Neue Lautsprecher für Yaris P1F BJ. 2003

+A -A
Autor
Beitrag
mbyaris
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 22. Feb 2019, 13:31
Moin,

ich bin auf der Suche nach neuen Lautsprechern für meinen Toyota Yaris P1F 1.0 VVT-i aus dem Jahre 2003.
Verbaut ist derzeit ein JVC KD-R432 Radio, das laut Bedienungsanleitung folgendes kann:

AUDIO-VERSTÄRKERSEKTION
Max. Ausgangsleistung 50 W pro Kanal
Sinus-Ausgangsleistung (eff.) 20 W pro Kanal an 4Ω, 40 Hz bis 20 000 Hz bei
weniger als 1% Klirrfaktor.
Lastimpedanz 4Ω (4Ω bis 8Ω Toleranz)
Frequenzgang 40 Hz bis 20 000 Hz
Signal-Rauschabstand 70 dB
Line-Out, Subwoofer-Out Pegel/Impedanz 2,5 V/20 kΩ Last (volle Skala)
Ausgangsimpedanz ≤ 600Ω

Aktuell sind die Werkslautsprecher verbaut, die leider sehr schlecht sind, wobei einer sogar nicht mehr funktioniert.
Daher würde ich die gerne durch neue ersetzen. Habe dazu auch schon einiges an Guides gelesen, u.a. den HiFi-Forums FAQ.

Im Auto sind Lautsprecher im Armaturenbrett (10cm) und unten in der Fronttür (16cm) vorhanden, welche beide gewechselt werden sollen.
Nun bin ich mir nicht sicher, ob ich für einen reinen Wechsel der Lautsprecher ein 2-Wege-System oder ein 2-Komponenten-System kaufen sollte. Habe dazu folgende Lautsprecher rausgesucht:

2 Wege System:
Hertz DCX 100.3 fürs A-Brett

Hertz DCX 170.3 für die Tür

oder als Kompo:
Hertz DSK 170.3 Kompo für die Türen (+ das A-brett?)

Wenn ich ein Kompo verwende, würde ich keinen Lautsprecher fürs A-Brett holen wollen, sondern da den HT einbauen (macht man da so?). Eine Ausrichtung auf den Fahrer ist damit so gut wie nicht möglich und die Komponenten sind sehr weit voneinander entfernt.
Einen aufwendigen Einbau würde ich nicht wollen, sondern gerne wissen, welche Lautsprecher die bessere Wahl sind und ob sie überhaupt was taugen und ob sie mit dem Radio funktionieren würden. Die Tür soll ggf. später gedämmert werden und es wäre nett, wenn ich die Lautsprecher weiterverwenden kann, sollte ich mich zum Aufrüsten (Subwoofer, Einbau einer Endstufe etc.) entscheiden. Das ist aber aufgrund des Alters und geringes Werts des Wagens kein ausschlaggebendes Kriterium.

Vielen Dank schon einmal vorab für eure Hilfe!

VG

PS: Hier ein paar Bilder:

Yaris Tür und LautsprecherYaris Tür und LautsprecherYaris Tür und Lautsprecher


[Beitrag von mbyaris am 22. Feb 2019, 13:34 bearbeitet]
WhiteRabbit1981
Inventar
#2 erstellt: 22. Feb 2019, 14:58
Du musst nicht nach "Toyota Yaris" spezifischen Lautsprechern schauen, das erweitert deine Auswahl erheblich.
Nimm auf gar keinem Fall einen Koax-Lautsprecher für die Türe! Der Hochtöner auf unter Kniehöhe bewirkt nichts gutes.

Willst du nur eben die Musikleistung per Radio etwas verbessern? Dann würde ich die Türen etwas dämmen und dort 16cm Lautsprecher einbauen, welche vom Radio über die "Rear" Kanäle versorgt werden. Ins Armaturenbrett kommen 10cm Koaxe, wie die von dir verlinkten, an den "Front" Kanälen des Radios. Ganz grob: 75€ für die Dämmung, 75€ für die 16er, 50€ für die Koaxe. Kann dein Radio irgendwie einen Hochpassfilter setzen?

Oder willst du den ersten Schritt zu einer richtig geilen Highendigen Anlage machen? Dann würde ich mit einem 16er Combosystem der 200€+ Klasse anfangen - die 16er in die Türen, die Hochtöner ins Spiegeldreieck und die 10cm auf dem Armaturenbrett frei lassen. Und ordentlich dämmen (100€) nicht vergessen.
Die langfristig angepeilte Ausbaustufe wäre dann, das 16cm Kombosystem mit einem 10cm Mitteltöner zu unterstützen (also 3-Wege Front). Dazu braucht es natürlich eine 6-Kanal Endstufe, einen DSP und jede Menge zusätzliche Kabel (und ohne Subwoofer macht so ein System auch nicht ganz so viel Sinn ...) und du bist schnell mit gesamtkosten von 1000€ dabei - die natürlich nicht auf einmal, sondern Schritt für Schritt.


[Beitrag von WhiteRabbit1981 am 22. Feb 2019, 15:00 bearbeitet]
mbyaris
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 22. Feb 2019, 15:23
Moin,
vielen Dank für deine schnelle Antwort!

Es soll nur die Musikleistung per Radio verbessert werden, da ich den Wagen wahrscheinlich nicht länger als drei Jahre fahren werde. Bei einem Restwert von ~800€ soll fürs Audio nicht mehr so viel ausgegeben werden.

Wenn du sagst "Lautsprecher 16cm" aber "nicht Koax", was meinst du dann? Die 2-Komp-Lautsprecher oder gibt es noch was anderes?
Bei den Koax-Lautsprechern für die Tür, die ich gepostet hab, ist Zubehör in Form von den Einbauringen und der Klemmen. Ich habe keinerlei Ausrüstung oder Zugriff auf eine Werkstatt. Wenn ich mir (Nicht-Koax) Lautsprecher kaufe, brauche ich diese Teile trotzdem, oder?

Für die Armatur würde ich dann diese bestellen: Hertz DCX 100.3
Die Musik (hauptsächlich Hardstyle) ist generell sehr basslastig, wobei mir klar ist, dass ich ohne größeres System und Subwoofer keine Wunder erwarten darf. Aber es soll eben besser sein als die verbauten Standardlautsprecher. Wären die Hertz DCX 100.3 dafür geeignet?

Zum HPF steht im Handbuch, dass eine solche Einstellung vorhanden sei, allerdings nur wenn die Subwoofer-Funktion eingeschaltet ist, wenn ich das richtig verstehe (ist das ohne Sub möglich / sinnvoll?). Hier die entsprechende Seite aus der Bedienungsanleitung:
Anleitung HPF


[Beitrag von mbyaris am 22. Feb 2019, 15:24 bearbeitet]
zuckerbaecker
Inventar
#4 erstellt: 22. Feb 2019, 15:32
Aber so wie der originale Lautsprecher im Armaturenbrett montiert ist,
geht ja GARNICHT!

https://de.wikipedia.org/wiki/Akustischer_Kurzschluss
mbyaris
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 22. Apr 2019, 11:14
Die Hertz DCX 100.3 sind jetzt im A-Brett verbaut. Der Unterschied ist deutlich hörbar!
Da aufgrund des Alters nicht mehr allzu viel Geld in Audio gesteckt werden soll, habe ich mich mal nach Tiefmitteltönern für die Tür umgesehen. Dort ist Platz für 13cm Lautsprecher mit einer Einbautiefe < ca. 8,5cm.
Dabei bin ich auf diese hier stoßen: Audio System AS 130 EVO
Taugen die was? Gibt es ggf. welche auf ähnlichem Niveau für ~70€?

@zuckerbaecker Danke für den Hinweis, ich werde das entsprechend abdichten,
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung CarAudio-Setup Toyota Yaris P1F
SchalterSchorch am 30.05.2017  –  Letzte Antwort am 03.06.2017  –  7 Beiträge
Toyota Yaris Bj.06 Lautsprecher
znznx am 22.08.2013  –  Letzte Antwort am 30.08.2013  –  12 Beiträge
Komplettanlage für Toyota Yaris
Pheeh am 08.08.2006  –  Letzte Antwort am 14.08.2006  –  24 Beiträge
Komplettanlage Vectra C - Bj.2003 - max 450?
Synethic am 24.09.2009  –  Letzte Antwort am 27.09.2009  –  14 Beiträge
Kaufberatung Autoradio für Toyota Yaris
asuryan am 03.04.2010  –  Letzte Antwort am 05.04.2010  –  7 Beiträge
Lautsprecher Yaris P1 aber welche?
black_flame am 30.09.2010  –  Letzte Antwort am 09.10.2010  –  23 Beiträge
Bessere Lautsprecher für Toyota Yaris 2
udogigaherz am 16.02.2017  –  Letzte Antwort am 16.02.2017  –  5 Beiträge
AMP und Sub Toyota Yaris -geänderter Titel-
huehnerrache am 04.01.2013  –  Letzte Antwort am 03.04.2013  –  8 Beiträge
Audiosystem für VW Sharan Bj 2003
suzuggl am 16.06.2014  –  Letzte Antwort am 24.07.2015  –  15 Beiträge
Neues Soundsystem für Audi A6 Limosine Bj 2003
mcsniper9 am 10.01.2014  –  Letzte Antwort am 14.01.2014  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder915.059 ( Heute: 19 )
  • Neuestes Mitgliedopo2sum
  • Gesamtzahl an Themen1.529.250
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.099.258

Hersteller in diesem Thread Widget schließen