Neue Endstufe gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
Baralai
Neuling
#1 erstellt: 18. Mai 2011, 13:41
Hallo zusammen,

ich suche eine neue Endstufe für meinen Subbi. Momentan hab ich noch eine 4-Kanal Crunch verbaut, die dem Subbi nicht gewachsen ist (konnte ich damals billig bekommen und hatte erstmal gereicht).
Nun ist aber Zeit für etwas richtiges, da die Endstufe bei den Sommertemperaturen des öfteren mal auf Protect wechselt.
Als Subbi kommt ein Stealth zum Einsatz. Leider hab ich da keine genauen Daten, 4Ohm und ca. 600 Rms Power, wie mir gesagt wurde (war ein Geschenk, Kollege brauchte den nicht mehr).
http://imageshack.us/photo/my-images/24/27012009023.jpg/
So sieht die Membran von meinem Subbi auch aus, Durchmesser hab ich gerade leider nicht im Kopf.
Wie man sieht, alles noch ein bisschen zusammengewurstelt, deswegen folgt jetzt nach und nach die Aufrüstung
Das ganze kommt in meinen Mazda2 (neues Modell).
Musikstil ist hauptsächlich Techno/House, aber auch Rock/Metall.

Leider ließt man in vielen Foren die unterschiedlichsten Sachen, verschiedene Endstufen werden hochgelobt und in anderen Foren wieder komplett zerrissen.
Preislich sollte sich das ganze denke ich zwischen 300-400€ abspielen.

Ein Kollege sagte mir ich solle mir die Carpower 1/1000d mal anschauen, weiß aber nicht genau, was ich von der halten soll.

Was sagt ihr zu der, bzw. was würdet ihr empfehlen?
Monoblock oder 2-Kanal, was ist besser?
Bitte keine Sätze wie "der Subbi ist schon nicht anständig", das hilft mir nicht weiter Da der irgendwann auch "aufgerüstet" wird, ist das auch hinfällig, aber erstmal muss er noch ein bisschen reichen

Grüße
Toby


[Beitrag von Baralai am 18. Mai 2011, 13:48 bearbeitet]
-=BOOMER=-
Inventar
#2 erstellt: 18. Mai 2011, 15:36
Für 300-400€ bekommste schon ne komplette Bassabteilung mit vernünftigem Subwoofer und Endstufe (gebraucht).

Die Carpower ist aus hifitechnischer Sicht echt garnicht mal so gut! Unpräzise, sagt man.

Ne gute Sache wäre z. B. eine Eton EC-300.2: Link

Ich bin mir nicht sicher ob das restliche Drumherum bei dir vorhanden ist. Zum Subwoofer gehört ja auch immer ein vernünftiges Gehäuse!!
--> Grundlagenwissen schon durchgelesen?
Klick

Auch wenn du es nicht hören willst: Den Stealth würde ich direkt weiterschenken und mir sowas anschaffen: Link
Sieht zwar nicht so "fett" aus, kann aber bestimmt lauter und präziser spielen.


[Beitrag von -=BOOMER=- am 18. Mai 2011, 15:38 bearbeitet]
Baralai
Neuling
#3 erstellt: 18. Mai 2011, 16:11
Ja, die Basics kenne ich schon.
Bin auch so ein sehr audiophiler Mensch, lege schon ewig auf (Vinyl) und lege auch zuhause Wert auf guten Klang. Nur Car-Hifi ist da Neuland

Ok, sagen wir mal ich hätte noch Geld um mir noch nen guten neuen Subbi dazu zu holen.
Vielleicht könnt ihr da ja auch mal paar Vorschläge machen.
Ich hab grad keine Ahnung wieviel Watt im Auto viel ist, er soll auf jeden Fall ordentlich Druck machen^^
Wie gesagt, der momentane hat wohl um die 600 Watt, aber kA ob RMS oder MAX, find auch im Internet nichts zu der Stealth, und für die genaue Produktbeschreibung müsst ich ihn wohl auseinanderbauen...

@Boomer:
Wo liegt der Unterschied zur Eton ECC 300.2?
Und ist es normal das bei dem Alpine Subbi den du gepostet hast die RMS und Spitzenbelastbarkeit so weit auseinanderliegen?


[Beitrag von Baralai am 18. Mai 2011, 16:52 bearbeitet]
Fred._Freih._v._Furchen...
Gesperrt
#4 erstellt: 18. Mai 2011, 16:57
Was ist denn sonst so verbaut?
Baralai
Neuling
#5 erstellt: 18. Mai 2011, 17:03
Vorne habe ich noch das Standardsystem des Mazda 2 verbaut.
Ist die größte Ausstattung mit 6 Lautsprechern (2 Hochtöner, 4 Mittel/Tief-Töner).
Ich weiß dass das für einen guten Klang auch noch nicht das gelbe vom Ei ist, aber die Lautstärke reicht erstmal (Bass ist bei den 6 über das Radio weitgehend mit dem EQ rausgenommen) und der Subbi+Endstufe haben erstmal Vorrang
Radio ist ein Kenwood KDC-BT8044U.

Neues Frontsystem kommt sobald ich im Lotto gewinne, dann sind da Vorschläge auch willkommen


[Beitrag von Baralai am 18. Mai 2011, 17:11 bearbeitet]
Fred._Freih._v._Furchen...
Gesperrt
#6 erstellt: 18. Mai 2011, 17:30
Das

Baralai schrieb:

Ja, die Basics kenne ich schon.
Bin auch so ein sehr audiophiler Mensch, lege schon ewig auf (Vinyl) und lege auch zuhause Wert auf guten Klang. Nur Car-Hifi ist da Neuland




steht ja dann Total im Widerspruch zu dem


Baralai schrieb:

Vorne habe ich noch das Standardsystem des Mazda 2 verbaut.
Ist die größte Ausstattung mit 6 Lautsprechern (2 Hochtöner, 4 Mittel/Tief-Töner).



Es sei denn du verstehst unter audiophil und Vinyl eben MP3 und Uff-Uff
Baralai
Neuling
#7 erstellt: 18. Mai 2011, 17:57
Ich glaube du hast meinen Post vorher nicht richtig durchgelesen...


Neues Frontsystem kommt sobald ich im Lotto gewinne, dann sind da Vorschläge auch willkommen


Sprich, ich baue nach und nach aus...und erstmal ist halt der Subbi dran, da bei der Musik die ich höre nunmal ein guter Bass her muss.

Es steht also nicht im Widerspruch, nur weil ich momentan nicht das Geld habe, um alles auf einmal umzubauen.
Da muss man halt auch mal Prioritäten setzen


[Beitrag von Baralai am 18. Mai 2011, 17:59 bearbeitet]
Fred._Freih._v._Furchen...
Gesperrt
#8 erstellt: 18. Mai 2011, 18:02
Priorität hat immer das wo das Meiste dabei rüber kommt, das ist nunmal das Frontsystem wo 95% der Musik her kommt. Die 5% Bass sind da zu Vernachlässigen.
Baralai
Neuling
#9 erstellt: 18. Mai 2011, 19:00
Falsch.
Priorität hat immer das, was ich mir als Priorität setze.
Und da das Standard-Frontsystem jetzt auch nicht so schlecht ist das ich sofort blutende Ohren bekomme, hat der Subbi+Endstufe für mich erstmal Vorrang.
Dazu kommt, das die Verkabelung dafür schon liegt und ich momentan auch nicht die Zeit habe, das ganze Frontsystem umzuwurschteln.
Das kommt dann halt im nächsten Schritt.

Wäre nett, wenn wir das ganze etwas mehr Ontopic halten könnten
Vielleicht haste ja ne Idee für Endstufe und Subbi?
Du darfst mir natürlich auch schonmal ein Frontsystem vorlegen wenn du was in petto hast, wie gesagt, das kommt dann ja auch noch dran


[Beitrag von Baralai am 18. Mai 2011, 19:03 bearbeitet]
kay1212
Inventar
#10 erstellt: 18. Mai 2011, 19:39
Dann ab am Wochenende zur Mc Donalds Bassberaterspaßfraktion .Einfach Ohren aufsperren , da wo es aus den Kofferräumen scheppert , da wird dir geholfen .
Baralai
Neuling
#11 erstellt: 18. Mai 2011, 19:44
Schon interessant wieviele Leute hier langeweile haben und sinnfrei Beiträge volltrollen.
Die McDonalds Idee gehört definitiv dazu.
Da du dich ja scheinbar in dem Millieu auskennst hast wohl auch mal zur Prollnation gehört.

Ich jedenfalls will das System wegen der Liebe zur (lauten)Musik im Auto haben, und nicht um damit bei McDoof zu trollen.

Es ist schon richtig das ein Frontsystem erstmal sinniger wäre, jedoch will ich auf den Bass momentan nicht verzichten, und da mir die Endstufe momentan bei der Hitze zusammenbricht muss da schnell was neues her.

Das sich alle so anstellen nur weil man das Frontsystem danach einbauen will...

Der Thread ist jetzt schon so lang und nur einer hat es geschafft was konstruktives zu schreiben, wirklich schade...


[Beitrag von Baralai am 18. Mai 2011, 19:48 bearbeitet]
Cruiser1985
Inventar
#12 erstellt: 18. Mai 2011, 20:51
Moin.


Naja, es haben ja auch nunmal alle recht. Du sagst das du es audiophil willst und möchtest dann mit dem sub anfangen.
Je nach Musik, bringt dich nen fs und ordentliche Dämmung viel weiter als nen sub.

Und wundern das du hier nur gesagt bekommst das nennte viel mehr Sinn macht brauchst dich auch nicht. Denke du hast gesehen das dies ein HiFi Forum ist. Und nen sub im kr mit original System hat nichts mit HiFi zu tun. Also nicht wundern.



MfG ich
christian.h.
Inventar
#13 erstellt: 18. Mai 2011, 20:54
hast mal im Bietebereich geguckt oder soll es was neues sein ???

was ich empfehlen kann ist STEG, sehr geile Endstufen....
also Steg K2.02 oder K2.03 würden schon reichen...
welche auch nicht schlecht ist wäre Xetec P2
oder ältere Modelle von Rodek oder Emphaser.....

gibt noch andere die man empfehlen könnte aber einige von den Firmen hatte ich schon selbst verbaut

für 300-400 bekommst du locker was zb.

http://www.hifi-foru..._id=107&thread=16375
Baralai
Neuling
#14 erstellt: 18. Mai 2011, 22:42
@christian.h:
Danke für die Empfehlungen

@Cruiser1985:
Schon schade das sich hier direkt alle in ihrer Ehre angegriffen fühlen. Spricht nicht wirklich für dieses Forum. Auch wenn das ein HiFi Forum ist, kann ich doch wohl die Frage stellen welchen Sub/Endstufe ohne neues Frontsystem. Ich habe ja schon erläutert das ich auf den Bass nicht verzichten möchte, und meine alte Endstufe den Geist aufgibt.
Bevor ich nur noch das blöde Frontsystem habe hab ich lieber das und nen guten Bass. Fürs Frontsystem muss ich erst noch Zeit und Kohle haben.
Wenn das Geld grad knapp ist und dir die Grafikkarte kaputt geht kaufste auch nicht erst nen CPU, nur weil der der Flaschenhals im System ist oder?

Ihr könnt ja gerne auch Tips für Frontsysteme geben, spricht ja nix gegen. Ich werd trotzdem erst die Endstufe erneuern, und mich dann ans Frontsystem begeben.
Frontsystem und Dämmung wird kommen, keine Sorge...


[Beitrag von Baralai am 18. Mai 2011, 22:49 bearbeitet]
christian.h.
Inventar
#15 erstellt: 18. Mai 2011, 22:49
nee nee, hat andere Gründe.
hier ist man bestrebt ein optimales Ergebnis zu erzielen und weil 95Prozent der Musik von vorn kommt wird halt dazu geraten halt vorn anzufangen und dann erst Sub.

ich gehöre hier zu einer Minderheit die nicht soviel ins Frontsystem stecken wollen und halt nur etwas mehr Bass haben wollen .....

an sich ist hier das Forum sehr gut und ich kann mich echt nicht beklagen, geholfen wird hier immer wieder gern. auch wenn man nicht immer einer Meinung ist aber das gibt es überall

einfach nicht drauf eingehen.....

ich kann ja nicht überall sein
Brueckenwaechter
Stammgast
#16 erstellt: 18. Mai 2011, 22:57
ich schließe mich bonny09 mal in sachen FAQ etc an

Vom Home Hifi Her dürfte dir ja primär bekannt sein "man steht VOR dem Orchester und nicht mitten drin"
Durch die guten alten Vinyl Zeiten wohl auch "Leistung ist nicht alles"

Der Mazda 2 ist ein Autochen
Meine Herren übertreibt es mal nicht

Ich würde mal mit dem Ansatz rangehen:
Nette 4 Kanal Stufe - Eton EC 500.4 (hat genug Leistung für das Fahrzeug, klingt gut, ist voll Analog und einfach passend) ~ 120-130€ (gebr)
Frontsystem - Impact PG 66 S - in der Bucht NEU für ~ 70€ und mein aktueller P/L Sieger
Passenden Woofer - Rockford P3 ~60€, Peerless reso 12
Sind wir bei rund 300€ (sehr großzügig)
Kabelkram ~35€
Cap 25€
und was immer du an Geld noch zur Verfügung hast - KAUF DÄMMUNG!!!!!!! 100€ sind gut investiert
Cruiser1985
Inventar
#17 erstellt: 18. Mai 2011, 22:58
Alles schön und gut. Nur bei einem HiFi Forum geht es nunmal um HiFi. Und da ist der sub das unwichtigste in der Reihe.

Dein Beispiel mit'm pc hat einen haken. Ohne Grafikkarte kannste den pc nicht nutzen. Ohne sub kannst du aber ordentlich Musik hören.



MfG ich
christian.h.
Inventar
#18 erstellt: 18. Mai 2011, 23:02

Cruiser1985 schrieb:
Ohne sub kannst du aber ordentlich Musik hören.



das ist Geschmackssache, wie so ziemlich alles hier

der Meinung bin ich nicht


Baralai schrieb:
Ihr könnt ja gerne auch Tips für Frontsysteme geben, spricht ja nix gegen. Ich werd trotzdem erst die Endstufe erneuern, und mich dann ans Frontsystem begeben.
Frontsystem und Dämmung wird kommen, keine Sorge...



der wille ist doch da, wo ist das Problem das er von hinten anfängt. von hinten kann auch schön sein


DER KUNDE IST KÖNIG


[Beitrag von christian.h. am 18. Mai 2011, 23:03 bearbeitet]
Baralai
Neuling
#19 erstellt: 18. Mai 2011, 23:13
OK...
Macht ja eh keinen Sinn gegen euch anzureden...
dann macht mal Vorschläge für ein gutes Frontsystem und nen Subbi und Endstufe(n)...
Der Sub sollte aber schon mehr/gleich viel Power haben wie der den ich schon verbaut habe...vibriert schon richtig gut
Da ich ja auf der Rückbank auch noch 2 Lautsprecher habe (insgesamt ja 6 im Standardsystem), sollte man die auch erneuern, oder eher stilllegen weil man die eh nicht brauch?
Eher 2 Endstufen oder 1 4-Kanal für Front und dann (später?) Sub?
Ab wann brauch man nen Cap?
Und wer weiß wie man nen neuen Mazda2 zerlegt?

@Brueckenwaechter:
Der Impact PG 66 S is ja nur ein TMT, brauch dann ja auch noch 2 HT?!


[Beitrag von Baralai am 18. Mai 2011, 23:23 bearbeitet]
christian.h.
Inventar
#20 erstellt: 18. Mai 2011, 23:23
hast du bei dir in der Nähe nen laden wo du mal probehören könntest ?!

empfehlen kann man viel aber ob es dir klanglich zusagen würde ist wieder so ne Geschmacksache und trifft nicht für die Allgemeinheit zu
Baralai
Neuling
#21 erstellt: 18. Mai 2011, 23:25
Mh, in Mönchengladbach sind die Läden anscheinend recht dünn besiedelt, wie es aussieht.
Gibt ein ACR in Neuss wies aussieht, dass ist nicht all zu weit.
Bräuchte dann wahrscheinlich auch noch ne Werkstatt dies einbaut...die neuen Autos lassen sich ja nicht mehr so einfach zerlegen wie früher mal...

Noch jemand Vorschläge?


[Beitrag von Baralai am 19. Mai 2011, 15:31 bearbeitet]
Baralai
Neuling
#22 erstellt: 24. Mai 2011, 00:07
Ich denke es wird nun doch erstmal ein neues Frontsystem.

Ich hatte jetzt als FS an die Eton PRO 170 Doppelkompo gedacht. Reicht da die Eton ECC 500.4 als Befeuerung?
Wie schließt man die 6 Lautsprecher da am besten an?
Welche Dicke fürs Alubutyl würdet ihr da zur Dämpfung empfehlen?
kay1212
Inventar
#23 erstellt: 24. Mai 2011, 16:48
Ich denke mal mit nem optimal verbauten , gescheiten Frontsystem , was noch von ner feinen Enstufe befeuert wird ist später das Probehören und auswahl des passenden Woofers aber umso leichter wie umgekehrt .
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neue 4 Kanal Endstufe gesucht.
lumlum am 28.12.2013  –  Letzte Antwort am 31.12.2013  –  11 Beiträge
Citroen Jumpy Nutzfahrzeug Subbi verbauen?
schlaflos81 am 08.02.2012  –  Letzte Antwort am 14.02.2012  –  20 Beiträge
Neue 4Kanal Endstufe gesucht
Guti753 am 27.04.2014  –  Letzte Antwort am 27.04.2014  –  5 Beiträge
Welche 4 Kanal Endstufe?
Morten81 am 09.08.2006  –  Letzte Antwort am 10.08.2006  –  4 Beiträge
suche neue endstufe, aber welche?
der.gitarrist am 08.05.2007  –  Letzte Antwort am 08.05.2007  –  2 Beiträge
Neue Endstufe gesucht!
Mangan am 08.10.2006  –  Letzte Antwort am 12.10.2006  –  8 Beiträge
neue endstufe! aber welche?
der.gitarrist am 08.05.2007  –  Letzte Antwort am 08.05.2007  –  4 Beiträge
4-Kanal Endstufe gesucht
Majesty84 am 15.03.2005  –  Letzte Antwort am 15.03.2005  –  3 Beiträge
Neue Endstufe für Doppelsubwoofer
doemsh am 25.09.2017  –  Letzte Antwort am 27.09.2017  –  18 Beiträge
4-Kanal Endstufe gesucht
Windoze345 am 27.12.2006  –  Letzte Antwort am 27.12.2006  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.440 ( Heute: 37 )
  • Neuestes MitgliedHelmut_Huber
  • Gesamtzahl an Themen1.420.334
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.042.865

Hersteller in diesem Thread Widget schließen