Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|

Soundstream oder Magnat-Woofer für Ground Zero-Endstufe?

+A -A
Autor
Beitrag
Tobi03
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Mai 2011, 18:01
Hi!

Ich bin mir unschlüssig ob ich diesen Woofer 2x http://cgi.ebay.at/S...&hash=item23108f9e2c oder den 2x http://cgi.ebay.de/M...&hash=item56432d8c93 nehmen soll.
Hab die Endstufe Ground Zero 2350 x empfohlen bekommen. Nun meine Frage: welche würden lauter sein und sind qualitätsmäßig die besseren und hat jemand einen Vorschlag zu einer anderen Endstufe, da die Ground Zero doch um einiges weniger leistung bringt, als die woofer verkraften würden. 150 € für eine gebrauchte wäre das maximum das ich ausgeben würde.
mfg


[Beitrag von Tobi03 am 18. Mai 2011, 18:05 bearbeitet]
etzi83
Inventar
#2 erstellt: 18. Mai 2011, 18:13
also ich bin der meinung das es im bereich 150euro KEINE stufe gibt welche heftiger am sub läuft als die gzha2350x! wenn du ordentlich strom hast und die stufe an 2ohm brücke betreibst müsste einiges gehn.

wegen den woofern. Wie sollen diese verbaut werden? wieviel volumen kannst du bereitstellen?

mfg
Tobi03
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 18. Mai 2011, 18:20
danke für die schnelle antwort. Die Woofer werden in einem 150 l Bandpass-gehäuse eingebaut. Welche Woofer wären die besseren (Marke)?
etzi83
Inventar
#4 erstellt: 18. Mai 2011, 18:22
wenn du noch garnicht weist welche woofer, wie kannst dann sagen was für volumen der bandpass haben soll? was isses denn fürn auto?

was darfs kosten?
Tobi03
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 18. Mai 2011, 18:27
hab es für die magnat-woofer berechnet und da wärns 70l für die geschlossene kammer und 100l für die ventilierte. bei der soundstream weiß ich es nicht. hab einen 3er bmw und möchte das gehäuse selbst bauen. die 2 woofer mit materialkosten für das gehäuse werde ich sicher über 200 € kommen.
Tobi03
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 18. Mai 2011, 18:31
egal vergessen wir die berechnungen von mir. Welches gehäuse wäre am besten, da der kofferraum nicht direkt mit dem fahrerraum verbunden ist und welche woofer würden mit der ground zero am meisten druck und klang liefern?
christian.h.
Inventar
#7 erstellt: 18. Mai 2011, 18:36
was denn für nen 3er BMW, da gibt es viele Modelle .

willst unbedingt nen Bandpass Gehäuse ?
Tobi03
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 18. Mai 2011, 18:42
e46 ist das modell falls es dir weiterhilft. nein ich bin für alles offen! ; D
christian.h.
Inventar
#9 erstellt: 18. Mai 2011, 18:46
ne hilft mir nicht weiter weil
http://de.wikipedia.org/wiki/BMW_E46

welche davon hast du???

ich hoffe du hast noch nichts gekauft oder ?!

was willst du erreichen mit dem Sub ?! Klang oder Druck oder beides?

was biste bereicht für alles auszugeben ???
Cruiser1985
Inventar
#10 erstellt: 18. Mai 2011, 18:55
Moin

@Christian.h: da er schon schreibt das er keine direkte Anbindung an den Innenraum hat, wird er wohl die Limo oder das Coupe haben. Klingt einleuchtend oder?



MfG ich
Tobi03
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 18. Mai 2011, 18:58
limousine
nein wollt mich noch ordentlich davor informieren, deshalb frag ich auch teilweise so blöd um keine fehler zu machen.
mit dem sub will ich beides erreichen.
insgesamt würde ich maximum 350 € ausgeben, also endstufe, die 2 woofer und das gehäuse. mittel-und hochtöner sind da noch nicht dabei aber dass ist momentan nebensächlich.


[Beitrag von Tobi03 am 18. Mai 2011, 19:02 bearbeitet]
christian.h.
Inventar
#12 erstellt: 18. Mai 2011, 19:09
sorry Jan aber manche wissen nicht mal ob sie nen 4 oder 5 Türer habe und das der Kofferraum nicht direkt verbunden ist, heisst auch noch nichts aber danke für den Hinweis

würde kein von denen nehmen.... für das Geld kann man glaub nicht viel verlangen ....

also kommt nur Bandpass in Frage aber musst ihn irgendwie an den Fahrerraum ankoppeln über die Hecklautsprecher... sonst bekommst du kaum Klang und Druck nach vorn
etzi83
Inventar
#13 erstellt: 18. Mai 2011, 19:19
skisack? vorhanden?
Tobi03
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 18. Mai 2011, 19:20
ok. bei welcher preisklasse fangen die guten subs an. oder fällt dir einer ein, bei dem die ground zero voll ausgelastet wäre?
Tobi03
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 18. Mai 2011, 19:32
ja, skisack ist vorhanden!
christian.h.
Inventar
#16 erstellt: 18. Mai 2011, 19:35
für wieviel bekommst du die Endstufe von GZ ?! neu oder gebraucht ?

hatte selbst bis vor kurem eine Limo und kenne dein Problem...

habe den Skisack selbst gemacht und mir ein BP bauen lassen mit einem SPL XTR300 und der lief an einer Steg K2.03
ich denk mal an einer Steg K2.02 oder an der GZ könnte er schon gut Druck machen und klanglich ist dieser Sub nicht zu verachten

natürlich gibt es auch noch andere die im Bandpass laufen aber finde bei dem SPL das Preis Leistungsverhältnis sehr gut

seit heute läuft das Gehäuse mal wieder an einer Xetec P2 aber in einem Kombi....
Druck habe ich ohne Ende und klanglich läuft er auch an dieser Endstufe sehr gut.....

gebraucht gibt es Subwoofer schon ab ca 100 ohne Gehäuse, mehr dann mit Gehäuse...
bei der Endstufe würde ich nicht sparen, ist das A und O und selbst ein Laie würde den Unterschied zwischen 2 verschiedenen Endstufe merken


[Beitrag von christian.h. am 18. Mai 2011, 19:37 bearbeitet]
etzi83
Inventar
#17 erstellt: 18. Mai 2011, 19:43
nen xion 12-800im bandpass 4th

macht an der gzha bestimmt laune...
Tobi03
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 18. Mai 2011, 19:45
wenn, dann eine gebrauchte. bei eBay gehen da ab und zu welche für zwischen 100 und 150 € weg.
also spielte der woofer bei dir durch den skisack?
bringen 2 subwoofer nicht erheblich mehr als einer?
will dass es in meinem auto richtig vibriert. wie arg war es bei dir anhand eines bsp.?
christian.h.
Inventar
#19 erstellt: 18. Mai 2011, 19:54
genau, er spielte dadurch sodass der ganze Klang und natürlich auch Druck nach vorn kam....

natürlich bringen 2 mehr als einer ?!

solltest aber bedenken, das 2auch Leistung sehen wollen, das heisst dickes Stromkabel mindestens 35er und ne Zusatzbatterie und bei 2 wirste nicht drumherum kommen....

jetz im Kombi läuft er ohne Zusatzbatterie und macht richtig guten Druck, glaub muss am We mal etwas klappern beseitigen

ein Beispiel ?!

meine Freundin hat einen Peugeot 206, etwas älteres Modell und die hat nen offenen Kofferraum und der Sub spielt im BR, lässt die Karre richtig böse vibrieren und bei mir im Megane Classic war es noch mehr und der Klang war besser , tiefer, einfach nur so wie es in ner Limo sein kann und muss

war selbst erstaunt was machbar ist mit dem richtigen Gehäuse, habe vorher ewig rumprobiert und gemacht aber BP ist GEIL
Tobi03
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 19. Mai 2011, 06:23
ok. das hilft mir erheblich weiter.
nun muss ich mich nur noch zwischen den von euch vorgeschlagenen SPL XTR300 und dem xion 12-800 entscheiden. preislich wäre da ja kaum unterschied. was hält ihr von dem woofer von ground zero: http://cgi.ebay.de/G...&hash=item5198f8341e wär ein bischen billiger.
kam dann der sound bei dir durch die bassreflexrohre durch den skisack? oder war der woofer umgedreht?


[Beitrag von Tobi03 am 19. Mai 2011, 07:23 bearbeitet]
christian.h.
Inventar
#21 erstellt: 20. Mai 2011, 16:22
http://www.hifi-foru..._id=107&thread=16174

da sieht man Bilder von dem Gehäuse und von dem Port wo der Sub durchgespielt hat

und es ist kein Bassreflex sondern Bandpass und vom Bandpass der Port sollte dann durch den Skisack spielen

zum GZ Sub kann ich dir nichts sagen aber kannst ja mal im Netz nach Erfahrungen suchen
Tobi03
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 20. Mai 2011, 22:22
ich tendiere doch eher zu der spl xtr 300. hab herausgefunden, dass die spl mehr auf klang geht und die gzrw auf druck und ich bin mir sicher dass mir der druck der spl reichen wird. außerdem ist die resonanzfrequenz niedriger, obwohl ich nicht weiß ob die 2 hz unterschied eine bedeutende rolle spielen. hab auch schon eine billige um 210 € gefunden. welche volumen wären da die besten für die 2 kammern bei bp?
c0r41f4n9
Stammgast
#23 erstellt: 20. Mai 2011, 22:52

Tobi03 schrieb:
...mittel-und hochtöner sind da noch nicht dabei aber dass ist momentan nebensächlich.

Das ist die völlig falsche Herangehensweise.
Der Subwoofer gibt nur einen verschwinden geringen Teil der Musik wieder, den größten Teil übernimmt das Frontsystem.
Deshalb ist es nur logisch damit anzufangen.
Für 350€ gibts ein gutes gebrauchtes 2 Wege Frontsystem, ne gebrauchte 2 Kanal Endstufe sowie Kabel und Dämmung(Alubutyl).
Vielleicht solltest Du mal zu einem Fachmann gehen und Dich beraten lassen.


christian.h. schrieb:
bei der Endstufe würde ich nicht sparen, ist das A und O und selbst ein Laie würde den Unterschied zwischen 2 verschiedenen Endstufe merken

Das sei mal dahingestellt...
Ich würde eher in den Einbau investieren, ein guter Einbau ist das "A und O".
Beim Bandpass zum Beispiel in ein genau berechnetes, auf das Fahrzeug abgestimmtes Gehäuse.
christian.h.
Inventar
#24 erstellt: 21. Mai 2011, 05:57
guck mal hier Tobi
http://www.hifi-foru...m_id=70&thread=20056

das Gehäuse für den BP habe ich mir so bauen lassen und klingt einfach nur genial....

man bekommt damit so ein Ergebnis als ob du einen offenen Kofferraum hättest also Druck ohne Ende ohne auf Klang zu verzichten.....
Tobi03
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 21. Mai 2011, 07:54
diese angaben?:

Angaben für den BP:

Gehäuse derzeit:
25-30L Netto GG
60-65L Netto BRG / Tuning 65Hz
Wechselport 350cm² x 300mm
c0r41f4n9
Stammgast
#26 erstellt: 21. Mai 2011, 08:58
Fang mit dem Frontsystem an, das ist die wichtigste Komponente!
Sonst endest Du wie gewisse andere Leute hier im Forum, die einen auf dicke Hose mit ihrem Subwoofer machen und gleichzeitig mit den Werkströten rumfahren. Das klingt wie Grütze und hat mit HiFi nichts zu tun!
etzi83
Inventar
#27 erstellt: 21. Mai 2011, 09:56

c0r41f4n9 schrieb:
Fang mit dem Frontsystem an, das ist die wichtigste Komponente!
Sonst endest Du wie gewisse andere Leute hier im Forum, die einen auf dicke Hose mit ihrem Subwoofer machen und gleichzeitig mit den Werkströten rumfahren. Das klingt wie Grütze und hat mit HiFi nichts zu tun!



macht aber trotzdem ab und zu laune
christian.h.
Inventar
#28 erstellt: 21. Mai 2011, 10:27
ja genau diese Angaben sind es ....

@c0r41f4n9

kapier doch mal das nicht alle was am FS machen wollen sondern einfach nur Bass wollen, ist das so schwer.

manche wollen vielleicht kein Carhifi im Auto spazieren fahren

und ob es Grütze klingt oder nicht mit den Werkströten entscheidest nicht du, wenn die jenigen damit zufrieden sind wozu dann ein anderes System ausprobieren wo man nicht weiß wie es klingt

Cruiser1985
Inventar
#29 erstellt: 21. Mai 2011, 10:44

christian.h. schrieb:
kapier doch mal das nicht alle was am FS machen wollen sondern einfach nur Bass wollen, ist das so schwer.

manche wollen vielleicht kein Carhifi im Auto spazieren fahren

und ob es Grütze klingt oder nicht mit den Werkströten entscheidest nicht du, wenn die jenigen damit zufrieden sind wozu dann ein anderes System ausprobieren wo man nicht weiß wie es klingt

:prost




Dann sollte man sich damit nicht in einem HiFi Forum melden. Denn nen 12" oder dergleichen zu den serientröten hat nichts mit HiFi zutun. Und darum geht es hier, wenn du mal ganz oben auf die Seite guckst, in diesem Forum.




MfG ich
etzi83
Inventar
#30 erstellt: 21. Mai 2011, 10:55
meine fresse... viele wollen evtl kein hifi betreiben sondern einfach nur spass haben! wo ist das problem????

wo sollte man dann nachfragen wenn nicht hier???

ich selbst hab eine auf pegel gebaute anlage im auto wechle evtl auch nix mit HIFI zu tun hat, trotzdem denk ich das diese zt. besser klingt als die anlagen mancher "hifiverfechter" hier ausm forum!

mann sollte jeden tun und machen lassen wie ers mag. früher oder später wird derjenige dann schon feststellen das es am fs fehlt und dort nachbessern! wieso sollte mann dann nicht bei der subwahl helfen damit dort später kein handlungsbedarf mehr besteht und direkt vernünftiges material angeschafft wird?!?!?

Kann das HIFI gelaber hier im forum nicht mehr lesen...das ist ein hobby und mann sollte die sache nicht zu ernst nehmen

christian.h.
Inventar
#31 erstellt: 21. Mai 2011, 10:55
aber der Subwoofer an sich hat doch was mit Carhifi zutun
Cruiser1985
Inventar
#32 erstellt: 21. Mai 2011, 11:10
Das HiFi Gelaber bleibt in einem HiFi Forum aber nicht aus. Und nen sub ist nunmal das allerletzte Glied in der Kette.



MfG ich
etzi83
Inventar
#33 erstellt: 21. Mai 2011, 11:26
ich denk mal das hier die wenigsten mit ihrem hobby mit nem exakt eingebauten top frontsystem angefangen haben.

99% starteten mit nem bass im kr
christian.h.
Inventar
#34 erstellt: 21. Mai 2011, 11:53

etzi83 schrieb:
ich denk mal das hier die wenigsten mit ihrem hobby mit nem exakt eingebauten top frontsystem angefangen haben.

99% starteten mit nem bass im kr



sehe ich auch so.....

ist ja auch schön das man von anderen beraten wird um Fehler die andere gemacht haben nicht mehr macht .....

aber sollte alles im Rahmen bleiben, wenn jemand nach nem Sub sucht mit Endstufe, sollte man dem jeniggen es nahe legen mit dem FS aber nicht drauf beharren das er es machen muss....
Cruiser1985
Inventar
#35 erstellt: 21. Mai 2011, 19:12

etzi83 schrieb:
ich denk mal das hier die wenigsten mit ihrem hobby mit nem exakt eingebauten top frontsystem angefangen haben.

99% starteten mit nem bass im kr



Das ist mir klar und war bei mir nicht anders. Nur bin ich der Meinung, das wenn ich Mich in nem HiFi Forum anmelde, ich mir darüber im klaren sein muss das es dann um HiFi geht und nicht im Nen sub der das serienfs überdröhnt.


Klar hat nicht jeder die Ahnung wie man es am sinnvollsten anfängt. Aber darum gibt es ja zum Glück die user die sie auf den HiFi-Pfad bringen.



MfG ich
christian.h.
Inventar
#36 erstellt: 21. Mai 2011, 19:18
aber nicht mit Gewalt, oder solch Meinungen wie du musst zuerst das FS machen .... 95Prozent der Musik kommt von vorn usw.... wenn jemand einen Sub will und danach fragt dann schwatz ich ihm doch kein FS auf. oder macht andere Dumme Sprüche zu Ideen die sie haben. damit kann man auch die potenziellen Neulinge vergraulen und das Forum bekommt nen schlechten Ruf und das muss ja nicht sein.

man sollte immer auf die Wünsche des Kunden eingehen....
Beratung ja aber nicht aufschwatzen !

und wenn das FS 3mal überdröhnt oder übertönt wird, irgendwann wenn er es selbst merkt das es nicht gut klingt oder von nem anderen ein besser verbautes System hört kommen sie von ganz alleine ........
Cruiser1985
Inventar
#37 erstellt: 21. Mai 2011, 19:49
Dann soll sich derjenige nicht in einem HiFi Forum anmelden.

mMn führt es eher zu nen schlechten Ruf, wenn gerade in so einem Forum einfach nen sub und ne Stufe empfohlen wird anstatt detailiert auf das Thema Fs Einzugehen.



MfG ich
c0r41f4n9
Stammgast
#38 erstellt: 21. Mai 2011, 20:52

etzi83 schrieb:
macht aber trotzdem ab und zu laune :KR

Das der Subwoofer Laune macht bestreite ich ja auch gar nicht, ich habe auch manchmal meine verrückten 5 Min., bei denen der ML so stark schwitzt, das er zu riechen beginnt .

christian.h. schrieb:
kapier doch mal das nicht alle was am FS machen wollen sondern einfach nur Bass wollen, ist das so schwer.

Ich "kapier" das schon, aber wenn jemand hier eine Beratung will und keinen Plan hat versuche ich ihm zumindest meine bescheidenen Grundkenntnisse und Erfahrungen zu vermitteln.
Als ich angefangen habe hatte ich auch ganz andere Vorstellungen, heute bin ich froh darüber den ein oder anderen Ratschlag hier aus dem Forum oder von meinem Fachhändler bekommen und befolgt zu haben.
Kapier Du doch mal, das hier der ein oder andere Erfahrungen auf dem Gebiet Car-HiFi gesammelt hat,
die Deinen (als auch meinen) Wissenshorizont bei weitem übersteigen.
Hätte mir damals niemand gesagt, dass das Frontsystem DER elementare Bestandteil einer Car-HiFi Anlage ist, dann würde ich wohl genauso wie Du argumentieren und mir von nem dicken Sub in Verbindung mit den miesen Werkströten die Birne zermatschen lassen.
Es gibt aber glücklicherweise ab und an auch ein paar Menschen die nicht volkommen beratungsresistent sind.
Das sind dann die, die das Hobby auch nach einigen Jahren noch aktiv betreiben.


christian.h. schrieb:

etzi83 schrieb:
ich denk mal das hier die wenigsten mit ihrem hobby mit nem exakt eingebauten top frontsystem angefangen haben.

99% starteten mit nem bass im kr

sehe ich auch so.....

Nur weil 99% damit starten heisst das noch lange nicht, dass das der richtige Weg ist.


Kann das HIFI gelaber hier im forum nicht mehr lesen...das ist ein hobby und mann sollte die sache nicht zu ernst nehmen

Vielleicht solltest man es doch ein wenig ernster nehmen, schliesslich stecken Anfänger auf Deinen Ratschlag hin eine ganze Menge Geld in dieses Hobby.
Da wäre es vorteilhaft, wenn es nachher eben nicht nach Grütze klingt, sonst verliert man schnell die Lust am Hobby.



und ob es Grütze klingt oder nicht mit den Werkströten entscheidest nicht du

richig,

wenn die jenigen damit zufrieden sind

dann soll es so sein, aber:

wozu dann ein anderes System ausprobieren wo man nicht weiß wie es klingt

dann beruht die Zufriedenheit einzig auf der Tatsache, dass es ausser den Werkströten keine Referenz gibt.
Genau deshalb probiert man ja ein anderes System aus, damit man weiß wie es klingt.
Und wenn man ein paar Grundregeln befolgt sollte es in 99% der Fälle besser klingen.


wenn jemand einen Sub will und danach fragt dann schwatz ich ihm doch kein FS auf

1. Ich "schwatze" ihm nichts auf, welchen Rat er im Endeffekt befolgt ist seine Sache.
2. "Aufschwatzen" bedeutet jemanden zum kauf einer expliziten Sache zu drängen, weil man davon profitiert.
Ich habe ihm weder explizit ein bestimmtes Frontsystem genannt, noch würde ich von davon profitieren, wenn er sich ein Frontsystem zulegt.
Es handelt sich um einen Ratschlag, wenn er den befolgt freue ich mich vielleicht ein wenig, wenn nicht ist es mir auch Hupe.
Tobi03
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 22. Mai 2011, 12:33
ich weiß dass man normalerweise mit dem fs anfängt, doch das auto gehört zum größten teil nicht mehr und deshalb ist es mir untersagt auch das fs zu ändern geht mir selber am a.... , aber was soll man machen.
ich hab noch eine frage:
wieso liegen die literangaben bei insgesamt 100 l? da komm ich auf rund einen halben meter seitenlänge bei einen würfel wenn ich rechne, dass 1 l einem dm³ entspricht, aber die abmaße von deinem gehäuse sind viel größer.
christian.h.
Inventar
#40 erstellt: 22. Mai 2011, 13:16
die 30 Liter für GG und ca 70Liter BR sind Netto Volumen, dazu kommen noch der Sub mit ca 3-5Liter und der Port sind glaub auch noch mal 5-10Liter ungefähr....

also so wie du es gemacht hast kanst nicht rechnen....

das Gehäuse hat ein Gewerblicher Teilnehmer hier gebaut und auch super abgestimmt.....

habe das Gehäuse nun im Kombi drin und ist einfach nur Wahnsinn.... hatte ein kleines GG drin, ein Br Gehäuse drin aber sind alle harmlos

das BP hat alle Vorteile von einem GG + BR.....

klanglich kommt der BP ans GG ran , vom Druck her ist das BP besser als BR, meiner Meinung nach.
'Stefan'
Inventar
#41 erstellt: 22. Mai 2011, 13:29
@c0r41f4n9

Auch wenn ich dich in deinem "Unternehmen" absolut (!) unterstüzte:

Bei unserem lieben christian.h. ist Hopfen und Malz verloren.
Der schreibt in jeden Thread den gleichen Mist, die hier geführte Diskussion kommt immer dabei raus.
Einfach nicht drüber aufregen.
Wenn die Leute es richtig machen wollen, melden sie sich nochmal.
Wenn sie einfach einen Sub reinknallen und glücklich sind, haben wir wieder eine Karteileiche + peinliches "Car-Hifi-Repräsentativ" mehr, oder nach zwei Jahren einen User mit 2000 Beiträgen, der immer noch keine Ahnung von der Materie hat und trotzdem fleißig Neulingen zeigt "wie man's macht".
So isch's Läbe!


und das Forum bekommt nen schlechten Ruf


Der kommt sicher davon, dass man den Leuten zeigt, wie es richtig geht. Nicht davon, dass man ihnen zur peinlichen Schepperkiste verhilft. Da bin ich mir sicher!


Tobi03 schrieb:
ich weiß dass man normalerweise mit dem fs anfängt, doch das auto gehört zum größten teil nicht mehr und deshalb ist es mir untersagt auch das fs zu ändern


Das ist dann natürlich eine andere Sache.

christian.h.
Inventar
#42 erstellt: 22. Mai 2011, 13:56
warum schreibe ich wohl immer das selbe ?! weil es immer der selbe Zirkus mit euch ist, die Leute fragen nach ner Endstufe und oder Sub und ihr wollt dem jenigen ein FS aufschwatzen....
viele hier wissen das man mit dem FS anfangen soll, aber sie wollen weder soviel Geld investieren, sind mit dem FS zufrieden oder haben andere Gründe wie hier auch...

wo bleibt die Toleranz ?! jeden das seine....

das man denen ein FS inklusive Dämmung usw nahe legt ist ok aber die Beratung zu untersagen oder dumme Sprüche zu klopfen das geht mal garnicht.
dumme und sinnlose Kommentare haben hier nichts zu suchen,
zb MC Protzer, Tankstellen Steher usw.....

und mit den sinnfreien Kommentaren vergrault man die Carhifi Neulinge von morgen...

ich empfehle weder peinliche Schepperkisten aus dem ACR noch sonst was.... also halt mal den Ball flach....
komischer weise die Leute die ich zu einer Anlage verholfen habe, selbst inklusive FS sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden gewesen...
oder andere Endstufen empfohlen habe....

obwohl ich ja laut denen oder anderen Aussagen keinerlei Ahnung habe....

hier bei den Threads sieht man ja was ich schreibe, aber mir schreiben ja auch noch die einen oder anderen per PN....

aber mir egal was du denkst oder andere... ich weiß wie ich mal angefangen habe vor 2Jahren und weiß auch wo ich jetzt stehe und was ich mir in der Zeit alles angelesen habe oder erfragt habe durch andere User hier die Ahnung haben, laut ihren Beiträgen zu urteilen

und meine Anlagen die ich selbst verbaut habe und eingestellt usw... funktionieren alle tadellos und deren Fahrer und Fahrerin sind sehr zufrieden ......
'Stefan'
Inventar
#43 erstellt: 22. Mai 2011, 14:10
"Aufschwatzen" ist das, was du in diversen Thread mit deinen Endstufen machst.
Wir haben nichts davon, wenn wir den Leuten helfen.
Inzwischen ist's mir immerhin egal, deshalb schreibe und lese ich hier im Forum nur noch sehr wenig. Dann muss ich das Zeug einfach nicht mehr lesen.

Wie gesagt, ist's ihre Wahl, was sie im Endeffekt tun.

Naja, hau rein und schreib fleißig Beiträge.


[Beitrag von 'Stefan' am 22. Mai 2011, 14:12 bearbeitet]
christian.h.
Inventar
#44 erstellt: 22. Mai 2011, 14:15

'Stefan' schrieb:
Wie gesagt, ist's ihre Wahl, was sie im Endeffekt tun.



welch wahre Worte!
was ich mache ist auch nur ne Empfehlung, ich empfehle auch andere Dinge die im Betebereich angeboten werden, nicht nur meins, das darfste mal nicht vergessen.

viele hier gucken nicht mal im Bietebereich oder wissen garnichts mit den Marken bzw Endstufen und Sub´s oder LS anzufangen.....
c0r41f4n9
Stammgast
#45 erstellt: 22. Mai 2011, 14:38

und mit den sinnfreien Kommentaren vergrault man die Carhifi Neulinge von morgen...

Liest Du Dir eignetlich auch durch, was Du so schreibst?
christian.h.
Inventar
#46 erstellt: 22. Mai 2011, 14:49

c0r41f4n9 schrieb:

und mit den sinnfreien Kommentaren vergrault man die Carhifi Neulinge von morgen...

Liest Du Dir eignetlich auch durch, was Du so schreibst?


und du ?!
Cruiser1985
Inventar
#47 erstellt: 22. Mai 2011, 15:09
Moin


Mal ehrlich. Wenn man jemanden ls in die hutablage baut und nen überdröhnten sub in den kr stellt, sind die meisten absoluten Neulinge schon der Meinung das es super ist. Sie kennen es nicht wirklich anders durch ihre Kumpels.

Mittlerweile nimmt es hier echt überhand an Leuten die nur z.B. nen 15" gegen das serienfs spielen lassen wollen. Das die forenmitglieder, die schon länger dabei sind und alles dran setzen eine sehr gut klingende HiFi Anlage zusammen zu bauen, da irgendwann "penetranter" werden, weil viele neue Mitglieder beratungsresistent sind wundert mich keinesfalls.
Da wundert der Ton mich nicht.


Und Christian. Ohne dich angreifen zu wollen. Aber, wenn du dir in den letzten 2 Jahren viel wissen erlesen/erarbeitet hast, warum findet man dann recht selten was in deinen beiträgen?




MfG ich
christian.h.
Inventar
#48 erstellt: 22. Mai 2011, 15:36
dann lest ihr einfach die falschen Beiträge ....

ich weise jden drauf hin egal was der jenige vor hat darauf wie man es machen sollte und ran gehen sollte. aber wenn die Leute der Meinung sind das ihnen das FS so ausreicht reite ich nicht weiter drauf rum oder mache unangepasste Kommentare!

habe noch nie von einem gehört dem ich was empfohlen habe der auch dieses gekauft hat, irgendwelche negativen Kretiken....

mehr als reden könnt ihr doch auch nicht und wenn die jenigen nicht hören wollen müssen sie es halt selbst lernen...

jeder von euch hat auch rum probiert und rumexperimentiert bis zur passenden Anlage oder nicht ?! niemand kann mir sagen das ihr einmal was gekauft habt und es dabei gelassen habt. ihr seit auch am probieren und optimieren, trotz jahrelanger Erfahrungen

Tobi03
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 22. Mai 2011, 20:03
ich finde das alles ja sehr spannend, aber diese beiträge helfen mir relativ wenig weiter ; D
wie ermittel ich das volumen eines woofer-chassis?
woher weiß ich wie lange die rohre sein müssen und welchen durchmesser sie haben müssen?
ich hab mir den spl dynamics xtr 300 d2 bestellt, daher wird das volumen auch ein kleineres sein, da er weniger leistung als der d4 hat. kann mir jemand das volumen berechnen und/oder erklären wie man soetwas macht. Hat mich immer schon interessier
c0r41f4n9
Stammgast
#50 erstellt: 22. Mai 2011, 20:03

christian.h. schrieb:

c0r41f4n9 schrieb:

und mit den sinnfreien Kommentaren vergrault man die Carhifi Neulinge von morgen...

Liest Du Dir eignetlich auch durch, was Du so schreibst?


und du ?! :D

Das war von vornherein darauf bezogen, dass Du allen Ernstes meine Beiträge als sinnbefreit betrachtest und sollte nicht wertend für Deine beiträge gelten.
Passt so wie Du es aufgefasst hast aber auch ganz gut.


mehr als reden könnt ihr doch auch nicht und wenn die jenigen nicht hören wollen müssen sie es halt selbst lernen...

Korrekt, aber wenn dann die, die es selbst noch nicht gelernt haben Ratschläge an Neulinge erteilen wirds echt blöd

Ich will Dir gar nicht absprechen, das Du mittlerweile etwas Erfahrung gesammelt hast, auch das der von Dir vorgeschlagene Bandpass richtig gut ist glaube ich gern. Aber das Anfänger in Ihrem Irrglauben, Lautsprecher, die ~90% der eigentlichen Musik wiedergeben sollen, seien nicht so wichtig wie ein potenter Subwoofer durch unqualifizierte Beiträge eines ebenso Denkenden bestärkt werden kann ich einfach nicht unkommentiert lassen.

Andererseits können wir es jetzt auch einfach "gutseinlassen", der TE hat verschiedene Meinungen gehört, was er daraus macht(bzw. in diesem Fall machen kann) bleibt ihm überlassen.
Ich tröste mich mit dem Gedanken erst diese Woche in einer gemeinsamen Einbausession einen anderen Einsteiger vom mMn. richtigen Weg überzeugt zu haben, ich denke er wird es nicht bereuen.
Cruiser1985
Inventar
#51 erstellt: 22. Mai 2011, 20:21
Moin


Das Volumen sowie die passenden portmaße kriegst du mit Programmen wie winISD raus. Oder du benutzt die Suche.

Dann noch, ein Lautsprecher hat keine Leistung. Er ist nur belastbar. Zudem wird das Gehäuse beim D2 nicht kleiner als beim D4 weil er angeblich ne andere Belastbarkeit hat. Ob nun D2 oder D4 wird nichts an der Belastbarkeit und in diesem zusammenhang mit der gehäusegröße haben.



MfG ich
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Soundstream oder Ground Zero
BoehseClioz am 12.08.2006  –  Letzte Antwort am 17.08.2006  –  14 Beiträge
Ground Zero vs. Soundstream
mr2sup am 24.04.2012  –  Letzte Antwort am 24.04.2012  –  3 Beiträge
Was ist besser, magnat oder ground zero?
RobbyBs am 22.03.2010  –  Letzte Antwort am 22.03.2010  –  3 Beiträge
Endstufe für GZRW 15S-AL Soundstream vs. Ground Zero
Madmaster am 26.10.2004  –  Letzte Antwort am 26.10.2004  –  3 Beiträge
Ground zero
cupradavid am 10.11.2009  –  Letzte Antwort am 13.11.2009  –  27 Beiträge
Soundstream vs. Digital Desings vs. Ground Zero
vwvento! am 26.09.2011  –  Letzte Antwort am 28.09.2011  –  22 Beiträge
Ground Zero GZRW 38SPL an Soundstream TX1.2000D
schlopp am 28.09.2011  –  Letzte Antwort am 28.09.2011  –  4 Beiträge
Hifonics oder Ground Zero
corza am 12.07.2004  –  Letzte Antwort am 13.07.2004  –  2 Beiträge
Ground Zero oder Hifonics
Audio_Junk am 08.01.2016  –  Letzte Antwort am 20.01.2016  –  24 Beiträge
Ground Zero Endstufe+ Pioneer SUB
patrick__1991 am 26.07.2011  –  Letzte Antwort am 26.07.2011  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder836.942 ( Heute: 44 )
  • Neuestes Mitgliedklaudia_mike
  • Gesamtzahl an Themen1.394.358
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.546.747