Car-Hifi-Kaufberatung Frontlautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
diddiwiddi
Neuling
#1 erstellt: 09. Dez 2012, 04:34
Hallo ans Forum ! Ich brauche einen guten Rat zum Kauf von Frontlautsprechern für meinen Wagen. Ich fahre einen Mazda Xedos6 (Stufenheck) .Mein Radio ist ein Kenwood KIV 700 ,Verstärker Axton C508 für das Frontsystem(????) und das Hecksystem( Alpine SPR-69C ) , Verstärker Axton C609 für den Subwoofer ( Alpine SBE-1243BR ) . Meine Musikrichtung ist ziemlich breit ( Dancefloor ,Trance ,Rock und auch mal Klassik ) Nun zur meiner Frage ! Welche Lautsprecher sind besser für meine zwecke ?? ALPINE "SPR 60 C" oder FOCAL Performance P165V15 Compo 2 . Danke im voraus für eure Hilfe
lasv3gazz
Stammgast
#2 erstellt: 09. Dez 2012, 06:53
Budget?
Türen gedämmt?
Wenn nicht Dämmung niemals vernachlässigen.
Ich habe die Erfahrung gemacht das 100€ Lautsprecher gedämmt besser klingen als 500€ ungedämmt(Bsp.)
Dr._Sound74
Stammgast
#3 erstellt: 09. Dez 2012, 11:25
Dämmung, Befestigung- Adapterierung von Oval auf Rund sollte die beste Grundvoraussetzung für die von dir genannten Focal P165V15 sein.

Neue LS kabel bei dem Mazda zu ziehen, ist leider ein wenig bescheiden!!!

Mfg
Sound
diddiwiddi
Neuling
#4 erstellt: 09. Dez 2012, 13:12
Guten Morgen Türen sind noch nicht gedämmt,aber hab mir 4 Matten STP Alubutyl 530x750x2.0mm besorgt ,also Türen werden gedämmt. Mein Budget hab ich auf 220.- Euro für die Frontlautsprecher begrenzt . Nun muss ich dazu sagen dass ich mir Beide Lautsprecher schon geholt habe und ich mich jetzt für ein Paar entscheiden muss . Da ich in der Heckablage die ALPINE SPR-69C (6x9Zoll) 100W RMS/ 300W Peak verbaut habe ,dachte ich ich mach keinen Fehler mit den ALPINE SPR 60C (165mm ) 110W RMS / 330 Peak als Frontsystem . Die Focal Perf. P165V15 dagegen hat nur 70W RMS / 140W Peak. Hab zuerst die Focal für 199.-Euro gekauft weil beim selben Händler (A _ _) bei mir um die Ecke die ALPINE gut 256.- Euro kosten sollte. Daraufhin ins Netz und mal geschaut und durch Zufall der selbe Anbieter (A _ _ ) in Schweinfurt bietet die ALPINE für sage und schreibe 129.-Euro an. Mit Versand und allem 142.-Euro ,natürlich gleich bestellt. Also meine tendenz liegt eher bei der ALPINE ,aber ich lass mich gerne des besseren belehren . Gruss aus dem hohen Norden
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Frage zu AXTON C508
MAD_G3 am 15.02.2005  –  Letzte Antwort am 16.02.2005  –  12 Beiträge
Alpine SPR-17S = Alpine SPR-17S?
z0rn am 16.08.2010  –  Letzte Antwort am 16.08.2010  –  3 Beiträge
Suche Verstärker für ALPINE SPR-17LS
jarvis am 19.08.2007  –  Letzte Antwort am 25.08.2007  –  13 Beiträge
Beratung für Alpine Subwoofer
Boynton am 26.02.2013  –  Letzte Antwort am 27.02.2013  –  2 Beiträge
Alpine iDA-X305S, Kenwood KIV-700
skaujef am 30.06.2012  –  Letzte Antwort am 04.07.2012  –  6 Beiträge
Ausweichmöglichkeit anstatt Axton-Verstärker
Eraser-1 am 28.07.2004  –  Letzte Antwort am 02.08.2004  –  12 Beiträge
Kenwood KIV-700 Kaufberatung
Leitna am 20.08.2010  –  Letzte Antwort am 10.02.2011  –  11 Beiträge
Welche Endstufe??? Axton, Alpine, Sinus Live, Carpower
Tom_182 am 14.05.2005  –  Letzte Antwort am 16.05.2005  –  11 Beiträge
Car-Hifi-Kaufberatung (VERSTÄRKER)
619killer am 05.02.2012  –  Letzte Antwort am 06.02.2012  –  3 Beiträge
Antrieb für Alpine SPR-17LS
CyRo123 am 09.12.2006  –  Letzte Antwort am 10.12.2006  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.569 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedCurtisovelt
  • Gesamtzahl an Themen1.420.481
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.045.579

Hersteller in diesem Thread Widget schließen