Komplett neues Soundsystem für Renault Clio 2

+A -A
Autor
Beitrag
witho
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 02. Mai 2007, 18:52
Schönen guten Abend!

Ich wollte ja erst nur neue Frontlautsprecher, aber jetzt hab ich jemanden gefunden, der mir beim Einbau hilft und da dacht ich, dass ich gleich das ganze Programm mache, also Lautsprecher, Endstufe, Subwoofer oder Bassrolle und halt Kabel. Keine Ahnung, ob ich jetzt was vergessen habe, denn ich hab nicht so die Ahnung davon

1. Der Preisrahmen
Ich wollte so bis 400€ ausgeben. Ist da was drin?

2. Die Musikrichtung
Rock und House und halt das was im Radio gespielt wird.

3. Das Auto und eventuell vorhandene Lautsprecheraufnahmen
Auto: Renault Clio 2 Phase 1, Bj. 2000

4. Eventuell vorhandene Komponenten
Über die jetzigen Lautsprecher kann ich nur sagen, dass das 13cm Lautsprecher sind (2x vorne, 2x hinten, 2x Hochtöner vorne). Mein Radio: JVC KD-G722
Bei 13er-Lautsprechern soll ja der Bass nicht so gut sein, aber mit einem Subwoofer im Kofferraum ist das nicht so schlimm, oder?

Ich bedanke mich schon mal im Voraus für eure Hilfe!
caveman666
Inventar
#2 erstellt: 02. Mai 2007, 18:56
Vergiss mal ganz schnell Bassrollen und Hecksystem.

Dann solltest du dich mal schön durch die Einsteigertipps lesen.

Gruß,
Andy.
schollehopser
Inventar
#3 erstellt: 02. Mai 2007, 19:16
Also außer den Einsteigertips:
Wenn das Radio mal bleibt, dann geht es.
Eine 4-Kanal Stufe wie dei Carpower Wanted 4-320 ( ca 180 Euro), das Frontsystem evtl AIV SLX 130 Deluxe(ca 120 Euro) und als Subwoofer nen Carpower Blackbass-12 (ca 90 Euro) Gehäusematerial im Baumarkt für knapp 15 Euro kaufen und Kiste selberbauen...
Fehlt noch kabelkram (ca 40 Euro...)
Dämmung ist zwar wichtig, passst aber nur schwer ins budget
witho
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 03. Mai 2007, 08:55
Danke schon mal!
Ich muss aber noch genauer werden:


OK, Heck und Bassrolle kommen nicht in Frage.


Zum Frontsystem: AIV SLX 130 Deluxe
Find ich gut, hab ich auch schon für 85€ gesehen!

Zur Endstufe: Mir hat neulich schon jemand hier im Forum geraten eine gebrauchte gute Endstufe so für 80€ zu kaufen. Allerdings weiss ich nicht wie man eine gute Endstufe erkennt.

Zum Subwoofer: Eigentlich hätt ich gern schon eine fertige Box, also alles komplett (vlt. so bis ~160€).

Zu den Kabeln: Da müsst ich genau wissen welche Kabel ich brauche und natürlich wieviel
Harrycane
Inventar
#5 erstellt: 03. Mai 2007, 10:21
Gute Endstufen erkennst du an guten Erfahrungsberichten aus diesem Forum hier einfach die Suche benutzen.

Allgemein kannst du z.B. bei diesen 2000watt Bling Bling Endstufen von Ebay annehmen, dass die Qualität antiproportional zu der Häufung an Wörtern wie mega, ultra oder so, abnimmt. (Soll heißen: vergiss Shark, novex, BM Audio, Audio X,...).

Für dich wäre eine 4 Kanal Endstufe mit so um die 75W RMS (Sinusleistung) an jedem Kanal optimal. Mehr wäre natürlich besser.
Abgesichert sind diese Endstufen meist mit 2x30Ampere, daran erkennst du auch was Endstufen wirklich leisten können (grob gesagt 12Volt x 60Ampere = 720Watt, wobei jedoch der Wirkungsgrad noch nicht berücksichtigt wurde, die tatsächliche Leisung ist also geringer).

Ansonsten brauchst du noch 5m powerkabel in mindestens 20qmm stärke, 10m Lautsprecherkabel mit mind. 1,5qmm Stärke, und je nachdem, wieviele Cinchanschlüsse dein radio hat, 1 oder 2 mal 5m Cinchkabel (mindestens doppelt abgeschirmt), 1m Massekabel auch in 20qmm.

Dazu kommt dann noch der Kleinkrams wie Anschlüssklemmen, kabelschuhe,...

für die Dämmung der türen solltest du aber auch noch mindestens 40Euro einplanen.

hm, wars das?, fehlt bestimmt noch was, aber das können jetzt andere machen
witho
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 03. Mai 2007, 16:36
Nur mal ein kleiner Einschub:

Habe schon in den Einsteigertipps gesucht, aber ich finde nichts: Was bedeutet 2-/3-/4-Kanal Endstufe? Was ist mit Kanälen gemeint? Bevor ich irgendwas was sage, überlasse ich es euch. Wahrscheinlich bin ich zu blöd, aber das Forum ist ja zum Fragen stellen da
schollehopser
Inventar
#7 erstellt: 03. Mai 2007, 18:12
2Kanal: Die Endstufe hat 2 Ausgänge..einer für links der andere für rechts.
3 Kanal: einmal links einmal rechts und Subwoofer

4Kanal: 4 Ausgänge...je nach verwendung.. links vorne , rechts vorne, hinten links und rechts (alternativ wieder Subwoofer,o der ein vollaktives 2 Wegesystem)

so verwirrung komplett???
hg_thiel
Inventar
#8 erstellt: 03. Mai 2007, 18:14
Darkstrike88-88
Inventar
#9 erstellt: 03. Mai 2007, 18:24
hi,

ich würde dir folgendes empfehlen.

ls vorn:
SPL-Dynamics S-5.2 oder Powerbass ES 5C für den preis 2 echt geniale frontsysteme.

die hinteren ls drin lassen und leise am radio mitlaufen lassen.

endstufe: µ-dimension JR 4.300

subwoofer: Helix Deep Blue 10 Single

dann ist dein budget schon ausgereizt. musst aber noch die vorderen türen dämmen und kabelzeugs einrechnen. insgesamt nochmal 50 - 80 €. ohne dämmen der türen und feste halterrung der ls bracuht man garnicht erst anfangen. eine gut gedämmte tür und ein fester sitz der ls macht 50 € des klang vom ls aus.

ich würde dir empfehlen, kauf dir erstmal nur die ls vorn und dann gleich ein 16er compo, also über adapterringe von deinen jetzigen 13er auf 16er gehen, lohnt sich. alles schön dämmen und fest verbauen. kabel und alles legen und eine 4 kanal amp holen und dann in ein pat monaten einen subwoofer holen und nur noch anschliesen. da wirst du am ende viel mehr freude haben als jetzt mit diesem budget alle zu überstürtzen.

gruß
witho
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 03. Mai 2007, 20:34
@schollehopser:
Ne war verständlich, glaub ich Danke! Brauche also mind. nen 3-Kanal-System. Also einen Kanal für rechts (Front+Hochtöner) und einen für links (Front+Hochtöner) und einen für Sub.

@hg thiel:
Die Einsteigertipps bringen mich auch weiter!

@Darkstrike88-88:
Die Frontlautsprecher find ich gut. Habe da also genug zur Auswahl. Die hinteren Lautsprecher lässt man also einfach am Radio hängen?
Die Endstufe scheint mir ein bisschen teuer (die Endstufe wär eigentlich so ziemlich die einzige Komponente, die ich auch gebraucht kaufen würde!
Frage noch zwischendurch:
Bei der von dir vorgeschlagener Endstufe µ-dimension JR 4.300 wird 4x75W angegeben. Wenn aber an einem Kanal schon alleine der Subwoofer bsp. 300W braucht wie geht das denn?

Der Sub darf dafür aber nen bissl teurer werden. Meinetwegen kann das ganze dann auch über 400€ kosten. Den Einbau des Systems werd ich sowieso erst in meinem Sommerurlaub vornehmen, d.h. ich brauch jetzt nichts auf die Schnelle.
Darkstrike88-88
Inventar
#11 erstellt: 04. Mai 2007, 09:42
hi,

nicht auf die watt angaben achten, spielen keine große rolle. die leistung der amp reicht schon um den woofer anzutreiben, mehr wäre natürlich besser. wenn du sagst du willst das fs und den sub neu und die amp gebraucht, dann kann man schon etwas besseres rausuchen.
ich schau mal was es so gebrauchtes gibt.

gruß
Darkstrike88-88
Inventar
#12 erstellt: 04. Mai 2007, 10:03
so,

also hab keine gute gebrauchte amp gefunden, hätte da aber noch einen anderen vorschlag. schau dir mal dieses angebot an:

komplettset

da hast du dein fs dabei wie von mir angegeben, die amp und einen sub. dieses komplettpaket ist für den preis echt super. kabelzeugs ist auch schon alles dabei, das einzige was du brauchst wäre die dämmung und ein gehäuse. frag einfach mal da an, dann bekommst du auch einen guten preis fürs gehäuse.

gruß
caveman666
Inventar
#13 erstellt: 04. Mai 2007, 12:47
Die JR 4.300 is zwar ne leckere Stufe > aber mir am sub einfach zu schwach -> auch am kleinen JR-Sub (den ich jetz endlich mal hören konnte )

Jemand, der seine erste Anlage zusamenstellt und verbaut wird da meist etwas enttäuscht sein, was da dann an "Bass" kommt.

Wäre dann sehr sinnvol, das Ganze erstmal zur Probe zu hören, bevor man zuschlägt.

Gruß,
Andy.
Darkstrike88-88
Inventar
#14 erstellt: 04. Mai 2007, 13:12
@caveman666
ja das stimmt mit dem bass, aber jemand der noch nie sowas gehört hat wird der bass ausreichen, du und ich sind da wahrscheinlich schon eher "bassverwöhnter" wenn man das so sagen darf.

fürn anfang ist das paket sicherlich nicht schlecht aber durch den preisrahmen

ich würde ja eher vorschlagen eines der beiden fs zu nehmen, also das powerbass oder das spl oder doch ein etwas teueres und vielleicht besseres, wobei das powerbass und spl absolut nicht schlecht sind und eine stärkere amp z.b. die
Eton EC 500.4 oder AUDIOBANK F 43. am besten dann kein 13er sondern 16er. alles sauber und vertärkt verbauen und einen sub später einbauen. der vorteil dabei ist, du überstürtzt nichts und hast am ende mehr davon wenn alles sauber verbaut ist, das macht 50 % des klanges und derpower der anlage aus.
wenn du dann wieder geld für den sub hast einfach bei verschiedenen händler vorbei fahren und sagen " stellt mir mal ein par woofer zum test rein" das macht jeder händler. dann kannst du einfacher testen welcher zu deine anlage am ende passt.

gruß
witho
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 04. Mai 2007, 18:54
Jo, ich überlegs mir noch, ob 16er FS und eine Endstufe und erst später nen Sub oder doch gleich alles.

@Darkstrike88-88:
GANZ WICHTIG!
Der Link funzt nicht so ganz, der mit dem Komplettset! Die Seite wird angezeigt, aber das Bild, die Art.-Nr., Preis usw.... da ist überall so nen Kreuz. Kannst du mir evt. sagen, nach was ich bei der Suchfunktion suchen soll (also auf http://www.toms-car-hifi.de)?

Sonst schon mal besten Dank!
Darkstrike88-88
Inventar
#16 erstellt: 04. Mai 2007, 19:46
da links in der spalte wo lautsprecher, endstufen usw. steht muss komplettsets stehen. gleich das erste set für 415 € ist das was ich meine.

gruß
witho
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 12. Jun 2007, 16:49
Hi!

Möchte nen altes Thema noch mal neu aufgreifen und nicht extra nen neuen Thread eröffnen.

Habe mich jetzt erstmal anders entschieden und bei eBay günstig nen Sub (Mac Audio Fire 425 - LINK - 63€ und neu) gekauft.

Brauche jetzt nur noch eine Endstufe, habe das hier bis jetzt rausgesucht: Mac Audio MPX 2000 LINK.

Frage: Passt die Kombination?

Danke schon mal!
schollehopser
Inventar
#18 erstellt: 12. Jun 2007, 18:27
Naja ich hätte die 63 Euro gespart...

Bei der Endstufe würdich auch zu was anderem tendieren...2x80 Wrms.. das ist was fürs Frontsystem, nicht für nen Woofer... bei den Filtern wird auch nciht klar was genau ausgesagt wird...sorry aber da würd ich echt was anderes kaufen.. auch mit mehr Reserve dass der Sub nicht wegen clipping verreckt
caveman666
Inventar
#19 erstellt: 12. Jun 2007, 19:23
Frage: Warum geht man da nich einfach mal zu nem Fachmann hin und bespricht mit dem sein Vorhaben?

Dann vermiedet man schonmal schnell, irgendwelche Schnellschüsse im Internet (sei es in irgendwelchen Online-Shops oder Ebay...)

Muss mir echt mal einer Erklären... Es heisst ja immer, man will wenig Geld ausgeben... Ok, aber warum dann gleich mal 60Euro od mehr einfach mal blind verpulvern? Ich verstehs nich...

Gruß,
Andy.
schollehopser
Inventar
#20 erstellt: 12. Jun 2007, 19:26
meine rede
caveman666
Inventar
#21 erstellt: 12. Jun 2007, 19:41
Is doch wahr... beim Händler ums Eck macht man hin und wieder richtige Schnäppchen...

Im Netz eher weniger... da kommts doch eher zu richtigen Reinfällen...

Aber gut - noch is die "Geiz-is-Geil"-Mentalität bissle in...

Gruß,
Andy.
schollehopser
Inventar
#22 erstellt: 12. Jun 2007, 19:48
Andy ich weiss es.. kenns ja von daheim..

und wenn einer nicht auf ne Empfehlung wert legt ist es halt sein Problem, er darf dann aber nicht kommen und Meckern..
witho
Schaut ab und zu mal vorbei
#23 erstellt: 12. Jun 2007, 20:04
Ja, ich hatte das ursprünglich auch nicht vor, aber nen Nachbar hat sich bei ebay für 25€ nen Sub und für wenige € ne Endstufe geholt und er hat genialen Sound. Er hat mir halt dazu geraten... aber kann mir trotzdem jemand nen Vorschlag machenn?
schollehopser
Inventar
#24 erstellt: 12. Jun 2007, 20:06
Stell doch das Zeug vom Nachbarn mal in dein Auto und hör ob du dann zufrieden bisst.. dreh mal auf und schau obs nicht verzerrt..usw.
caveman666
Inventar
#25 erstellt: 12. Jun 2007, 20:10
Und dann hörs dir mal gegen ne günstige Variante ausm Fachhandel an...

Und dann definier das "genial" nochmal

Gruß,
Andy.
schollehopser
Inventar
#26 erstellt: 12. Jun 2007, 20:12
woher kommste denn??
evtl kann man nen händler empfehlen
witho
Schaut ab und zu mal vorbei
#27 erstellt: 12. Jun 2007, 20:57
im Verhältnis zu dem was ich gewohnt bin war das schon "genial"
Komme aus Berlin.

EDIT:
Passt das AXTON C109? LINK


[Beitrag von witho am 13. Jun 2007, 14:22 bearbeitet]
witho
Schaut ab und zu mal vorbei
#28 erstellt: 14. Jun 2007, 13:34
Kann mir wirklich keiner sagen, ob der Subwoofer mit diesen Endstufen passt?

Sub:
Mac Audio Fire 425

Endstufen:
Axton C109 (1-kanal) oder
Axton C408 (2-kanal)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neues Soundsystem Renault Clio
blau_dci-STC am 02.03.2010  –  Letzte Antwort am 04.03.2010  –  4 Beiträge
Soundsystem Renault Clio
Tryden93 am 05.01.2012  –  Letzte Antwort am 08.03.2012  –  10 Beiträge
Neues Radio > Renault Clio I
freddykrueger88 am 15.12.2011  –  Letzte Antwort am 19.12.2011  –  7 Beiträge
Kaufebratung Soundsystem Renault Clio für xxx ?
Freezy_D am 24.06.2012  –  Letzte Antwort am 23.12.2012  –  15 Beiträge
Anlage für Renault Clio
mayo90 am 24.09.2008  –  Letzte Antwort am 25.09.2008  –  8 Beiträge
Neuer Sound für Renault Clio
JaGG3r am 12.05.2009  –  Letzte Antwort am 12.05.2009  –  13 Beiträge
Renault Clio Komplette Anlage
tnt22 am 17.05.2005  –  Letzte Antwort am 18.05.2005  –  8 Beiträge
Beratung für Renault Clio
cascaII am 20.11.2007  –  Letzte Antwort am 20.11.2007  –  4 Beiträge
Anlage für Renault Clio
Basstiker am 31.01.2012  –  Letzte Antwort am 02.02.2012  –  30 Beiträge
Solides Setup Renault Clio 2
zobl93 am 29.11.2015  –  Letzte Antwort am 30.11.2015  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.658 ( Heute: 28 )
  • Neuestes Mitgliedhiopaes
  • Gesamtzahl an Themen1.509.302
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.712.149