Fiat Punto 188 Umbau, Anfänger, viele Fragen

+A -A
Autor
Beitrag
tomtom84
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Mai 2012, 21:13
Hallo,
ich bin neu hier habe mich gut eingelesen und bin nun begeistert!
Ich dachte mal ich rüste meine alte Anlage stück für stück auf.
Und hoffe auf Tipps und Austausch von Infos.

IstStand:

Fiat Punto 188
HU: Alpine Radio



Bilder Fiat Punto 188


Receiver: Renegade 1100 S
4 x 75 Watts @ 4 Ohms RMS
4 x 150 Watts @ 4 Ohms MAX
4 x 135 Watts @ 2 Ohms RMS
4 x 275 Watts @ 2 Ohms MAX

SOLL STAND: 2 Kanal FS Pioneer Coax 2 x Pioneer TS-G1746 (4Ohm, 35W Nom, 160W Max) ,
2 Kanal 4 RS Pioneer GFK Platte 2 x Pioneer 4 Way TD-6996 (4 Ohm, 80W Nom, 340W Max) betrieben.

Das soll geändert werden..........

IST STAND: FS: Kenwood Kombo TT & HT von Kenwood KFC X-1720P 2 OHM 100W RMS, 300W Max. anzuschließen. (HirschIlle Ludwigshafen für 111€)

sonst nicht weiteres verbaut

Konsole gebaut aus Hasendraht für Hochtöner, dann mit GFK fertig machen(das gibt was). TT werden mit MDF Ringe und Bitumen oder was anderes Karosseriekleber etc. an die Karosserie fertig angebracht, gedämmt wurde mit Vilz und Aluband (war da und ich wollte es verarbeiten, Alubutyl wäre besser )
Die Frequenzweiche habe ich unter dem Sitz angebracht.
Frequenzweiche sucht Boden


Habe nun bemerkt das bei hoher Lautstärke der TT mies klingt ?Clipping? Lautsprecher wurden hier bei nem 4 Kanal auf jeweil 1 Kanal für das Frontsystem installiert.

Jetzt meine Frage passt der Verstärker noch? Was machen mit den 4Way hinten? Sub hinten rein, 4 Way raus? Wahrscheinlich Endstufe abgleichen.....falls ja könnte jmd sich die Fotos anschauen und eventuell paar Tipps bezüglich Richtlinien geben...habe paar Internetseiten gefunden mit deren Einstellungen ich aber bei diesem System kaum zu gebrauchen waren.....

Volume 1-5 sehr sauberer Klang, minimalen Bass aber schönen Tiefton, Hochtöner sauber klarer Klang.
Volume 5-10 immer noch sauber, aber die Hochtöner überdröhnen alles, man nimmt keinen Tiefton mehr wahr.
Volume 10-15 Hochtöner werden exponential höher, schriller und die Tieftöner vermisst man vergebens

Hochtöner auf Frequenzweiche 0KHZ eingestellt...danach wurde das FS auf Rear Endstufe umgebaut, besserung da mehrere Regulierungsmöglichkeiten, ob das auf Dauer okay ist?

Bei meinem alten System konnte ich problemlos aufdrehen ohne Qualitsverluste zu vernehmen.
Daher bin ich bei neuem System noch penibler und möchte keine Mist verbauen oder selbst zusammenstellen. Abhilfe vom Bassgefühl könnte natürlich auch nen Sub oder nen Kicker schaffen, aber ich wollte doch schon von dem System etwas Bass-Tiefton Qualität.

Ziel ist es, ein schönen klaren Sound und dazu passend einen knackigen Bass zu haben.
Wie gesagt bei leichter Lautstärke TOP....danach wirds billig....

Hab ne Rockford RFP1812 ersteigert fürn 20EUR (200RMS 8Ohm.....)

Ich hoffe nicht euch mit dem diesem Laienhaften Feedback/Anfrage zu langweilen, habe nun aber alles abgelesen und überprüft bin platt, das könnte ruhig auch mal an einer FH angeboten werden, nen Hifi Kurs

Grüssle


[Beitrag von tomtom84 am 15. Mai 2012, 19:39 bearbeitet]
Vectarier
Stammgast
#2 erstellt: 14. Mai 2012, 12:09
Hi,
wenn du keinen Mist bauen willst, schmeiß die Renegade weg und schau dich nach einer Krüger und Matz KM1005 um, machst an Kanal 1-4 dein Frontsystem aktiv und an kanal fünf den Subwoofer!!!
Gruß
tomtom84
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 14. Mai 2012, 15:59
Nach dem heutigen Dämmen und der Montage der MDF Ringe, Ergebnis: Umwerfend!
Fotos werden hochgeladen (Landhausstyle)
Von oben nach unten (Chronologisch)
TT sind drin...BASS
]TT sind verbaut...Basssss[/url]
So, neues Prob, wie am besten die Türen Verkleiden?
Höchtöner suchen nen Rahmen..
TT MDF
Anpassung Extrem


[Beitrag von tomtom84 am 15. Mai 2012, 19:35 bearbeitet]
tomtom84
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 15. Mai 2012, 20:51
Unzufriedenheit......Akustik im fahrendem Betrieb ist immer wieder etwas anderes als im Stillstand...das soll heißen, dass es Zeit wird fürn nen Sub und neue Endstufe^^
tomtom84
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 15. Mai 2012, 23:29
Wenn man es so sieht, waren die 2 Kombos die ich davor hatte besser besetzt....als die neuen.
Ist doch Mist, wenn da alles anfängt bei ordentlicher Lautstärke an zu kratzen....
Was soll ich machen? Neue Endstufe? Sub


[Beitrag von tomtom84 am 15. Mai 2012, 23:31 bearbeitet]
tomtom84
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 15. Mai 2012, 23:40
@ Krüger und Matz KM1005 .....perfekt^^
Gutes Angebot Vectarier
tomtom84
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 19. Mai 2012, 18:15
Endstufe Fiat Punto 188
Heute mal die Amp richtig verbaut
goelgater
Inventar
#8 erstellt: 20. Mai 2012, 12:48
hi
Warum hast du das Brett nicht schwarz besprüht
tomtom84
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 20. Mai 2012, 16:06
Mit dem Stoff passts besser zum Kofferraum
goelgater
Inventar
#10 erstellt: 20. Mai 2012, 17:21
hi
Ja schon aber die Vorderseite ist doch noch hell
tomtom84
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 20. Mai 2012, 19:11
Ja das wäre dann besser gewesen, mir ist genau da der Stoff ausgegangen
Aber ich bin damit nicht ganz zufrieden, wollte die Endstufe etwas besser verbauen, was zum Beispiel "Wasserkisten&Einkauf" betifft^^.

Habe heute mal wieder rumgesteckt
Foto0220

Foto0223

Foto0222

Ist da so richtig?
Y-ADAPTER 1 auf Links/Links Rear&Front
Y-ADAPTER 2 auf Rechts/Rechts Rear&Front

Einstellungen Front: Level 50%, HP 80Hz; X-Over: FULL
Rear: Level 50%, HP 80Hz; LP 50Hz, X-Over: FULL,BassEQ:0

IstZustand: Volume 20, Bass: -3....Töne okay, Bass muss runter reguliert werden, da sich es sonst vernichtend anhört.
Volume 7, Bass +0: Klar schöner Bass, gute Töne aber leise.
Volume 7, Bass +7: Bass in voller Dröhnung (aber sehr fein)

Jetzt die Frage, wie bekomme ich es hin mit der jetztigen Einstellung laut zu hören und den Bass ebenso anhörbar zu genießen???



Die LS sind auf dem 4 Kanal, jeweils bridged angeschlossen, RMS 100RMS je Kombo(HT; MTT)
Endstufe hat via Beschreibung 2-8Ohm je LS mal 4 sollte also kein Prob darstellen.
Sicherung der Endstufe 2 x 20A.
tomtom84
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 20. Mai 2012, 19:50
Ich weiß auch, typische Anfängerfrage - soll er sich doch mal richtig durchrackern, sind ja passende Antworten dabei -. Habs sie aber noch nicht gefunden.
tomtom84
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 20. Mai 2012, 23:10
WÜRG-keiner nen Ratschlag?
LexusIS300
Inventar
#14 erstellt: 21. Mai 2012, 03:31
Hallo,

Wenn X-Over auf "Full" steht so haben die Regler keine Wirkung, Du musst HP wählen fürs Frontsystem.

tomtom84 schrieb:
Die LS sind auf dem 4 Kanal, jeweils bridged angeschlossen, RMS 100RMS je Kombo(HT; MTT)
Ich kann der Bedienungsanleitung:
http://www.renegadecaraudio.com/downloads/REN550S-1100S.pdf
nicht entnehmen, dass die 4 Kanal Endstufe auf 2 Kanäle brückbar ist.

Könntest Du vielleicht nochmal zum besseren Verständnis auflisten was wo wie bei der Endstufe angeschlossen ist?

Grüsse
Markus


[Beitrag von LexusIS300 am 21. Mai 2012, 03:33 bearbeitet]
tomtom84
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 21. Mai 2012, 09:18
Anlage
LexusIS300
Inventar
#16 erstellt: 21. Mai 2012, 09:59
Okay, und wie hast Du das Komponenten System angeschlossen?
Linke Seite gebrückt an Kanal 1 und 2
Rechte Seite gebrückt an Kanal 3 und 4?

Wie schon erwähnt ist das bei dieser Endstufe so nicht möglich, bitte laut Bedienungsanleitung verkabeln und HPF setzen.
tomtom84
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 21. Mai 2012, 10:11
Hast recht! Habe nun wieder auf Front angeschlossen (2 Kanal auf 4 Kanal Modus)
Bei HP ist halt nichts "Bass"...muss später nochmals schauen...die Nachbarn^^
LexusIS300
Inventar
#18 erstellt: 21. Mai 2012, 10:27
Die 80 Hz Trennung bei HPF ist auch ein wenig hoch - da wird Dir schon der ein oder andere Bass vom Frontsystem fehlen.
Welches Alpine Radio hast Du genau?
Eventuell kann man dort trennen...
tomtom84
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 21. Mai 2012, 10:43
Müsste das Alpine Cassette Receiver Tdm 7580r Modell sein, ist schon relativ urig^^.
Einstellungen dort:Balance, Fade, Treb, Bass das wars dann auch schon....
tomtom84
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 21. Mai 2012, 11:57
So nun eingestellt, also höhere Lautstärke Volume 20, Bass hält mit und wird sukzessiv mit höherer Lautstärke - dröhnender. So sollte es sein....

Und nicht wie am Anfang, BASS XTREM^^
tomtom84
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 21. Mai 2012, 15:18
Rockford Punch RFP1812 bei (200RMS 8OHM) Ebay ersteigert...
Schau ma mal, ob sich das lohnt nen Subgehäuse zu verbauen^^
LexusIS300
Inventar
#22 erstellt: 21. Mai 2012, 16:22
Ob der Sub an der Endstufe glücklich wird mit 135W RMS an Kanal 3 + 4 musst Du Testen....
tomtom84
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 21. Mai 2012, 17:28
Wären es dann nicht 2 mal 135W da bridged ?

Die Endstufe muss eh raus...bald....
LexusIS300
Inventar
#24 erstellt: 21. Mai 2012, 17:43
Ja, an 4 Ohm gebrückt.
Da der Rockford aber 8 Ohm hat halbiert sich die Leistung.
tomtom84
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 21. Mai 2012, 18:30
Ah okay, right ---hm---
dann wird da nicht so viel draus.......
tomtom84
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 23. Mai 2012, 16:24
-Es kam
-wurde getestet
-und starb

Mist^^

Rockford Punch RFP1812
SAM_0327

SAM_0326

Jetzt die Frage: Schrottkauf? Endstufe als Täter? Bediener hätte lieber im Bett bleiben sollen?

Also zum Opfer, folgende Beschreibungen wurden im Internet gefunden:
SUBDETAILS

man, man

Einstellungen an der Endstufe:
Rear: Level 100%, HP 80Hz; LP 50Hz, X-Over: LP,BassEQ:12
3 Kanal Modus, Rear Bridged


[Beitrag von tomtom84 am 23. Mai 2012, 16:57 bearbeitet]
LexusIS300
Inventar
#27 erstellt: 23. Mai 2012, 18:17
Schade - die letzteren der Ursachen sinds.
Die Spule hättest weglassen können, hast ja an der Endstufe nen Filter - war aber nicht der Grund.
Hier ist der Hund begraben:
tomtom84 schrieb:
BassEQ:12

Auszug aus Wie stelle ich eine Endstufe richtig ein:
BassBoost:
Ein Bassboost soll den Bassbereich hervorheben. Er sollte aber wenn es geht nicht benutzt werden, da dies den Klang des Subwoofers nur negativ beeinträchtigt.
Beispiel: wenn man den Bassbereich durch einen Boost um 12dB anheben will, bräuchte man Theoretisch acht mal so viel Leistung. Diese Leistung kann aber der Verstärker nicht liefern, deshalb verzerrt der Klang. Also: BassBoost möglichst aus lassen und den Bass am Radio Anheben/Absenken.
tomtom84
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 23. Mai 2012, 19:12
"Wer lesen kann, ist - wie im Volksmund kundig - klar im Vorteil", aber dass sich das so extrem auswirken kann ist ja schon mal beeindruckend.
War ja eig. nichts dolles mit dem Sub...für 20EUS etwas Spaß gehabt^^

Also versuch ich dann mal vom Zerstörungsmodus mit Leseschwäche in den Erhaltungsmodus mit besserer Informationskompetenz zu agieren^^

Aber erstmals vielen Dank an LexusS300 für die freundliche Beratung
LexusIS300
Inventar
#29 erstellt: 23. Mai 2012, 19:43
Jeder fängt mal an, wenn ich an das Zeugs denke welches ich mal verbaut hatte
Ist der ein oder andere Euro flüssig würde ich zu einer vernünftigen 4 Kanal Endstufe raten, um 170,- plusminus bekommt man schon sehr brauchbare Sachen
tomtom84
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 24. Mai 2012, 17:59
Jup richtige Wahl........
tomtom84
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 24. Mai 2012, 19:20
Hochtöner Part1

Hasendraht, HT, GFK Spachtel, Füllspachtel, Feinspachtel, Grundlack(Spray), Glanzlack Black(Pinseln)

SAM_0331

so nochmals, nicht gut angeraut! Farbe scheint nicht richtig eingezogen zu sein.
Nochmals abschleifen und nochmals Glanzlack auftragen....
tomtom84
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 28. Mai 2012, 18:29
lackieren die 2te...

MDF Ringe lackieren, Hochtöner Eigenbau

der linke Hochtöner ruht sich heute nach einer min. 1h Tortur des Schleifens aus und ist daher
nicht zu sehen.
tomtom84
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 30. Mai 2012, 16:14
Heute beim Einbau der TMT bemerkt das die Türe/Fenster undicht ist. Shit
Na und die Lackiererei arbeiten waren auch umsonst
balestoni
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 26. Jul 2012, 07:44
Versuch dich mal an Polyesterharz und mach damit die Verkleidungen der TMT. Einfach T-Shirt drüber spannen, von hinten mit Heisskleber o.Ä. befestigen und alles schön straff ziehen. Dann mit dem Harz richtig tränken und mit Glasfasermatten verstärken. Damit sind top Ergebnisse machbar.

IMG_3230_2

Gleiches gilt auch für die HT Halterungen - so werden die Übergänge fließender als wenn du nur mit GFK arbeitest und dir nen WOlf schleifst, weil du es nicht richtig rund bekommst.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Frontsystem Fiat Punto 188
Goermann am 21.07.2010  –  Letzte Antwort am 22.07.2010  –  2 Beiträge
Fiat Punto 188 Front
lucky18 am 26.10.2010  –  Letzte Antwort am 27.10.2010  –  5 Beiträge
FIAT Punto 188 Frontsystem erneuern
skol142 am 10.01.2011  –  Letzte Antwort am 12.01.2011  –  3 Beiträge
Boxen Austausch Fiat Punto
KSE-fl0w am 15.05.2007  –  Letzte Antwort am 16.05.2007  –  6 Beiträge
Fiat Punto Lautsprecher
#eusebius# am 29.07.2009  –  Letzte Antwort am 29.07.2009  –  8 Beiträge
Adapterringe können nicht montiert werden wegen Türform [Fiat Punto 188]
mougly am 21.09.2012  –  Letzte Antwort am 21.09.2012  –  4 Beiträge
Fiat Punto Frontlautsprecher
mmatrixx am 08.10.2005  –  Letzte Antwort am 13.10.2005  –  7 Beiträge
Fiat punto SAX DREAM Line
kai321 am 26.02.2011  –  Letzte Antwort am 28.02.2011  –  2 Beiträge
Lautsprecher für Fiat Punto 1.2 Active
cigarre99 am 08.02.2012  –  Letzte Antwort am 08.02.2012  –  2 Beiträge
Fiat Punto 176 Bj. 98 Doorboards
Passi_19955 am 21.01.2013  –  Letzte Antwort am 24.01.2013  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.941 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedwüstenfuchs1963
  • Gesamtzahl an Themen1.386.441
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.405.921

Hersteller in diesem Thread Widget schließen