Neue Front- und Hecklautsprecher für Clio 2.0 16V Sport

+A -A
Autor
Beitrag
Severino86
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Feb 2008, 10:38
Hallo!

Ich möchte gerne meinen Clio audiotechnisch etwas verbessern.

Ich selber habe so ziemlich keine Ahnung, welche LS ich einbauen soll...

Nun habe ich vor ein paar Wochen ein neues Autoradio eingebaut. Und zwar das SONY CDX-GT610U. http://www.toppreise.ch/prod_107857.html

Ich habe bereits einen Aktiv-Subwoofer von Crunch, 150W glaube ich. Sollte für meine (momentanen) Ansprüche reichen.

Nun möchte ich noch die Lautsprecher vorne und hinten auswechseln.

Kann mir da jemand einen Tipp geben, was für Lautsprecher geeignet wären? Die originalen LS sind 130mm im Durchmesser.
Die Lautsprecher sollten gut klingen, aber nicht allzu teuer sein. So ca. bis maximal 120 Euro pro LS-Paar, lieber weniger.
Die Lautsprecher werden vorerst normal über das Radio betrieben, also noch nicht mit zusätzlichem Verstärker (Kommt vielleicht später mal, falls es mir dann doch nicht reichen sollte...).

Habe mich mal ein wenig bei Pioneer umgesehen. Mir hat jemand gesagt, dass diese empfehlenswert wären.

Habe die LS mal zusammengestellt:

Vorne:

TS-132C
SFr. ca. 132.50
180W max/40W RMS
http://www.toppreise.ch/prod_86005.html

TS-E136C
SFr. ca. 177.50
160W max/35W RMS
http://www.toppreise.ch/prod_50891.html

TS-Q131C
SFr. ca. 192.50
180W max/35W RMS
http://www.toppreise.ch/prod_72976.html

Hinten:

TS-A1311
SFr. ca. 95.-
150W max/35W RMS
http://www.toppreise.ch/prod_57088.html

TS-E1376
SFr. ca. 115.-
130W max/30W RMS
http://www.toppreise.ch/prod_50840.html

TS-E1396
SFr. ca. 142.50
160Wmax/35W RMS
http://www.toppreise.ch/prod_50841.html

Hat jemand Erfahrungen gemacht mit einigen von diesen Pioneer-Lautsprechern?
Welche wären empfehlenswert?
Wäre die Kombination von den TS-132C (vorne) mit den TS-A1311 (hinten) okay?

Oder ist das nun absoluter Käse, was ich hier zusammengetragen habe?

Was mir ein wenig Angst macht sind die geringen Watt RMS-Werte...

Bin offen für Vorschläge!

Danke und Gruss
bassmacher
Stammgast
#2 erstellt: 27. Feb 2008, 15:44
hi,

habe selbst vor 3 Jahren einen Clio B gehabt...
und habe auch LS von Pioneer verbaut gehabt!
im nach hinein betrachte ich das als Anfängerfehler.

An deiner stelle würde ich mir ein richtiges LS Set von
Eton, Helix bzw. Audiosytem kaufen, die teilweiße sind gut und günstig!

Aus erfahrung weiß ich das der TMT verbau bei Renault nicht die einfach ist.

Schau dir mal die eine oder ander Projektvorstllung an.

Ach ja Dämmen nicht vergessen und eine stabiele LS aufnahme bauen.


Gruß Bassmacher
'Stefan'
Inventar
#3 erstellt: 27. Feb 2008, 19:02
Also....

Lass' einfach mal die Watt-Angaben außer Acht!!
Lautsprecher hinten kannst du auch sein lassen, das verschlechtert meistens nur den Klang. Coax- bzw. Triaxial kannste auch in die Tonne treten! Compo-System ist der richtige Anfang

Dann liegt dein Budget bei ungefähr 240 €
Ich weiß leider nicht, welche Musik du hörst...würde dir aber das Hertz ESK 130 empfehlen. Ist ein gutes Allround-System mit hohem Wirkungsgrad uns geht auch am Radio sehr gut.

Bleiben noch cirka 100€ über.
40-60 € solltest du für Dämmüngsmaterial und stabile LS-Aufnahmen ausgeben, da dir sonst keine LS der Welt guten Klang ins Auto bringen

Den Rest legste dir einfach mal weg und nimmst es für die eventuell noch folgende Endstufe.

Wäre meine erste Idee



MfG



Stefan


[Beitrag von 'Stefan' am 27. Feb 2008, 19:07 bearbeitet]
brmlm
Stammgast
#4 erstellt: 27. Feb 2008, 19:30
in den clio würden mir aufwand auch 16er passen!

@bassmacher:
was findest du beim einbau im so schlimm?
sorry für die dumme frage, habe aber kein verkleich zu andern autos
bassmacher
Stammgast
#5 erstellt: 28. Feb 2008, 07:48

brmlm schrieb:

@bassmacher:
was findest du beim einbau im so schlimm?
sorry für die dumme frage, habe aber kein verkleich zu andern autos :L


Naja... die Orignal aufnahme ist zihmlich schlecht designt... so wie bei allen Renault Modellen (hab derzeit einen Megane Coupe Bj. 04) der Clio ist im Vergleich zum Megane noch nicht so Problematisch...

Aber ich kan mich noch erinnern wie ich damals Versucht habe eine "ordentliche" LS Halterung in die original Aufnahme einzupassen... dass war imo ziemliche präzisions Arbeit. Und von meinem Megane will ich garnicht erst anfange... weil da ist hinter den Aufnahmen im Zwischen Blecht ein 30cm x 30cm großes Loch probiere da mal einen LS Ring auf zu setzen

Nun BT,

Wie mrniceguy1706 auch vorschlug ist das Hertz ESK 13 ebenfals sehr zu empfeheln. Und dan würde ich mir gleich eine schöne gebrauchte Stufe für das FS auf Ebay erstehen!

Gruß Bassmacher


[Beitrag von bassmacher am 28. Feb 2008, 07:51 bearbeitet]
Severino86
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 28. Feb 2008, 08:44
Danke für die Infos!

Ich bin langsam aber sicher auch von den leistungsschwachen Pioneer weggekommen.
Denke eher, dass sich die Investition in ein gutes Frontsystem eher lohnen wird.

Habe auch schon mit dem Gedanken gespielt, vorne auf 16er anstatt 13er zu gehen und einen Holzring anzufertigen. denkt ihr, dass das was bringen würde?

Sind 16er spürbar besser als 13er?
Dann könnte ich auch das Hertz ESK 165 verbauen.

Oder wäre dies den Aufwand nicht wert?

Preislich ein grosser Unterschied?

Gruss und Danke für die Hilfe!
Juniorfuzzi
Inventar
#7 erstellt: 28. Feb 2008, 09:58
ein 16er Tieftöner hat eine viel größere membranfläche als ein kleiner.
Veralgemeinern kann man es nicht, aber grundsätzlich ist nen 16er Frontsystem immer besser, da es tiefer spielt und somit auch tiefer getrennt werden kann.

Grüße Timm
bassmacher
Stammgast
#8 erstellt: 28. Feb 2008, 10:04
Ich sags mal so...

"ein gut verbautes 13er Sys ist besser als ein schlecht verbautes 16er"

Wie du siehst kommt es immer darauf an! Aber der Mehrpreis auf ein 16er System
ist gering vondaher würde ich auch zum größeren greifen.

schau dir mal das an das wird dir bestimmt weiterhelfen:
http://www.hifi-forum.de/viewthread-123-803.html

Gruß Bassmacher
Severino86
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 28. Feb 2008, 11:19
Hallo bassmacher!

Danke für den Link! Ist super hilfreich! Werde dann wohl zu den grösseren greifen.
Wo kriege ich das Hertz ESK 165 her? Was kostet es ungefähr? Komme eben aus der Schweiz... Gibt es einen guten Shop in Deutschland, der auch in die Schweiz verkauft?

Ich habe mich auch schon mal beim ACR erkundigt. Dort meinten sie, dass Axton Lautsprecher gut und preiswert wären. Was meint ihr dazu?

Habe bisher nur das Chinch- und Remotekabel für den Subwoofer in den Kofferraum gezogen. Als nächstes steht das Stromkabel an mit Sicherung, Erdung usw. an. Lasse dies von einem Kollegen erledigen. Werde ein 20mm2-Kabel verbauen lassen, sollte ja für das Vorgesehene reichen.

Dann mal weiterschauen.

Danke
Juniorfuzzi
Inventar
#10 erstellt: 28. Feb 2008, 11:21
Axton baut gute komponenten, keine frage, nur denke ich das es im meisten bereichen bessere sachen gibt.

Frag mal bei Just-Sound
An, evtl liefert er in die schweiz, dort hab ich schon öfter bestellt, natürlich immer problemfrei, zu guten preisen.
Der führt auch das Hertz.

Grüße Timm
Severino86
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 28. Feb 2008, 12:24
Dann wäre wohl das mein Kandidat:

http://www.just-soun...ertz_Energy_ESK_165_


Da gibt es auch noch ein günstigeres Modell:
http://www.just-soun...Hertz_Dieci_DSK_160_

Unterscheiden diese sich stark? Letzteres verträgt ja 20W RMS weniger.

Oder das Powerbass wurde hier im Forum auch schon empfohlen
http://www.just-soun...ass_Powerbass_ES_6C_

Das von Helix hat nur 50W RMS, wäre aber günstig
http://www.just-soun...I_16cm_2-Wege_System

Was soll ich nehmen?
Das ESK 165 ist alleroberste Preisgrenze...
bassmacher
Stammgast
#12 erstellt: 28. Feb 2008, 13:11

Severino86 schrieb:
Dann wäre wohl das mein Kandidat:

http://www.just-soun...ertz_Energy_ESK_165_

Sehr gutes Einstiegs system

Da gibt es auch noch ein günstigeres Modell:
http://www.just-soun...Hertz_Dieci_DSK_160_

Naja, kenn ich net is aber imho das schlechteste von allen genanten

Oder das Powerbass wurde hier im Forum auch schon empfohlen
http://www.just-soun...ass_Powerbass_ES_6C_

kenn ich auch net

Das von Helix hat nur 50W RMS, wäre aber günstig
http://www.just-soun...I_16cm_2-Wege_System

Sehr gutes Einstiegs system

Was soll ich nehmen?
Das ESK 165 ist alleroberste Preisgrenze...



Das must du selbst entscheiden... ich an deiner stelle würde das ESK 165 nähmen aber ich glaube es sind alle genanten sicherlich in Ordnung. Such dir eines aus und du wirst damit zufrieden sein.

Gruß
'Stefan'
Inventar
#13 erstellt: 28. Feb 2008, 18:37

Severino86 schrieb:
Dann wäre wohl das mein Kandidat:

http://www.just-soun...ertz_Energy_ESK_165_


Da gibt es auch noch ein günstigeres Modell:
http://www.just-soun...Hertz_Dieci_DSK_160_

Unterscheiden diese sich stark? Letzteres verträgt ja 20W RMS weniger.

Oder das Powerbass wurde hier im Forum auch schon empfohlen
http://www.just-soun...ass_Powerbass_ES_6C_

Das von Helix hat nur 50W RMS, wäre aber günstig
http://www.just-soun...I_16cm_2-Wege_System

Was soll ich nehmen?
Das ESK 165 ist alleroberste Preisgrenze...




Wie gesagt, IGNORIERE die Watt-Angaben. Die sagen überhaupt NICHTS aus!
Mein Frontsystem bekommt pro Kanal rund 65 W RMS und da tun dir bei hoher Lautstärke die Ohren weh.
Also achte nicht darauf!
Severino86
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 29. Feb 2008, 08:25
Ja, das ist mir auch schon durch den Kopf gegangen...

Wenn ich die Lautstärke mit den Standart-Lautsprechern hochdrehe, ist es mir schon fast genug laut.

Aber ich will ja nicht unbedingt Lautstärke, sondern einfach gute Qualität. Es sollte im leisen Bereich bass- und klangvoll spielen und wenn man mal ein bisschen aufdreht sollten die Boxen nicht überlastet sein.

Gruss
Juniorfuzzi
Inventar
#15 erstellt: 29. Feb 2008, 09:36
Das was du meinst nennt sich clipping, die kleine Endstufe in deinem Radio ist überlastet, nicht die lautsprecher! Mit Sauberer leistung einer richtigen Endstufe solltest du auch höheren SAUBEREN pegel fahren können. Die endstufe im Radio hat unter 10 W rms. Also fast nix.

Grüße Timm
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Honda Prelude 2.0i-16V
Sebbel21 am 09.12.2005  –  Letzte Antwort am 04.01.2006  –  4 Beiträge
empfehlung highfonic front+hecklautsprecher
daniel4776 am 16.11.2009  –  Letzte Antwort am 29.11.2009  –  28 Beiträge
Hecklautsprecher
Euslai am 29.12.2007  –  Letzte Antwort am 30.12.2007  –  5 Beiträge
Hecklautsprecher
Schlumpf11 am 03.06.2003  –  Letzte Antwort am 19.06.2003  –  18 Beiträge
Hecklautsprecher
Wishmaster944 am 15.08.2004  –  Letzte Antwort am 15.08.2004  –  3 Beiträge
Hecklautsprecher
zippi8 am 09.08.2006  –  Letzte Antwort am 09.08.2006  –  13 Beiträge
Hecklautsprecher
Tiuri am 14.03.2007  –  Letzte Antwort am 14.03.2007  –  4 Beiträge
Hecklautsprecher.
Carbonat am 14.12.2007  –  Letzte Antwort am 16.12.2007  –  9 Beiträge
Hecklautsprecher und Laufzeitkorrektur
freeman303 am 08.06.2005  –  Letzte Antwort am 25.01.2006  –  5 Beiträge
front und/oder hecklautsprecher für nen astra f
azubi85 am 23.02.2007  –  Letzte Antwort am 24.02.2007  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.275 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedAudEric
  • Gesamtzahl an Themen1.485.918
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.265.824

Hersteller in diesem Thread Widget schließen