welche lautsprecherfirmen sind im preisrahmen von 50-100 € zu empfehlen?

+A -A
Autor
Beitrag
8ig-8en
Stammgast
#1 erstellt: 20. Nov 2006, 20:00
hallo liebe hifi-forum gemeinde

ich wollte mir gerne ein frontsystem für mein astra in minimal entfernter zukunft für meinen astra kaufen und würde gerne wissen welche systeme ich da in betracht ziehen kann

meine hauptsächliche musikrichtungen sind techno/trance und rock/metal

es sollten 165mm große ls sein für die türen
wenn möglich auch ein bischen bumms haben und wenns geht auch lautstärke abkönnen

ich weis viel für wenig geld wie immer
aber lässt sich da was machen?

die einbautiefe der ls spielt keine rolle ich habe einen weg gefunden wie man das ganze schön einbauen kann ohne viel machen zu müssen


thx im voraus
greets 8ig-8en
schollehopser
Inventar
#2 erstellt: 20. Nov 2006, 20:02
Carpower
Bull Audio
AIV
..
wird wohl noch einiges mehr geben....
Fox
Inventar
#3 erstellt: 20. Nov 2006, 20:07
50 - 100 Euro ist eine sehr weite Spanne

Wenn das Motto sein soll: So günstig wie möglich, so teuer wie nötig, dann würde ich mir mal das Helix Blue 62 MK II ganz genau anschauen...
Simon
Inventar
#4 erstellt: 20. Nov 2006, 20:30
Hi!

Wie sollen die LS denn angeschlossen werden?
Gibts dafür einen Verstärker oder muss sich das Radio plagen?

Grüße
Simon
8ig-8en
Stammgast
#5 erstellt: 20. Nov 2006, 20:43
erstmal nur das radio
aba später kommt dann ein amp dazu
also darf was starkes sein was aber am angfang nicht voll ausgefahren wird
itchy2
Stammgast
#6 erstellt: 21. Nov 2006, 01:37
würd auch das helix unterschreiben. hatte ich selber mal
Deepflyer
Inventar
#7 erstellt: 21. Nov 2006, 03:38
Das Bull Audio gibts für 49 EUR, und das System ist richtig richtig geil für das Geld!

Gruß Deep
just-SOUND
Inventar
#8 erstellt: 21. Nov 2006, 09:44
Wenns ein F Astra is, dann passen nur recht flache Systeme und da zuerst das Audio System Flat Systeme...außer du betreibst einigen Aufwand an der Türe!

Beim G Astra isses nemmer so kritisch und da nenne ich dir mal als gute Einstiegsmarken:

Sinus Live
Spirit
Helix
Hertz
Audio System

(die letzten beiden fangen bei 100€ an)
Jacuzzi197
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 21. Nov 2006, 10:17
Von dem Hertz DSK möcht ich mal abraten, da da nur 15mm HT und minderwertige Inline-Weichen dabei sind.
Hab ich zur Zeit nämlich noch selber an der Front.


Wie wärs mit der Powerbass PB CK6 für 100 €uro.
Wurde schon öfters empfohlen und als gut befunden.
schollehopser
Inventar
#10 erstellt: 21. Nov 2006, 10:20

Deepflyer schrieb:
Das Bull Audio gibts für 49 EUR, und das System ist richtig richtig geil für das Geld!

Gruß Deep



Hei du wo ???
das wundert mich grad bissl...
Deepflyer
Inventar
#11 erstellt: 21. Nov 2006, 14:18
Das gibts schon seit anfang an bei ebay-Händlern für den Kurs, habe selbst schon zwei Sets bei den ebay Händlern gekauft für Bekannte.
Und für 49 EUR auf jedenfall ein Preis/Leistungskracher!



Gruß Deep


[Beitrag von Deepflyer am 21. Nov 2006, 14:20 bearbeitet]
8ig-8en
Stammgast
#12 erstellt: 23. Nov 2006, 00:29
jo danke für die antworten
aba nochmal zur info

die tiefe der ls spielt keine rolle ;)

habs schon im ersten thread gepostet aba sowas liest man ja nicht ^^


werde mich damal durchgucken und schauen was da so meinen ansprüchen entspricht
ScireG4
Stammgast
#13 erstellt: 23. Nov 2006, 10:10
wie wärs mit den Rainbow AIV SLX 165 Deluxe oder den Canton 2.16
Ich bin dabei beide einzubauen und zu testen. Kosten beide ca. 90 € und hatten mal einen Wert von 150 €
8ig-8en
Stammgast
#14 erstellt: 23. Nov 2006, 12:50
ok

danke für die tips
Deepflyer
Inventar
#15 erstellt: 23. Nov 2006, 13:21
Das Canton unbedingt vorher Probehören! Der dominante Hochtöner des Systems ist bei weitem nicht jedermans Sache.


Gruß Deep
8ig-8en
Stammgast
#16 erstellt: 23. Nov 2006, 23:12
also ich glaube dass ich vielleich die coax von canton nehmen werde die sollen bis 45 hz hinunterkommen und machen auf mich einen guten eindruck

was haltet ihr von denen ?

canton RS 160 CX
[)arkEn[)
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 23. Nov 2006, 23:50
Hast Du schonmal mit der Ausrichtung von Hochtönern experimentiert?
Geht halt nur bei Composystemen! Deswegen und wegen der Weichen kann ich dir nur von Koaxen abraten...

Also von mir gibts auch eine klare Empfehlung Richtung AIV SLX 165 deluxe, spielen mMn richtig verbaut einige Klassen über den Helix (hatte ich vorher)...

Das AIV habe ich für knapp über 80 Euro (UVP 140) gekriegt, in diesem Segment schon eine Ansage! Wenn die neue Stufe da ist gibts auch mal nen Erfahrungsbericht...
Hat übrigens in der Autohifi auch Spitzenklasse (60 Punkte) gekriegt, mehr als das Rainbow SLX 265 deluxe...

Die Cantons und die Bull hab ich leider noch net gehört, die Bull schauen aber vom Korb her irgendwie billig aus... Auch aus dem Hause AIV übrigens...

Aber nochmal zu den Hochtönern (bei meinen SLX):
Bei mir am Kenwood waren die Passivweichen auf mitte und an der HU die Höhen etwas runtergeregelt.
Am Alpine kamen wie erwartet die Höhen etwas scharf, also Weiche auf "Soft" und an der HU auf -5 -> Perfekt (Absolut kein Nervpotential, trotzdem kein Verlust von Dynamik & Auflösung in allen Musikrichtungen)
8ig-8en
Stammgast
#18 erstellt: 24. Nov 2006, 00:53
naja hochtöner ausrichtung habe ich noch nicht probiert
aber ich habe was dies angeht doch schon einrecht gutes gehör ( würde ich mal behaupten ) so dass ich mir das zutrauen würde

also es wäre kein problemdie auszurichten
aber ich finde es irgendwie nen bissel unschön wenn da so 2 "knubbel" auf dem amaturenbrett sind
aber da lässt sich bestimmt auch eine lösung finden dass man die nicht sieht aber alles hört^^


ihr meint dieses system?


[Beitrag von 8ig-8en am 24. Nov 2006, 01:00 bearbeitet]
Deepflyer
Inventar
#19 erstellt: 24. Nov 2006, 03:01

[)arkEn[) schrieb:
die Bull schauen aber vom Korb her irgendwie billig aus...


Der Korb des Bull Audio ist TOP verarbeitet, da könnten sich manche Systeme die das doppelte und dreifach kosten mal ne Scheibe abschneiden! Alle Kanten sehr sauber umgelegt und dazu ist der Korb noch sehr Resonanzarm!


Gruß Deep
[)arkEn[)
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 24. Nov 2006, 20:54
@Big-Ben
Joa genau das... Naja "unsichtbar" einbauen ist je nach Auto scho etwas kompliziert, aber so schlimm isses etz auch wieder nicht, oder?
Im Bezug aufs Ausrichten meinte ich nicht etwaige Probleme, sondern die Bühnenabbildung, die erst durch das Ausrichten der Hochtöner ermöglicht wird...


@Deepflyer
Gut, dann streite ich alles ab und behaupte das Gegenteil...
Wiegesagt, es sieht eben auf den Bildern so aus, habe das System noch nie in der Hand gehabt, hab ja auch nix anderes geschrieben... Wenn Du mehr weißt lass uns mehr wissen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
[Suche] Lautsprecher bis 50?
Mélange am 05.01.2006  –  Letzte Antwort am 06.01.2006  –  15 Beiträge
Welche 13er Compo bis 100?
Klangnese am 11.09.2005  –  Letzte Antwort am 15.09.2005  –  34 Beiträge
Welche Lautsprecher?
YuGoKoRaL am 27.11.2009  –  Letzte Antwort am 30.11.2009  –  12 Beiträge
Welche von beiden würdet ihr mir empfehlen?
RajaR am 10.09.2009  –  Letzte Antwort am 10.09.2009  –  2 Beiträge
Welche 10cm Lautsprecher bis max, 50 euro
cd666 am 17.08.2009  –  Letzte Antwort am 18.08.2009  –  7 Beiträge
Welche Boxen 160mm für max. 50? ?
am 10.09.2005  –  Letzte Antwort am 16.09.2005  –  48 Beiträge
Suche 16er TMT mit Aluminium Phase Plug
Yoshio am 01.12.2009  –  Letzte Antwort am 14.01.2010  –  40 Beiträge
welche woofer?
ronny|23 am 28.03.2006  –  Letzte Antwort am 02.04.2006  –  22 Beiträge
Welche 16cm Lautsprecher sind die besten ?
Joe_Albatros am 16.02.2009  –  Letzte Antwort am 17.02.2009  –  21 Beiträge
welche ls?
chitqua am 17.09.2005  –  Letzte Antwort am 17.09.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder850.052 ( Heute: 50 )
  • Neuestes MitgliedAndreas4159
  • Gesamtzahl an Themen1.418.072
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.999.585

Hersteller in diesem Thread Widget schließen