Suche Radio + 2x Lautsprecher + evtl. Endstufe

+A -A
Autor
Beitrag
.norman`
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Sep 2010, 16:06
Hallo Leute,

Bin neu hier im Forum. Hab vor kurzem meinen Führerschein gemacht und seit ca. 2 Wochen einen Golf 3. Der hat leider noch ein Radio mit Kasette und nur 2 Lautsprecher im Amaturenbrett. Jetzt suche ich also ein Radio, 2 Lautsprecher für die Fronttüren und evtl. eine Endstufe. Das ganze sollte die 250 € nicht unbedingt übersteigen. Einen Subwoofer habe ich bereits, der sollte für meine Bedürfnisse auch ausreichen. Auch eine Endstufe habe ich schon hier, dazu brauche ich mal eure Meinung. Vermutlich sagt ihr das ich mit den 250 € nicht viel erreichen kann und das stimmt bestimmt auch aber mehr habe ich nicht zur verfügung.
Musikgeschmack: hauptsächlich Rock aber höre auch ab und zu das was im Radio kommt.

Meine Vorstellungen.
Habe da schon mal ein wenig gesucht.

Brauch ich noch...
Radio: http://www.extremeau...fo&products_id=34543 oder http://www.kenwood.de/products/car/receivers/cdreiver/KDC-4547UB/
Lautsprecher: kein Plan (165mm Durchmesser)
(Endstufe:) kein Plan

Hab ich bereits...
Subwoofer: http://www.kenwood.de/products/car/lautsprecher/kompo/KFC-W300S/
Endstufe: Steath ST Modul Mono Endstufe 400W http://www.hth-lautsprecher.de/car-amps.htm

also was Empfehlt ihr mir? Macht die konfiguration von Endstufe und Sub sinn? Oder muss was anderes her?
Was ich auf gar keinen fall will ist das der Bass durchs ganze Auto dröhnt, will nen "dezenten" Bass
Wie siehts mit dem Radio aus? Ist das ok oder gibs andere Empfehlungen? Auf jeden fall soll es einen USB-Port haben.

So mehr fällt mir jetzt nicht ein, wenn ihr was wissen wollt oder etwas unklar ist dann fragt bitte...

bedanke mich schon mal im vorraus,
MfG .norman`


[Beitrag von .norman` am 16. Sep 2010, 20:06 bearbeitet]
emi
Inventar
#2 erstellt: 16. Sep 2010, 23:44
Hi Norman

Ich würde ganz von VORNE beginnen
Die meiste Musik machen die Frontlautsprecher. Diese würde
ich zuerst mit einem Gescheiten Radio verbauen.
Leider ist mit den 250€ nicht alzuviel zu machen.

Was hälst du denn davon, eins nach dem anderen zu kaufen?

Liebe Grüße,
Tim
.norman`
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 17. Sep 2010, 05:51
Danke für deine Antwort, da spricht im Grunde nichts dagegen nach und nach zu Kaufen. aber den Sub könnte ich doch verbauen oder nicht? Aber 250 Euro nur für Radio und Frontlautsprecher finde ich ein wenig happig... da muss es doch günstigere Lösungen geben.
Stereo33
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 17. Sep 2010, 06:03
Markenradios gibts ab 80€. Ich würde da aber trotzdem sagen
brauchbar und zufriedenstellend ab 160€.

Frontlautsprecher ab 120 wenn sie bisschen was taugen sollen, ansonsten ab 200.

Als Radio kannst du ein Kenwood nehmen, aber bei allen andern
besser nicht.

Ich denke dir wird nur Ebay üpprig bleiben.
Oder erst mal nur das Radio+Türdämmung.
.norman`
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 17. Sep 2010, 06:44
hmm

nagut. aber dann empfehlt mir doch mal bitte ein paar produkte

Ich brauche ja nicht sonst was für ein "High-End" System im Auto. Will einfach nur ein bisschen besser Musik hören

Also: Radio + Lautsprecher für 250-270 (max.) Euro!
Mehr aber bitte nicht.
Also zum Beispiel ein Radio für 120 Euro und Lautsprecher für 150 Euro. Das wird ja wohl drinn sein was einigermaßen ordentliches zu bekommen.

Also stellt mir doch mal bitte was zusammen. Habe davon nicht wirklich ne Ahnung und desshalb frage ich ja. Das mit der Türdämmung habe ich auch schon gelesen.

Brauche ich für die Frontlautsprecher denn auch eine Endstufe um die volle Leistung zu bekommen?

Mfg .norman`
Stereo33
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 17. Sep 2010, 06:52
Das Frontsystem braucht eine Endstufe um

gut zu klingen (die Radiostüfchen liefern keinen
sauberen Klang, ist eher als Notlösung),

um lauter zu gehn (am Frontsyste sind 2x100w rms schon
sinnvoll, auch wenns nur it 2x60w belastbar angegeben ist),

um zu vermeiden daß wenn man laut hört sich LS durch
Clipping kaputt macht.

Eine Highendanlage kostet so ab 7000 aufwärts.
Eine komplette Anlage aus dem mittleren Bereich so 2000-2500€!

Es ist schwer da was auszubalanciern, ich denke du fährst am besten mit einem Radio für 130 (Pioneer, Alpine, Kenwood oder Clarion),
16er Frontsystem (wenn bei dir [mit Adaptern] verbaubar) für
140€ (z.B. Rainbow, Helix, Eton, Rodek).


Wenn du mal wieder was machen willst kannst du dir ja noch eine 4 Kanalendstufe (für FS und Sub) zulegen und dann einen Sub. Die Leitungen die du dann brauchst werden auch nochmal min. 50€ kosten.
dreamsounds
Inventar
#7 erstellt: 17. Sep 2010, 07:10
Moijn.
Was alle bisher vergessen haben - es handelt sich um einen Golf 3. Hier ist der absolut stabile Verbau der Lautsprecher oberste Priorität. Auch die Türen müssen sauber geschlossen und gedämmt werden sonst kann man das beste System einbauen und es wird nichts.
Ich kann Dir nur den Rat geben langsam und Stück für Stück aufzurüsten. Doch mit 250.- kommst Du nicht weit. Vielleicht mit teilweise gebrauchten Komponenten.

Grüße Mike
Fred._Freih._v._Furchen...
Gesperrt
#8 erstellt: 17. Sep 2010, 07:31

dreamsounds schrieb:
Moijn.
Was alle bisher vergessen haben - es handelt sich um einen Golf 3. Hier ist der absolut stabile Verbau der Lautsprecher oberste Priorität. Auch die Türen müssen sauber geschlossen und gedämmt werden sonst kann man das beste System einbauen und es wird nichts.


Soooo ist es
emi
Inventar
#9 erstellt: 17. Sep 2010, 08:32
Das wäre meine 2. Anmerkung gewesen. Für Dämmung und Kabel kannst du auch nochmal Locker mindestens 100€ und mehr
einplanen.


Wenns nichts "Highendiges" sein soll würd ich in etwa so
Planen:

Frontsystem bis 100€
z.b.:
Bull Audio BA-CS-650.75
Powerbass ES 6C

Radio 100€
Auch mal nach Gebrauchtem schauen.
Bin Momentan nicht auf dem Laufenden, was grade aktuell in
der Preisklasse zu haben ist.

Dämmung 70-100€
Eine Rolle Alubutyl oder am Besten mindestns 1m²
Variotex evo 1.3.

Dazu kämen noch ein paar Kleinigkeiten wie Kleber und
Alu-T-Profile, Holz, usw usw.

Liebe Grüße,
Tim
NixDa84
Inventar
#10 erstellt: 17. Sep 2010, 08:35

emi schrieb:
Das wäre meine 2. Anmerkung gewesen. Für Dämmung und Kabel kannst du auch nochmal Locker mindestens 100€ und mehr
einplanen.


Wenns nichts "Highendiges" sein soll würd ich in etwa so
Planen:

Frontsystem bis 100€
z.b.:
Bull Audio BA-CS-650.75
Powerbass ES 6C

Radio 100€
Auch mal nach Gebrauchtem schauen.
Bin Momentan nicht auf dem Laufenden, was grade aktuell in
der Preisklasse zu haben ist.

Dämmung 70-100€
Eine Rolle Alubutyl oder am Besten mindestns 1m²
Variotex evo 1.3.

Dazu kämen noch ein paar Kleinigkeiten wie Kleber und
Alu-T-Profile, Holz, usw usw.

Liebe Grüße,
Tim


Volle Zustimmung an Tim

Gruß
Chris
.norman`
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 17. Sep 2010, 14:19
hmm schwieriger als ich dachte
.norman`
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 23. Sep 2010, 19:29
so habe da noch mal etwas zusammengestellt.

radio: Kenwood KDC-4547 (passt das radio eig in den radioschacht vom g3?) (110euro)
frontlautsprecher: Infinity reference 6532 i 165 mm 2-Wege Lautsprecher (2x65euro = 130euro)
Endstufe: JBL GT5-A 604 E (100euro)

passt das so einigermaßen zusammen oder ist das totaler müll? schreibt mal bitte euure meinung und tauscht gegebenfalls geräte aus. alles zusammen bei knapp 340euro.

mfg


[Beitrag von .norman` am 23. Sep 2010, 19:30 bearbeitet]
emi
Inventar
#13 erstellt: 24. Sep 2010, 07:44

NixDa84 schrieb:

emi schrieb:
Das wäre meine 2. Anmerkung gewesen. Für Dämmung und Kabel kannst du auch nochmal Locker mindestens 100€ und mehr
einplanen.


Wenns nichts "Highendiges" sein soll würd ich in etwa so
Planen:

Frontsystem bis 100€
z.b.:
Bull Audio BA-CS-650.75
Powerbass ES 6C

Radio 100€
Auch mal nach Gebrauchtem schauen.
Bin Momentan nicht auf dem Laufenden, was grade aktuell in
der Preisklasse zu haben ist.

Dämmung 70-100€
Eine Rolle Alubutyl oder am Besten mindestns 1m²
Variotex evo 1.3.

Dazu kämen noch ein paar Kleinigkeiten wie Kleber und
Alu-T-Profile, Holz, usw usw.

Liebe Grüße,
Tim


Volle Zustimmung an Tim

Gruß
Chris
NixDa84
Inventar
#14 erstellt: 24. Sep 2010, 20:29
Wofür fragt man wenn man die Antworten eh ignoriert?
emi
Inventar
#15 erstellt: 24. Sep 2010, 20:53

NixDa84 schrieb:
Wofür fragt man wenn man die Antworten eh ignoriert?


.norman`
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 27. Sep 2010, 20:18

NixDa84 schrieb:
Wofür fragt man wenn man die Antworten eh ignoriert?


mal ganz ruhig... war in den letzten tagen ebend nicht online.
ausserdem hilft es mir recht wenig wenn mir nur marken genannt werden, dachte mir werden bestimmte produkte empfohlen. Und zu meiner zusammenstellung hat auch keiner was gesagt.
wenn ich eins der genannten frontsysteme wähle (Bull Audio BA-CS-650.75 & Powerbass ES 6C) weiss ich trotzdem noch nicht was ich für eine passende endstufe nehmen muss (kenne mich mit dem ganzen sinus- & maximalbelastungs-kram nicht aus).

mfg norman
emi
Inventar
#17 erstellt: 27. Sep 2010, 20:29
Du solltest erstmal ein gescheites Radio und Lautsprecher plus
Dämmung kaufen. Wenn du alles gründlich und stabil verbaut
hast, kannst du dich nach einer günstigen Endstufe umaschauen.

Zur Stufe kommen dann nämlich auch noch Kabel usw...
Und dafür reicht, so wie ich es verstanden habe, dein Geld
vorerst nicht aus.
.norman`
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 27. Sep 2010, 21:08

emi schrieb:
Du solltest erstmal ein gescheites Radio und Lautsprecher plus
Dämmung kaufen. Wenn du alles gründlich und stabil verbaut
hast, kannst du dich nach einer günstigen Endstufe umaschauen.

Zur Stufe kommen dann nämlich auch noch Kabel usw...
Und dafür reicht, so wie ich es verstanden habe, dein Geld
vorerst nicht aus.



ok das klingt schon mal ganz gut, was sagst du denn zu meinem radio was ich asugewählt habe, brauchbar oder gibs besseres in der preisklasse?
.norman`
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 28. Sep 2010, 08:31
moin.... würde das radio (Kenwood KDC-W4547UW) den in den radioschacht des golf3 passen oder bracuhe ich noch so eine blende?

http://www.extremeau...fo&products_id=33349
The-BuTcHeR
Stammgast
#20 erstellt: 28. Sep 2010, 12:46
das radio passt in den schacht vom golf.

kann mich nur anschließen was die vorredner schon erwähnt haben. gescheites radio, dämmung und ls.

wenn du etwas sparfen möchtest dann tu dies am kabel. schau dich mal im netz nach industriekabel um. h07vk in 25qmm kostet um die 3€ pro meter. oder du gesht zu nem elektriker um die ecke.
emi
Inventar
#21 erstellt: 28. Sep 2010, 12:52
ich kenne das radio nicht. habe momentan auch keinen überblick was es
momentan gutes für ca. 100€ gibt.
.norman`
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 28. Sep 2010, 13:18
ok denke dann werde ich mir folgende sachen bestellen.

radio: http://www.extremeau...80&products_id=33349
ls: http://www.extremeau...73&products_id=29596

was würde sonst noch so an kabeln und adaptern dazukommen?
emi
Inventar
#23 erstellt: 28. Sep 2010, 14:01
77619360_full,r,470x470
.norman`
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 28. Sep 2010, 14:25

emi schrieb:
77619360_full,r,470x470


und wie soll mir das jetzt weiterhelfen?
emi
Inventar
#25 erstellt: 28. Sep 2010, 14:36

NixDa84 schrieb:
Wofür fragt man wenn man die Antworten eh ignoriert?


.norman`
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 28. Sep 2010, 14:41
was für antworten ignoriere ich denn bitte?
The-BuTcHeR
Stammgast
#27 erstellt: 28. Sep 2010, 16:21
naja ob die mohawk dinger echt was taugen weiß ioch nicht. auf die tests in zeitschriften ist nicht so 100% verlass....

adapter brauchst du keine. im golf ist alles iso.
alles andere ist beim radio dabei.
.norman`
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 28. Sep 2010, 17:10

[RAW]The_BuTcHeR schrieb:
naja ob die mohawk dinger echt was taugen weiß ioch nicht. auf die tests in zeitschriften ist nicht so 100% verlass....

adapter brauchst du keine. im golf ist alles iso.
alles andere ist beim radio dabei.


hmm ok danke für die info. aber ich nehme die dinger jetzt einfach...

und lautsprecherkabel? hab noch ne rolle 2x 2,5mm² hier liegen. das sollte doch reichen oder (also vom durchmesser)


[Beitrag von .norman` am 28. Sep 2010, 17:22 bearbeitet]
NixDa84
Inventar
#29 erstellt: 28. Sep 2010, 17:12
epic fail


[Beitrag von NixDa84 am 28. Sep 2010, 17:16 bearbeitet]
.norman`
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 28. Sep 2010, 17:28

NixDa84 schrieb:
epic fail


ist ja echt ein sehr geiles forum hier... bzw. manche member
- bisschen wie im kindergarten -

wenn ihr irgent ein problem habt dann sagt es doch einfach...
NixDa84
Inventar
#31 erstellt: 28. Sep 2010, 17:51
Ok. Fassen wir zusammen.
Du fragst. Man antwortet (idr sinnvoll)
Du ignorierst im Endeffekt alle Hinweise.
Somit passend.
.norman`
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 28. Sep 2010, 18:00
warum ignoriere ich denn alle hinweise? ich frage bei jedem produkt nach und bekomme nicht direkt ne klare aussage ob das was ich rausgesucht habe so geht...bis auf die lautsprecher. mir werden ständig marken genannt und dann soll ich (der sich mit details nicht auskennt) was sinvolles raussuchen.

also ich habe die beiden obenen genannten sachen ebend gerade bestellt. lautsprecherkabel habe ich noch und morgen werde ich evtl. nach dämmzeug schaun (bzw den fragen mit dem ich alles einbauen will).
emi
Inventar
#33 erstellt: 28. Sep 2010, 18:11
Ich habe dir 2 Systeme in deiner Preisklasse gezeigt, die
SEHR tauglich sind, und bekamst diese beiden Empfehlungen
nochmal vom Chris bestätigt. Jetzt gehst du los und suchst
trotzdem noch irgendwelche anderen Systeme raus und fragst,
was wir davon halten.

Wozu? Unsere Empfehlungen kennst du.
Und entgegen aller Empfehlungen kaufst du nun auch noch
etwas, ohne auf Anworten von anderen Usern zu warten, die das
von dir gekaufte Produkt evtl. kennen.

Also nochmal die Frage: WOZU fragst du überhaupt?
Ich hab wirklich besseres zu tun, als meine Zeit mit Tipps
zu verschwenden die (scheinbar) bewusst ignoriert werden.

Ich kann deine Gedankengänge wirklich nicht nachvollziehen.

Wraum fragst du, wenn du so oder so etwas kaufst, was du
für richtig hälst?


[Beitrag von emi am 28. Sep 2010, 18:12 bearbeitet]
.norman`
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 28. Sep 2010, 18:25
ok das mag auf die lautsprecher zutreffen. aber was ist mit dem radio? du hast zwar gesagt das du im moment nicht genau weisst was in dem preissegment gut ist aber es waren ja auch genug andere hier im thread, die nichts gesagt haben.

bei den von mir ausgewählten ls stand halt das sie preis/leistungs mäßig gut sein sollen.

naja brauche mich jetzt vermutlich nicht mehr zu rechtfertigen da mir bestimmt alle nach der voreiligen aktion sagen werden das es ein fehlkauf ist.
emi
Inventar
#35 erstellt: 28. Sep 2010, 18:35
Naja, wer nichtmal 4 Stunden auf eine Antwort warten kann, muss mit
solchen Reaktionen und Antworten leben.

Mein nächster Tipp wäre gewesen auf ein gebrauchtes Radio
zurückzugreifen.
Schlecht wird das Radio nicht sein, was ich bei den
Lautsprechern nicht ausschließen kann.

Ich habe schon in solchen Zeitschriften einen Test gelesen
indem ein System als gut bewertet wurde, mit dem Zusatz:
" frischer, spritziger Hochton". Das Ding war unerträglich
und hat dir dein Trommelfell gesprengt.

Und mal im Ernst: Welches System schneidet da schon schlechter
ab als mit 1,6
.norman`
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 28. Sep 2010, 18:42
diese kleinen dinger die da bei den bundles immer beiliegen sind das eig endstufen?
emi
Inventar
#37 erstellt: 28. Sep 2010, 18:44
das sind Frequenzweichen
.norman`
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 28. Sep 2010, 18:51
ahh ok
The-BuTcHeR
Stammgast
#39 erstellt: 28. Sep 2010, 21:00
zum radio. Hab das letztens schon mal verbaut und kann es als gut heißen. zumindest die preis leistung. Als einstiegs radio ganz ok wenn man nicht mehr vorhat als seine werksanalge zu verbessern.

aber ich muss den andren usern recht geben du hast alle antworten schön ignoriert.....
.norman`
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 28. Sep 2010, 21:37

[RAW]The_BuTcHeR schrieb:
zum radio. Hab das letztens schon mal verbaut und kann es als gut heißen. zumindest die preis leistung. Als einstiegs radio ganz ok wenn man nicht mehr vorhat als seine werksanalge zu verbessern.

aber ich muss den andren usern recht geben du hast alle antworten schön ignoriert.....


ja ok...bin wohl der einzige der das nicht so eng sieht. habe mich jetzt halt für ein anderes entschieden, das gute bewertungen erhalten hat, waren zwar keine erfahrungsberichte aber naja....dafür halt p/l "sehr gut".
ausserdem dachte ich wenn ich schon ca. 100 euro für die ls ausgeben kann dann sollte ich das auch einigermaßen ausnutzen.
konnte ja nicht ahnen das das so viele user "stört"...

so hoffe das thema ist jetzt abgeschlossen, ich weiss es jetzt und entschuldige mich noch mal dafür...


ausserdem gibt es die ls (Powerbass S-6C) nicht mehr wirklich zu erwerben, zumindest nicht zusammen mit dem radio in einem shop


[Beitrag von .norman` am 28. Sep 2010, 21:48 bearbeitet]
WarriorsClan
Stammgast
#41 erstellt: 28. Sep 2010, 23:05
Ich würde ein Eton POW 172(140€)Set kaufen und ein B-Ware/Austeller Radio z.B. Kenwood KDC-BT6044(120€)


[Beitrag von WarriorsClan am 28. Sep 2010, 23:05 bearbeitet]
emi
Inventar
#42 erstellt: 29. Sep 2010, 06:30
Bei Systemen über 100€ nimmste lieber das Pioneer für 130.
Und wenn du auf Testberichte abfährst:

http://www.testberic...0ci-testbericht.html
.norman`
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 29. Sep 2010, 07:00

WarriorsClan schrieb:
Ich würde ein Eton POW 172(140€)Set kaufen und ein B-Ware/Austeller Radio z.B. Kenwood KDC-BT6044(120€)


hab ich mir auch beides angeschaut, besondersbei den ls habe ich länger überlegt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche 2x 10cm Lautsprecher
crayzee am 29.09.2008  –  Letzte Antwort am 04.10.2008  –  6 Beiträge
suche Radio (+ lautsprecher vorne)
CreatorHS am 20.02.2009  –  Letzte Antwort am 21.02.2009  –  4 Beiträge
lautsprecher,radio, evtl. sub beratung
Drunken_Corpse am 11.02.2010  –  Letzte Antwort am 13.02.2010  –  6 Beiträge
Suche Lautsprecher+Endstufe+Kabel
haferflocken am 23.10.2004  –  Letzte Antwort am 24.10.2004  –  2 Beiträge
Suche Lautsprecher und Endstufe
GeloM am 27.09.2010  –  Letzte Antwort am 27.09.2010  –  4 Beiträge
Suche Verstärker und evtl. Radio
DrTisch am 15.07.2008  –  Letzte Antwort am 20.07.2008  –  11 Beiträge
2x endstufe + fronstsytem (+ sub)
19Slayer80 am 07.06.2005  –  Letzte Antwort am 07.06.2005  –  7 Beiträge
[Suche] Endstufe 500 Watt + 2x 100 Watt
fighter2006 am 03.08.2011  –  Letzte Antwort am 04.08.2011  –  19 Beiträge
Suche neue Headunit und evtl. Front LS
insanemc am 18.05.2005  –  Letzte Antwort am 19.05.2005  –  9 Beiträge
Radio 2x PreOut
Acky_1 am 01.08.2004  –  Letzte Antwort am 03.08.2004  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.357 ( Heute: 27 )
  • Neuestes MitgliedDerMatze84ausEE
  • Gesamtzahl an Themen1.535.419
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.215.164

Hersteller in diesem Thread Widget schließen