Kann mich für kein Radio entscheiden! Kenwood KDC-BT61U ?

+A -A
Autor
Beitrag
Hellas83
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Okt 2011, 12:25
Hallo zusammen!

Ich habe mich eigentlich schon für das "Kenwood KDC-BT61U" entschieden, jedoch sind die Rezessionen im Punkto Sound und Design sehr positiv und einstimmig(Besonders die Optik und der usa-Anschluss an der Rückseite gefallen mir ), aber viele bemängeln das schlecht beleuchtete und glänzende Display. Einige sprechen sogar von minderer Qualität!!!
Also meine Frage an euch: Besitzt jemand von euch dieses Radio oder einen Vorgänger? Bzw. hat jemand eine andere Empfehlung für mich?

Preis: max. 200€
Funktionen: mp3,usb,aux,2 Vorverstärkerausgänge(Einstellmöglichkeiten am besten ähnlich wie beim Kenwood ), und cool wäre auch ene variable Tastenbeleuchtung ...Aber nich zwingend notwendig

Schonmal vielen Dank!
Mfg. Jonas

Ps.: Habe die SuFu benutzt, jedoch nichts passendes gefunden... vielleicht auch zu dumm gewesen
okorn
Neuling
#2 erstellt: 03. Okt 2011, 11:33
Gutes Thema, muss mich ähnlich entscheiden.

Ich hatte mich eigentlich auch für das Kenwood KDC-BT61U entschieden, habe aber eben über die Display-Probleme gelesen shit. Der Rest stimmt am Gerät.

Mal sehen was du für Antworten bekommst
Hellas83
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Okt 2011, 18:49
Schon SEHR traurig, dass ich selber jetzt nochmal einen Vorschlag machen muss :

Es gibt doch so Folie zum bekleben von spiegellnden Flächen! Denkt ihr, man könnt so en Folie für ein Autoradio benutzen!?
autoradio.eu
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 06. Okt 2011, 21:31
Es gibt eigentlich viele Autoradios mit Bluetooth fü unter 200€. So eine "Antiblendfolie" bringt leider nicht viel da der Bildschirm auch dunkler wird.
Weby_Koruna
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 06. Okt 2011, 22:45
Ich als stolzer Besitzer eines BT-61U's kann einfach jedem der ein Problem mit der Ablesbarkeit des Textes bei diesem Tape hat nur die Custom-Farbeinstellung ans Herz legen. Einfach im Displayfarben-Menü lange auf den Kenwood Button drücken und R, G und B auf 9 drehen. Selbst bei strahlendem Sonnenschein ist das Display mit kleinem Feintuning vom Kontrast super ablesbar.
Gruß
Weby
Hellas83
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 07. Okt 2011, 07:43
Coole Idee mit den Farbeinstellungen... Jedoch: Blendet es nachts dann nicht extrem!? Will ja nich jedes mal wenn ich im Dunkeln fahre das Display umstellen
rietzzz
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 11. Okt 2011, 20:59
Also ich hab das BT60U und war auch erst am überlegen wegen des Displays.
Beim 1. anschließen auch erstmal nen Schock bekommen, allerdings kann man Dimmer und Contrast einstellen. Bei Dimmer auf auto (dimmt bei einschalten der Scheinwerfer) und Contrast von 9-10/15 hab ich absolut 0 Probleme mit der Lesbarkeit des Displays!
auditorycanal
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 13. Okt 2011, 15:41
Na dann los. Kaufen Kaufen Kaufen...
Hellas83
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 14. Okt 2011, 11:43
Sooooo, das Radio is gestern angekommen. (ich liebe amazon...in 2 Tagen geliefert Oo). Also die Probleme mit der Spiegelung des Displays... kann ich nicht verstehen. Mit den Dimmereinstellungen etc. null Problem. Der Sound... absolut Klasse für diesen Preis. Und das Frontteil, welches so sehr "wackeln" soll; Naja, ich muss zugeben, es wackelt schon ein wenig, jedoch habe ich einfach schwarzes Isolierband genommen und es ca. 5 mal aufeinandergeklebt. Darauf habe ich ein ganz schmales band ausgeschnitten, und es zwischen Frontteil und Haubtteil des Radios befestigt. Ergebnis: kein Wackeln mehr und das Radio sitzt Bombe. (die Klebestreifen sieht man NICHT, da sie zum einen schwarz sind und zum anderen habe ich sie so weit "hinten" drangeklebt, dass man sie so gut wie garnicht sieht, wenn das Frontteil offen ist!

Fazit: Alle Bedenken sind weg: Klare kaufempfelung!

lulu011
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 16. Okt 2011, 10:34
Hi bei mir war selbst keine Tape nötig das wackelt auch so nicht.
Zum Display je nach Einbauposition spiegelt es egal welche Einstellung man vornimmt, aber mir soll einer eine HU zeigen die bei direkter Sonneneinstrahlung nicht spiegelt. Denn man kann sich seine HU auch schön reden
Das Kenwood ist und bleibt für den Preis eine Top HU die ach Klanglich einiges zu bieten hat.
Ich würde sie immer wieder kaufen

Gruß Carsten
rietzzz
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 17. Okt 2011, 01:32
Gute Wahl!
Bei mir wackelts auch nicht, nur wenn mans richtig provoziert und mit dem Finger fest gegen die Front haut...

Passte bei dir eigentlich der schwarze Rahmen problemlos, also hält der gut und fest?
Hellas83
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 17. Okt 2011, 10:38
ja der Ramen hält Bombenfest. war eben nurn bissl Gewaltarbeit die Haken mit nem Schraubenzieher reinzudrücken. Einziges Problem war folgender beim Einbau: Die Sender und Einstellungen wurden nur bedingt gespeichert. Viele denken ja immernoch, dass dies ein Fehler im Produkt ist...
Jedoch musste ich einfach nur "Dauerplus" und "Schaltplus"...(Also der Pin auf dem Strom ist, wenn man die Zündung betätigt) tauschen. Schon war das Problem gelöst! Hat NICHTS mit dem Radio zu tun; ist eben bei VW normal. Außerdem; so viel Arbeit ist das nicht: Pins rausziehen aus´m Kabelbaum, andersherum wieder reinstecken...Fertig!

Also ich habe jetzt wirklich jeden Punkt, der bemängelt wurde in den Rezssionen, auf Herz und Nieren geprüft. Entweder sind die "Mängel" Schwachsinn, oder man kann sie mit wirklich einfachsten Mitteln beheben!

Mfg Jonas
rietzzz
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 17. Okt 2011, 11:33
Ich meinte diese schwarze Blende, die nochmal um die Front gesteckt wird, dieser schmale schwarze Rahmen.
Hellas83
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 17. Okt 2011, 12:13
Achso!!! Dumm von mir . Ja, die passt sehr gut! Weil du Fragtest: Passte die Blende bei dir nicht?


[Beitrag von Hellas83 am 17. Okt 2011, 12:14 bearbeitet]
rietzzz
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 17. Okt 2011, 12:15
Vielleicht wurd die ja mittlerweile verbesser.. Bei mir will die nicht so recht, wenn die mal ab muss ists danach immer ne glückssache bis die endlich mal wieder hält...
Hellas83
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 17. Okt 2011, 16:02
Vllt. hast du ja das BT60U? Denn habe meine Blende, bis ichs Radio entgültig mit Kabelverlegung drin hatte, bestimmt 5 mal ab und wieder dran gemacht! Und wie gesagt, sie hält bombenfest!
rietzzz
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 17. Okt 2011, 19:29
Ja hab den Vorgänger, das BT60U, dann werden die das wohl verbessert haben
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kenwood KDC-BT61U vs. Jvc KD-R920BT
Dogukan am 10.04.2012  –  Letzte Antwort am 11.04.2012  –  3 Beiträge
Kenwood KDC BT-50U oder Kenwood KDC BT-60U
opel.corsa.b am 28.07.2010  –  Letzte Antwort am 29.07.2010  –  3 Beiträge
Kenwood KDC-W4737U oder Kenwood KDC-W4537UA ?
Coolshot am 19.07.2007  –  Letzte Antwort am 20.07.2007  –  2 Beiträge
MP3 Radio Kenwood KDC W5031
<-RUDI-> am 14.01.2005  –  Letzte Antwort am 14.01.2005  –  2 Beiträge
Displayfarben KENWOOD KDC-BT60U und KDC-BT50U
basstrommel am 24.04.2010  –  Letzte Antwort am 22.05.2011  –  8 Beiträge
Kenwood KDC-W5031 empfehlenswert ?
prefix am 11.09.2005  –  Letzte Antwort am 11.09.2005  –  8 Beiträge
Kenwood KDC-U30R Autoradio
Prinzenrolle27 am 12.08.2012  –  Letzte Antwort am 12.08.2012  –  2 Beiträge
Kenwood KDC W7531 zu empfehlen?
Shocki am 20.01.2006  –  Letzte Antwort am 13.03.2006  –  7 Beiträge
Kenwood KDC-W4527 MP3 ...?
Stehpinkler am 26.08.2004  –  Letzte Antwort am 26.08.2004  –  2 Beiträge
kann mich nicht entscheiden
REAPER666 am 11.06.2005  –  Letzte Antwort am 14.06.2005  –  24 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.941 ( Heute: 58 )
  • Neuestes MitgliedHerbert-M
  • Gesamtzahl an Themen1.417.878
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.995.780

Hersteller in diesem Thread Widget schließen