Helix HXA 400 oder aktuelles Modell?

+A -A
Autor
Beitrag
yescafe
Neuling
#1 erstellt: 21. Dez 2018, 10:10
Hallo,
möchte für meinen W123 ein neues frontsystem einbauen, nach einer im Internet kursierenden Anleitung zum Bau eines Subwoofers, der genau unter das Armaturenbrett passt.
Dort werden als Frontlautsprecher die Fostex 103en genannt.
Auch wird dort eine Empfehlung einer Helix Endstufe genannt.
Diese Endstufe wird oftmals als sehr gut im Internet angepriesen, allerdings sind die Beiträge auch teilweise von 2002.
Ich möchte sowohl zwei frontlautsprecher als auch den Subwoofer an einer Endstufe betreiben. Im Internet sagen sie oft, die Helix sei für einen Subwoofer zu schwach. Wobei ich mir nicht vorstellen kann, wie schwach dort definiert wird. Zum Vergleich: Im w202 Kombi meines Vaters sitzt eine Pioneer 80€ 2Kanal Endstufe drin, die einen kleinen Wohnzimmer Subwoofer befeuert, der je nach Beladung zwischen Kofferraum und Rücksitzbank wechselt. Frontlautsprecher werden über das JVC Radio gespeist und sind noch original von 1997. Damit kriege ich einen wunderbaren (für mich völlig ausreichenden) Bass hin, bin mit der Tonwiedergabe sehr zufrieden. Bass kann man auch gut laut aufdrehen (Obwohl es, wie gesagt, nur ein No Name Subwoofer fürs Wohnzimmer ist)


Evtl. kann man daran meine Erwartungen abmessen. Ist der Helix dann mit einem 10L Subwoofer + 2 Breitbandlautsprechern wirklich überfordert??

Könnte sowas gebraucht für etwa 80 Euro kriegen. Oder doch einfach eine aktuelle Endstufe von Pioneer crunch usw?
zuckerbaecker
Inventar
#2 erstellt: 21. Dez 2018, 13:21
Die HXA ist ne gute Endstufe und wird dir völlig ausreichen.
Langlebig waren die auch, wobei gebraucht halt immer ein gewisses Risiko birgt.

Das hier wäre zB eine moderne, sehr gute Endstufe die Du einsetzen könntest.

http://www.pimpmysound.com/eton-sr-604-16159.html
Audiklang
Inventar
#3 erstellt: 22. Dez 2018, 00:15
hallo

die Helix langt für den normalfall locker

als breitbänder halte ich für deine anwendung den Fostex ff105wk für geeigneter . der fe103en ist im unteren frequenzbereich zu schnell mechanisch am ende

ein sinniges radio wäre auch hilfreich , eins wo man paar sachen drinn einstellen kann um die BB`s mit dem sub gut zu koppeln

Ps: welcher woofer soll es werden ?

Mfg Kai
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Helix HXA 400
Snake5586 am 20.07.2004  –  Letzte Antwort am 20.07.2004  –  4 Beiträge
Helix HXA 400 MK2
Focal-FAN am 25.03.2004  –  Letzte Antwort am 26.03.2004  –  10 Beiträge
Helix HXA 400 MKII + ?
Souli am 31.03.2004  –  Letzte Antwort am 01.04.2004  –  32 Beiträge
Helix HXA 400
DerBaer am 06.12.2004  –  Letzte Antwort am 06.12.2004  –  7 Beiträge
HELIX HXA 400
aruss am 13.07.2005  –  Letzte Antwort am 29.06.2006  –  23 Beiträge
Helix HXA 400 MK 2
mathias86 am 15.04.2004  –  Letzte Antwort am 16.04.2004  –  4 Beiträge
FS mit Helix HXA 400
aruss am 30.06.2006  –  Letzte Antwort am 11.07.2006  –  11 Beiträge
subwoofer zur Helix hxa 400
essi11 am 06.03.2008  –  Letzte Antwort am 03.05.2008  –  15 Beiträge
Helix B4 / Helix HXA 400 MKII - Eingänge
e39 am 23.09.2004  –  Letzte Antwort am 23.09.2004  –  8 Beiträge
Hifonics Z6400 oder Helix HXA 400 MKII
Dave1979 am 04.08.2004  –  Letzte Antwort am 05.08.2004  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.763 ( Heute: 33 )
  • Neuestes Mitglied#DerLaar#
  • Gesamtzahl an Themen1.486.805
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.280.608

Hersteller in diesem Thread Widget schließen