Audio System fuer Audi 80 - am liebsten Hertz

+A -A
Autor
Beitrag
Lobo_Hifi
Neuling
#1 erstellt: 04. Aug 2007, 13:42
Hallo erstmal

Also ich habe

1 x Xetec Xircuit XI-440.5
1 x Hetz 250 D
1 x Pioneer DEH-P80

nun ich würde sagen ist kein Schrabel ... meiner Meinung.

ich brauch allerdings noch was fuer meine Hutablage und fuer vorne.

also Hinten gehen 13er rein und vorne 10er.
Es wäre cool wenn ihr mir da so ein paar Kauftips geben könntet.

Gruzz Lobo
talon_161
Stammgast
#2 erstellt: 04. Aug 2007, 13:50
Für vorne vielleicht das MB Quart PVF 210, und hinten
PVF 213.
Lobo_Hifi
Neuling
#3 erstellt: 04. Aug 2007, 14:00
Haudi

also THX

fur den ersten Tip ..

was haltet ihr von den Hertz HSK 130 und den Hertz HCX 100?

aba die MB Quart sind au nicht übel.

Mein Preisrahmen ist bis bis 250 Tacken Pro Päärchen.

Für alles oben drüber muss es echt überzeugend sein


Gruz Lobo


[Beitrag von Lobo_Hifi am 04. Aug 2007, 14:08 bearbeitet]
Juniorfuzzi
Inventar
#4 erstellt: 06. Aug 2007, 07:40
Also in Die Hutablage Würde ich nichts einbauen, und erst recht nich wenn du 250 Euro Pro Paar ausgeben Willst, Ich Würde Die Türen Ordentlich Dämmen, Evtl Doorboards Kaufen / Bauen, Ordentliche Verkabelung Holen, Und Dann nen 16er System Rein! Für 200-300 Euro Bekommste Schon Nen Richtiges Geiles System, Und Ohne Dämmung Geht Da So ziemlich Viel Potenzial weg, Das würde Dich erschrecken, Lg Timm
FR4GGL3
Stammgast
#5 erstellt: 06. Aug 2007, 14:05
also für den audi 80 (b3 oder b4?) brauchste ja eigentlich doorboards für ein frontsystem. Die originalöffnungen für 10er sind dann frei zu lassen bzw. die gitter als anbauort für die hochtöner nutzbar.

warum dann kein hertz hsk in 16er größe? würde dir viel bringen, da der kofferraum doch recht dicht ist. das system kostet aber auch an die 300€. alternative: ein hertz esk für ~150€ (wenns hertz sein soll).

das hecksystem lässte mal weg und guckst ob du dir nen bandpass bauen lassen kannst/willst oder auch selbst anfertigen kannst/willst. der audi 80 ist mal richtig dicht (zumindest beim b3 ist ja hinter den rücksitzen noch der tank). ausser es ist ein kombi - dann is alles einfacher.

ein hecksystem ist quasi schöner wohnen: das KANN was bringen, aber nur mit viel know-how und einstellerei. ansonsten machts mehr kaputt als es rettet.

mit dem angegebenen preisrahmen ist es dann auch schon vorbei. ein anderer amp is dann schon nicht mehr drin. wobei die xetec ja nicht soooo schlecht ist. ich hatte mal die 4-kanal-version.

ausserdem solltest du noch gut was an dämmung einkalkulieren. so 100€ rum werdens wohl werden.


[Beitrag von FR4GGL3 am 06. Aug 2007, 14:07 bearbeitet]
Lobo_Hifi
Neuling
#6 erstellt: 06. Aug 2007, 21:38
Also es ist ein Audi 80 Typ 89 der hat den Tank hinter der Rücksitzbank. Nun zum Theme Doorboards kann ich nur so viel sagen fertige kosten ein schweine Geld und vom Selber bauen hab ich da keine Plan was ich dazu so alles brauche. Naja wenn ich 16er Herz kaufen sollte würde ich mich sogar dazu überwinden zu den Mille zu greifen *sabber* die sind der Hammer!

Wenn ihr Tips zu nem Doorboard habt imma her damit ich bin für alles offen.


was Haltet ihr davon
Doorboad fuer den Audi 80 Typ 89

ich meine das für 85 Tacken!


Gruzz und dankööö erstmal
Juniorfuzzi
Inventar
#7 erstellt: 07. Aug 2007, 06:45
Genau Das wollte ich dir Grade Zeigen, vllt hat ja einer ehrfahrungen Damit Gemacht, Aber sonst, Warum baust du Es nicht selber,? Hast du Keine Lust, Oder kAnnst du es nicht, Sonst such dir doch mal im forum wehn der es mit dir baut, es gibt viele nette leute, die sowas immerwieder gerne machen!

Sind deine Türen Gedämmt?
FR4GGL3
Stammgast
#8 erstellt: 07. Aug 2007, 06:54
die doorboards sind okay. nicht mehr und nicht weniger.

das mille system ist übertrieben. bis du da nen unterschied merkst, musst du viel ahnung und eine noch bessere gesamtkette haben.

mein tipp: hertz hsk und den hertz-space-hochtöner. dann haste was feines mit dem du lange freude haben wirst. das gesparte geld investierste in einen guten einbau und in eine ordentliche einstell-session beim händler deines vertrauens.

denn bis du den unterschied vom mille hörst, brauchste erst mal ne bombige grundlage (auto 1a gedämmt, super verstärker, ne super headunit und ne gute portion ahnung vom einstellen usw.). und selbst dann ist es nicht garantiert, dass DIR der bestimmte charakter gefällt. ist leider echt so. und bis du dir das ganze zeug und know-how angeeignet hast, haste wahrscheinlich ein neues auto und die session beginnt von vorne.

also mal die kirche im dorf lassen (der geldbeutel dankts dir) und lieber EIN konzept von a-z durchdenken und umsetzen. im nächsten auto kannste dann nen weiteren schritt machen.
Lobo_Hifi
Neuling
#9 erstellt: 07. Aug 2007, 17:49
Haudi


also @ Dj-TimMeK

um ehrlich zu sein hab ich keine schimmer was man da so alles beacten muss beim Doorboardbau. ich mein ich kann die Dorrboards so kaufen die für 85 tacken und dann die türen noch dämmen das sollte reichen denk mal ... ODER???
zu dem Punkt jemanden fragen ob er mir welche baut ... naja um ehrlich zu sein glaube ich kaum das des einer aus Nettigkeit einfach nur so macht ...

@ FR4GGL3

was heißt fuer dich die Doorbords sind okay? Frage was ist fuer dich GUT?

also mein Bock sollte mich noch 3 Jahre halten des wäre schon nicht schlecht ... es hört sich nicht verkehrt an ... was du da so sagst mit dem Mille System ... das dass wahrscheinlich a weng oversized ist ... hmm ... denke du hast mich überzeucht mit dem HSK hab des beim Kumpel heute probegehört und das ist nicht ÜBEL. Das reicht fuer meine Zwecke.

so @ Allgemein

was nimmt man denn am dümmsten zum dämmen von Türen usw?
und eine Art How-To fuer Doorboards wäre a cool wenn jemand sowas parat hat.

Gruzz Lobo
Juniorfuzzi
Inventar
#10 erstellt: 07. Aug 2007, 19:46
Haste Schonmal mit Gfk gearbeitet?
Also Meiner meinung nach ist doorboards Bauen Leicht, Hab schon Öfter mitgeholfen, und fürn 3 Bau ich Jetz selber welche; und dazu muss man sagean ich bin erst 14

Dämmen aufjedenfall kannst sinus live dämmmatten Kaufen Gibts 10 Stk Für 19 Euro, Billigster preis überhaubt!
Nimmste 10 Je Tür, Und dann haste Es Gut ;)+


Wenn man Dobos baut, nimmt man meist das teilstück wo Die LS reinkommen, Nimmt dann 2-3 Winkel, Befestigtnen Mdf Ring, Dann
Formt man sich ne landschaft mit formvlies und kunsharz !

Lg Timm/
Lobo_Hifi
Neuling
#11 erstellt: 07. Aug 2007, 21:14
jou das mit diesen Matten ist ne überlegung ...


grins erst 14 und son riesen car hifi spinner was soll blos aus dir werden

Gruzz


[Beitrag von Lobo_Hifi am 07. Aug 2007, 21:14 bearbeitet]
Juniorfuzzi
Inventar
#12 erstellt: 07. Aug 2007, 21:20
Mache Erstmal Nen Praktikum Bei Artundvoice
is nen geiler laden, Und naja weiter weiß ich noch nicht
Die Sinuslive matten bekommste definitv nicht günstiger, aber das ist nen längerfristiges also keine panik

Lg Timm
FR4GGL3
Stammgast
#13 erstellt: 08. Aug 2007, 06:17

Lobo_Hifi schrieb:

@ FR4GGL3

was heißt fuer dich die Doorbords sind okay? Frage was ist fuer dich GUT?

also mein Bock sollte mich noch 3 Jahre halten des wäre schon nicht schlecht ... es hört sich nicht verkehrt an ... was du da so sagst mit dem Mille System ... das dass wahrscheinlich a weng oversized ist ... hmm ... denke du hast mich überzeucht mit dem HSK hab des beim Kumpel heute probegehört und das ist nicht ÜBEL. Das reicht fuer meine Zwecke.


GUT heißt für mich: eigene doorboards, die auch das für den lautsprecher benötigte volumen bereitstellen (muss also berechnet werden) und die dann noch perfekt in die tür integriert sind und auch nicht auf der türpappe, sondern am türblech montiert sind. noch fragen?

zwecks türdämmung: du kannst auch dynamat oder alubutyl oder ähnliche derivate nehmen. die dämmen pro lage besser als die normalen bitumenmatten.

vorteil: bei gleicher dämmwirkung weniger gewicht => weniger last auf den türscharnieren => gefahr des senkens der tür ist geringer (und leichter zu verarbeiten sind sie auch noch).

nachteil: der preis ist um einiges höher als die normalen bitumenmatten.
Juniorfuzzi
Inventar
#14 erstellt: 08. Aug 2007, 06:19
Also Was immer noch Gut ist, Es gibt nen Set des kost glaub ich 30 Euro, Da Sind 10 Matten + Nen Kilo dämmpaste drinn, Das zu überlegen weil du damit aufjeden fall die ritzen füllen kannst!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Audi 80 Audio Umbau
kingofblinds am 12.04.2005  –  Letzte Antwort am 14.04.2005  –  21 Beiträge
Hertz oder Audio-System?
Magl am 05.12.2006  –  Letzte Antwort am 06.12.2006  –  6 Beiträge
Sound für Audi 80
WieEiPiehGuy am 02.03.2006  –  Letzte Antwort am 07.03.2006  –  16 Beiträge
Hertz oder Audio System ?!
Philipp0901 am 03.12.2009  –  Letzte Antwort am 07.12.2009  –  43 Beiträge
Subwoofer für Audi 80 B4?
Tuennis am 25.08.2009  –  Letzte Antwort am 10.09.2009  –  10 Beiträge
Frontsystem für audi 80 b4
maschmelo am 02.12.2004  –  Letzte Antwort am 08.12.2004  –  8 Beiträge
Kaufberatung für Audi 80 Avant
Takushi am 31.08.2012  –  Letzte Antwort am 02.09.2012  –  12 Beiträge
Audi 80 - Hifi
Morpf am 29.07.2004  –  Letzte Antwort am 29.07.2004  –  3 Beiträge
Anlage audi 80 B4
audifan am 01.07.2004  –  Letzte Antwort am 02.07.2004  –  4 Beiträge
audi 80 typ 89
majestixdikatze am 26.10.2005  –  Letzte Antwort am 26.10.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.462 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedTezryweP
  • Gesamtzahl an Themen1.426.071
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.142.940

Hersteller in diesem Thread Widget schließen