400W 10cm Lautsprecher- gibt's das?

+A -A
Autor
Beitrag
Master_Axe
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Aug 2007, 20:50
Hallo alle zusammen!

Ich hab nen Oldtimer, bei dem geht vom sound her überhaupt nix! Jetzt muss was eingebaut werden, ohne geschnitten oder verbaut zu werden! Also, ich kann externe lautsprecher boxen verwenden, und die 2 frontlöcher für 10cm Lautsprecher.

Bei ebay hab ich jedemenge tolle angeboten gefunden, die lassen den Saturn und dergleichen echt blass aussehen. Nur, kann das sein?!?

10cm Lautsprecher mit 400W power? Es steht da auch nicht dabei, wieviel RMS die dinger haben. Manche haben 200w max power, und 50rms. andere wiederum 100w/200w rms/max. Vom preis her, sind die alle gleich, und marken sind das keine.

Mein radio isn blaupunkt mit 4x40w, und ich plane, über ebay auch ein spottbilliges angebot von nem 1800 4ch verstärker und 2 6x9 600W lautsprecher für 50€ zu kaufen. Kling auch zu schön um wahr zu sein... kann mir einer sagen, was ihr davon hält?

Danke, Franz Leberl

P.S.: Ich verstehe den unterschied von RMS und Max power nicht ganz... und wie's aussieht wenn man lautsprecher mit zb 140w max an nen 4x450W verstärker hängt... kann mir da auch wer weiterhelfen? Bitte Bitte? =) Danke euch! Bis dann!
Anabolic_Bass
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 26. Aug 2007, 21:54
Ehrlich vergiß den Ebay Scheiß!!!!

Wennst nichts anderes gehört hast vorher gehts ja noch, weil man keinen vergleich hat.

Ich würde dir raten wirklich gut Marken gebraucht zu kaufen.

Kennst eh das Sprichwort "Wer billig kauft, kauft zwei mal"

In meinem Auto habe ich ein Hertz System drinnen gehabt und war eigentlich zufrieden, für Geld auch nicht schlecht!

Aber jetzt hab ich ein Morel Elate 6 drinnen und der Klang ist ein unbeschreiblich, kosten zwar einiges, aber gebraucht haltet sichs im Rahmen!

Hier im Forum werden eh so viele gute Sachen angeboten, einfach zuschlagen.

Was ich dir sehr ans Herz lege ist das System vom Bass_2007 hier im Forum!

Morel Elate 6 3-Wege, Np: ca 1300 Euro bei ihm um 700
und die passenende Endstufe
DLS A3 Twin Mono, Np 899 Euro bei ihm um 500 Euro

Wennst beides zusammen nimmst macht er dich sicher einen guten Preis. und glaube mir eins ich habe seine Sachen live gehört. Du wirst 10000% begeistert sein!!!

Und solche Sachen kauft man sich einmal und dann paßt es 100%!
nacho117
Stammgast
#3 erstellt: 26. Aug 2007, 23:23
@ Anabolic Bass


Ich hab nen Oldtimer, bei dem geht vom sound her überhaupt nix! Jetzt muss was eingebaut werden, ohne geschnitten oder verbaut zu werden! Also, ich kann externe lautsprecher boxen verwenden, und die 2 frontlöcher für 10cm Lautsprecher.


...ich glaub, er will nur ne kleine Untermalung, oder wie siehts aus Master Axe?

Wenn du nur bissl was vernünftiges haben willst, damit s nicht so grausam ist, denn nimm hochwertigere 2-Wege Kompo-Systeme. Möglichst keine Koax-Systeme, die taugen in 99,99% der Fälle absolut nix!

Schau z.B. mal bei Audio System, aber auch Morel baut sehr schöne Sachen

Was möchtest du denn investieren?
Hast du schon nen Radio (auch oft als "HU" = Headunit bezeichnet)?
Becker hat da was ganz witziges für Oldtimer auf den Markt gebracht. Das Becker Mexiko 7948.

Von den eBay angeboten würd ich die Finger lassen. Dir wird ein Porsche zum Fiat-Preis angeboten und du bekommst ne Schubkarre!

Gruß
Master_Axe
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 27. Aug 2007, 10:25
Da hast du vollkommen recht, ich kann nichts verbauen! Davon abgesehen hab' ich zur zeit 2 sony xs-f1035 drinnen... und einen hab ich mit ner schraube beim verbauen abgestochen... also muss was neues herhalten, und ich geb' nicht mehr als 200€ aus, weil's sicher gut genug sein wird.

Im grunde will ich vorne 2 10cm dinger (für die gibts schon vorgefertigte löcher), hinten zwei größere, also denk ich mir 6x9, und unter der hinteren sitzbank (die rein für notfälle gedacht ist, das is ne holzplatte, wo drunter viel leerer raum ist) will ich einen 4 kanal verstärker, der dann alle 4 lautsprächer verstärkt.

Ich geb schon mehr als 200€ aus, wenn mir wer genaue daten zu nem genauen system geben kann, und ihr meint das wär ok.
Ich hatte jetzt monate lang diese 2 sonys drinnen, VIELES ist besser als die. Ich will nur irgendetwas nicht ganz so peinliches =), passt ja eh nichts rein, is ja obendrauf ein 2 sitzer. Danke für die antworten bis jetzt, ich hoffe jetzt ist klar warum die ebay sachen für mich so attraktiv aussehen, danke

Franz Leberl

P.S.: HU is ein Blaupunkt mit "4x40W", der hat rein müssen... der Amerikanische radio funktioniert hier net. Sonst isses ein originaler 1980 SL 450.


[Beitrag von Master_Axe am 27. Aug 2007, 10:27 bearbeitet]
keepercool
Stammgast
#5 erstellt: 27. Aug 2007, 10:44
Hallo,

lies bitte erstmal die Einsteigertipps hier im Forum. Vergiss den ganzen Schrott bei eBay. Hast Du irgendwie die Möglichkeit n Komponentensystem zu verbauen? Also Hochtöner und Tief-Mitteltöner separat? Dann Würde ich dir evtl. eins der folgenden Systeme empfehlen:

Phase Evolution CFS 100.25 160 Euro
MB Quart RCE 210 260 Euro
Alpine SPX 107 R 350 Euro

Gruß
killcreek84
Stammgast
#6 erstellt: 27. Aug 2007, 10:51

keepercool schrieb:
Hallo,

lies bitte erstmal die Einsteigertipps hier im Forum. Vergiss den ganzen Schrott bei eBay. Hast Du irgendwie die Möglichkeit n Komponentensystem zu verbauen? Also Hochtöner und Tief-Mitteltöner separat? Dann Würde ich dir evtl. eins der folgenden Systeme empfehlen:

Phase Evolution CFS 100.25 160 Euro
MB Quart RCE 210 260 Euro
Alpine SPX 107 R 350 Euro

Gruß



Gebe ich meinem Vorredner absolut recht - Dieser eBay mist ist noch viel schlechter als Magnat und Konsorten... Bitte nicht kaufen alles Schrott aus Asien
cwolfk
Moderator
#7 erstellt: 27. Aug 2007, 10:58
Ich würde auch eher ein 10cm Kompo gut verbauen und einen kleinen Sub dazu nehmen, statt 6x9 Teile. Das alles über kleine, feine, gebrauchte 4-Kanal Endstufe (OHNE tausende von Watt, die da eh nicht rauskommen).

Da wirst du mehr Spaß mit haben.
nacho117
Stammgast
#8 erstellt: 27. Aug 2007, 11:24
Hi!
Es kommt drauf an, was du für Ansprüche hast und ob du laut hörst. 10cm Lautsprecher sind aufgrund der kleinen Membran natürlich keine Bassmonster. Aber wenn du da hochwertige nimmst, werden die auf jeden Fall Spaß machen!
Ist das nen Amischlitten, oder nen Benz SL??

Nimm lieber nur Fronlautsprecher und verzichte auf die hinten. Als Amp kannst du evtl nen kleinen Isoamp nehmen. Die kann man direkt ans Radio anschliessen...
el`Ol
Inventar
#9 erstellt: 27. Aug 2007, 12:21
Der hier wäre ordentlich belastbar:
http://estore.websitepros.com/1203052/Detail.bok?no=9
Dadurch, dass er keine Zentrierspinne hat, und die teflonbeschichtete Schwingspule direkt auf dem Polkern rutscht, ergibt sich eine gute Kühlung.
nacho117
Stammgast
#10 erstellt: 27. Aug 2007, 13:18
@ el'Ol
Mal nen interessantes Teil mit interessanter Technik. Nur scheint mir das Teil 1. sehr tief und 2. etwas teuer.

Hab letztens nen Audio System HX100SQ gehört. Das geht echt gut. Kostenpunkt fürs System: 250Euro. Allerdings mit ner hochwertigen Weiche und nem wirklich guten Hochtöner.
Alternativ gibts noch das X-Ion für 200 oder das Radion für 150.
Kannst ja mal hier schauen. Oder sag uns, wo du herkommst und wir können nen guten Händler empfehlen...

Master_Axe
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 27. Aug 2007, 14:57
Ich bin in Graz, Österreich. Das Auto isn 1980 SL450 Merzedes Benz aus den USA importiert.

Die kleinsten Subs sind 10", dafür bräucht ich noch ne Box, weil ich nichts verbauen kann/darf/will. Die Box ist mir zu groß, zu gefährlich bei ner Notbremsung.

Wie gesagt, vorne 2 10cm, hinten 2 6x9, weil ich dafür auch Boxen finden kann (in den USA, muss ich halt herschicken lassen, hier find ich nämlich keine).

Bei Saturn gibt es nen Toxic 4 kanal um 100€, und dann eben irgendwelche 6x9, und eben neue 10cm, oder ich hoffe dass Sony mir meine austauscht.

Mein Ziel ist es, das Auto mit Sound mehr zu füllen. Zwei 10cm vorne sind einfach nicht genug. Ich brauch hier nix großes, es ist ein Cabrio, da geht der schöne Sound ohnehin schnell verloren.

Ich bin kein Feinspitz, auch die Ebay Dinger wären besser als was ich jetzt hab. Danke für die vielen Antworten, aber Vorschläge mit über 300€ pro Teil sind mir leider zu groß.

Aber bis jetzt vielen dank. Ich werde mir vermutlich neue 10cm für 30, 6x9 für 70, und den Toxic um 100 kaufen. dann noch kabel, und mehr brauch ich nicht mehr, oder? Danke

Franz
el`Ol
Inventar
#12 erstellt: 27. Aug 2007, 15:09
Die 185$ für die DC Gold sind übrigens Paarpreis. Fragt sich nur, was die für den Versand über den großen Teich verlangen.
keepercool
Stammgast
#13 erstellt: 27. Aug 2007, 16:44
Also das mit dem Toxic würd ich mir nochmal überlegen. Dafür wär mir mein Auto zu schade, wenn man bedenkt, das Du dann so etwa 10 Kilo Kacke im Kühlkörper mit Dir rumfährst. Naja Zumindest ist der dicht, da kann man den Geruch nicht so wahrnehmen

Als Verstärker den Helix Dark Blue 4 für 189,-
Frontsystem sollte schon ein Komponentensystem sein, aber wenns garicht anders geht, dann vlt. n 10 koax von Pioneer.

Als Sub würde ich wenns dir auf Platz ankommt den Focal Utopia BE 13 WS Be ansehen, der braucht nur 16 Liter.

Gruß
Master_Axe
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 27. Aug 2007, 19:15
Hab die hier mal für vorne, da vorne NUR 10cm gehen: HELIX DARK BLUE DB-4.1

Is helix eine gute firma, bzw besser als Sony? Vorne brauch ich ja nicht 3 wege wie ichs jetzt hab, eher 2 wege, oder?

Wären die 90€ extra in den Helix Verstärker gut investiert? Ich mein, hört man den unterschied wirklich stark?
Der Tx-960 is um 50€ auf ebay zu haben. Da würde ich 130€ mehr ausgeben... ist es das wert für nen laien wie mich?


[Beitrag von Master_Axe am 27. Aug 2007, 19:22 bearbeitet]
nacho117
Stammgast
#15 erstellt: 27. Aug 2007, 19:19

Hab letztens nen Audio System HX100SQ gehört. Das geht echt gut. Kostenpunkt fürs System: 250Euro. Allerdings mit ner hochwertigen Weiche und nem wirklich guten Hochtöner.
Alternativ gibts noch das X-Ion für 200 oder das Radion für 150.


Wie schon vorgeschlagen! Das sind Frontsysteme. Und zwar mit 10cm Durchmesser. Als Amp kannst da auch nen kleinen von Audio System nehmen! Z.B. ne F2-130 III. Schau mal bei eBay nach solchen Sachen. Mit älteren Soundstream Sachen kannst auch nix falsch machen. Oder eröffne ne Suche hier in der "Suche CarHiFi" Rubrik. Und zwar: kleine günstige 2Kanal Endstufen.
Hast du oben auf dem Armaturenbrett Öffnungen für Lautsprecher? Wenn ja, denn könnten da idealerweies die Hochtöner verbaut werden.
Alternativ wär nen Morel Ovation 4" auch sehr nett. Weiss allerdings nicht, was es kostet.

Aber bitte tu dir und uns den gefallen und verbau in nem alten SL 450 Cabrio keine Sachen von Toxic oder so!

Sonst schau mal in diesem Thread. Hier sind die Österreicher, die dir bestimmt nen guten und kompetenten Händler in deiner Nähe empfehlen können, der dir auch bei der Auswahl der richtigen Komponenten helfen kann und evtl noch paar Einbautipps hat!

Gruß
Master_Axe
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 27. Aug 2007, 19:44
Hm, also es gibt da schon sehr gute Lautsprecher für ein einfaches frontsystem... das problem bei einem einfachen frontsystem ist, dass der sound trotzdem nur 2 ausgangspunkte hat. Wenns nach mir ginge, bräuchte ich kein neues sound system wenn ich nicht fahren würde. Es wird halt ordentlich laut in dem auto, und da wird's dann richtig auffallend dass der sound NUR von 2 lautsprechern vorne kommt.

Daher vorne 2 10cm, hinten 2 6x9 mit boxen, und einen verstärker. Ich lass mich in so einem system aber gerne zu etwas besserem als toxic überreden... dieses Helix Dark Blue Zeug gefällt mir, die haben 10cm für 35, 6x9 für 45, und nen verstärker 4 kanal für 180. Da Zahl ich 100€ mehr für etwas doch viel besserem, stimmt's?

P.S.: Ich hab auf Ebay auch Bass 6x9 Lautsprecher gesehen... taugen die was, weil dann könnte ich die mit einem extra kleinem verstärker nehmen, um auch bass spielen zu können (außer der bass von den helix reichen, ich brauch wie gesagt nicht angeben :P). Danke an euch, ihr wart schon eine große hilfe (hab mir nämlich reviews über toxic durchgelesen...)


1.) 10 cm click me

2.)6x9 click me

3.)verstärker, nur 4x 60w rms

4.) und dann muss ich eben 6x9 boxen finden... oder ich mach statt 6x9 13cm oder 16cm, da die ja dann weniger Watt brauchen, für den schwächeren verstärker. Was meint ihr?
boxen click me!

Danke,

Franz


[Beitrag von Master_Axe am 27. Aug 2007, 20:06 bearbeitet]
IbizaKlang
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 27. Aug 2007, 19:58

Daher vorne 2 10cm, hinten 2 6x9 mit boxen, und einen verstärker. Ich lass mich in so einem system aber gerne zu etwas besserem als toxic überreden... dieses Helix Dark Blue Zeug gefällt mir, die haben 10cm für 35, 6x9 für 45, und nen verstärker 4 kanal für 180. Da Zahl ich 100€ mehr für etwas doch viel besserem, stimmt's?
JA!
nacho117
Stammgast
#18 erstellt: 27. Aug 2007, 20:11
Hi, zum Thema "Sound NUR von Vorn" solltest du dir evtl. nochmal die Einsteigertipps durchlesen. Etwa 95% aller HighEnd-Anlagen im CarHifi Bereich haben "nur" Frontsysteme.
Das liegt an folgenden Punkten:
Stell dir eine virtuelle Bühne auf dem A-Brett vor. Der Interpret soll nach Möglichkeit in der Mitte stehen und die Anordnung der Instrumente und der Background-Sänger (links/rechts) soll genau ortbar sein. Dies ist das Optimum.
Vergleich: Beim Konzert sitzt man ja auch mit den Augen zur Bühne und nicht in die genau entgegengesetzte Richtung.

Autoradios geben i.d.R. auch nur Stereo-Signale aus. Also wird zwischen links und rechts unterschieden. Weniger zwischen vorn und hinten. Eine bessere und natürlichere Wiedergabe erzielt man also, wenn nur vorn Lautsprecher sind.
Da keine Subwooferbox verbaut werden soll, gibt es noch so kleine Seitenteil-Lösungen, die zwar nicht so dolle sind, aber immerhin bissl rumpeln. Lautspecher mit 20cm Durchmesser und mehr sind leider prinzipbedingt besser als Woofer geeignet, aber man muss halt nen Kompromiss eingehen.
Richtig guter Klang ist in Cabrios eh fast unmöglich...

Evtl gibt es noch kleine Woofer oder Kickbässe im 6x9 Format. Ich mein, sowas hab ich schonmal irgendwo gesehn.
So könntest du die Plätze hinten für reinen Bass bzw. Kickbass nutzen. Oder normale 6x9-Lautsprecher und diese nach oben etwa bei 200Hz trennen. So wird das Klangbild im Mittel-/Hochton nicht so zerrissen.
Aber wie gesagt, hör dich um, welche Händler kompetent sind, fahr hin und lass dich beraten!

Alternativ würden noch Breitbänder gehen. Weiß da aber leider nicht genau Bescheid drüber.

Ach ja: Noch ein Tipp!
Schau mal auf http://www.diaboloworld.de Und hier bei Produkte->Lautsprecher->Diabolo nach dem Diabolo M100XS.
Die liegen bei 37Euro/Stück. Frag dort mal (telefonisch) nach ob die sich eignen. Der Dominic ist sehr hilfsbereit.
klenki80
Inventar
#19 erstellt: 27. Aug 2007, 21:19
Was ne sehr gute Lösung bei dir wäre, wäre ein 10er-Zwei-Wege-System kombiniert mit nem 20iger oder 25iger Sub im Fussraum. Mit dem richtigen Chassis hast dann fast keine Platzeinbußen und ein sehr ausgewogenes Klangbild. Ich hatt die Kombination aus einem 10er MB Quart und einem Polk DB8 an ner alten Hifonics Europa (4x35Watt offiziell ) bei mir im Fiesta verbaut und klang- sowie pegelmäßig hat das absolut ausgereicht. Kostenpunkt damals gebraucht waren grob 200€. Ein kleiner 20iger braucht knappe 10-15Liter, die mit GFK sehr platzsparend zu realisieren sind.

einfach nach ganz unten scrollen
oder hier im SLK


[Beitrag von klenki80 am 27. Aug 2007, 21:21 bearbeitet]
Master_Axe
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 28. Aug 2007, 07:50
Hmm, ja, aber bei einem konzert spielen 30 spieler, die alle einen perfekten klang machen, in einem raum der genau dafür konzipiert wurde.

ich will musik hören in einem raum der von selber viel krach macht, und beim autobahn fahren merkt man so richtig wie der sound nur von vorne kommt, und der krach von hinten.

ich denke mir dass wenn man mehr lautsprecher hat, die auch verteilt sind, dann füllt man den raum mehr mit musik schallwellen, statt eben lärm. Klar kann ich vorne voll aufdrehen, dann übertöne ich aber nur den lärm, und das tut meinen ohren derb weh.

Sind diese Diabolo LS auch gut? Der 10cm den du mir vorgeschlagen hast hat halt nur 150hz-20khz. während der von helix 20hz-20khz hat, also "breitbänder" ist, ne?

Mir gefällt der billig sound, nur eben nicht dass er nur von 2 quellen kommt =).

Und reicht der verstärker, den ich oben per link vorgeschlagen hab, oder soll ich kleinere LS hinten nehmen, bzw einen größeren verstärker? Danke,

Franz

Ach was, ich mach nen neuen thread auf in Kaufberatung =)


[Beitrag von Master_Axe am 28. Aug 2007, 07:56 bearbeitet]
cwolfk
Moderator
#21 erstellt: 28. Aug 2007, 09:09
Ja, das Helix DeepBlue Zeug ist viel besser als das Toxic Gerümpel.
Und JA, der verstärker mit 4x60W ist vollkommen ausreichend. Da kommt schon weit mehr als bei dem 400W PMPO Müll von ebay.
Bennomat
Inventar
#22 erstellt: 28. Aug 2007, 19:06
Helix und Toxic zu vergleichen
das iss wie n Golf 5 GTI gegen den ersten Trabant!!

und ich wette mit dir. Obwohl die Helix-Endstufe "nur" 60Wrms hat, bringt der garantiert mehr und vorallem besser Leistung auf anständige Boxen!!! das versprech ich dir!.

ich empfehle dir auch, die einsteiger-tips zu lesen, grad was Türdämmung angeht!

und ganz am anfang hast gesagt, du willst keine sub-kiste, wegen der sicherheit. dafür lieber 6x9" boxen. find ich sehr belustigend, denn bei nem unfall bleibt der sub im kofferraum, die 6x9" (oder auch andere) auf der hutablage knallen dir auf jeden fall ins genick!

also schön türe dämmen, 10cm komponentensystem einbauen (2-Wege ;)), anständigen versärker nehmen und dann wirst glücklich.

und falls du immernoch nicht glaubst, wie schlecht Toxic & Co. ist, dann postet bestimmt einer bald den artikel "nepp im web" oder so ähnlich

Viel spaß beim einbau und mit der musik

Grüße nach Österreich, Bennomat


\wuuuaaah, 10er kompo gibts ja garnicht (aufjedenfall bei Helix in der blue-serie)


[Beitrag von Bennomat am 28. Aug 2007, 19:08 bearbeitet]
cwolfk
Moderator
#23 erstellt: 28. Aug 2007, 19:27
Türdämmung ist bei einem 10cm Kompo im Armaturenbrett nicht wirklich wichtig.
Master_Axe
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 28. Aug 2007, 20:17
Nicht hutablage, sonder rückbank. Isn 2 sitzer mit provisorischer, kleiner, rückbank.

Was isn kompo system?
cwolfk
Moderator
#25 erstellt: 28. Aug 2007, 20:22
Bei einem Komponentensystem sind Tiefmitteltöner und Hochtöner getrennt, bei einem Koax ist das beides in einem. Wenn das noch nicht angekommen ist, frag ich mich worüber wir die letzten 20 Beiträge geredet haben
nacho117
Stammgast
#26 erstellt: 28. Aug 2007, 23:06
Hey, sehe ich das richtig, dass es sich um solch ein Fahrzeug handelt?


Ich hab das Gefühl, dass sehr viele nicht gelesen haben um was für ein Auto es geht.

Doorboards etc. fallen doch eh alle raus, damit die Originaloptik solch eines Wagens nicht versaut wird...
Ausserdem ist fraglich, in wie weit es überhaupt Sinn macht, in so nem Wagen wirklich guten KLang zu erreichen ohne massive Umbauten, bzw. ob hier Dämmen überhaupt wirklich angebracht ist. -> schwere, lange Türen = nix gut für Türscharniere.
Der Erhalt der Karosserie hat m.E. höhere Priorität als guter Sound

Master Axe, bevor du Sachen kaufst oder bestellst, solltest du auch prüfen, ob diemLautsprecher von der Einbautiefe her passen.

Um etwas mehr Tiefton zu bekommen könntest du auch überlegen, einen kleinen Woofer (Gehäuse natürlich passend gebaut und unauffällig in Innenraumfarbe bezogen) im Fussraum hinten zwischen Notbank und Fahrer- bzw. Beifahrersitz einzuklemmen.


In Cabrios ists eh schwer genug guten Sound hinzubekommen. Wenn dann der Sound nichtmal von Vorn kommt sondern von hinten, denn wirds wohl um so schwerer.

Denn, das Argument, von Vorne nur Musik und von hinten Lärm des Fahrtwindes zusätzlich mit Musik zu übertönen funktioniert nicht so ganz. Wenn du schon selbst sagst, dass die "Störquelle" von hinten kommt, denn Versuch die doch nicht zwanghaft mit Lautstärke von hinten zu übertönen. Sondern lieber mit Musik von Vorn, da hier ja etwas mehr Stille ist.

Evtl. kannst du ja mal Bilder von den Einabupositionen machen, so dass der ein oder andere noch ne gute Idee hat...
klenki80
Inventar
#27 erstellt: 29. Aug 2007, 08:13

klenki80 schrieb:
Was ne sehr gute Lösung bei dir wäre, wäre ein 10er-Zwei-Wege-System kombiniert mit nem 20iger oder 25iger Sub im Fussraum. Mit dem richtigen Chassis hast dann fast keine Platzeinbußen und ein sehr ausgewogenes Klangbild. Ich hatt die Kombination aus einem 10er MB Quart und einem Polk DB8 an ner alten Hifonics Europa (4x35Watt offiziell ) bei mir im Fiesta verbaut und klang- sowie pegelmäßig hat das absolut ausgereicht. Kostenpunkt damals gebraucht waren grob 200€. Ein kleiner 20iger braucht knappe 10-15Liter, die mit GFK sehr platzsparend zu realisieren sind.

einfach nach ganz unten scrollen
oder hier im SLK


Ich bin immer noch der Meinung, dass so eine Lösung mit am besten wäre. Dazu eben ein gutes 10er-System in den A-Brett-Plätzen.
Master_Axe
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 29. Aug 2007, 09:53
Ja, es handelt sich um so ein auto, nur mit runden lichtern und riesen stoßstangen- USA modell, eben. Und gelb isses. Es ist wunderschön :P.

Mir wurde jetzt immer öfters gesagt, ich soll ein gutes 10er system nehmen und einen 20er sub mit GFK. Koax versteht sich, weil so kleine hochtöner eben auch blöd zu positionieren sind (müssen ja direkt die fahrer anschauen).

Ich kann mir jetzt so eine klein-sub lösung vorstellen, Mario hat mir im endstufen car hifi teil schon gute links etc. gegeben. Meine 10er hab ich schon gefunden, von sinus live :P.

Sub hat er gemeint ich soll ein 20er nehmen, und per GFK den woofer in den fußraum einbauen. Da bin ich skeptisch... meine freundin fährt da doch echt oft mit, und eben wegen der notsitzbank hinten, kann man den sitz nicht sehr weit zurück schieben...

Könnte ich ein GFK 20er gehäuse für die notsitzbank bauen? Hinter den Sitzen ist leider auch sehr wenig platz, also ist der einzige richtige offene bereich eben die notsitzbank, HINTEN :(. Mir ist klar dass vorne besser wäre, aber hinten ist besser als nix, oder?

Ich mein, wieviel kürzer wird der fußbereich? Wie groß ca. muss ich so ein gehäuse bauen? Danke,

Franz
Bennomat
Inventar
#29 erstellt: 29. Aug 2007, 10:00
mach doch bitte mal n foto vom armaturen brett und dem Fußraum, dann kann man sich das besser hier vorstellen.

am besten das foto so schräg von oben, so dass man alles sieht, und die lautsprechervorrichtungen bitte

und warum sinuslife? wieviel kosten die denn?
will dir die sinuslife nicht unbedingt ausreden, aber gugg dir doch noch diehier an. sind wahrscheinlich teurer, aber bestimmt einige klasen besser.
http://www.carhifidi...onentensysteme-2wege
bzw. Audio-System (bekannt für hohe Pegel)
http://www.carhifidi...onentensysteme-2wege

mhh, feines Helix Front-System (wollt ich mir schon in 13cm ausführung kaufen)
http://www.csmusiksy...e7e3b6a6bdf2370ba983
für nur 99€
finde das Helix am schönsten


[Beitrag von Bennomat am 29. Aug 2007, 10:10 bearbeitet]
Mario
Inventar
#30 erstellt: 29. Aug 2007, 10:26
Die 10cm-Sinuslive passen durch ihre beiliegenden vielseitigen Einbauadapter und die geringere Einbautiefe optimal in die meisten 10cm Aufnahmen die es gibt. Wenn's passt, funktionieren natürlich auch andere!
nacho117
Stammgast
#31 erstellt: 29. Aug 2007, 11:00
Hi!
Nicht hier, aber woanders bietet jemand RE 8" Woofer an. Die spielen in 6-8Liter und koszen gerad 50Eus.

Weiter seh ich, dass gerad eine Audio Art 70.2 XE verkauft wird. Das ist ne winzige 2-Kanal Endstufe....
Mario
Inventar
#32 erstellt: 29. Aug 2007, 11:36
Weil hier der Name Toxic (=toxisch, hochgiftig) fiel:
Schaut Euch mal deren Mogelpackung von Endstufe an!

Mogel der Marke Toxic by ratho.com, Hamburg
Master_Axe
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 29. Aug 2007, 18:14
bei den 10ern funktioniert alles. Da gibts keine tiefe, lol, das is bis hinten vll nen halben meter frei. Dann eben ein DB4 (190€) unter die rückbank, ein subwoofer (80€), 2 andere LS (70€)könnten dazu. Die 3 gehäuse bau ich mir dann selber :)(50€?). Ich kauf mir nen neuen feinen Alpine radio (200€?), und an den häng ich direkt die 10er(50€).
Das hat mir ein freund von mir geraten. Die bilder kommen gleich, dann macht das alles n bisschen mehr sinn :D.

Das wären dann 640€. Nicht schlecht, n paar eusen über meinen 200€ :P. Dann kann ich aber meinen ipod direkt anhängen, dann is nix mehr mit rauschen :D.
cwolfk
Moderator
#34 erstellt: 29. Aug 2007, 18:28
Beratungsresistent

Nochmal: Spar die hinteren LS, leg die 70 Tacken auf die 50 für´s FS drauf und häng das mit an den Verstärker.
nacho117
Stammgast
#35 erstellt: 29. Aug 2007, 18:43

cwolfk schrieb:
Beratungsresistent

Nochmal: Spar die hinteren LS, leg die 70 Tacken auf die 50 für´s FS drauf und häng das mit an den Verstärker.





P.S.: hier im Forum wird auch gerad ne Helix DB verkauft. Dann sparst schonmal 100 Tacken...
Master_Axe
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 29. Aug 2007, 19:04
Ihr seid da ja echt stur... wart ne, ich bin da echt stur, lol ^^.

Ihr seid euch also bombemsicher dass die hinteren LS wegbleiben sollen, dafür aber teure 10er mit DB4 und 8" bass hinten?

Meine freundin is mit den bildern langsam, aber die hintere sitzbank misst 80cm breite, 40cm höhe sowie 40cm länge. Was meint ihr fürn bass, den RE 8"? Danke,

Franz
nacho117
Stammgast
#37 erstellt: 29. Aug 2007, 19:43
...kommt darauf an, wievil Platz du aus optischen Gründen opfern möchtest.

Und dann kommts noch drauf an, was du von der Anlage erwartest....
Master_Axe
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 29. Aug 2007, 20:59
Ich hab mir gedacht, 15 liter sind die obere schmerzgrenze, so 30cm breit x 20cm lang x 25cm hoch. Oder noch n bisschen breiter/höher und weniger lang (also nach vorne, breite ist die tiefe).

Gebrauchte sachen könnte ich ja auch kaufen... :P.







[Beitrag von Master_Axe am 29. Aug 2007, 21:34 bearbeitet]
Bennomat
Inventar
#39 erstellt: 29. Aug 2007, 23:29
wo befinden da sich die Lautsprechervorrichtungen? oder isses einfach nur schon zu spät^^
unter der lüftungsdüse schon fast am spiegeldreieck?

also ich sag auch: die DB4 gebraucht, schöneres Frontsystem vorne (Audiosystem oder Helix kann ich empfehlen) und nen kleinen sub.

klar bist über dein budget von 200€ etwas rausgekommen, aber schon allein, dassn Alpine Radio gewählt hast zeigt, dass du eine Anlage haben willst, die unzählige klassen über dem Toxic-Abfall spielt.

Aber noch zum Frontsystem und auf Heck verzichten: dachte ich am anfang auch, dass ich noch son kleines Rearfill brauch (standardpappen warn ja vorn 2 und hinten 2).
hab dann vorn ein 13er Helix System mit gedämmten türen verbaut und das war schon eine starke verbesserung. dann hab ich spaßeshalber mal hinten die werkströten abgesteckt und fand das viel angenehmer zu hören. und das ganze innem geschlossenem Fahrzeug. innem Cabrio verstärkt sich der Effekt glaube ich nochmal drastisch. und wenn der sub hinten drin ist, ist das nicht zu vergleichen mit boxen hinten, denn der sub spielt ja nur ein geringeres spectrum an Frequenzen (ganz tief). aber da lieber bei anderen cabriobesitzern nochma nachfragn, wie sich das verhält.


[Beitrag von Bennomat am 29. Aug 2007, 23:30 bearbeitet]
Master_Axe
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 30. Aug 2007, 04:51
wenn du ganz rechts gucks, siehst du unter dem runden belüftungs dings, so ein gerilltes etwas. Darunter ist ein 10er loch. Bei der fahrerseite genauso, auf der selben höhe, hinter dem blinker knüppel.

Na gut, dann probier ich das mal. Und son helix verstärker hält schon lang, nicht dass ich jetzt was fast kaputtes gebraucht kauf :P. danke!

Franz
Bennomat
Inventar
#41 erstellt: 30. Aug 2007, 05:24
Wenn man sachen mit guter qualität auch gut behandelt hält sie meistens lang (siehst auch vlt an deinem Benz^^)

Also schön behandeln, richtig auf die Impendanzen achten und lange spaß haben, denn helix hat gute qualität
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche 10cm Subwoofer
hadez16 am 16.01.2006  –  Letzte Antwort am 28.05.2006  –  27 Beiträge
Welche 10cm Lautsprecher bis max, 50 euro
cd666 am 17.08.2009  –  Letzte Antwort am 18.08.2009  –  7 Beiträge
frontsystem 10cm ja oder nei
kusti88 am 14.12.2008  –  Letzte Antwort am 16.12.2008  –  13 Beiträge
Polo 6N 10cm Lautsprecher
kapu am 17.04.2004  –  Letzte Antwort am 19.04.2004  –  5 Beiträge
Suche Lautsprecher 10cm
kingkaese am 20.07.2004  –  Letzte Antwort am 20.07.2004  –  8 Beiträge
10cm lautsprecher in A-Säule
Jagger192 am 27.01.2010  –  Letzte Antwort am 01.02.2010  –  12 Beiträge
Frontlautsprecher (10cm) im W201
Daniel190 am 21.10.2004  –  Letzte Antwort am 21.10.2004  –  2 Beiträge
Volumen für 10cm MT
cwolfk am 27.06.2007  –  Letzte Antwort am 30.06.2007  –  8 Beiträge
2x 10cm Front und Hecklautsprecher gesucht (POLO 6N)
Mark110 am 25.02.2012  –  Letzte Antwort am 27.02.2012  –  17 Beiträge
front: leider nur 10cm
samson am 31.05.2004  –  Letzte Antwort am 06.06.2004  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.201 ( Heute: 13 )
  • Neuestes Mitglieddet_klein
  • Gesamtzahl an Themen1.389.834
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.465.349