Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|

Audio Development oder Andrian Audio

+A -A
Autor
Beitrag
whoeva
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Nov 2008, 08:28
Morgen,

hatte bisher fest im Sinn mir das System "AD 600 SQ" (TMT:"W600" / HT: "T100" / Weiche: "Mundorf X2V")
von Audio Development zu kaufen.

Wurden mir hier im Forum empfohlen und es wird ja auch nur positiv darüber berichtet.

Nun hat mein Händler die LS von Andrian Audio ins Rennen geworfen. (z.B. A2-G-T)
Er meint zwar dass er die AD noch nie gehört hat, aber Andrian seien klanglich gut und brächten auch bei niedrigen Frequenzen was raus.

Was meint ihr? Was ist für euch besser?

(probehören ist nicht! -->Schweiz:()

Musikstil allround, Rock muss sicher gut klingen (ist meiner Meinung nach am anfälligsten)

Bitte schreibt nur wenn ihr die Systeme wirklich KENNT! (aus der Praxis, nich vom hören sagen :))
whoeva
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 19. Nov 2008, 08:55
ach ja.. HT sollten nicht aufdringlich sein
tom999
Inventar
#3 erstellt: 19. Nov 2008, 11:02
Sind beides gute Systeme!

Welches die besser gefällt wird dir hier niemand sagen können!

Wenn du nicht probehören kannst gehst du immer ien gewisses Risiko ein, aber "gut klingen" können beide Systeme bei einem ordentlichen Einbau...
whoeva
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 19. Nov 2008, 11:19
hallo tom999

dann muss ich wohl oder übel frei entscheiden, ich glaub ich bleib beim AD.

Kannst du was über den Tiefgang der beiden sagen?

Das AD soll da auch ganz gut können hab ich mir sagen lassen..
hg_thiel
Inventar
#5 erstellt: 19. Nov 2008, 12:24
Was heißt denn für dich tiefgang ?

Ab wieviel Hertz willst du es denn spielen lassen ?

Wird der Einbau vom Tmt perfekt ? Türe wird perfekt gedämmt ? Ansonsten braucht man garnicht viel von "tiefgang" mit einem Tmt reden.

Wie der Hochtöner klingt hängt größtenteils vom Auto und der Ausrichtung ab. Man kann auch mit einem Hochtöner der 300 Euro kostet pro Stück pech haben, das er schlecht klingt.
whoeva
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 19. Nov 2008, 12:32
So ab 60Hz dachte ich mir soll der TMT spielen, wenn ers aushält.

Türen sind denk ich mal gut gedämmt, allerdings mit ADM.

Einbau wird stabil mit MDF-Ring.


[Beitrag von whoeva am 19. Nov 2008, 12:36 bearbeitet]
tom999
Inventar
#7 erstellt: 19. Nov 2008, 13:49
Wird ein Sub verbaut?
whoeva
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 19. Nov 2008, 13:54
Ja ist schon drin DD2515a

Wird keine neue Anlage, nur neues FS mit Stufe.
hg_thiel
Inventar
#9 erstellt: 19. Nov 2008, 13:58
Hallo

Der Subwoofer sollte bis 60 Hz eigentlich schon vollen Pegel machen. Danach trenn ich meinen ziemlich steil und lasse die Tmts ab 80 Hz einsteigen.

Das find ich bei mir am besten wobei ich oft auch mal andere Frequenzen teste..

Deshalb kann man pauschal dir zu nichts raten außer das du es selber probieren musst.

Wie flexibel bist du denn mit den Trennfrequenzen ?
whoeva
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 19. Nov 2008, 14:00
Wie meinst du das flexibel mit den Trennfrequenzen?

Klar die kann ich ändern wann immer ich will

(muss kurz zu Mama und Papa, Mitagessen )
whoeva
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 19. Nov 2008, 14:39
Oder meintest du, zwischen welchen Frequenzen ich die Filter regeln kann?

Also für den Sub zwischen 50 und 500Hz.

FS-Stufe kommt ja ne neue..
goelgater
Inventar
#12 erstellt: 19. Nov 2008, 19:31
hi
es sind beide recht gute systeme, was für eine amp kommt den dazu, wie wird der ht verbaut,also wo kommt er hin
whoeva
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 19. Nov 2008, 19:42
Salut goelgater,

HT werde ich erstmals versuchen, irgendwo beim Dreieck zu verbauen.
Problem ist nur dass es mein Geschäftsfahrzeug ist und ich alles wieder rückgängig machen können muss. (machen-können-muss )

Amp gibts auch ne neue, bin mir aber noch nicht sicher.
Mir wurde eigentlich ne Kove K2 700 empfohlen, mein Händler meint aber dass es für so ein FS was besseres gäbe:

z.B. Steg K 2.XX (Frage wär noch welche Grösse!?)
goelgater
Inventar
#14 erstellt: 19. Nov 2008, 19:49
hi
also wenn die ht,s ins spiegel dreieck sollen,wäre es mit den andrian a 25g oder t nicht so einfach,da diese ht,s ein kopellvolumen brauchen, also ein kleines geh.
Simon
Inventar
#15 erstellt: 19. Nov 2008, 19:53
Hi!

Wenn du kein sehr ausgefallenes Fahrzeug hast, bekommst du am Schrottplatz Speigeldreiecke oder A-Säulen.
An denen kannst du dann beliebig herumbasteln.
Wenn das Auto wieder in den Origianlzustand muss, baust du die originalen Teile einfach wieder ein.

Und freundlich grüßt
der Simon
whoeva
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 19. Nov 2008, 19:54
hoppla, nichts für mich also..

Will eh ziemlich sicher das AD kaufen.

Bleibt nur die Frage welche Stufe.

Was meinst du und andere zu den genannten Stufen?

Oder neue Vorschläge?
whoeva
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 19. Nov 2008, 19:58
an Simon: Das ist ne gute idee! Wenn ich irgendwo ne Abdeckung für die A-Säule bekomme,
könnt ich sie dort einbauen. Das ist gut
goelgater
Inventar
#18 erstellt: 19. Nov 2008, 20:04
hi
es gibt auch sehr schöne und feine fertige geh. für die ht,s zum beispiel sowas
http://www.magix-pho...A0D391B95D840FA3.jpg
whoeva
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 19. Nov 2008, 20:09
sieht gut aus. Das wär jetzt was für den T100?
goelgater
Inventar
#20 erstellt: 19. Nov 2008, 20:12
hi
das wäre für beide ht,s sowas gibt es zu kaufen
whoeva
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 19. Nov 2008, 21:05
gut, muss mal schauen ob ich in der schweiz was dergleichen finde, bis jetzt wars erfolglos
goelgater
Inventar
#22 erstellt: 19. Nov 2008, 21:30
Simon
Inventar
#23 erstellt: 19. Nov 2008, 21:37
Hi!

Hier mal ein Tipp, wenn es um Aufbau-HTs geht.
(Ab sofort halt kein Geheimtipp mehr.)

Und freundlich grüßt
der Simon
whoeva
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 19. Nov 2008, 21:38
wär was dabei, aber eben nicht CH
goelgater
Inventar
#25 erstellt: 19. Nov 2008, 22:08
hi
mhh,wo genau in der ch.
whoeva
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 19. Nov 2008, 22:13
St. Gallen (Nordost-Schweiz)

Seit ich mal für ein 15Euro-Produkt aus Deutschland nachträglich 30 oder 40Euro Zoll an die Post Basel bezahlen musste,
hab ich aufgeört im Ausland einzukaufen
goelgater
Inventar
#27 erstellt: 19. Nov 2008, 22:22
hi
ich weiss das es nicht umbedingt das ware ist,aber mein vorschlag wäre, mach mit dem fortissimo einen termin aus,hör dir einige sachen an, kauf bei ihm ein system und ne amp,dan haste wirklich was gutes und bist gut beraten, es wären zwar 200km, aber meiner meinung nach,lohnt es sich,nimmst dir einen tag frei und besuchst deutschland.
whoeva
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 19. Nov 2008, 22:41
ne das wird mir dann echt zuviel. Wenn ich mich in CH hab beraten lassen, bin ich immer mehrmals zum Händler gegangen,
bevor ich auch wirklich was gekauft hab.
Denke mal nicht dass du dich immer grad am ersten Tag entscheidest!?

Das würde echt zu kompliziert!


selber schuld wirst du dir denken, hast wahrscheinlich recht.

Scheisse auch ich zieh nach Deutschland..
zuckerbaecker
Inventar
#29 erstellt: 20. Nov 2008, 10:43
hg_thiel
Inventar
#30 erstellt: 20. Nov 2008, 12:51

whoeva schrieb:
Oder meintest du, zwischen welchen Frequenzen ich die Filter regeln kann?

Also für den Sub zwischen 50 und 500Hz.

FS-Stufe kommt ja ne neue..



Hallo

zwischen 50 - 500 Hz ist ja nett aber mit was für einer Flanke ?

Wennn "nur" mit 12 DB pro Oktave getrennt wird, dann würde ich den Subwoofer bei 50 Hz rausnehmen Der spielt ja noch viel höher, bloß mit abfallendem Pegel und soll am besten ohne Lücke ins Frontsystem übergehen.

Deshalb ist es auch sehr wichtig das du mit dem Hochpass des Tmts rumprobierst...

Was mich aber im Moment ein bißchen stört ist halt diese Mundorf Weiche. Hört sich nach einem 08/15 Teil die trennt aber nichts weiter macht.

Mich würde mal interessieren was dein Händler antwortet wenn du zu ihn fragst: Kannst du die Frequenzweiche auch auf mein Auto anpassen ?
whoeva
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 21. Nov 2008, 00:16
Ah, da bist du ja wieder Hallo

Also in demfall sprichst du jetzt die HU an wegen der Flanke?

Hab ich auf 24dB eingestellt bei 80 Hz. Obwohl 12 wäre ja auch schon einigermassen steil!?

Heute ist übrigens das AD System gekommen, hast schon recht die Weiche ist lediglich mit 3xR / 2xL / 1xC bestückt.
Was müsste sie ausser trennen noch können? Kenn mich da nicht aus.

Wenn sAD drin ist werd ich dann eh nochmals schauen wegen der Trennung, der W600 soll ja recht tief können.

Ne mein Händler baut kein Weichen.
Housemeister87
Stammgast
#32 erstellt: 21. Nov 2008, 21:16
hi...
also ich war heute in kassel bei meinem local hifi dealer und hab nach einem 16er system gefragt was in meinen a3 rein soll(mit doorboards)...
er sagte dann auch gleich ad hm gut noch nie gehört, ich mir die dinge angehört klingen richtig geil, klasse Räumlichkeit usw...
jetzt zu meiner frage, er hat gesagt er macht mirn guten preis 250€ nur wüsste ich jetzt gerne welche Typenbezeichnung die LS haben um im Inet bissl daten raus zu fischen!
Weiß zufällig jemand anhand der Eckdaten um welchen ls es sich handelt?sind auf jeden fall 16er und von AD und haben ein Neodym Hochtöner!?
Wäre supi wenn mir jemand helfen könnte...

MfG
whoeva
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 22. Nov 2008, 02:33
Also die W600 sind im Internet für 260Euro, könnten evtl diese sein..
hg_thiel
Inventar
#34 erstellt: 22. Nov 2008, 14:46
Audio Development AD6
whoeva
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 22. Nov 2008, 15:29
hey hg_thiel


Was mich aber im Moment ein bißchen stört ist halt diese Mundorf Weiche. Hört sich nach einem 08/15 Teil die trennt aber nichts weiter macht.



Heute ist übrigens das AD System gekommen, hast schon recht die Weiche ist lediglich mit 3xR / 2xL / 1xC bestückt.
Was müsste sie ausser trennen noch können? Kenn mich da nicht aus.


Könntest du was dazu sagen?

Gruss
Housemeister87
Stammgast
#36 erstellt: 22. Nov 2008, 20:24

hg_thiel schrieb:
Audio Development AD6

genau die sind es...danke...sind die gut?
Wie sind se klanglich im Vergleich zu den Focal 165 K2P?
Bzw Was wäre noch zu empfehlen in der Preisklasse bis 300 euro!
MfG
whoeva
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 22. Nov 2008, 20:38
Hi Housemeister87,

mach doch nen neuen Thread auf, ist besser für dich und für mich!

Gruss whoeva
hg_thiel
Inventar
#38 erstellt: 23. Nov 2008, 17:41
Die Trennfrequenzen sollten zum Beispiel passend ausgewählt werden

Jedes Auto ist anders


Schau mal hier:


http://www.hifi-foru...um_id=78&thread=5033
whoeva
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 23. Nov 2008, 18:00
Danke!

Ist interessant! Zu schade nur dass der soundiman nicht mehr registriert ist

Aber der Thread enthält ja trotzdem nützliche Infos.


[Beitrag von whoeva am 23. Nov 2008, 18:02 bearbeitet]
Simon
Inventar
#40 erstellt: 24. Nov 2008, 12:12
Hi!

Der Jörn ist meiner Meinung ein "nicht ganz einfacher" Mensch.
Er löscht sich hin und wieder, wenn Konflikte auftreten.
Hier sein neuer Account: *soundiman*

Und freundlich grüßt
der Simon
whoeva
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 24. Nov 2008, 20:34
Achsoo hehe..

Super, danke Simon!
Housemeister87
Stammgast
#42 erstellt: 29. Nov 2008, 22:02

whoeva schrieb:
Achsoo hehe..

Super, danke Simon!


und schon ls gekauft?wenn ja welche?

MfG
whoeva
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 29. Nov 2008, 22:40
AD W600/T100 an X2V
Sniper
Stammgast
#44 erstellt: 01. Dez 2008, 11:51
hätte noch noch ein Ad600 System zuhause liegen. OVP und nie verbaut. Bei interesse einfach melden


gruss
doppelkiste
Hat sich gelöscht
#45 erstellt: 01. Dez 2008, 15:43
Hallo!

Ich wollte nochmal wegen der Endtsufe einhaken. Also für mich ist die Kove K2-700 nicht die beste Wahl. Ich hab sie selbst und bin vom Leistungscharakter her etwas unzufrieden. Klanglich kann die einiges, aber leistungsmäßig hängt sie doch ein wenig hinterher... Da gibt es mit Sicherheit besseres...

Sehr detailreich spielen meiner Meinung nach die Endstufen von Soundstream der Reference-Serie oder auch van Gogh, wenn noch verfügbar...
Housemeister87
Stammgast
#46 erstellt: 01. Dez 2008, 15:49
Eine Soundstream Reference 300 ist bei mir vorhanden?wäre das eine gute Stufe fürs Front System?und was nimmt man für den Woofer?hab jetzt noch die Soundstream dran aber das ist zuwenig... ist ein Polk Audio MM120

MfG
Sersh22
Inventar
#47 erstellt: 02. Feb 2009, 16:03

whoeva schrieb:
AD W600/T100 an X2V


Bitte um Fotos und Erfahrungsbericht! Setze nämlich eine Andrian Audio/Scan Speak - Kobination ein. Wie spielt das AD-FS, Kick/Mittelton/Auflösung/Details, Richtung trocken/angefettet, entspannter Hochton?

Danke und Gruß, Sersh!
schakal80
Stammgast
#48 erstellt: 02. Feb 2009, 17:34
Also mal kurz meine Erfahrungen mit dem AA 165G und dem W600
Habe beide TMTs zuhause und bin die ganze Zeit am testen welcher es bei mir werden soll.

Mal kurz zu meinem Setup:
HU: CDA9853r (am Donnerstag kommt das 9887 rein)
HT: Hertz Space 1
Amp: LRX 5.1K
Sub: ES300 28Liter geschlossen
Zusatzbatterie, 50er Kabel, Türen meines Focus MK1 mit Alubutyl und shakekiller red bedämpft, MPX TMT aufnahme.

Klangeindrücke AD W600 bzw. AA 165G

Einsatzbereich: 63Hz/12db bis 2kHz/12db

Der Mittelton des AA ist wesentlich präsenter als beim AD, was ich schon als zuviel und übertrieben empfinde. Das AD spielt da etwas zurückhaltender. Kicks kommen bei dem AD wesentlich punchiger und kraftvoller als beim AA. Das AA ist im Kickbassbereich wesentlich dünner, für mich viel zu wenig, mir fehlt hier irgendwie der Spaß.

Fazit:

Bei mir bleiben vorerst die TMT´s des AD drinnen, spielen für mich einfach angenehmer und spaßiger. Was nicht bedeutet, dass es nicht audiophil klingt. Werde jetzt noch die ML1600, 16xs und die neuen Exact gegen den AD testen. Mich hat das AA jedenfalls noch nicht überzeugt, trotz der durchwegs positiven Erfahrungen vieler User. Verarbeitung ist bei beiden Top.

Den T100 konnte ich auch schon hören zusammen mit dem W600 aktiv an einer lrx 4.5. Spielt sehr angenehm, löst richtig gut auf wird dabei aber nicht nervig oder vorlaut. Spielt ähnlich wie mein Space.
whoeva
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 02. Feb 2009, 19:07
Hi,

ich kann nur sagen dass ich mit dem System zufrieden bin.

Kickt gut, T100 ist im Gegensatz zu meinen vorherigen HTs wenig aufdringlich und spielt angenehm.
Mitten dürften für mich noch etwas ausgeprägter sein.

Da ich selber noch nicht viele Systeme gehört hab, hab ich aber nicht wirklich einen Vergleich und desshalb möcht ich nicht weiter urteilen

ansonsten --> schakal80
Sersh22
Inventar
#50 erstellt: 02. Feb 2009, 19:33
Ja, der AA spielt schlanker im Kickbassbereich, dafür ist der Mittelton sehr sehr fein. Massiv verbaute AA165G an genügend Leistung kicken eigentlich mehr als anständig. Meine V´s spielen den Kick noch recht passabel, was aber an der nicht 100% richtigen Einstellung und schwächeren schlanken Endstufe liegen mag. AA165V/G sind mehr audionphil als spassig, ist klar. Schakal, kann der W600 von Präzision und Detailauflösung mit AA mithalten?
schakal80
Stammgast
#51 erstellt: 02. Feb 2009, 19:52
@Sersh22

finde schon das die W600 mit den AA in der Auflösung (soweit man das von nem TMT behaupten kann) mithalten können. Verschlucken tut er nix, nur das der AA obenrum etwas präsenter ist. Dynamik finde bei den AD besser wobei die LRX einen wesentlichen teil dazu beträgt. Sind beides absolute High End Chassis, wobei für mich der Spaß beim AA zu kurz kommt. Habe jetzt die AA und AD in verschiedenen Ketten gehört, und ich fand die AD einfach runder und stimmiger.

Hatte ein Jahr lang die AD in der Türe, dann wollte ich mal was anderes probieren. Habe mich dann schlau gemacht, und es sind immer wieder folgende Namen gefallen:

µP 7, ML1600, AA165G, 16xs

Dann habe ich mir erstmal die G´s besorgt, reingebaut, und da war ich eigentlich schon sehr enttäuscht, mir fehlt es einfach an kick. (am einbau liegts nicht, da die AD auch kicken). Ein zwei Stunden gehört, und wieder raus und meine AD rein siehe da, es kickt wieder. Eine woche mit den AD rumgefahren, und ständig gedacht das kann doch nicht sein, also wieder die AA rein, habe sie im Moment verbaut seit ner guten Woche, aber sie können mich einfach nicht überzeugen. werde jetzt am Donnerstag wieder die AD reinbauen und mir ML1600 besorgen welche den AD klanglich schon recht nahe sind.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Audio Development
bmw_m3 am 21.08.2009  –  Letzte Antwort am 21.08.2009  –  7 Beiträge
Audio Development w66 vs.mm6
skeletor666 am 17.07.2010  –  Letzte Antwort am 21.07.2010  –  9 Beiträge
audio development oder focal oder...??
Reini9009 am 28.11.2004  –  Letzte Antwort am 28.11.2004  –  3 Beiträge
Audio Development W60
spocks am 13.05.2009  –  Letzte Antwort am 14.05.2009  –  6 Beiträge
Audio Development T100 FRAGE!
Homofuerst am 05.02.2010  –  Letzte Antwort am 07.02.2010  –  13 Beiträge
Audio Development T10, Fragen
darkman am 26.03.2012  –  Letzte Antwort am 26.03.2012  –  3 Beiträge
Audio Development W600 oder Focalalternative?
maedal89 am 07.03.2013  –  Letzte Antwort am 16.03.2013  –  4 Beiträge
JL-Audio an Andrian Audio
lanzpanz am 30.09.2004  –  Letzte Antwort am 30.09.2004  –  2 Beiträge
Andrian Audio vs Replay Audio
penny2183 am 07.02.2010  –  Letzte Antwort am 16.02.2010  –  15 Beiträge
Andrian Audio A2
pma am 29.12.2004  –  Letzte Antwort am 01.01.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.970 ( Heute: 25 )
  • Neuestes MitgliedTVPMWhorm
  • Gesamtzahl an Themen1.407.216
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.800.426