Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Kaufberatung: Anlage OHNE Sub

+A -A
Autor
Beitrag
jamsheed
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Okt 2008, 09:14
Hallo!

Erstmal muss ich loswerden, habe schon viel in der Vergangenheit hier gelesen, und viel gelernt.
Hab auch schon 2 Autoausbauten, bei Kollegen, hinter mir.
Beide Male LS auf die Hutablage und das Ergebnis für mich persönlich: ENTTÄUSCHEND. Meine Kollegen fanden's aber geil, obwohl ich die vorher davon abgeraten habe, "aber es war ja günstig"....

SO.
Deshalb will ich ein gutes FS, gutes Radio und ne gute Amp.

Radio: ?
16er (Kompo-)Frontsystem: ?
Verstärker: ?

Musikrichtung: Ich höre eigentlich alles, aber LAUT nur Electro, House, Hiphop & R'n'B.

Preisvorstellung bis 400€ (100€ brauche ich ja für Verkabelungen und Dämmmatten )


Besonders gut wären natürlich Systeme, die gut zu einander passen, ein Gehäusesubwoofer hat mich bisher nicht überzeugt und sehe ich auch in erster Linie als wenig sinnvoll.(kein Kofferraum mehr, besonders im Cabrio, eine Katastrophe). Achja und neu sollte wohl auch gesagt sein, daaa ich einem gebrauchten Gaul nicht traue.



Ich bedanke mich schonmal im vorraus.


[Beitrag von jamsheed am 28. Okt 2008, 09:24 bearbeitet]
ADNico
Stammgast
#2 erstellt: 28. Okt 2008, 09:25
Pioneer 4000ub, Kove K2 200/Hertz EP2, bei den LS enthalte ich mich mal... keine Ahnung was bei Hiphop gut spielt
caveman666
Inventar
#3 erstellt: 28. Okt 2008, 11:09
Soll das System dauerhaft ohne Sub laufen, würde ich das Budget etwas aufstocken -> auch bei gebrauchten Sachen schon... Denn du wirst hier schon mehr als 100Euro für Kabel und ordentliches EInbaumaterial benötigen...


Gruß,
Andy.
goelgater
Inventar
#4 erstellt: 28. Okt 2008, 11:26
hi
Was für ein Cabrio
NixDa84
Inventar
#5 erstellt: 28. Okt 2008, 11:33
Lautsprecher in dem Preisbereich die SPL Dynamics SD 6.2 für rund 140 €...
Knallen gut und können schon gut was für das was sie kosten.
Den Rest evtl. wirklich gebraucht kaufen.
Weil wirklich "gute" Qualität ist da leider nicht zu erwarten wenns neu sein soll.
jamsheed
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 28. Okt 2008, 11:46

ADNico schrieb:
Pioneer 4000ub, Kove K2 200/Hertz EP2, bei den LS enthalte ich mich mal... keine Ahnung was bei Hiphop gut spielt ;)


Also mit Pioneer Radios habe ich bis jetzt auch nur sehr gute Erfahrungen gemacht. Meinst du die Endstufen würden zu meiner Musikrichtung passen?


caveman666 schrieb:

Soll das System dauerhaft ohne Sub laufen, würde ich das Budget etwas aufstocken -> auch bei gebrauchten Sachen schon... Denn du wirst hier schon mehr als 100Euro für Kabel und ordentliches EInbaumaterial benötigen...


Gruß,
Andy.


vieelleicht eventuell mal spääääter einen Sub, aber in naher Zukunft nicht. Will ja tollen lauten Klang ohne Sub.^^
Was empfiehlst du mir denn als "gebraucht-sachen"?:)


goelgater schrieb:

hi
Was für ein Cabrio


306 Cabrio.


NixDa84 schrieb:

Lautsprecher in dem Preisbereich die SPL Dynamics SD 6.2 für rund 140 €...
Knallen gut und können schon gut was für das was sie kosten.
Den Rest evtl. wirklich gebraucht kaufen.
Weil wirklich "gute" Qualität ist da leider nicht zu erwarten wenns neu sein soll.


also SPL Dynmaics SD 6.2, meinst Du? Wie verhalten die sich zu den Endstufen Kove K2 200/Hertz EP2, irgendwelche Erfahrungen?
NixDa84
Inventar
#7 erstellt: 28. Okt 2008, 11:48
Würde eher auf die K2-400 gehen...
Die K2-200 hat doch ne billige Platine die in meinen Augen nicht viel taugt.
Die K2-400 + das SD System fetzt definitiv. Hab ich so auch schon verbaut im Kundenfahrzeug.
goelgater
Inventar
#8 erstellt: 28. Okt 2008, 11:51
hi
Sollen die tmt in die orginalen plätze oder wird da was gebaut,den orginal passen da nicht alle 16 er rein
jamsheed
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 28. Okt 2008, 11:52

NixDa84 schrieb:
Würde eher auf die K2-400 gehen...
Die K2-200 hat doch ne billige Platine die in meinen Augen nicht viel taugt.
Die K2-400 + das SD System fetzt definitiv. Hab ich so auch schon verbaut im Kundenfahrzeug.


Alternativ habe ich gelesen zum LS kommen noch:

Audio System RX 165 pro
Morel Tempo 6

in Frage! Was meinst Du?

Was sind denn die Vor- & Nachteile?

K2-400 + SD System in kombi ist gut? speziell auch für Electro/Hiphop/RnB?


goelgater schrieb:
hi
Sollen die tmt in die orginalen plätze oder wird da was gebaut,den orginal passen da nicht alle 16 er rein


Ich werd wohl nen bisschen bauen, weil 13er hatte ich inner Vergangenheit genug. Und will jetzt was vernünftiges.


[Beitrag von jamsheed am 28. Okt 2008, 11:53 bearbeitet]
NixDa84
Inventar
#10 erstellt: 28. Okt 2008, 12:07
Das SD ist nen gutes Allroundsystem mit dem Fokus auf pegeltechnische Eigenschaften.
Die Weiche muss nur etwas modifiziert werden was aber kein Problem darstellt und schon kommt das System mal richtig geil rüber.
Das Audio System sowie das Morel liegen preistechnisch nochmal gut ne schippe (das doppelte) drauf.
caveman666
Inventar
#11 erstellt: 28. Okt 2008, 12:52
Soweit ichs im Kopf hab, wirste aber beim AS Probleme mit der Einbautiefe bekommen...

Klanglich genials und wenn man weiss, wie man damit umzugehen hat, wäre an Audio Development AD6 als TMT, wenn man zu Beginn keinen Sub hat.

Wie gesagt, is halt eben alles ne Budgetfrage...


Gruß,
Andy.
derboxenmann
Inventar
#12 erstellt: 28. Okt 2008, 13:03
da sind doch so Plastiklamellen hinter dem 16er oder?
Wenn man die etwas.. ausdünnt passt da fast alles rein!

Der TMT sitzt doch außerdme relativ weit hinten . wenn du ne Bühne willst, musst du wohl mit ner LZK arbeiten, oder ne sehr tiefe Trennfrequenz ansteuern.

In die Spiegeldreiecke müsste mit wenig Aufwand ein 2Zoll BB reinpassen, so bekommst du die Trennfrequenz unter 1kHz - dem BB reicht die Leistung des Radios!
Für die Kicker in der Tür empfehl ich mal die DEGO Powerline PO6.5MW - hab die selber grade drin und die sind für 40€/Stück schon schwer genial!

Hier mein Vorschlag:
- Breitbänder: Omnesaudio BB2.01 => 60€/Paar
- Tiefmitteltöner: Dego Powerline PO6.5MW => 80€/Paar
- Endstufe: Macrom M2A.2000 => 100€/Stück

Und jetzt die Überlegung ob ein Radio mit aktivweiche vielleicht durch eine kleine Budgeterhöhung doch reinpasst oder die Weichenteile beim fachhandel gleich mitbestellen...
caveman666
Inventar
#13 erstellt: 28. Okt 2008, 13:19
Macht doch mal einer n Pic von der Türe


Gruß,
Andy.
NixDa84
Inventar
#14 erstellt: 28. Okt 2008, 13:22

Tada
NixDa84
Inventar
#15 erstellt: 28. Okt 2008, 13:25

Tada
derboxenmann
Inventar
#16 erstellt: 28. Okt 2008, 13:26
hä?
Dann hab ich wohl die vom 206cc im Kopf..
NixDa84
Inventar
#17 erstellt: 28. Okt 2008, 13:28
Jo denk ich auch.
Wobei man beim 206er die Aufnahmen entweder bombastisch verstärken muss oder die Kunststoffteile rausschmeisst.
derboxenmann
Inventar
#18 erstellt: 28. Okt 2008, 13:30
Ach das geht
Ne Lage Glasfaser+ne Lage alubutyl und das Zeuch ist ruhig und stabil
jamsheed
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 28. Okt 2008, 14:32
also habe jetzt nochmal etwas über die LS gelesen die SPL Dynamics SD 6.2, für 139€ glaube ich auch unschlagbar.

Radio DEH-4000UB ist klar (sieht edel aus und dezent und kann was und marke ist bekannt).

nur noch zu den endstufen.

Kommt mir das nur so vor, oder ist Kove eine unbekannte Firma?! Sicherlich sind die K2-400 nicht schlecht, aber irgendwie die Underdogs. Und ich würde nur ungerne ne Endstufe online kaufen.

Ich stell mal ne provokative Frage:

Hifonics ZXi 9000 MKII Zeus
ESX Quantum QE-450.2

sind in der selben Preisklasse, taugen die nicht was? Vorallem würde mich eure Meinung über die Hifonics interessieren, haben die mit der Qualität abgenommen und machen jetzt einen auf "Bling-Bling"? oder wie seht ihr das?:)
ADNico
Stammgast
#20 erstellt: 28. Okt 2008, 14:34
Die Kove sind Super Endstufen aus den USA.
Die neuen Hifonics und ESX ( ausser ein paar ausnahmen ) würde ich nichtmal gleichzeitig aussprechen :p
NixDa84
Inventar
#21 erstellt: 28. Okt 2008, 14:35
Wer redet denn von online kaufen?
Da kannst ja hier mit den Händlern in Kontakt treten.
Warum OnlineShops unterstützen. Schließlich kümmern sich hier die Leute um dich
Kove ist keine Underground Marke. Ist nur nicht so bekannt wie Hifonics und andere. Das heisst aber nicht das sie schlecht ist. Eher im Gegenteil. Umso mehr die Sachen bekannt sind umso mehr kosten sie.
Die Hifonics legt die Kove vom Endpegel definitiv an die Wand. Würde sich aber klanglich nicht so gut wie die Kove machen Und was nützt hoher Endpegel wenn die Ohren vor schmerzen schreien?
derboxenmann
Inventar
#22 erstellt: 28. Okt 2008, 15:19
ich bleib bei mienem Vorschlag - in dieser Tür kann man allerdings auch ein "normales" 2-Wege kompo einbauen!

ein ordentlicher Fachhandel kann dir da sicher was feines zusammenschustern.
caveman666
Inventar
#23 erstellt: 28. Okt 2008, 20:11
Keine Sorge - Kove hat nix mit Underground zu tun -> sondern einfach nur mitm Fachhandel in Sachen Carhifi...

Oder zählen für dich nur Hersteller, die man im MediaMarkt und bei Ebay bekommt? Dann aber GUTE NACHT!!

Gruß,

Andy.
jamsheed
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 05. Nov 2008, 16:43
Ich wollte mich in erster Linie herzlich bedanken!:)

Tut mir Leid, dass das so spät kommt. Mein Vorhaben wird allerdings etwas erweitert, unszwar brauch ich eine 4-Kanal Endstufe.

Wie siehts aus mit der Kove K4 400? Ist die mit der K2 400 vergleichbar? Oder andere Vorschläge? Ich bedanke mich mal wieder!!!:)
caveman666
Inventar
#25 erstellt: 05. Nov 2008, 18:56
Wenn ne 4-Kanal von Kove, dann bitte die 600er -> is doch ne andere "Klasse"...

Gute Einsteigerstufe im Preisbereich um die 200Euro wäre ne Hertz EP 4.



Andy.
jamsheed
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 05. Nov 2008, 22:58
@caveman666:
ich bedanke mich.
und noch eine klitzekleine frage.
kann man bei den endstufen den fader nach vorne bzw. nach hinten stellen? weil am radio ist das ja praktisch unmöglich... wenn die 4kanal endstufe am cinch anschluss ansteckt....... . möchte ungerne zu viel % auf die hinteren. oder gibts da eine mechanische lösung für?
caveman666
Inventar
#27 erstellt: 05. Nov 2008, 23:07
Radio mit mehreren Cinchpaaren ermöglicht sicher das Faden...

Ansonsten bitte nichts selber einstellen!!!

Fahr bitte zu nem Fachmann und geh da mal alles durch.


Gruß,
Andy.
jamsheed
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 08. Nov 2008, 15:15
Also ich war heute mal beim Fachhändler (ACR).
Es ist die Höhe, was er mir vorgeschlagen hat, das unterscheidet sich ja mal komplett mit dem was ihr mir vorgeschlagen habt.

Also wie gesagt, da ich jetzt nen Autowechsel hinter mir habe, sieht mein Plan aus ne 5Kanal Endstufe zu holen, der Rest bleibt bestehen (evtl. später dann ne basskiste, deshalb 5kanal, hs hab ich ja schon für die türen):

also ACR sagt:

  • Alpine CDE 9880R 189€ / Alpine CDE-9882Ri 199€
  • Axton A470-170 5kanal (4x50watt rms, 1x 150 rms @ 4ohm)199€
  • Axton AC26ES 125€
  • Summe: 523€



hmm... was haltet ihr von meiner Konfiguration:

  • Alpine CDE 9880R 189€ / Alpine CDE-9882Ri 199€
  • Esx Signum SX-5800 299€
  • SPL Dynamics SD 6.2 139€
  • Summe: 637€



Ach, Scheiße, das ist schon wieder so teuer.
Ich bin einfach verzweifelt.
Was soll ich machen?


[Beitrag von jamsheed am 08. Nov 2008, 15:16 bearbeitet]
caveman666
Inventar
#29 erstellt: 09. Nov 2008, 10:57
Würde mich vor allem mal von dem Gedanken eine 5-Kanal für so kleines Geld zu verbauen verabschieden...

Gruß,
Andy.
jamsheed
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 09. Nov 2008, 14:45
okay. also ich hab jetzt meinen Plan komplett umgeschmissen.
Ich hole mir eine Audison System X--ION 165 für 199€, nehme eine 4 Kanal Endstufe für roundabout 200euro (Hertz EP4).. und später wenn ein sub kommt, werde ich den einfach dran brücken. Radio bleibt mein DEH 2900MP, y-cinch-kabel dran und gut ist. hs sind dann pionner 13er.. so komm ich mit 400euro weg. ist doch gut, oder?

Allerletzte Frage:
Harmonieren die Hertz EP 4 mit den Audio Systems?
NixDa84
Inventar
#31 erstellt: 09. Nov 2008, 16:21
Vergiss nicht die 150 € Einbaumaterial...
Discompact
Stammgast
#32 erstellt: 09. Nov 2008, 17:27
hm, hier würde ich einfach mal andrians in den raum werfen.

die dinger sind für ihren preis echt genial.
ich hab 13er und bräuchte theoretisch keine subwoofer mehr. machen bei viel pegel wenig hub und spielen im moment bis 80Hz bei 18db/okt. die dinger sind eifach heftig. ich war echt erstaunt was aus den dingern so rauskommt.
die 16er werden da dann wohl noch mehr bringen. wobei die 13er platzsparender sind, vorallem wenn du schon 13er einbauplätze hast.

wenn du bei mir in der nähe wohnst, dann kannst du gerne mal probehören. jeder der sie bei mir gehört hat war echt erstaunt was die kleinen leisten. also sind echt nicht zu unterschätzen.

zu deiner zusammenstellung....naja, ich persönlich bin nicht so von überzeugt. nicht dass sie schlecht sind. aber könntest dann doch vllt mehr bekommen für den preis.
schonmal an ein doppelcompo gedacht? da brauchst dann mit sicherheit KEINEN subwoofer mehr.;)
aber das sprengt dann vllt dein budget. evtl gebraucht kaufen??

es gibt sooo viele möglichkeiten....wenn man nur zeit und etwas arbeit hinein steckt.;)

gruß simon
jamsheed
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 09. Nov 2008, 19:38
Mensch, jetzt kommst Du an, und verwirrst mich noch mehr
Wohne im Ruhrpott / Essen.

Ja ich denke mal, ich lass das Thema erstmal so stehen, erstmal muss ich mein neues Wägelchen morgen vom TÜV abholen *freu* und dann denk ich mal... werd ich das wie oben machen oder spl dynamics + bull audio 12, kaufen, caveman hat das system desöfteren schon eingebaut und empfohlen, und ich vertrau ihm da mal. bin mal selber gespannt wie das ablaufen wird!:)
caveman666
Inventar
#34 erstellt: 10. Nov 2008, 10:27
Wenn das Xion, dann auch gleich die Hertz EP 4x

Wobei das SD mit der kleinen EP4 sehr gut harmoniert.

Das Heck würde ich ganz weglassen


Gruß,
Andy.
valor
Stammgast
#35 erstellt: 10. Nov 2008, 12:09
Hi,

ich wohne auch in Essen. Warum gehst du zu ACR??? In Essen gibt es einen sehr kompetenten Fachhändler: Pro-Audio-GmbH auf der Frankenstr. nähe Stadtwaldplatz. Den kann ich dir empfehlen. Wenn du willst, kannst du dir auch mal meine Anlage anhören und ich kann dir die Vorteile einer Laufzeitkorrektur demonstrieren. Es besteht dann nur das Risiko, dass du hinterher vielleicht doch mehr Geld ausgeben möchtest.

Tschüss

Marcel




jamsheed schrieb:
Mensch, jetzt kommst Du an, und verwirrst mich noch mehr
Wohne im Ruhrpott / Essen.

Ja ich denke mal, ich lass das Thema erstmal so stehen, erstmal muss ich mein neues Wägelchen morgen vom TÜV abholen *freu* und dann denk ich mal... werd ich das wie oben machen oder spl dynamics + bull audio 12, kaufen, caveman hat das system desöfteren schon eingebaut und empfohlen, und ich vertrau ihm da mal. bin mal selber gespannt wie das ablaufen wird!:)
jamsheed
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 11. Nov 2008, 18:46
also heute war ich bei pro-audio gmbh.

deren rat:

  • Lightning Audio S4.400.4 229€
  • Lightning Audio S4.65C 99€
  • Lanzar MAX 12 69€


habemus zu viele vorschläge.

er meinte obwohl die hertz ep 4 10 rms watt mehr leistung hat und sich besser anklingen würde, hätte die lightning audio mehr power.
meine fresse ist das kompliziert.

ich geh jetzt erstmal einen

es wird wirklich eine frage der lotterie sein.
caveman666
Inventar
#37 erstellt: 11. Nov 2008, 18:59
Ja und haste dir das Zeug auch angehört?
jamsheed
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 11. Nov 2008, 19:01
Nä, leider nicht.
Was haltet ihr denn von lightning audio als firma?


[Beitrag von jamsheed am 11. Nov 2008, 19:01 bearbeitet]
caveman666
Inventar
#39 erstellt: 11. Nov 2008, 19:03
LA macht gute Sachen. Für mich hin und interessant in Sachen Endstufen... Da die großen Sachen, sind schon fein...

Wobei mir keiner ihrer Lautsprecher bisher gefallen hat...


Wenn er es dir empfiehlt, hat ers doch sicher so schon ein paar mal verbaut. Evtl mal arrangieren, dass du dir die Kombi mal in nem Auto anhörst -> sonst macht das relativ wenig Sinn...


Gruß,
Andy.
jamsheed
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 11. Nov 2008, 19:17
hmja, die Lautsprecher haben auch nur 50rms/100watt. gefällt mir nit so.. da haben die spl dynamics ja 80rms/120watt und die audio system sogar noch nen bissl mehr. er hat die spl dynamics auch als schrott bezeichnet *seitenhieb.an.caveman:D*.

werd morgen nochmal zu conrad fahren und gucken was die für sachen parat haben.
caveman666
Inventar
#41 erstellt: 11. Nov 2008, 19:51
Muah - so einer also... Was er nicht kennt is Schrott... Da kenn ich auch einen, der hat mal gesagt: Audison? Wasn das...

Was willste bei Conrad? Was hat n "Großhandel" mit Carhifi-Fachhandel zu tun?


Gruß,
Andy.
NixDa84
Inventar
#42 erstellt: 11. Nov 2008, 21:17
Ich würd von dem Geld essen gehen. Hat man mehr von wie wenn man es so anlegt...
jamsheed
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 11. Nov 2008, 21:36
Na ja, vielleicht hat conny conrad ja die teile, die ihr mir vorgeschlagen habt, auch bei a.t.u. werde ich gucken, werde mir aber keinen ramsch kaufen, keine angst. wurd ja brav erzogen von euch^^

will nur unnötig im internet die sachen kaufen, wegen rückgaberecht und bla bla.

also Ihr hört morgen wieder von mir!:)
NixDa84
Inventar
#44 erstellt: 11. Nov 2008, 21:36
Hat er 100 %ig nicht...
jamsheed
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 11. Nov 2008, 21:42
Ihr seid einfach so spitze, ne, das gibt's nicht.

Ein kleiner Junge will sich eine Anlage kaufen, jeder sagt ihm was anderes, und egal wohin er geht, er kommt nicht zu seinem Ziel!:D

Oh mann, am besten ich kaufe mir crunch und hifonics und nen elta radio oder so zusammen für 50euro.

mann-o-mann, oder macht ihr dann dochmal nen spitzenpreis...:)
haut mal einen raus, spl dynamics und ne hert ep4 für nen kracher preis
NixDa84
Inventar
#46 erstellt: 11. Nov 2008, 21:46
Fahr doch einfach nochmal zu dem Händler und hör dir das System an...
Discompact
Stammgast
#47 erstellt: 11. Nov 2008, 22:39
es heißt ja nicht, dass einer den anderen schlecht macht. hier gehts einfach darum, dass es ja doch ganz ordentliche produkte zu zivilen preisen gibt. letzten endes ist der rest geschmackssache.

die grobe richtung kennst du ja.;)
der rest liegt an dir....lass dir mal was in DEINEM auto probehören lassen und entscheid dann selbst.:)

gruß simon
caveman666
Inventar
#48 erstellt: 12. Nov 2008, 09:43
Und was dir hier empfohlen wird, sind durch die Reihe Fachhandelsprodukte -> und da is ebenso wie die Qualität auch der Preis gut stabil...

Mit "super Ramschpreisen" wirste dich da bissl hart tun...

Gruß,
Andy.
jamsheed
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 12. Nov 2008, 11:28
ach. war auch eher spaßig gemeint, sollte nicht böse rüberkommen, verzeihung.

werd dann nochmal zu hifi fritzen fahren und mir das vorführen lassen!:)
NixDa84
Inventar
#50 erstellt: 12. Nov 2008, 21:21

jamsheed schrieb:
ach. war auch eher spaßig gemeint, sollte nicht böse rüberkommen, verzeihung.

werd dann nochmal zu hifi fritzen fahren und mir das vorführen lassen!:)


Das ne super Idee. Hoffe nur der betreffende hat auch Ahnung davon
jamsheed
Ist häufiger hier
#51 erstellt: 14. Nov 2008, 08:51
Es ist passiert!
Der kleine Junge hat siche eine Anlage gekauft!
Der Wagen ist noch in der Werkstatt heut kommt ein neues Mittelrohr drunter, heut nachmittag versuch ich bilder zu schießen.

Achja die Anlage ist jetzt, wie ich finde ein richtiges Schnäppchen, (der händler hat mir noch ein paar y-cinch kabel von audison dazu gegeben und sich bereit erklärt die anlage einzustellen):


    Pioneer DEH-2900MP
    Lightning Audio S4.400.4 229€
    Lightning Audio S4.65C 99€
    Bull Audio ESW-12 59€ (bei A.T.U. geschossen, war das letzte und OVP, mit br-gehäuse)


Rearspeaker hab ich mir erstmal nicht gegönnt, obwohl da auch sehr gute 16er coax reinpassen würden... evtl. pack ich da noch später welche rein.

Also ein Lightning/Bull Audio System ist es geworden^^
Wie es sich anhört weiß ich LEIDER ERST HEUT ABEND.. arghs... mir fehlte ein iso-din adapter und noch so nen antennen adapter...

werd auch mal nen foto machen und bräuchte dann noch ein paar tipps von euch wohin die geräte sollen.

bis dann, ein glücklichen,
jamsheed


[Beitrag von jamsheed am 14. Nov 2008, 08:58 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Anlage
Maigush am 19.06.2005  –  Letzte Antwort am 08.08.2005  –  7 Beiträge
Kaufberatung Sub
Michael-111 am 05.04.2008  –  Letzte Antwort am 05.04.2008  –  3 Beiträge
Kaufberatung Anlage
Z()rG am 14.02.2005  –  Letzte Antwort am 18.02.2005  –  16 Beiträge
Kaufberatung neue Anlage. ;)
Reapy am 08.06.2005  –  Letzte Antwort am 08.06.2005  –  16 Beiträge
S4 B5 Anlage Kaufberatung Meinungen
nudelkönig am 23.08.2009  –  Letzte Antwort am 24.08.2009  –  16 Beiträge
Kaufberatung Rock/Metal Anlage
SGlomb am 18.05.2006  –  Letzte Antwort am 18.05.2006  –  9 Beiträge
Kaufberatung Anlage
worrest-t am 29.12.2006  –  Letzte Antwort am 30.12.2006  –  17 Beiträge
Kaufberatung Anlage
snoopy02 am 27.05.2008  –  Letzte Antwort am 29.05.2008  –  19 Beiträge
Kaufberatung Anlage
BrainBurned am 17.03.2009  –  Letzte Antwort am 18.03.2009  –  4 Beiträge
kaufberatung anlage
LEV-HIFI am 08.11.2009  –  Letzte Antwort am 15.11.2009  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.519 ( Heute: 42 )
  • Neuestes MitgliedRiManu
  • Gesamtzahl an Themen1.426.227
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.145.664