar
#30 erstellt: 10. Aug 2007, 08:52
alle mühe um sonst. der woofer SOLL NICHT in die ABLAGE rein. da ansonsten das gesamte Auto zum abmelden ist.
er soll darunter bleiben. aber hübsche paint zeichung.


[Beitrag von Porky__Pig am 10. Aug 2007, 08:53 bearbeitet]
Thorsten25
Stammgast
#31 erstellt: 10. Aug 2007, 08:55
Danke
Seth76
Inventar
#32 erstellt: 10. Aug 2007, 09:03
@Thorsten25: Danke für die Idee und Zeichnung.

Hier mal meine alte ähnliche Idee aus meinem Projekt dazu.

Der/die Alpine(s) hätten ja schon ein sehr geringes CB Volumen zugelassen...aber diese Idee läßt einfach zu wenig Kofferraum. Ebenso, als wenn man so ähnlich eine FreeAir-Lösung mit einem Chassis hoher Einbautiefe realisieren wollen würde. Das Chassis würde zu sehr in den wenig Rest-Kofferraum ragen...sonst hätte ich schon längst mal ein PA-Chassis wie den P-Audio HP15W ausprobiert. Bei dem Wirkungsgrad könnte ja fast schon der HU interne Verstärker ausreichen.
FR4GGL3
Stammgast
#33 erstellt: 10. Aug 2007, 09:05
also ich meine hinter dem erdgastank einen skisack/durchlade zu erblicken. warum nicht einen 8" woofer nehmen? der müsste mit der vollen fläche in den skisack passen. man kann dann ein gehäuse konstruieren, dass quasi mit der front und der membran direkt bündig zum innenraum im skisack ist und nur eine "platte" zur befestigung dahinter hat. dann wäre auch der enge raum zwischen tank und rückbank überbrückt.

wenn man dann einen jl-audio, oder einen hertz hx woofer nimmt, kann man da bestimmt auch ganz guten bass rauskriegen, oder nicht? also wenn ich einen skisack hätte, hätte ich wohl sowas versucht (leider hab ich keinen - und nachrüsten kostet 200€ )
Porky__Pig
Inventar
#34 erstellt: 10. Aug 2007, 09:07
wie gesagt ich kenne dein auto nicht. hast vielleicht eventuell irgend wo im fahrgastraum platz einen woofer dort unterzubringen? zb unter den sitzen / sitzbank, oder im beifahrefußraum? gibt ja eh so kleine flache woofer...
wenn der alpine schon wenig cb volumen braucht, wäre der vielleicht auch optimal (keine ahung wie tief der ist)
Seth76
Inventar
#35 erstellt: 10. Aug 2007, 09:37
@Fraggle: Zwischen Gastank und Rückbank ist noch weniger Platz. Vielleicht 5cm, wobei an dieser "großzügigen" 5cm Stelle von der Ski-Sack-Öffnung noch weit und breit quasi nix zu sehen ist (nicht nutzbar). Wollte hierdurch auch schon ein BandPass "Schlauch"/Rohr, oder ähnlich ankoppeln...liegt aber alles so ungünstig und eng, das es nicht wirklich geht.

@Porky: Hatte schon unzufrieden stellende Lösungen mit 2x RE8 Chassis's durchgeführt. Nicht nur der Klang war mir unzureichend (da ist der Emphaser 8 Zoll Neo2 sogar besser als das RE Ding), sondern auch die Sitz-Verhältnisse. Hatte sie im Fußraum verbaut. Ein flacher Subwoofer, der in ca. 10ltr. schön spielt, wäre ggf. noch was für diesen Bereich. Also mindestens mit Güte 0,707 und für mich genug Pegel bietet wäre eine Möglichkeit. Aber so viele gute günstige flache Subwoofer gibt es nun ja auch nicht...ich denke ich habe alle mal ausreichend durchsimuliert um diese Möglichkeit für mich ausschließen zu können.
Andererseits hätte ich den Beifahrer Fußraum-Bereich eh schon verplant...wenn denn Hifi-Technisch bei mir noch mal was gehen sollte.
NixDa84
Inventar
#36 erstellt: 10. Aug 2007, 09:40
Mit dem E300 wirds nüx... Ist nicht wirklich für dein Vorhaben geeignet. Der braucht definitiv ein Volumen.
Seth76
Inventar
#37 erstellt: 10. Aug 2007, 09:52

Mit dem E300 wirds nüx... Ist nicht wirklich für dein Vorhaben geeignet. Der braucht definitiv ein Volumen.


Solche Antworten habe ich mir im Prinzip gewünscht...aber Du hast meine uneingeschränkte Einwillung etwas ausführlicher zu argumentieren und von Deinen Erfahrungen mit diesem Chassis zu berichten. Danke schon mal.

Achja, und...es ist ja ein Volumen vorhanden, wie Du ja weisst. Nur ebend ein Großes....ist ja keine offene Schallwand in DEM Sinne.


[Beitrag von Seth76 am 10. Aug 2007, 09:54 bearbeitet]
Thorsten25
Stammgast
#38 erstellt: 10. Aug 2007, 11:14
wie groß sind denn die Abmaße der Löcher da oben?

Ich habs selbst noch nicht gehört, aber Alternativ wären die extrem flachen Subwoofer von Pioneer vielleicht interessant, da sie vom Preis und von den Abmessungen (sollten auch ca. 20er sein) eher gering sind könnte man da ja ggf. nen flaches Gehäuse mit 4 Stk. von denen über den Tank bauen.

Z.B. die TS-SW841D oder aktiv die TS-WX11A


[Beitrag von Thorsten25 am 10. Aug 2007, 11:17 bearbeitet]
Seth76
Inventar
#39 erstellt: 10. Aug 2007, 11:21

wie groß sind denn die Abmaße der Löcher da oben?


...irgendwas um die 8x5cm oder so.


Ich habs selbst noch nicht gehört, aber Alternativ wären die extrem flachen Subwoofer von Pioneer vielleicht interessant


Nein...siehe ein paar Posts weiter oben...


Deshalb mein Interesse an genau diesem Chassis.
Schon klar, dass ein µ-Dimension RM-212 etwas lauter und tiefer kann...von einem teureren flachen Alto mal abgesehen...vermutlich passt auch ein Aliante. Das wäre mir aber alles zu teuer. Was uns zu einem Impulse FC-1500, oder einem Pioneer SW-1242D bringt...wo mir der günstig Preis die Marke und den Frequnzgang aber nicht schmackhafter machen kann.
Thorsten25
Stammgast
#40 erstellt: 10. Aug 2007, 11:26
Ok, sorry, hab ich wohl überlesen

Nagut, bei den kleinen Ausschnitten wäre ja wirklich nur eine Bandpass-Lösung geschickt.

Bzw. falls bei dir im Regelfall nur max. 4 Personen mitfahren könntest du dir ja nen Woofer in eines dieser Travel-Cases zur Montage auf der hinteren Mittelarmlehne bauen.
Seth76
Inventar
#41 erstellt: 10. Aug 2007, 11:31

Nagut, bei den kleinen Ausschnitten wäre ja wirklich nur eine Bandpass-Lösung geschickt.


Ein Bandpass ist keine Lösung, sondern nur ein kompliziertes Platzproblem.


Bzw. falls bei dir im Regelfall nur max. 4 Personen mitfahren könntest du dir ja nen Woofer in eines dieser Travel-Cases zur Montage auf der hinteren Mittelarmlehne bauen.


4 Personen nicht, aber 1 Hund. So etwas käme nur in aller letzter Not in Frage...die sich aber vermutlich nicht einstellen wird.


Hätte ja gerne noch mehr Info's von NixDa...wenn er das Chassis schon so gut kennt...
NixDa84
Inventar
#42 erstellt: 10. Aug 2007, 13:24
Der E300 ist einfach nicht für Free Air ausgelegt!
Was du ja evtl. machen könntest wäre ein Gehäuse UNTER die Ablage schrauben. Klingt jetzt etwas wagemutig...
Dem E300 reicht ein relativ kleines Gehäuse was du ja über die komplette Länge ziehen könntest.
Stabile Befestigung ist natürlich absolute Pflicht...!!!
Seth76
Inventar
#43 erstellt: 10. Aug 2007, 13:46

NixDa84 schrieb:
Der E300 ist einfach nicht für Free Air ausgelegt!
Was du ja evtl. machen könntest wäre ein Gehäuse UNTER die Ablage schrauben. Klingt jetzt etwas wagemutig...
Dem E300 reicht ein relativ kleines Gehäuse was du ja über die komplette Länge ziehen könntest.
Stabile Befestigung ist natürlich absolute Pflicht...!!!


...ich merk schon...Du hast Dir diesen Thread nicht wirklich angesehen, oder?
Und was die Hersteller-Angabe zur Gehäuse-Größe angeht (kann ich ja gerne noch mal wiederholen) erinnert es mich an meine früheren Rockford Fosgate Punch2. Laut Hersteller: 24ltr. CB, aber nach einer kleinen Berechnung (natürlich erst nach dem Kauf) müsste das Gehäuse auch um die 90ltr. sein, damit man wenigstens auf Butterworth-Abstimmung zu kommen. Dass das Gehäuse eine Güte von um die 0,9-1,0 aufwies, konnte man dann leider schön hören...bzw. nicht schön.

@NixDa:
Du hast das E300 Chassis noch nie in der Hand gehabt, geschweige denn gehört, richtig?
Simon
Inventar
#44 erstellt: 10. Aug 2007, 14:42
Hi!

Ich meld mich auch nochmal zu Wort.
Soweit ich mich erinner kann, ist die Ablage zwar löchrig, aber dennoch ziehmlich gedämmt.

Mein erster Versuch wäre wohl folgender:
Sperr den Hund in den Kofferraum und lass ihn bellen.
Kling vielleicht blöd, hat aber einen Grund.
Wenn es ähnlich klingt, kann es mit der MDF-Platte unter der Hutablage klappen.
Klingt das Bellen aber gedämpft und stumpf, kannst du dein Vorhaben auch gleich lassen.

und freundlich grüßt
der Simon
Seth76
Inventar
#45 erstellt: 10. Aug 2007, 14:53
Die löchrige Dom-Streben-Platte ist nicht gedämmt. Aber die Plastik-Hutablage, die da drüber geklemmt ist. Da haben die auch Muh-Wolle zwischen gepackt, damit man nicht hört wie das Wasser der Pfützen, durch die man ggf. fährt, gegen die Radkästen plätschert. Diese und andere Fahrgeräusche konnte ich nämlich vernehmen, als ich diese Plastik-Platte entfernt hatte um zu kontrollieren, ob sich eine Klangverbesserung des/der damaligen Alpine's einstellen würde.
Es besteht also eine direkt ungedämt Verbindung zwischen Kofferraum und Fahrgastzelle durch diese Löcher.

Wäre ein Sub dann ggf. verbaut, würde ich diese Plastik Hutablage dann "nachbauen" (also nur als Rahmen) und mit Aktustik-Stoff bespannen.
Simon
Inventar
#46 erstellt: 10. Aug 2007, 14:59
Hi!

Na dann steht einem Versuch imho nichts mehr im Weg.
Ich wüsste im Moment keinen Grund, der gegen einen Versuch spricht.
Also gutes Gelingen und fleißig berichten.

und freundlich grüßt
der Simon
Seth76
Inventar
#47 erstellt: 10. Aug 2007, 15:08

Ich wüsste im Moment keinen Grund, der gegen einen Versuch spricht.


Ich aber...siehe dazu ersten Post und damit Sinn und Zweck dieses Threads.

Aber nochmal: Ich brauche Details zu dem Helix E300 und vor allen Dingen die Gesamthöhe des Chassis

Vielleicht wurde ja mittlerweile erkannt, dass ich mir schon 1-2 Gedanken gemacht habe.

...und Danke für die bisher rege Beteiligung...ich weiss schon warum ich diesen Titel gewählt habe...
Aber das Chassis ist vielleicht einfach noch zu neu.


[Beitrag von Seth76 am 10. Aug 2007, 15:10 bearbeitet]
Seth76
Inventar
#48 erstellt: 14. Aug 2007, 12:34
Da sonst keiner Rat weiss, und ich aus sonst recht erfahrender Quelle einen Schätzwert von 12cm insgesamt gehört habe, werde ich mal schauen, ob das gehen könnte.
deeepz
Inventar
#49 erstellt: 14. Aug 2007, 19:51
...und scheue er sich nicht uns zu berichten, wie es sich verhält...!

*zwinker*

LG
deeepz
-=BOOMER=-
Inventar
#50 erstellt: 16. Aug 2007, 02:31
Ich glaube es kann dir kaum einer helfen, weil der E300 gerade erst auf den Markt gekommen ist und auch niemand Erfahrungen mit einem derartigen Verbau hat!

Hab trotzdem noch eine ALternative für dich:
http://www.rockfordf...cale=en_US&p_status=
Rockford P3SD412.
Butterworth in 1000 Liter!!! (irgendwie verhält sich die Abnamhme der Einbaugüte sehr stark exponentiell bei dem Teil^^)
RF gibt 20-30l Closed an, was auch gut möglich ist laut BassCAD!

Ansonsten gibst noch einen flachen Impulse Woofer: FC 1500, der eine noch größere Free-Air Eignung hat aber nur 82dB Würgegrad. Schrott!

Passt nicht der: http://www.monacor.d...id=1871&spr=DE&typ=u
oder der:
http://www.monacor.d...id=1872&spr=DE&typ=u
jeweils im Multipack? Kostet ja nix ^^

Denke da hilft nur Eigeninitiative, aber so gut wie ein vernünftiger Gehäuse-Sub wird das nie
Seth76
Inventar
#51 erstellt: 16. Aug 2007, 07:44

Denke da hilft nur Eigeninitiative, aber so gut wie ein vernünftiger Gehäuse-Sub wird das nie


Ein vernüftigen Gehäuse-Sub hatte ich schon. Das geht gar nicht in einer Limo.
Aber vielen Danke für Deine Beteiligung, hätte doch etwas mehr Resonanz hier erwartet.
Ich dachte die neuen Sachen von Helix wäre in Sinsheim vielleicht gezeigt worden...oder es gäbe Händler die "Werbung" für ihr Produkt machen würden.

Naja, den Impulse 1500 hatte ich ja oben schon erwähnt und außgeschlossen.
Der Preis und die Einbautiefe werfen die Rockford's aus dem Rennen. Den hatte ich auch schon mal entdeckt, aber meine Erfahrungen mit RF waren auch nicht NUR positiv. Also von daher.
Der Monacor, allerdings der 20'er (dann x4) käme für mich in Frage, wäre aber eher eine Not-Lösung. Ein 12 EUR Woofer...ich weiss nicht.

Es geht hier ja auch vor allem um die Entscheidung zum Neueinstieg. Also da müsste es mich schon jucken, denn beim Woofer alleine bleibt es ja nicht. Es müsste ja auch wieder eine Endstufe her...und wenn eine Endstufe da ist, kommt auch 1-2-3 mein DynAudio FS wieder ins Wägelchen...
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Welchen Freeair-Woofer?
skyflight am 08.07.2007  –  Letzte Antwort am 28.07.2007  –  23 Beiträge
Flacher Subwoofer für Freeair...?
nimra am 26.04.2006  –  Letzte Antwort am 26.04.2006  –  3 Beiträge
Welchen Bass für Freeair Betrieb
jazznova am 04.07.2005  –  Letzte Antwort am 17.07.2005  –  30 Beiträge
Freeair
robert84.r am 15.07.2004  –  Letzte Antwort am 15.07.2004  –  2 Beiträge
Freeair subwoofer aufpeppen?
Murl89 am 04.10.2008  –  Letzte Antwort am 06.10.2008  –  14 Beiträge
Freeair?
Shoepe am 27.07.2008  –  Letzte Antwort am 27.07.2008  –  5 Beiträge
FreeAir²
LG-Live am 13.10.2010  –  Letzte Antwort am 03.07.2011  –  58 Beiträge
Freeair oder Kiste???
cccruiser am 16.10.2005  –  Letzte Antwort am 16.10.2005  –  2 Beiträge
Freeair+Gehäuse
Bluedevil am 20.08.2004  –  Letzte Antwort am 21.08.2004  –  10 Beiträge
FreeAir sinnvoll??
Väthischist am 20.10.2004  –  Letzte Antwort am 22.10.2004  –  5 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.763 ( Heute: 35 )
  • Neuestes MitgliedMario1331
  • Gesamtzahl an Themen1.486.806
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.280.717

Hersteller in diesem Thread Widget schließen