Hilfestellung Doorboard beziehen

+A -A
Autor
Beitrag
Conzo
Stammgast
#1 erstellt: 29. Mrz 2011, 23:19
Hallo,

ich habe mir Doorboards gebaut und möchte diese nun mit Car-Kunstleder beziehen. Doch wie vorgehen? Ich habe dies noch nie gemacht.

Car-Kunstleder und den speziellen Klebstoff habe ich bereits. Der Klebstoff muss auf beide Flächen aufgetragen werden und muss einige Zeit ablüften. Na, Ihr wisst ja, wie das Zeugs verarbeitet werden muss, steht ja auch auf der Dose.

Wie aber soll ich vorgehen? Es sind doch recht anspruchsvolle Flächen/Seitenflächen vorhanden. Kann ich das alleine?

Ich habe noch ein Foto angefügt, damit Ihr besser seht, wie das "Ding" aussieht. Wo anfangen? Aufwärmen mit Heissluftföhn (gefährlich - Brandstellen) oder wie am Besten vorgehen?

Gruss Andy

Mittlerweile sind die Boards verschliffen und gespachtelt. Die Fotos sind nur zur Info, wegen der Form. Bedenken habe ich wegen dem faltenfreiem Beziehen der Seitenteile. Die grösste Höhe beträgt 14 cm im Lautsprecherbereich - Türpappe
board21

Hier schon eher vom Verschleifen gleich Endform, aktuell ist auch alles verspachtelt - ohne Löcher, mit Radien. Kunstleder müsste besser um die Rundungen gehen, also weniger Einreiss-Gefahr.
board27
Audiklang
Inventar
#2 erstellt: 29. Mrz 2011, 23:33
hallo

das ist aber ein ganz schöner brummer von doorboard !

da wirkt der 8 zöller ja schon zierlich drinn , ob du das gezogen bekommst im leder hab ich so meine zweifel !

allein kannst dass sowieso vergessen , ich war schon bei kleineren sachen dabei da waren wir zu dritt

fön zum anwärmen/ dehnen wirst auf jedenfall brauchen , wirst aber auch mehrere stellen haben wo du dann zu viel material hast

in was für ein auto soll denn das teil ?

Mfg Kai
Conzo
Stammgast
#3 erstellt: 29. Mrz 2011, 23:50
Hallo Kai,

ist ein ca. 17-18 Liter BR-Board für nen Beta-8 auf 75 Hz Abstimmung. Verbaut wird es in einen Toyota Carina 5 Türer. ...Ja, ich weiss, das Gewicht wegen den Türscharnieren, aber die werden oft geschmiert.

Wichtig ist mir ja die Ansicht und der obere, sichtbare Teil. Der untere, sehr dicke Teil kann wohl kaum ohne Falten gemacht werden, nehme ich mal an. Aber das sieht man verbaut nicht mehr. Zuviel Material dürfte es im 14 cm Bereich unten-Radius geben, nehme ich mal an.

Aber wie oder wo soll ich anfangen? Über den Speaker? Vorgedehnt? Oder ohne Dehnung drüber und dann ziehen, wo es nötig wird? Ich kann ja nicht mehrmals probieren, der Anfang sollte ja schon sitzen. Habe ja nicht endlos Material zum Versauen.

Gruss Andy
Audiklang
Inventar
#4 erstellt: 29. Mrz 2011, 23:58
hallo

ich würde da im bereich des chassis anfangen und mich dann stück für stück in jede richtung vorabeiten mit ziehen und föhnen

wie sehen die gehäuse jetzt fertig gespachtelt aus ?

ich hätte da einen etwas fliessenderen übergang vom chassisteil zum rest gebaut wegen beziehen

alternativ stoff drauf ?

Mfg Kai
Conzo
Stammgast
#5 erstellt: 30. Mrz 2011, 00:27
Hallo Kai,

Der vorstehende Teil, wo das Chassis eingebaut wird, hat einen Radius zum grossen, unteren Gehäuseteil. Also einen eher fliessenden Übergang. Der Übergang ist aber eher ein kleiner Radius. Einen grösseren müsste ich aufspachteln und verschleifen, was dann eher schwierig ist, dass es über die ganze Linie stimmt. Ein aktuelles Foto müsste ich erst machen.

Flach fliessend war wegen dem Sitz nicht so gut möglich. Es ist so schon knapp für kleine Leute, den Sitz mehr nach vorne zu verschieben. Ich musste unbedingt noch etwas Volumen gewinnen, darum die Erhöhung im Chassisbereich. Der Beta braucht in BR mindestens 16 Liter, damit er einigermasser runtergeht. Aber der erste, provisorische, akustische Probelauf war schon eine super Überraschung, wohlgemerkt noch ohne Dämmung und mit Stehwellen.

Alternativ Stoff drauf? Wie ist das gemeint? Den kann ich ja gar nicht ziehen wie das flexible Leder. Das alte Board vom Totalschaden Starlet (hinten einer reingedonnert) war primitiv eckig, hässlich und mit schwarzem Filz bezogen. Klang gut, aber ein wirklich hässlicher Türaufbau. Will ich nicht mehr so machen.

Edit: Stoff, ach ja, da gibt es ja auch so "stretch" Stoff. Aber das passt nicht so zum restlichen Interieur aus Plastik und Kunstleder. Neuer Mix? Aber dann habe ich das Leder umsonst gekauft.

Gruss Andy


[Beitrag von Conzo am 30. Mrz 2011, 00:34 bearbeitet]
radek
Gesperrt
#6 erstellt: 30. Mrz 2011, 09:23
Kannst du den "Aufsatz" für den TMT noch mal abnehmen?
Audiklang
Inventar
#7 erstellt: 30. Mrz 2011, 09:57
hallo

stoff köntest du aber schneiden und auf stoß kleben , diese stelle dann etwas verbürsten so sieht man nix von der teilung !

mit einer nähmaschiene kannst reinzufällig nicht umgehen ?

Mfg Kai
Conzo
Stammgast
#8 erstellt: 30. Mrz 2011, 15:02
@Radek,
es ist alles fest miteinander verleimt. En Bloc.

@Kai,
ich kann mich mit der Stoffvariante gar nicht anfreunden.
Aber: Ich habe ausprobiert, wie sich das Kunstleder ziehen lässt. Angewärmt mit dem Föhn wird es fast butterweich und ist unheimlich dehnbar. Heute Abend kommt ein Kollege zum Helfen. Wenigstens sind wir dann zu zweit. Kann es jetzt kaum erwarten, das Teil fertigzustellen. Bier für die Wartezeit, wenn der Kleber trocknet, ist bereits in der Kühle.


Gruss Andy
Audiklang
Inventar
#9 erstellt: 30. Mrz 2011, 22:44
halllo

dann hau rein und bilder will ich sehen

Mfg Kai
Conzo
Stammgast
#10 erstellt: 31. Mrz 2011, 08:58
Es geht weiter.

hier mit Beziehen, also irgendwo im Bauthread, wo ich die Gehäuse beziehe.

oder

hier den Bauthread von Anfang an.

Gruss Andy
kay1212
Inventar
#11 erstellt: 01. Apr 2011, 20:47
Ich würds Lackieren lassen
Conzo
Stammgast
#12 erstellt: 01. Apr 2011, 21:34
Hallo Kai,

entgegen aller Befürchtungen:
Ich habe die Boards ganz alleine bezogen.
Das Ergebnis kann sich sehen lassen.
Siehe meine Links im oberen Posting zum Bau-Thread.

Gruss Andy
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Doorboards beziehen
Schdiewen89 am 19.09.2009  –  Letzte Antwort am 21.09.2009  –  3 Beiträge
Klebstoff für Membran?
loony2000 am 19.04.2008  –  Letzte Antwort am 20.04.2008  –  3 Beiträge
doorboard
golfII_mike am 02.04.2004  –  Letzte Antwort am 04.04.2004  –  12 Beiträge
Wo bekomme ich Kunstleder her? Stuttgart und Umgebung
Johnstown am 08.12.2006  –  Letzte Antwort am 09.12.2006  –  2 Beiträge
Systemausbau von Car-Hifi Neuling
ocelot am 18.05.2005  –  Letzte Antwort am 20.05.2005  –  14 Beiträge
Golf 2 Doorboards, offen oder geschlossen? Wie hab ich den besten Sound
masta2000 am 16.02.2009  –  Letzte Antwort am 18.02.2009  –  7 Beiträge
Muss mann 16 tmt's einspielen
jekdog am 08.01.2005  –  Letzte Antwort am 10.01.2005  –  36 Beiträge
Loch im doorboard
ventoracer am 29.05.2008  –  Letzte Antwort am 30.05.2008  –  12 Beiträge
Doorboard
benzgirl2004 am 27.07.2004  –  Letzte Antwort am 30.07.2004  –  6 Beiträge
Benötige Rat vom Car-Hifi Spezialist!
no_name_82 am 24.06.2006  –  Letzte Antwort am 25.06.2006  –  22 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder916.432 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliedShangTsung7
  • Gesamtzahl an Themen1.531.758
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.146.296

Hersteller in diesem Thread Widget schließen