Neue Soundanlage in Auto einbauen lassen. Guter Sound auch ohne Subwoofer?

+A -A
Autor
Beitrag
d1rtyd3vil14
Neuling
#1 erstellt: 09. Dez 2013, 16:52
Hey ich habe schon in einigen Foren gefragt, in denen ich schon registriert war, aber habe keine Antworten bekommen :-D so kam ich auf diese Seite hier

ich möchte mir in meinen Suzuki Swift Sport (BJ 13) ne nette Anlage einbauen lassen (lassen, weil ich davon absolut null Ahnung habe:p)

Soo.. aus platztechnischen Gründen und auch weil ich es so schöner finde, würde ich gerne Lautsprecher einbauen lassen und keinen extra Subwoofer in den Kofferraum oder so... mein Vater fährt nen neuen Volvo V40 und mein Bruder nen c30.. ich kenne das von denen, dass die echt guten Sound haben und dabei richtig kräftigen Bass.. und das ohne "High Performance" Paket und Subwoofer...
so hätte ich das auch gerne :-D
Problem is nur, dass ich ungern über 600 Euro ausgeben würde.. habe mich aber auch noch nicht beim "Fachmann beraten lassen, weil ich noch keine Zeit hatte..

Was meint ihr? Ist da was zu machen? bin auch für nahezu alle Ideen offen
Also ich hätte gerne satten Bass, aber halt auch klaren Sound

LG:)
Nice1XD
Stammgast
#2 erstellt: 09. Dez 2013, 17:31
Grundsätzlich ist das kein Problem.

Du müsstest uns dann erst mal sagen wo du her kommst.

Einen guten Anfang macht man mit einem neuen Radio, Dämmung, nem kleinen Verstärker und einem Spaßorientierten FS ala Hertz HX.


[Beitrag von Nice1XD am 09. Dez 2013, 17:34 bearbeitet]
d1rtyd3vil14
Neuling
#3 erstellt: 09. Dez 2013, 17:37

Nice1XD (Beitrag #2) schrieb:
Grundsätzlich ist das kein Problem.

Du müsstest uns dann erst mal sagen wo du her kommst.

Einen guten Anfang macht man mit einem neuen Radio, Dämmung, nem kleinen Verstärker und einem Spaßorientierten FS ala Hertz HX.



ich komme aus der Nähe von Dortmund
ja die Dämmung würde ich auch lieber einbauen lassen
und zum Radio.. Kann das nicht drin bleiben? Ist nämlich auch Bluetoothfahig und kann über das Lenkrad gesteuert werden :p
Nice1XD
Stammgast
#4 erstellt: 09. Dez 2013, 17:43
Ist ja gar nicht so weit

Hier in der Ecke weiß ich von Wuppertal und Bünde. Nach Wuppertal zum Dennis fahr ich selbst sehr oft hin.

Klar kann das Radio auch drin bleiben, dann halt nen DSP mit Highlevel Input ala Bit ten? Eventuell auch nur eine Stufe mit High-Input.

In Wuppertal könntest du dir das HX auch direkt anhören, Dennis hat das im Moment in seinem Auto.


[Beitrag von Nice1XD am 09. Dez 2013, 17:47 bearbeitet]
d1rtyd3vil14
Neuling
#5 erstellt: 09. Dez 2013, 17:48
leider verstehe ich diese ganzen Abkürzungen nicht :-D lese ich mir später aber nochmal durch wenn ich zu hause bin könntest du mir sagen wer dieser Dennis ist? :'D
kalle_bas
Inventar
#6 erstellt: 09. Dez 2013, 17:49
Wow zu was den bitte ein dsp ?
Er wollte kein high end.

Hatt dein radio ein chinch ausgang ?


Ich empfhle
Kommpletes sytem von bull

Eine 4 kanal
Zweiwege System
Und den bull sub
Strom Versorgung und kabel
Dämmung


[Beitrag von kalle_bas am 09. Dez 2013, 17:50 bearbeitet]
d1rtyd3vil14
Neuling
#7 erstellt: 09. Dez 2013, 17:53

kalle_bas (Beitrag #6) schrieb:
Wow zu was den bitte ein dsp ?
Er wollte kein high end.

Hatt dein radio ein chinch ausgang ?


Ich empfhle
Kommpletes sytem von bull

Eine 4 kanal
Zweiwege System
Und den bull sub
Strom Versorgung und kabel
Dämmung


stimmt.. zwar Guten Sound aber kein high end:) ..
mein Radio hat leider nur USB, Bluetooth und CD... also was hinter der Verkleidung ist, habe ich noch nicht geguckt.. aber ich denke, dass da auch kein chinch is :/
Nice1XD
Stammgast
#8 erstellt: 09. Dez 2013, 17:57
Carhifi-System.de = Dennis

Schon mal ein OEM-Radio mit Cinch gesehen?

LZK trägt sehr zum Klang bei und irgendwas mit Highlevelinput wird er brauchen aber da steht ja eventuell.

Zumal er ja ausdrücklich keinen subwoofer wollte, also muss das FS bzw. Die TMTs schon etwas potenter sein.

Edit: muss mich korrigieren: hsk xl heißt das System von Hertz


[Beitrag von Nice1XD am 09. Dez 2013, 18:05 bearbeitet]
kalle_bas
Inventar
#9 erstellt: 09. Dez 2013, 19:59
ok sry hatte ich mit dem Handy über sehen das es ohne sub werden soll.

Und du willst es ja eh ein bauen lassen. Dann informiere dich dan über Sachen die der HändlervVorort hat .
d1rtyd3vil14
Neuling
#10 erstellt: 09. Dez 2013, 20:23
sooo.. also wäre es wohl am besten, mal beim Fachmann vorbei zu schauen und bei Möglichkeit mal ein paar Lautsprecher testen:)

ich hab vorhin was von diesen hier gelesen http://www.amazon.de/dp/B005NI7KYI/ da ich 16.5cm LS brauche (sind wohl 16.5cm LS eingebaut:P) dachte ich mal "postest du den link und guckst, was die Profis sagen" :DD
und sowas http://www.amazon.de...oliid=I1G8L60BHP9L6P

was haltet ihr denn von sowas?:D nur rein theoretisch

also es wird auf jeden Fall auf ein Kompo-System hinaus laufen, da ich in den Türen Lautsprecher und auch idealerweise am Spiegeldreieck kleine Lautsprecher habe
DJ991
Inventar
#11 erstellt: 09. Dez 2013, 20:29
Dein Vorhaben mit einem 2 Wege Combo ist der richtige Weg, die geposteten Vorschläge von dir sind sehr gut im Einsteigerbereich.
Wenn du jedoch in der Nähe einen Händler hast, der dich beraten & dir diverse Systeme vorführen kann, ist das natürlich besser.
Der kann dir auch Tipps zum Einbau geben.

Radio kann natürlich bleiben, ist bei neueren Fahrzeugen aus optischer, technischer & finanzieller Sicht eigentlich Quatsch die zu tauschen.
Dann eine kleine Endstufe mit High-level Eingang & die ans Frontsystem gehangen.
Subwoofer oder nicht, da gibts viele, auch platzsparende, Konzepte die dafür sprechen. Das solltest du mit deinem Einbauer abklären.

Für ein Einsteigersystem halte ich aber 600 € für angemessen & auch machbar.

MfG DJ

Edit: Vlt hilft dir das weiter Hilfeliste von Usern für User


[Beitrag von DJ991 am 09. Dez 2013, 20:32 bearbeitet]
d1rtyd3vil14
Neuling
#12 erstellt: 09. Dez 2013, 20:36
Super danke na das hilft mir schonmal weiter in den anderen Foren, wo ich unterwegs war, gabs nie ne Antwort :'D aber jetzt weiß ich ja schonmal ungefähr Bescheid.. zumindest ein wenig und vor allem was preislich Sache ist
d1rtyd3vil14
Neuling
#13 erstellt: 21. Dez 2013, 17:38
sorry, dass ichs noch einmal auspacke:D

ich habe mich bisher immer noch nicht aufrappeln können, zum Profi zu fahren (wollte jetzt Weihnachten abwarten, bis sich mein Konto von den Ausgaben für Geschenke erholt hat :D)

Ich habe mal bei Volvo nachgeguckt, was so im V40 eingebaut ist (für Neuleser, ich wollte möglichst ohne Subwoofer -wg. Platzmangel- einen guten, kräftigen Sound rausholen, wie in dem Volvo V40 von meinem Dad).
In der Broschüre steht "Wir bei Volvo sind der Meinung, dass jede Fahrt mit dem Volvo V40 ein Genuss für alle Sinne sein sollte. Steigen Sie ein und gleiten Sie durch die Klangwelten unseres gemeinsam mit Audyssey Laboratories entwickelten State-of-the-Art Premium Sound Multi Media Systems. Das leistungsstarke 5x130 Watt-System mit zehn Hi-Fi Lautsprechern und MultEQ Soundprozessor-Technik sorgt für satten Sound auf allen Plätzen und spielt Ihre Lieblingssongs auch problemlos"

Ist das auch mit 4 Lautsprechern (Vorne und Hinten + 2 Hochtöner vorne) möglich, an den Sound ranzukommen? Natürlich mit Dämmung und vielleicht mit besserem Radio, wenn sich ne schöne Blende findet.
Joze1
Moderator
#14 erstellt: 21. Dez 2013, 18:45
Klar ist das möglich. Diese Matetialschlacht mit möglichst vielen Lautsprechern kann vieles sein, aber sicher nicht zielführend

Am besten sogar nur vorne ein 2-Wege-Kompo-System gut und stabil verbauen, dann machst du dir auch eine eventuelle Bühne nicht kaputt
Da gibt es so viele Möglichkeiten... Du solltest dir wirklich mal ein Fahrzeug mit gut verbauter Anlage anhören. Ob beim Händler oder einem unserer User hier, dann weißt du jedenfalls, was ich meine
d1rtyd3vil14
Neuling
#15 erstellt: 21. Dez 2013, 18:51
das ist schonmal sehr gut!:)

auch ne gute Idee.. wie erreiche ich denn am besten viele Leute hier ? damit auch jemand aus meiner Umgebung (~15km von Dortmund entfernt) dabei ist mit einem solchen System?:D wobei die Hifi- Händler sicher auch was in ihren Autos drin haben :'D

..bin erst seit kurzem hier und kenne sowieso niemanden hier
Joze1
Moderator
#16 erstellt: 21. Dez 2013, 18:53
DJ hat doch oben die Liste gepostet... Findet sich da keiner? Ansonsten mal in der Kategorie "Treffen" unter 'Allgemeines" ein bisschen stöbern
d1rtyd3vil14
Neuling
#17 erstellt: 21. Dez 2013, 19:05
ach, sorry :-P hab ich übersehen :l

Danke dir :-) dann werde ich mich mal so langsam informieren
Nice1XD
Stammgast
#18 erstellt: 21. Dez 2013, 19:25
Wenn du mal in Willich vorbei kommen willst sag Bescheid. Fahr im Moment mit nem Mille-System durch die Gegend.


[Beitrag von Nice1XD am 21. Dez 2013, 19:26 bearbeitet]
zuckerbaecker
Inventar
#19 erstellt: 21. Dez 2013, 19:28
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Guter Sound ohne Subwoofer
Haki-28 am 28.04.2009  –  Letzte Antwort am 01.06.2009  –  34 Beiträge
Guter Sound ohne Profi-Ausbau
Mietzemaus1985 am 17.06.2007  –  Letzte Antwort am 18.06.2007  –  6 Beiträge
Neue Soundanlage HILFE!
-Dima- am 22.04.2009  –  Letzte Antwort am 23.04.2009  –  22 Beiträge
Soundanlage
Hifi_Neuling am 04.08.2005  –  Letzte Antwort am 17.08.2005  –  10 Beiträge
VW Polo ohne Soundanlage
Henning_H. am 22.11.2012  –  Letzte Antwort am 24.11.2012  –  14 Beiträge
Komplette Soundanlage für den VW Fox bis 300? ohne Subwoofer vorerst!
BrokenMirrors am 04.07.2017  –  Letzte Antwort am 04.07.2017  –  4 Beiträge
Guter Sound für wenig Geld?
Grammy87 am 13.05.2009  –  Letzte Antwort am 13.05.2009  –  3 Beiträge
Golf 3 Bon jovi soundanlage kaufen/einbauen
Gilgi8 am 08.06.2011  –  Letzte Antwort am 09.06.2011  –  8 Beiträge
Neue Soundanlage für Citroen ZX
amenily am 01.03.2011  –  Letzte Antwort am 02.03.2011  –  8 Beiträge
Vectra B Neue Soundanlage
Evofan87 am 03.03.2008  –  Letzte Antwort am 07.09.2008  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder868.190 ( Heute: 35 )
  • Neuestes MitgliedSlipru_Grebslrak
  • Gesamtzahl an Themen1.447.646
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.546.211

Hersteller in diesem Thread Widget schließen