Welche Subs für Hifonics Brutus BXI1600D Monoverstärker?

+A -A
Autor
Beitrag
blade33033
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Mai 2008, 11:43
HI HI

Hab folgendes in Meinem Seat Ibiza Bj2006 Fließheck eingebaut:

Panasonic-Mp3 Radio mit einem Voeverstärkerausg.
Eine 6qmm Plusleitung mit 60A Sich (ich ziehe noch ein 25qmm ein damits mit der Leistung passt )

1 Farad Powercap NoName

1 Hifonics Brutus BXI1600D Digitalen Monoblock
an 4 Ohm 600W RMS
an 2 Ohm 1100W RMS
an 1 Ohm 1600W RMS

2x Mac Audio Tube 30 Rollen mit a 240 W RMS an 4 OHM

Nun diese Subs will ich Raushauen und will meinen Verstärker auf 1Ohm laufen lassen dazu Bräuchte ich einen oder 2 Neue Subs evtl noch n neuen Powercap

Was könntet ihr mir empfehlen??Aber die Subs sollten nicht so groß sein da mein Kofferraum begrenzt ist sie dürften nur max.50cm tief und ca90cm breit sein

vl so etwas aber welche Röhre dazu vl meine alte?(Röhrendurchmesser 30cm Röhren länge 46cm)
HIFONICS BRUTUS-WOOFER BX12D2 (2+2 Ohm)

Leistung 600/1200 Watt, Impedanz 2+2 Ohm

64 mm VC, mit blauer LED-Beleuchtung

verchromter Korb, Magnetboot

• 2.5” (64mm) Dual-Schwingspule
• 100oz Double-Stack-Magnet
• Blaue LED-Beleuchtung
• Honey-Comb Membran


[Beitrag von blade33033 am 16. Mai 2008, 11:58 bearbeitet]
'Stefan'
Inventar
#2 erstellt: 16. Mai 2008, 12:02

blade33033 schrieb:
HI HI

Hab folgendes in Meinem Seat Ibiza Bj2006 Fließheck eingebaut:

Panasonic-Mp3 Radio mit einem Voeverstärkerausg.
Eine 6qmm Plusleitung mit 60A Sich (ich ziehe noch ein 25qmm ein damits mit der Leistung passt )

1 Farad Powercap NoName

1 Hifonics Brutus BXI1600D Digitalen Monoblock
an 4 Ohm 600W RMS
an 2 Ohm 1100W RMS
an 1 Ohm 1600W RMS

2x Mac Audio Tube 30 Rollen mit a 240 W RMS an 4 OHM

Nun diese Subs will ich Raushauen und will meinen Verstärker auf 1Ohm laufen lassen dazu Bräuchte ich einen oder 2 Neue Subs evtl noch n neuen Powercap

Was könntet ihr mir empfehlen??Aber die Subs sollten nicht so groß sein da mein Kofferraum begrenzt ist sie dürften nur max.50cm tief und ca90cm breit sein

vl so etwas aber welche Röhre dazu vl meine alte?(Röhrendurchmesser 30cm Röhren länge 46cm)
HIFONICS BRUTUS-WOOFER BX12D2 (2+2 Ohm)

Leistung 600/1200 Watt, Impedanz 2+2 Ohm

64 mm VC, mit blauer LED-Beleuchtung

verchromter Korb, Magnetboot

• 2.5” (64mm) Dual-Schwingspule
• 100oz Double-Stack-Magnet
• Blaue LED-Beleuchtung
• Honey-Comb Membran



Also mit dem Sub kann ich dir jetzt nicht viel weiterhelfen, aber ich kann dir sagen, dass du bei 1600W RMS auf jeden Fall eine Zusatzbatterie, evtl. mehrere Caps und DICKERE Kabel verbauen solltest!


1,6kW wollen schon ordentlich Strom sehen, sonst wird das alles nichts.
Rechne also nochmal mit ca. 300-400€ für ordentliche Stromversorgung.
Jimmbean1986
Inventar
#3 erstellt: 16. Mai 2008, 13:30
a) was für ein Fahrzeug?
b) wie hoch ist dein Budget?
c) was willst du erreichen?



Was du brauchst sind:

nen anständiges Frontsystem + Verstärker

anständige Stromkabel! 35mm² sollten es mindestens sein!

evtl. ne Zusatzbatterie

und dann kommt eigentlich erst der Sub!

und je nach Budget kann man halt einiges machen deswegen erstmal bissl mehr erzählen ! ;9

mfg Jimmy
blade33033
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 16. Mai 2008, 15:33

mrniceguy1706
aber ich kann dir sagen, dass du bei 1600W RMS auf jeden Fall eine Zusatzbatterie, evtl. mehrere Caps und DICKERE Kabel verbauen solltest!


Ja mein ich doch ich will n 35qmm Kabel ziehen aber ich will keine Zusatzbatterie dann lass ich lieber auf 2 Ohm laufen mit 1,1KW


Jimmbean1986
a) was für ein Fahrzeug?


Wie gesagt Seat Ibiza 6L Bj2006 Fließheck


b) wie hoch ist dein Budget?


Für die Subs und Powercap vl 500€ aber wenns weniger geht auch gut!


c) was willst du erreichen?

Ich will erreichen das mein Verstärker nicht ständig abschaltet da ja die subs weniger leistung haben wie der Monoblock und will ein bischen mehr Bass (man muss dazu sagen das sich im moment mit den subs schon, das augenbild wackelt beim fahren)


nen anständiges Frontsystem + Verstärker

Genau das will ich nicht das hatte ich beim letzten Auto
Ich hab mir extra beim Autobestellen das Pioneer Boxen System bestellt das reicht für den Klang...Ich will nur meinen Bass im Auto verbessern (mein Pioneer-system läuft nur auf Klang nicht auf Bass, Bass kommt allein nur von den Subs)

MFG
Knuuudi
Inventar
#5 erstellt: 16. Mai 2008, 15:53
Sorry, aber ich glaub das hier grad wieder en murks-projekt entsteht...
Mit 1,1 bzw 1,6 kW und nem richtigen Sub sollte man Sachen anstellen können wo nen standartsystem bei weitem nicht mehr mitkommen sollte!


blade33033 schrieb:
Ich hab mir extra beim Autobestellen das Pioneer Boxen System bestellt das reicht für den Klang...Ich will nur meinen Bass im Auto verbessern

Tiefere Frequenzen gehören also nicht mit zum Klang...ich verstehe!
'Stefan'
Inventar
#6 erstellt: 16. Mai 2008, 15:53

blade33033 schrieb:

mrniceguy1706
aber ich kann dir sagen, dass du bei 1600W RMS auf jeden Fall eine Zusatzbatterie, evtl. mehrere Caps und DICKERE Kabel verbauen solltest!


Ja mein ich doch ich will n 35qmm Kabel ziehen aber ich will keine Zusatzbatterie dann lass ich lieber auf 2 Ohm laufen mit 1,1KW


Jimmbean1986
a) was für ein Fahrzeug?


Wie gesagt Seat Ibiza 6L Bj2006 Fließheck


b) wie hoch ist dein Budget?


Für die Subs und Powercap vl 500€ aber wenns weniger geht auch gut!


c) was willst du erreichen?

Ich will erreichen das mein Verstärker nicht ständig abschaltet da ja die subs weniger leistung haben wie der Monoblock und will ein bischen mehr Bass (man muss dazu sagen das sich im moment mit den subs schon, das augenbild wackelt beim fahren)


nen anständiges Frontsystem + Verstärker

Genau das will ich nicht das hatte ich beim letzten Auto
Ich hab mir extra beim Autobestellen das Pioneer Boxen System bestellt das reicht für den Klang...Ich will nur meinen Bass im Auto verbessern (mein Pioneer-system läuft nur auf Klang nicht auf Bass, Bass kommt allein nur von den Subs)

MFG



Bei 1,1kW sollte auch schon eine Zusatzbatterie verbaut werden!
Aber irgendwie scheint sich da Beratungsresistenz breit zu machen. Es wird sich alles schön geredet...

Außerdem:

Klang ist kein Synonym für Hoch- und Mittelton, so scheinst du das verstanden zu haben!
Mit 1,1/1,6 kW am Sub und 15W an den Lautsprechern kann man nicht von Klang reden!
Unausgewogener gehts kaum noch...

Zu deinem 2+2 Ohm DVC Sub:

Du kommst mit dem Teil auf 4 Ohm oder auf 1 Ohm, je nach Art der Schaltung.
2 Ohm kannst du damit genrell mal vergessen. Also:
Zusatzbatterie, dicke Kabel, Kondensatoren, gutes ordentlich verbautes Frontsystem

ODER

Lass' es sein. Meine Meinung...


[Beitrag von 'Stefan' am 16. Mai 2008, 16:03 bearbeitet]
blade33033
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 16. Mai 2008, 16:24
Das Problem ist folgendes wenn ich ein gutes Frontsystem einbau kostet mich das mindestens 500€wenn ich was gescheites will dann noch die größere Lichtmaschine + Zusatzbatterie locker 800 €
Dann brauch ich noch n Vertärker für mein Frontsystem ich hab zwar noch einen Rumfliegen den kann ich aber bestimmt nicht verwenden (Renegade REN1100S 4Kanal 4 x 75Watts @ 4 Ohms RMS 2 x 275 Watts @ 4 Ohms RMS) das übersteigt mein Buget erheblich
'Stefan'
Inventar
#8 erstellt: 16. Mai 2008, 16:26
Dein ganzes Vorhaben übersteigt dein Budget!
blade33033
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 16. Mai 2008, 16:27
Danke für eure Hilfe!
blade33033
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 16. Mai 2008, 17:24
Okay also dann hät ich aber noch ne frage und zwar was ich für ein Mp3 Radio kaufen soll

Denn ich habe gerade festgestellt das mein Vorverstärkerausg (1x Chinch re.+li) wl n masse kontakt hat da meine subs rauschen....
Habe gerade n anderes Radio min Vorverstärkerausg angeschlossen und da rauscht es nix mehr.....

Was wäre denn zu empfehlen mitr Mp3???evtl USB (muss aber net sein)

MFG
Knuuudi
Inventar
#11 erstellt: 16. Mai 2008, 18:14
Wieviel willst du denn für das Radio ausgeben?
Jimmbean1986
Inventar
#12 erstellt: 16. Mai 2008, 18:17

blade33033 schrieb:

Ich will erreichen das mein Verstärker nicht ständig abschaltet da ja die subs weniger leistung haben wie der Monoblock und will ein bischen mehr Bass (man muss dazu sagen das sich im moment mit den subs schon, das augenbild wackelt beim fahren)


Mal ganz ehrlich...

Dein Verstärker schaltet ab, weil er viel zu wenig Strom bekommt!

1. Besorg dir nen anständiges 35mm² Kabelset!

Dann kann ggF auch dein Rauschen weg sein!

2. überdenk die ganze Geschichte nochmal!


mfg Jimmy
blade33033
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 16. Mai 2008, 18:36

Jimmbean1986 schrieb:

Dein Verstärker schaltet ab, weil er viel zu wenig Strom bekommt!

1. Besorg dir nen anständiges 35mm² Kabelset!



Kleiner tipp zum Kabelset vl von Hifonics das oder von wem und wo??

Wenn ich Mein Frontsystem an den oben besagten Verstärker anschliessen will meinst de würde bringen??


[Beitrag von blade33033 am 16. Mai 2008, 18:42 bearbeitet]
Knuuudi
Inventar
#14 erstellt: 16. Mai 2008, 19:02

blade33033 schrieb:
Kleiner tipp zum Kabelset vl von Hifonics das oder von wem und wo??

Wenn ich Mein Frontsystem an den oben besagten Verstärker anschliessen will meinst de würde bringen??

Ich würd mir meine Kabel als Meterware holen beim Fachhändler, bekommt man wenigstens was vernünftiges!

Und FS an Amp:
An die Renegade? Sorry, aber ich glaub nicht das die viel besser als nen Radio ist!
Und an die HiFo dürft ja klar sein das das so nicht geht!
Jimmbean1986
Inventar
#15 erstellt: 16. Mai 2008, 19:13
guck mal hier :)


Sowas in der Richtung

mfg Jimmy
blade33033
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 16. Mai 2008, 19:37




Sowas in der Richtung

mfg Jimmy


Ja sieht gut aus genau von der hab ich auch meinen Monoblock...

Also komm jetzt oder nie

vl hat die auch noch n guten Power-cap???Meiner is net so gut der ist von "Empire" 1F oder kann man den lassen???
Würd n Brax 1F oder 2F nehmen...

Wollte dann vl nur vorne n Canton RS 2.130 Kombosystem einbauen und mit meinem Renegade REN1100S betreiben.

Dann bräucht ich noch n neues Radio vl JVC KD-G 731 und meinen 4Kanal Renegade nur auf 2Kanal laufen lassen..

Dann brauch ich nur noch n Sub am besten vl nur einen Doppelschwingspule und dafür ne kiste....

Will halt mal versuchen das so umzusetzen das ich keine 2te Batterie brauch....was meinstn ------> Jimmbean1986


MFG


[Beitrag von blade33033 am 16. Mai 2008, 21:09 bearbeitet]
Jimmbean1986
Inventar
#17 erstellt: 18. Mai 2008, 09:26
Also mit dem Power-Cap das ist sone Sache ich kenn den zwar nicht, aber ich bezweifle, dass der wirklich 1F hat (einige Billig-Caps wurden mit nichtmal 0,3 F gemessen)

Zum Frontsystem:

Du solltest mal drüber nachdenken, ob du nicht irgendwie nen 16er rein bekommst! Das bringt dir evtl mehr Pegel und kickt besser!
Ich weiß nicht, in wiefern du welche Probehören kannst?!
Hast du das Canton schonmal gehört?

ganz wichtig: vernünftig stabile Aufnahmen basteln und die Türen dämmen! also nochmal ca 50€ für Dämmung rechnen (bringt wirklich enorm was!)

Wieviel kannst / willst du denn für das FS ausgeben?

Wegen dem Amp:

Ich würd dir vorschlagen den Ranegade-Amp irgendwie zu Geld zu machen und dir nen guten gebrauchten 2-Kanal in der Bucht zu suchen.

Wenn das alles gegeben ist:
1) vernünftige Kabel
2) sauber verbautes Frontsystem
3) Türen gedämmt
4) nen schönen Amp für dein dann neues FS

dann weißt du, dass du dein Geld nicht aus dem Fenster geworfen hast!

zum Sub:

Hab ich das übersehen oder hast du es noch nicht gesagt? was für Musik hörst du denn am meissten?

Das sollte man beim Sub-Kauf bedenken, denn angenommen du hörst schnelle Musik und kaufst dir nen Sub der garnicht so schnell hinterher kommt, dann ist das ja auch nicht das wahre.


mfg Jimmy
blade33033
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 18. Mai 2008, 10:12

Jimmbean1986 schrieb:
Also mit dem Power-Cap das ist sone Sache ich kenn den zwar nicht, aber ich bezweifle, dass der wirklich 1F hat (einige Billig-Caps wurden mit nichtmal 0,3 F gemessen)

Hab schon einen Helix 1F ersteigert wollt noch n 2ten aber muss mir das mal anschauen irgendwie hab ich das gefühl das bei dem wo ich ersteigert han nicht mal ne Schutzschaltung oben drauf ist, sondern einfach nur der ELCO (das wäre mir zu gefährlich muss ich aber abklären)


Jimmbean1986 schrieb:
Zum Frontsystem:

Du solltest mal drüber nachdenken, ob du nicht irgendwie nen 16er rein bekommst! Das bringt dir evtl mehr Pegel und kickt besser!
Ich weiß nicht, in wiefern du welche Probehören kannst?!
Hast du das Canton schonmal gehört?


Ja ich bekomm n 16er rein deswegen nehm ich auch das Canton Qs 2.16 das hatte ich in meinem alten Auto auch drin des is wie ich finde sehr gut...


Jimmbean1986 schrieb:
ganz wichtig: vernünftig stabile Aufnahmen basteln und die Türen dämmen! also nochmal ca 50€ für Dämmung rechnen (bringt wirklich enorm was!)

Ja dämmen wollt ich mit Bitumatten strärke 2,5mm


Jimmbean1986 schrieb:
Wieviel kannst / willst du denn für das FS ausgeben?


Dachte so 100€ da wäre das Canton gut bedient!


Jimmbean1986 schrieb:
Wegen dem Amp:

Ich würd dir vorschlagen den Ranegade-Amp irgendwie zu Geld zu machen und dir nen guten gebrauchten 2-Kanal in der Bucht zu suchen.

Kein ding aber was soll ich für einen Verstärker nehmen so bis 100€ wenns geht auch weniger

Wenn das alles gegeben ist:
1) vernünftige Kabel------->wird verlegt 35qmm
2) sauber verbautes Frontsystem---->werd ich schon schaffen
3) Türen gedämmt----->hab ich ja vor
4) nen schönen Amp für dein dann neues FS ---->welchen?

dann weißt du, dass du dein Geld nicht aus dem Fenster geworfen hast!


Jimmbean1986 schrieb:
zum Sub:

Hab ich das übersehen oder hast du es noch nicht gesagt? was für Musik hörst du denn am meissten?


House, Schranz, Techno, bischen R´nB

Das sollte man beim Sub-Kauf bedenken, denn angenommen du hörst schnelle Musik und kaufst dir nen Sub der garnicht so schnell hinterher kommt, dann ist das ja auch nicht das wahre.


mfg
mr.booom
Inventar
#19 erstellt: 18. Mai 2008, 10:20

blade33033 schrieb:

Jimmbean1986 schrieb:
Also mit dem Power-Cap das ist sone Sache ich kenn den zwar nicht, aber ich bezweifle, dass der wirklich 1F hat (einige Billig-Caps wurden mit nichtmal 0,3 F gemessen)

Hab schon einen Helix 1F ersteigert wollt noch n 2ten aber muss mir das mal anschauen irgendwie hab ich das gefühl das bei dem wo ich ersteigert han nicht mal ne Schutzschaltung oben drauf ist, sondern einfach nur der ELCO (das wäre mir zu gefährlich muss ich aber abklären)

Naja, gefährlich relativ .... Dein Tank ist definitiv gefährlicher
Diese "Schutzschaltungen" sind meist nur für den initialen Aufladevorgang, wenn überhaupt .... meist nur ne reine Voltanzeige die man m.E. nicht wirklich braucht
Ich betreibe die Caps schon gut 15 Jahre ohne Schutzschaltungen, und mir ist noch nie einer dabei hops gegangen
Jimmbean1986
Inventar
#20 erstellt: 18. Mai 2008, 11:20
Für Schranz und Techno solltest du ja dann nen relativ fixen Sub nehmen.

Wieivel darf er kosten ?

Wegen dem FS AMP

Da das Canton ja recht schrill sein soll würde sich wohl nen relativ warm spielender Amp anbieten vielleicht sowas in Richtung Audison !?

ne gebrauchte VR 209 oder so wäre sicherlich keine Schlechte Wahl.
Oder ne gebrauchte Steg ?! sowas in der Richtung sollte für um die 100€ sicherlich zu bekommen sein.
Vielleicht bekommst du für den Ranegade Amp ja noch nen bisschen was

Dass du schon Dämmung eingeplant hast find ich gut! Ohne Dämmung wird das ganze Konzept idR nichts.

Weiter so, dann wird nen Schuh draus


mfg Jimmy
blade33033
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 18. Mai 2008, 12:23

Jimmbean1986 schrieb:
Für Schranz und Techno solltest du ja dann nen relativ fixen Sub nehmen.

Wieivel darf er kosten ?
mfg Jimmy :prost


Weis nicht dachte ja das ich vl nur einen nehm wegen Platzmangel im Kofferraum und dann halt ne kiste mit ner Doppelschwingspule das ich ihn auf 1 Ohm laufen lassen kann oder??

weiß nicht mein Mono bringt ja angeblich bei 1Ohm 1600W aber so viel brauch ich net wenn ich jetzt einen Sub nehm bis 1000W dann läuft der Mono wenigstens nicht auf Vollast oder??

MFG
Jimmbean1986
Inventar
#22 erstellt: 18. Mai 2008, 13:05
Naja du musst doch wissen wieviel du in etwa übrig hast für den Sub ?!

Wenn du nicht so viel Platz vergeuden willst, dann solltest nen Sub nehmen, der in nem kleinen Gehäuse gut spielt

sag aber erstmal wieviel er kosten darf, sonst kann dir keiner was gescheites empfehlen!

Ich würd an deiner Stelle wohl nen Sub nehmen der 2 x 4Ohm hat und parallel auf 2Ohm laufen lassen oder vielleicht 2 kleine mit je 4 Ohm, da hast du die Leistung zwar nicht ganz ausgeschöpft, aber auf jeden Fall hat der Amp dann noch wenigstens ein bisschen Kontrolle.

Wenn du schon dabei bist den Preisrahmen zu posten kannst du ja vielleicht mal beschreiben welche Art von Bass du am liebsten magst !?

d.h. schnell und staubtrocken richtig schön auf den Körper prügelnd oder wie auch immer.


mfg Jimmy
blade33033
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 18. Mai 2008, 14:18
Naja sagen wir für den sub mit Kiste so zwischen 100 und 200€ wenns machbar ist...

Hab grad mal geschaut das mit Audioson kannst vergessen unter 200€ gebraucht läuft da net viel...

Ja Bass so richtih heftig Körper betont


MFG
Sersh22
Inventar
#24 erstellt: 18. Mai 2008, 15:03
Hifonics Brutus BXI1600D hat sehr schlechten Dämpfungsfaktor von 100 im Bassbereich, und das auf 4 Ohm. Auf 1 Ohm wird der Klang ganz schwabbelig, da null Kontrolle! Vergiss 1/2 Ohm Betrieb. Hol einen guten 15 Zoll Chassis mit 4 Ohm Singlespule und verbaue den in ein geschlossenes Gehäuse. 700 Watt reichen einem 15er völligst aus, viel Druck/Pegel garantiert.

Sehe dir den Peerless Resolution 15 an. In 60L GG ein Allroundtalent, schnell, präzise, tief, druckvoll. Optimal für deine Musikrichtung.

Dein Amp ist ja ein Class-D mit sehr gutem Wirkungsgrad. In 4-Ohm Betrieb gar kein so hoher Stromverbrauch. Du kannst eigentlich auf Zusatzbatt verzichten. 35qmm Kabel, zwei 1F Caps und gut ist. Sehr empfehlenswert ist es die originale Säurebatt vorne gegen eine Hochleistungsbatt wie Optima Red Top oder Exide Maxxima 900DC zu tauschen!


[Beitrag von Sersh22 am 18. Mai 2008, 15:13 bearbeitet]
blade33033
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 20. Mai 2008, 18:09
[quote]Sehe dir den Peerless Resolution 15 an. In 60L GG ein Allroundtalent, schnell, präzise, tief, druckvoll. Optimal für deine Musikrichtung.[/quote]


gibt es einwendungen dagegen?

wie in 60L GG? also 60l sollte das Gehäuse haben aber keine Rolle oder was könntet ihr mir bitte mal n Link als bsp. reinstellen mit Gehäusen kenn ich mich nicht so gut aus...

Also habe bis jetzt folgendes gekauft 20 Bitumatten 25cm x 10cm x 2,8mm für die Türenimages/smilies/insane.gif

1Paar Adapterringe für Seat Ibiza größe 16,5cm

1 Paar Canton QS 2.16 (2 16er Kickbass + Tweeter + Frequenzweiche gibt es was zubeachten bei Frequenzweichen sollen die nah an den Boxen sein oder am AMP oder wie? )

2 mal Helix Powercaps 1F einer hat ne Schutzschaltung + Voltanz. einer hat gar nix

1Paar Cap verbinder gold

1 mal Powercable-set 35qmm

1 mal SPL Chinchleitung 5m L+R

und bin drauf und dran n Audison VR209 zu erstehen

Jetzt bräucht ich noch n vorschlag für n Radio mit MP3 vielleicht noch USB mit min 2 Vorverstärker ausg.

MFG


[Beitrag von blade33033 am 20. Mai 2008, 18:19 bearbeitet]
Sersh22
Inventar
#26 erstellt: 22. Mai 2008, 07:39
Du musst den Sub am besten selbst probehören. Meine Klangbeschreibung ist nur ne grobe Orientierungshilfe. Ein 15er in GG ist optimal, wenn man guten Klang und Schalldruck will.

Das QS2.16 ist sehr günstig und klingt unter Umständen ganz fein. Die passende Endstufe ist sehr wichtig. Warm klingende Audison VR209 passt optimal, hat ausserdem gut Leistung. Auf gut gedämmte Türen und feste Einbauplätze von TMT´s achten!

Erst Frontsystem qualitativ verbauen und für guten Strom sorgen, dann Sub probehören und kaufen.

Mach mal ein Paar Fotos!

Gruß, Sersh.


[Beitrag von Sersh22 am 22. Mai 2008, 07:47 bearbeitet]
hg_thiel
Inventar
#27 erstellt: 22. Mai 2008, 08:24
Am besten mal die Verkabelungstipps lesen gehen.
blade33033
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 23. Mai 2008, 06:39
Also zum Thema Radio:

Hab heut n Clarion DXZ 778 RUSB (2007er Modell) gekauft wahnsinn das teil da kannst de mein altes Panasonic QC-C3303N drei mal vergesen....

Also den Audison VR209 hab ich im Moment net bekommen für mein Canton QS 2.16...
Der Händler hat geimnt ich sollte vl doch ein Audiosystem Twister F2-190 III nehmen für 225€
Oder wenn ich besseren Klang haben will n Steg K 2.01 aber der kostet 375€ ziemlich eftig...

Denke mal das ich den / die Subs probehöre wie Ihr gesagt habt.
Hab mich auch gleich umgehört bei meinem Hifi-händler wegen woofer der hat gemeint einen von Audiosystem vl mit ca 300W Rms und auf 2 Ohm laufen lassen sollte reichen müsste der HX 12 SQ G sein...(auf klang gesetzt)
aber wenn ich nicht so auf klang setze, sondern auf extremen Druck dann soll ich n Hifonics nehmen Brutus 500W rms auf 2Ohm laufen lassen...

Zum Thema Perless Resolution 15 meinte der Händler das er zwar i.O. sei aber eher für mich nicht zuempfehlen da ich gleich was "gescheites" verbauen wollte (will die jenigen die einen haben nicht verärgern )

jepp werd dann mal n paar bilder machen...

MFG


[Beitrag von blade33033 am 23. Mai 2008, 12:47 bearbeitet]
Jimmbean1986
Inventar
#29 erstellt: 25. Mai 2008, 20:48
Mit "was gescheites" ist aber doch nicht son Hifonics Brabbelkasten gemeint oder?
Sersh22
Inventar
#30 erstellt: 26. Mai 2008, 17:59
Dein Händler hat entweder kein Plan, oder tut nur so um seine Geräte dir zu verkaufen.
blade33033
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 26. Mai 2008, 20:54
weiß doch auch net fürn FS sollte ich n Audiosystem Twister F2-190 III (225€) nehmen
oder n Steg K 2.01 (375€) wobei der sau teuer is
oder habt Ihr noch ne alternative??

an Sub hab ich jetzt ma an Audiosystem X--ION 12-800 (250€ + Kiste)gedacht und ihn auf 2ohm laufen lassen aber des geht ja net weil mein Amp nur 1100w RMS bei 2Ohm bringt

also dann vl doch lieber den Audiosystem Radion 12 Plus BR-2 (340€) nehmen...

MFG
Knuuudi
Inventar
#32 erstellt: 26. Mai 2008, 20:57
Ne Audison SRx2 zB!
Kostet in etwa soviel wie ne F190 und ist ihr mMn am FS TOTAL überlegen!
Sersh22
Inventar
#33 erstellt: 27. Mai 2008, 16:31
Zur gebrauchter Endstufe greifen. Ältere Steg Modelle wie K9, K12 gehen sehr günstig bei Ebay weg. Oder Audison VR209, notfalls VR206.
blade33033
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 01. Jul 2008, 15:09
Das Thema wird weitergeführt unter:

http://www.hifi-foru...m_id=76&thread=32633

Der Grund es hat sich einiges an den Beschaffenheiten geändert und das Thema ist zu unübersichtlich geworden.

Grüße
waidler
Stammgast
#35 erstellt: 02. Feb 2011, 14:31
Mahlzeit

Ich hoffe dass ich den Fred mal ausgraben darf, bei mir geht es ebenfalls um die BXI1600D. Vielleicht kann mir ein Besitzer dieser Endstufe kurz weiterhelfen.
Kann es sein dass die Stufe nicht funktioniert wenn die Kabelfernbedienung nicht angesteckt ist? Hierzu konnte ich in der Anleitung leider nix finden, Power LED leuchtet, ProtectionLED nicht, beide Sicherungen o.k. Die Verkabelung sowie Autoradio und Sub kann ich mittlerweile ausschließen da es testweise an die Stufe für das Frontsystem gehängt wurde und dort tut was es soll. Fernbedienung liegt leider noch im Handschuhfach des Fahrzeug welches ich 2009 verkauft habe.

Danke
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Monoverstärker + sub
yahya am 23.08.2005  –  Letzte Antwort am 26.08.2005  –  15 Beiträge
Hifonics brutus / titan ???
FG206 am 23.09.2008  –  Letzte Antwort am 25.09.2008  –  12 Beiträge
Monoverstärker und neuen Bass?
Nooby2102 am 25.07.2005  –  Letzte Antwort am 07.08.2005  –  41 Beiträge
hifonics brutus für 350?
shadow[loe] am 02.12.2004  –  Letzte Antwort am 03.12.2004  –  5 Beiträge
hifonics nemesis oder brutus?
vega- am 22.06.2005  –  Letzte Antwort am 22.06.2005  –  14 Beiträge
Hifonics Brutus BX12D4 und anderes
Lars232002 am 06.07.2007  –  Letzte Antwort am 06.07.2007  –  3 Beiträge
Welche Endstufe für Hifonics subs?
gaudi85 am 23.10.2009  –  Letzte Antwort am 24.10.2009  –  16 Beiträge
Kaufhilfte - Monoverstärker
supernetsurfer2 am 18.10.2011  –  Letzte Antwort am 19.10.2011  –  32 Beiträge
Hifonics Brutus BX1500D
gürteltier am 10.05.2004  –  Letzte Antwort am 15.05.2004  –  11 Beiträge
Neue Hifonics-Brutus-Woofer
Riddick2006 am 17.08.2005  –  Letzte Antwort am 24.08.2005  –  5 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.216 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedjanonair
  • Gesamtzahl an Themen1.425.968
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.141.032

Hersteller in diesem Thread Widget schließen