Diebstahlschutz?

+A -A
Autor
Beitrag
dr1fter
Stammgast
#1 erstellt: 24. Nov 2005, 16:13
als ich heut zu meinem auto gekommen bin hab ich erstma n ziemlichen schreck bekommen: jemand hat offensichtlich (dilletantisch) versucht, des auto aufzubrechen (glücklicherweise hat er es ned geschafft, türschloss is aba dennoch hin *kotz*)

wollt ma fragen, ob ihr hier erfahrung mit diebstahlschutz, insbesondere nachrüstweisem habt (fahr ja n recht altes auto (clio a)).

ich werd ab sofort natürlich immer des bedienteil von der HU rausnehmen, aba die endstufen sind ja dennoch mit wenig werkzeug auszubauen.. mir wird grad voll schlecht wenn ich dran denk dass des zeug kurz vor weg war..
qwertz753
Stammgast
#2 erstellt: 24. Nov 2005, 17:56
ich denk mal, wenn man nur in ein auto reinwill (und ältere autos klaut man ja in der regel nicht) schafft man das auch. zur not schlägst du die scheibe ein und schon hat sichs erledigt mit dem einbruchschutz
dr1fter
Stammgast
#3 erstellt: 24. Nov 2005, 18:07
naja gut aba grade dann lohnen sich ja vllt passive diebstahlschutzmaßnahmen.. ich denk grad über ne möglichkeit nach, die endstufen so zu verschrauben, dassma se nur mit spezialwerkzeug abbekommt..
mind_twist
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 24. Nov 2005, 18:11
versuchs doch erst mal mit torx schrauben. da hat ned jeder ein schraubenzieher dabei
qwertz753
Stammgast
#5 erstellt: 24. Nov 2005, 18:15
aso war das gemeint, da hab ich wohl den schwerpunkt übersehen


komplett versteckter ausbau mit doppeltem boden und so bringt da bestimmt etwas, zumindest beim richtigen auto. bei ner Limo macht das ja kein unterschied, in nem kombi wohl schon (wer bricht schon irgednwo ein obwohl er nichts im auto sieht?)

oder vielleicht mit so torxschrauben (richtig geschrieben?) festmachen, weiß net ob die jeder dieb dabei hat.
Wild_Weasel
Stammgast
#6 erstellt: 24. Nov 2005, 19:23
Jepp der beste Diebstahlschutz ist eine versteckt eingebaute Anlage . Am besten soweit alles in die Orginalplätze und die Verstärker wie schon beschrieben in einen doppelten Boden setzten ,dazu immer schön die Bedienfront vom Radio mitnehmen und sei es noch so eine kurze Zeit . Einem Bekannten haben sie das Radio geklaut und er war nur gut 10 min im Supermarkt einkaufen und das auch noch bei Tageslicht, da sieht man mal das die Typen das überhaupt nicht stört und unsere Mitmenschen es auch einen feuchten Dreck kümmert wenn irgend einer deinen Wagen auf macht. Wenn du zu Hause bist am besten den Wagen in die Garage stellen und Diskoparkplätze meiden , so kann man das Risko gering halten aber 100% Schutz gibt es wohl nicht .

MFG Michael
qwertz753
Stammgast
#7 erstellt: 24. Nov 2005, 19:30
bei teuren anlagen eventuell nochmal ein blick in die versicherungsdaten und/oder mit der versicherung abklären, dass man zur not wenigstens den finanziellen schaden erstattet bekommt.
dr1fter
Stammgast
#8 erstellt: 24. Nov 2005, 22:51
aaaaalso.. mit torxschrauben hab ich eh schon alles verschraubt (allerdings primär weniger wegen diebstahlschutz sondern einfach weil kreuzschlitz-schrauben einfach SCH***** in der handhabung sind :cut), die mtt vorne sind einigermaßen unauffällig in den türen eingebaut, allerdings die HTs hab ich auf die A-Säule aufgebaut, sind also mit nem kräftigen Ruck bequem aus der verschraubung zu reißen; joa des bedienpanel werd ich ab heute garantiert IMMER mitnehmen.. hatte es bis zum heutigen tage eigtl. immer dringelassen, weil ich mir echt ned vorstellen konnt, dass jemand in en gammligen alten CLIO einbrechen würd..
JL-_Audio_Freak
Inventar
#9 erstellt: 24. Nov 2005, 22:59
Lautsprecher werden fast nie geklaut.
ARLTer
Stammgast
#10 erstellt: 24. Nov 2005, 23:08
Torx hat doch auch schon jeder ....
Würde mal "Vielzahn-Schrauben" (Oder heissen die Vielzahl? K.A.) verwenden


[Beitrag von ARLTer am 24. Nov 2005, 23:08 bearbeitet]
Alex_DeLarge
Stammgast
#11 erstellt: 25. Nov 2005, 03:00
Hast du schon mal über eine Alarmanlage nachgedacht? Ist schon sehr beruhigend, wenn man eine hat.

Mir wurde vor einigen Jahren die Endstufe und das Radio aus meinem Golf II geklaut. Die geilen Bassrollen hatten sie drin gelassen. Das beste war, dass ich auch nur eine halbe Stunde weg war und keine Einbruchspuren erkennbar waren.
SchallundRauch
Inventar
#12 erstellt: 25. Nov 2005, 04:23
Einen Golf 2 mache ich dir auch innerhalb von 20sek ohne einbruchspuren auf, nichts leichter als das (Leider, mein Passat hatte die selben Mechaniken, aber etwas erschweren kann man es den Leuten trotzdem;))

Wenn man sich da einmal die Mechaniken anschaut sieht man oft die Schwachpunkte und kann sich oft etwas einfallen lassen (z.B. kleine Bleche die den Zugang mit Ziehhaken erschweren...)
Alex_DeLarge
Stammgast
#13 erstellt: 25. Nov 2005, 06:21
Beim zweiten Golf II hatte ich dann auch diese Platten an den Türgriffen. Man lernt dazu.

Edit: Der grün-weiße auf der Wache hatte mich auch gefragt, ob ich denn ganz sicher sei, dass ich die Tür verriegelt hatte.


[Beitrag von Alex_DeLarge am 25. Nov 2005, 06:25 bearbeitet]
dr1fter
Stammgast
#14 erstellt: 25. Nov 2005, 11:24
daran, die mechanik durch die montage von blechen o.ä. zu verstärken hatte ich sogar grad vor n paar tage ma nachgedacht; wie des da innen ausschaut hab ich ja eigtl. scho zur genüge gesehen beim dämmen

alternativ setz' ich des auto ab sofort immer unter strom oda so
SchallundRauch
Inventar
#15 erstellt: 25. Nov 2005, 15:33

Alex_DeLarge schrieb:
Beim zweiten Golf II hatte ich dann auch diese Platten an den Türgriffen. Man lernt dazu.

Edit: Der grün-weiße auf der Wache hatte mich auch gefragt, ob ich denn ganz sicher sei, dass ich die Tür verriegelt hatte. :D


Leider bringen die Dinger alleine nix!!!

Sie verhindern nur das Aufhebeln mit einem Schraubendreher und somit beschädigungen an der Tür, rinkommen tut man aber leider immer noch.

Gruß Ansgar
dr1fter
Stammgast
#16 erstellt: 25. Nov 2005, 16:25
naja klar absoluten einbruchsschutz kann es nie geben und im zweifelsfalle kamma au einfach ne scheibe einhauen :-S
Alex_DeLarge
Stammgast
#17 erstellt: 25. Nov 2005, 20:27

SchallundRauch schrieb:
Leider bringen die Dinger alleine nix!!!

Sie verhindern nur das Aufhebeln mit einem Schraubendreher und somit beschädigungen an der Tür, rinkommen tut man aber leider immer noch.

Gruß Ansgar

Ich weiß, dass es noch andere Methoden gibt. Aber das dürfte die gebräuchlichste sein.
sK4T3r
Inventar
#18 erstellt: 25. Nov 2005, 20:54
Habe mir mal den ganzen Thread durchgelesen , und finde manche Argumente recht schwach(ist nicht persönlich gemeint ) !
Klar kann jeder , immer , irgendwie einbrechen (wie viele hier mit Scheibe einschlagen beschreiben)!
Aber die einfachste , sicherste und meiner Meinung nach komfortabelste Technik , Einbrecher abzuschrecken und vielleicht so gar fernzuhalten wäre ne Alarmanlage..
Die gibts in allen Preisklassen , die teueren >250€ haben dann auch nen Pager, welcher Vibriert oder SOunds macht, falls was am Auto nicht stimmt!
Nach Erfahrungen vieler hier im Forum haben sich folgende gut in Preis und besonders in leistung als positiv bewährt:
http://www.carguard.de/alarmsysteme.phtml
http://www.alarmconcept.de/onlineshop/onlineshop.htm?netscape

Eine der beiden wird nach dem Winter in meinen Golf3 wandern!

Alex_DeLarge
Stammgast
#19 erstellt: 25. Nov 2005, 21:04
Alarmanlage hatte ich doch schon erwähnt. Ich kann die MS-620 von Waeco empfehlen, bei 135 € UVP braucht man da nicht lange zu überlegen.

Wie sieht es eigentlich mit der Reichweite dieser Pager aus?
sK4T3r
Inventar
#20 erstellt: 25. Nov 2005, 21:14
kommt auch auf den preis an meistens 750-1000meter
Alex_DeLarge
Stammgast
#21 erstellt: 25. Nov 2005, 21:29
Holla! Meine Fernbedienung geht maximal 20 Meter.

Aber sicherlich geht ja nur das Sendeteil der Alarmanlage so weit, oder?

Ich hatte selbst überlegt, mir eine Carguard zu kaufen, aber der Preis sprach dagegen.
sK4T3r
Inventar
#22 erstellt: 25. Nov 2005, 21:53
jo nur für den pager soweit..
naja habe mir mal deine alarmanlage angeschaut und deren Komponenten..naj naja

Edit:
Auszug von Carguard von der Pager->"4-Tasten-Funkfernbedienung mit LCD-Display und integriertem Pager. Sie können das Alarmsystem aus einer Entfernung von bis zu 200m bedienen"


[Beitrag von sK4T3r am 25. Nov 2005, 21:55 bearbeitet]
Alex_DeLarge
Stammgast
#23 erstellt: 25. Nov 2005, 22:03

sK4T3r schrieb:
jo nur für den pager soweit..
naja habe mir mal deine alarmanlage angeschaut und deren Komponenten..naj naja :cut

Ich finde sie vollkommen ausreichend, ist eben auf das wesentliche beschränkt. Alles weitere ist für mich Spielerei und das war mir den Aufpreis nicht wert.


Edit:
Auszug von Carguard von der Pager->"4-Tasten-Funkfernbedienung mit LCD-Display und integriertem Pager. Sie können das Alarmsystem aus einer Entfernung von bis zu 200m bedienen"

Wozu? Hast du schon einmal darüber nachgedacht, dass das auch Nachteile haben kann?
sK4T3r
Inventar
#24 erstellt: 25. Nov 2005, 22:33
ja ich kauf mir auch keine 250€ alarmanlage

naja finde deine ein bisschen arm..aber is halt preis/leistung das gleiche wie die 150€ oder 200€ alarmanlage

is ja nun auch egal...
Alex_DeLarge
Stammgast
#25 erstellt: 26. Nov 2005, 02:46

sK4T3r schrieb:
naja finde deine ein bisschen arm..aber is halt preis/leistung das gleiche wie die 150€ oder 200€ alarmanlage ;)

Sie tut, was sie soll. Zum Prollen ist sie aber eben nicht geeignet.


is ja nun auch egal... :prost

Jepp.


[Beitrag von Alex_DeLarge am 26. Nov 2005, 02:47 bearbeitet]
Soundjunk
Stammgast
#26 erstellt: 26. Nov 2005, 04:55
auch eine gute viper alarmanlage legt man innerhalb kürzester zeit larm..blinkerkabel mit alarmanlage kurzschließen und schon war es das...
am besten man schläft in seinem auto
dr1fter
Stammgast
#27 erstellt: 26. Nov 2005, 22:34
mhmmm alarmanlage klingt eigtl. au gar ned so verkehrt.. kamma sowas in JEDES auto einbauen (bzw. insbesondere in meinen clio :D) ?
ls4
Inventar
#28 erstellt: 26. Nov 2005, 23:48
bester diebstahlschutz:
diese Formschöne Teil in 4facher Ausführung verhindert zusammen mit dieser optischen verschönerung http://www.d.lycos.d...45_1118657663832.jpg
und dieser glasausführung http://www.ilexikon.com/images/c/c1/Panzerglas_Beschussprobe.jpg so gut wie jedes eindringen ins fahrzeug und diebstahl selbigen verhindern sollte es dennoch gelingen könnt ihr euer teures equipement mit dieser einrichtung http://www.besos.hom...R_14202/109_0944.JPG vor diebstahl schützen. Zu beachten ist dabei der enorme Stromverbrauch. Ihr solltet euer Fahrzeug mit ein "paar" zusatzbatterien und ner stärkeren lima austatten. Sollte der Dieb auch dieses hinderniss überwinden kann ich noch dieses system http://silver.neep.wisc.edu/~lakes/Laser.gif in verbindung mit sowas http://fp.worldonline.dk/fpemuseum2/images/bombe.jpg in den Raum werfen. Das hält garantiert jeden Dieb auf

*SCNR*

Gruß Tim
SchallundRauch
Inventar
#29 erstellt: 27. Nov 2005, 00:05
Witzpille

Wobei so eine Vollpanzerung ja auch so seinen Reiz hat, folgendes Scenario:

Polizeikontrolle,

Grün/Weiß(stark gedämpft durchs Panzerglas): "Guten Abend, allgemeine Polizeikontrolle, Führerschein und Fahrzeugpapiere bitte...

"Und wenn nicht?"

Grün/Weiß:"Bitte Aussteigen!!!"

"Nö, will ich nicht, versuchen Sie doch reinzukommen ;)"

Hat dann fast den selben Reiß wie damals die Verfolgungsjagd mit dem Panzer
ls4
Inventar
#30 erstellt: 27. Nov 2005, 16:27
lass mich doch auch mal spaß machen
BMW-fanatic
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 28. Nov 2005, 08:31
Micro 8008 kann ich jedem an herz legen ist ne sau geile alarmanlage
ultraschalsensor + vibrationssensor

wurde jetzt durch neue ersetzt fast identisch nur anderer namen, googlel hilft da weiter gibts auch eine offiziell seite von geiles forum wo das fachpersonal hilft für ca 200 € bekommt man sie
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
abnehmbares Bedienteil ausreichender Diebstahlschutz
timanfaya am 04.11.2004  –  Letzte Antwort am 06.11.2004  –  6 Beiträge
Diebstahlschutz/Heckablage
Gimmimoorhuhn am 18.02.2007  –  Letzte Antwort am 05.03.2007  –  53 Beiträge
Blindblende vorm Radiobedienteil zwecks Diebstahlschutz
D@rk-Soul am 17.05.2005  –  Letzte Antwort am 17.05.2005  –  10 Beiträge
Diskusion: Effektiver Diebstahlschutz!
MaxdogX am 18.09.2006  –  Letzte Antwort am 25.09.2006  –  37 Beiträge
Diebstahlschutz..welche Möglichkeiten?
ricko am 31.10.2004  –  Letzte Antwort am 01.11.2004  –  9 Beiträge
Diebstahlschutz: Alarmanlage oder Versicherung?
itchy2 am 23.08.2007  –  Letzte Antwort am 24.08.2007  –  3 Beiträge
13er oder 16er fs in clio?
dr1fter am 21.03.2005  –  Letzte Antwort am 23.03.2005  –  3 Beiträge
Karaoke im Auto
Nissy am 04.11.2006  –  Letzte Antwort am 29.11.2006  –  5 Beiträge
Schadet die Anlage dem Auto?
Freedom am 03.11.2004  –  Letzte Antwort am 16.11.2004  –  41 Beiträge
Anfänger sucht Rat- Auto
anonOF am 18.02.2010  –  Letzte Antwort am 25.02.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder889.299 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedkopietzp
  • Gesamtzahl an Themen1.482.497
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.189.705

Hersteller in diesem Thread Widget schließen