Budget Volksbandpass für´s Auto bauen?

+A -A
Autor
Beitrag
RusianBoy2
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Jun 2019, 08:10
Guten Tag,

Ich möchte mir für weniger Geld einen ein Vergleichbares Produkt wie den Volksbandpass bauen.
http://www.volksbandpass.de/index.php?nc=6-25

Es soll in meiner Limosine durch die Skisacköffnung spielen und dafür ist dieser Bandpass der seinen Port an der Schräge hat perfekt geeignet. Ich bin darauf gestoßen das das Leergehäuse des VBP um die 180€ kostet.
Wenn man das Ganze selber baut muss man doch knapp 100€ sparen?
Die Größe meines Nachbaus soll dem Original treu bleiben.
Welches Holz soll ich verwenden ? Wie dick soll dieses sein?
Welcher Woofer wäre perfekt? Gibt es vielleicht einen Bauplan für den VBP?

MfG
Big_Määääc
Inventar
#2 erstellt: 07. Jun 2019, 15:45
Coustic Bass Pump.

einfach zu bauen und halt etwas anders.

als Material MPX statt Stahl
RusianBoy2
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 07. Jun 2019, 15:53
Das ist ja eine Free Air lösung.
Dachte eher an einen Bandpass ,geschlossen halt,
Wie hoch sind die Kosten für ein Coustic Bass Pump inkl Woofern?
punsch
Stammgast
#4 erstellt: 08. Jun 2019, 08:07
Es ist ein Bandpass der den Kofferraum als geschlossenes Volumen verwendet... Soweit ich das richtig gesehen habe.

Wegen der Holz-Frage.
MDF 19mm oder Multiplex wenn's sein muss dann dünner.

Ist halt eine Preis und Gewichtsfrage.

Mfg
zuckerbaecker
Inventar
#5 erstellt: 08. Jun 2019, 08:46
deeepz
Inventar
#6 erstellt: 08. Jun 2019, 22:13
Man kann sogar nochmal 50€ und ne Menge Aufwand sparen, wenn man tatsächlich einfach einen Freeair einbaut.

LG
deeepz
RusianBoy2
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 11. Jun 2019, 21:25
Ja gut ich denke ich werde mir einfach den Volksbandpass Basic zulegen.
Habe dennoch noch ein Paar fragen. Betreiben möchte ich das ganze mit dieser Endstufe https://www.amp-performance.de/1107-Krueger--Matz-KM1001.html

Diese ist ja wie angegeben eine mono endstufe aber wieso hat diese dann 2x Outputs? Für subs mit doppelschwingspule oder muss ich die Brücken?
Da das Gerät ein Class D Verstärker ist reicht da ein 20mm Kabelset? Vollkupfer natürlich.
zuckerbaecker
Inventar
#8 erstellt: 12. Jun 2019, 11:34
Die zwei Ausgänge sind im Gehäuse schon zusammengeschaltet.
Sie dienen zum leichteren Abschluß von zwei Subwoofer.

http://www.hifi-foru...d=57056&postID=10#10
RusianBoy2
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 13. Jun 2019, 14:46
Ja gut also muss ich den Volksbandpass einfach an einen der beiden Ports anschließen.

Aber wie groß muss der Kabelquerschnitt der Powerleitung sein?

MfG
Neruassa
Inventar
#10 erstellt: 13. Jun 2019, 21:43
25mm² mindestens.
Lieber 35mm².

Und OFC Kabel. Kein CCA.

Gibt's bei Pimpmysound.com recht günstig als Kabelsets.
deeepz
Inventar
#11 erstellt: 18. Jun 2019, 03:06
Ich muss es leider einfach nochmal sagen: Bei Limos mit Skisack gibt´s ja nun zwei Möglichkeiten, vernünftigen Bass ins Auto zu bekommen, und zwar 1. Fortissimo-BP (oder VBP) und 2. Freeair. Wer schon mal einen gescheiten Freeair gehört hat, fragt sich allerdings, wer die zusätzliche Mühe mit der peniblen Ankopplung durch den Skisack, dem viel aufwändigeren Gehäusebau und der komplizierteren Filterung denn überhaupt auf sich nehmen will!

Ich gebe zu, so ein Freeair ist nicht "mal eben so" aus dem Kofferraum gehoben wie ein Gehäuse, aber dafür nimmt er ja auch kaum Platz weg. Auch muss der Kofferraum gedämmt werden, aber wir reden hier von ein paar Löchern in der Hutablage. Über mangelnden Pegel braucht man sich hinterher auch wahrlich nicht zu beklagen. Und allen, die hier auf´s Gewicht achten wollen, dürften per se schon keinen riesigen BP bauen, auch nicht aus MPX. Unter 100L (!!!) ist doch kein guter BP mit einem 30er Chassis realisierbar.

Für den Normalhörer und den, der ab und zu mal "seine drolligen fünf Minuten" kriegt bei seinem Lieblingssong, aber auch den ambitionierten Feinhörer, ist ein ordentlich eingebauter Freeair mehr als nur eine Alternative.

Und ich weiß auch von den Boomcars aus den 90ern, die´s nicht besser konnten als mit einem 30er in einer Holzplatte als Hutablage, am besten noch mit Aufbaulautsprechern. Die sind aber bloß Schuld daran, dass Freeairs so in Verruf gekommen sind. Damit darf man einen wirklich gut verbauten Freeair nicht vergleichen!

Sorry aber das musste ich einfach mal loswerden.

LG
deeepz
RusianBoy2
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 18. Jun 2019, 19:42
So der Volksbandpass basic Mk3 wurde heute zu einem schnapper Preis bestellt und ich frage mich ob ein Kondensator auch nötig ist bei der Effizienten Class D Endstufe dessen Leistung nichtmal ansatzweise ausgereizt wird. Ausserdem wird der Woofer nicht Permanent auf Max. laufen.
Ach ja da wäre noch die Frage nach dem Richtigen Chinch Ausgang vom Radio.
Das Radio hat folgende Anschlüsse "Front L und Front R" und Rear L und Rear R" Und einen Einzigen Chinch ausgang mit "Subwoofer Out". klar ein Subwoofer braucht kein L und R signal, der Verstärker hingegen schon. Wie soll ich das Verkabeln? Einfach an die Front odet Rear anschlüsse klemmen? Geht das überhaupt wegen eventuelleler Frequenzweiche im Radio?
RusianBoy2
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 18. Jun 2019, 19:43
https://rover.ebay.c...2Fitm%2F233222975458 hier der Link zum Radio in der Beschreibung sind die Anschlüsse dargestellt.
Neruassa
Inventar
#14 erstellt: 18. Jun 2019, 19:56
Subout oder Rear.

Kondensator: Nein.
RusianBoy2
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 18. Jun 2019, 19:59
Ja aber Sub out ist wie Gesagt nur ein Kanal wie man das auch mit dem Link in der Beschreibung sehen kann.
Kondensator weg, weniger Kosten sind immer Gut.
punsch
Stammgast
#16 erstellt: 18. Jun 2019, 21:38
Die Endstufe braucht nur 1x cinch. Wenn du unbedingt zwei willst nimm ein y Kabel...

Mfg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Volksbandpass oder selber bauen?
nofear87 am 22.05.2010  –  Letzte Antwort am 22.05.2010  –  6 Beiträge
volksbandpass selber bauen?
vw_bora am 29.07.2010  –  Letzte Antwort am 24.08.2010  –  122 Beiträge
Volksbandpass für Audio System
Der_Herr_der_Ringe am 15.09.2009  –  Letzte Antwort am 13.10.2009  –  25 Beiträge
Volksbandpass in E36
styler1201 am 13.06.2010  –  Letzte Antwort am 17.06.2010  –  18 Beiträge
Ohm des Volksbandpass Basic MK3
FaulBreitner am 10.11.2016  –  Letzte Antwort am 10.11.2016  –  2 Beiträge
Hidden Sub für`s Auto?
Morvo am 12.11.2014  –  Letzte Antwort am 13.11.2014  –  11 Beiträge
Auto Bassbox bauen! ! !
Seryoga89 am 02.02.2010  –  Letzte Antwort am 08.02.2010  –  7 Beiträge
auto basskiste selber bauen
wallowa am 07.12.2010  –  Letzte Antwort am 07.12.2010  –  7 Beiträge
Auto Subwoofer selbst bauen
derMaddin22 am 07.09.2011  –  Letzte Antwort am 11.09.2011  –  32 Beiträge
Möchte ein Bandpass für BMW E36 Cabrio bauen
carbondream am 11.02.2013  –  Letzte Antwort am 16.02.2013  –  38 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder865.613 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedchicmillions
  • Gesamtzahl an Themen1.443.557
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.471.181

Hersteller in diesem Thread Widget schließen