Aufbau 3 Kanal Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
Typhoon76
Neuling
#1 erstellt: 15. Mrz 2019, 08:25
Guten Morgen.

Ich habe eine Frage:

Wie ist ein 3 Kanal Verstärker aufgebaut? Besteht er aus 3 mono endstufen oder ist er anders aufgebaut.

Grund meiner Fragen ist ich habe 2 Stück 2 Wege Lautsprecher (120 Watt 4-8 Ohm) und einen Subwoofer (120 Watt 4-8 Ohm) die ich gerne betreiben möchte.

Es gibt von Reckhorn einen 3 Kanal Stereo Verstärker + Mono Subwoofer A-2.1. Leider ist die Leistung mit max. 2 x 40 Watt (4-8 Ohm) + 1 x 90 Watt (2-8 Ohm) zu wenig.

Darum würde ich gerne selber einen dementsprechenden Verstärker + Weiche realisieren.

Kann mir bitte von euch Profis einen Tipp geben?

Besten Dank Gebhard
Master_J
Moderator
#2 erstellt: 15. Mrz 2019, 14:59
Der .1 Kanal wird wohl durch 2 gebrückte Endstufenkanäle realisiert sein.

Dem Reckhorn-Teil fehlt übrigens ein Hochpass für die Lautsprecher.
Den brauchst auch Du (neben dem Tiefpass für den Subwoofer).
Also gleich eine aktive Frequenzweiche einplanen.

Gruss
Jochen
Typhoon76
Neuling
#3 erstellt: 15. Mrz 2019, 15:59
Hallo Jochen

Danke für Deine Antwort.

Wenn ich das richtig Verstanden habe muss der Verstärker samt Weiche so aufgebaut sein:



Ist das so richtig?

Gruß und Danke

Gebhard
Master_J
Moderator
#4 erstellt: 16. Mrz 2019, 08:19
Moin Gebhard,

fast richtig.

Du hast 2 Wege (Sub-Aufgabenbereich und LS-Aufgabenbereich) und 3 Kanäle (Sub und LS-rechts und LS-links).
Was die LS dann intern noch machen (passive Weiche) spielt dafür keine Rolle.

Ich würde, wenn es günstig sein soll:
https://www.thomann....rechermanagement.htm
https://www.thomann.de/de/the_tamp_tsa_4_1300.htm

Um welche LS und welchen Sub geht es denn konkret bei Dir?

Gruss
Jochen
Typhoon76
Neuling
#5 erstellt: 16. Mrz 2019, 19:38
Hi Jochen,

es handelt sich um diese 3 Lautsprecher.



Das Paar LS hat dieses Typenschild



Der Subwoofer ist mit einem Gradient MDS 08 4 OHM - Kevlar bestückt.



Technische Daten des MDS 08:

Belastbarkeit: 120/160 Watt
X-max Peak to Peak 7mm
Frequenzbereich bis 1 kHz
Impedanz: 4 Ohm

Hier ein Layout der Aktiv Weiche:



Jetzt fehlt nur noch der richtige Verstärker.

Ich möchte gerne meine Schallplatten hören und brauche daher nicht sehr viel Leistung. Raumgröße 5x5m.
Möchte aber gerne alles selber bauen. (nachbauen )

Darum meine Frage wie hier die Endstufe auszusehen hat? In dem Fall aus 3 mono Endstufen. Oder?

Gruß Gebhard
Master_J
Moderator
#6 erstellt: 17. Mrz 2019, 09:19
Servus Gebhard,
toll wie Du Dich da reinhängst.
Ich baue nur selbst, wenn es was nicht fertig gibt (in jedem Bereich).
Bei HiFi ist mir das noch nicht passiert.


Typhoon76 (Beitrag #5) schrieb:
Ich möchte gerne meine Schallplatten hören und brauche daher nicht sehr viel Leistung. Raumgröße 5x5m.
Möchte aber gerne alles selber bauen. (nachbauen )

Da bist Du auf dem besten Weg und richtig hier.
Wundert mich, dass noch keiner der wirklichen Profis kommentiert hat.

Seitens Leistung musst Du es nicht übertreiben.
Ich habe wesentlich grössere Boxen an einem ganz kleinen Verstärker (nuWave 125 an Sonos Connect:Amp).
Reicht mehr als genug.

Schallplatten:
Phono-Vorverstärker bedacht?

Gruss
Jochen
Mwf
Inventar
#7 erstellt: 17. Mrz 2019, 15:23
Hi,
Typhoon76 (Beitrag #5) schrieb:
... Hier ein Layout der Aktiv Weiche ...

Selbst erstellt ?
Sieht nett aus, zeig mal den Schaltplan.

Gruss,
Michael
Typhoon76
Neuling
#8 erstellt: 17. Mrz 2019, 18:16
Hi Michael

Nein, habe ich nicht selber erstellt. Ist auch aus diesem Forum:

http://www.hifi-forum.de/viewthread-103-62.html

Gruß Gebhard
Typhoon76
Neuling
#9 erstellt: 17. Mrz 2019, 18:41
Hallo Jochen

Ich bin doch schon etwas länger an diesem Projekt dran. Was eben noch fehlt ist ein " passender " Verstärker.

Du hast geschrieben:

Ich baue nur selbst, wenn es was nicht fertig gibt (in jedem Bereich).
Bei HiFi ist mir das noch nicht passiert.


Ich habe bereits einen Verstärker ( 2 x 60 Watt ) gebaut.



Ich denke, wenn ich jetzt noch eine 3 mono-Stufe einplane + aktiv weiche wird die Endstufe etwas "klobig"

Gibt es alternativen?

Gruß und Danke

Gebhard
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
3 oder 4 kanal verstärker
Fee-lixx am 12.10.2007  –  Letzte Antwort am 04.11.2007  –  37 Beiträge
pwm-aufbau
h_aktas am 08.09.2008  –  Letzte Antwort am 08.09.2008  –  6 Beiträge
LM3915 Aufbau
Didier6654 am 25.09.2017  –  Letzte Antwort am 28.09.2017  –  3 Beiträge
8-Kanal-Verstärker im Selbstbau
vbElefant am 28.10.2011  –  Letzte Antwort am 14.11.2011  –  13 Beiträge
4 Kanal Verstärker zu 3 Kanal Verstärker durch Brücken, . ? Bitte klärt mich auf!
Moin1705 am 29.12.2015  –  Letzte Antwort am 02.01.2016  –  11 Beiträge
5-Kanal-Verstärker
BlackVirus am 26.04.2005  –  Letzte Antwort am 27.04.2005  –  4 Beiträge
5-Kanal Verstärker
MaRtInW2 am 23.02.2009  –  Letzte Antwort am 29.04.2009  –  179 Beiträge
SymAsym 3 Kanal Monoendstufe
Son-Goku am 09.09.2012  –  Letzte Antwort am 10.09.2012  –  2 Beiträge
5.1 Aufbau mit TDA1558Q
Tonixic am 20.01.2006  –  Letzte Antwort am 12.04.2006  –  4 Beiträge
Aufbau eines Netzfilters
fralu am 02.03.2006  –  Letzte Antwort am 08.03.2006  –  26 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder861.322 ( Heute: 47 )
  • Neuestes MitgliedMario_M
  • Gesamtzahl an Themen1.436.251
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.330.437

Hersteller in diesem Thread Widget schließen