Seit ihr mit Clarion wirklich zufrieden?

+A -A
Autor
Beitrag
housh
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Mrz 2004, 05:40
hi leute,

ich hab das Clarion DXZ-738-RMP und wundere mich immer darüber wie der 738, 838 und 938 hier in den Himmel gelobt werden.
Also für mich hat das Ding ein Klasse design.
Nach ca. 2 monatigem Hören bin ich leider etwas enttäuscht:
- zunächst mal ärgerlich, dass man per Software Rear und Sub auf einem Cinch-Ausgang umstellen muss

- ich hatte aus Testzwecken für eine Woche einen 2 Jahre alten CD-Player von Alpine drin und das Ding hatte wesentlich mehr Dampf, als ob der Clarion vorher nicht am Verstärker gewesen wär.

- Ziemlich scheiße finde ich, dass mein Clarion vor dem Verzerrungsbereich mit einem aggressiven Krsch Krsch wegbricht, der Alpine macht da (bei gleicher cd und lied) eine "angenehmere Verzerrung"

- manchmal habe ich den eindruck, als ob mittem im lied ne viertel sekunde fehlen würde, also fast so dass man es nicht hört, der Klang ist nicht wirklich sauber

- das laufwerk hat, wenn mans mal ausbaut auch keinen besonders ruhigen lauf und wenn man dem mal einmal nen stoß verpasst, dann zapelt die Cd die ganze Zeit da drin rum und das laufwerk macht seine bzzzt bzzzzts (hört man halt nur, wenn mans ausbaut)

Als Fazit muss ich leider feststellen, dass mein Clarion nicht sonderlich gut gegen einen 2 Jahre alten Alpine abgeschnitten hat.

Ich weiß nicht, vielleicht geht´s euch da ja anders. würd gerne mal andere erfahrungsberichte hören - vielleicht nicht nur sowas wie: "mein clarion ist voll geil.. der hammer...affenmäßig..."

gruss
housh


[Beitrag von housh am 24. Mrz 2004, 05:41 bearbeitet]
pun1sh3r
Stammgast
#2 erstellt: 24. Mrz 2004, 09:27
HI!

Also ich hab mir auch das Calrion Dxz738rmp geholt,weiles mir von allen empfohlen wurde.Hab es noch nicht eingebaut,da ich das Auto nochnicht habe,aber bin mal gespannt....werde dann bescheid sagen ob es rockt oder suckt

nur noch ne Frage,was meinst du da mit:

zunächst mal ärgerlich, dass man per Software Rear und Sub auf einem Cinch-Ausgang umstellen muss


hat das für mich Bedeutung,wenn ich die rear-ausgänge als Subout nutzen will?Wenn ja kannst ja kurz erklären was,wenns dir nischt macht...


thx puni
polosoundz
Inventar
#3 erstellt: 24. Mrz 2004, 09:41
Hä? Mooooment!

ich hatte aus Testzwecken für eine Woche einen 2 Jahre alten CD-Player von Alpine drin und das Ding hatte wesentlich mehr Dampf, als ob der Clarion vorher nicht am Verstärker gewesen wär.

Einstellungssache würd ich spontan mal sagen! Da Radios mit unterschiedlichen Vorverstärkerspannungen arbeiten musst du bei einem Wechsel die Endstufe natürlich entsprechend umstellen!

Ziemlich scheiße finde ich, dass mein Clarion vor dem Verzerrungsbereich mit einem aggressiven Krsch Krsch wegbricht, der Alpine macht da (bei gleicher cd und lied) eine "angenehmere Verzerrung"

??? Wie hoch reißt du denn dein Radio auf??? Man stellt das alles so ein dass du deine MAXIMALE Lautstärke auf gut 3/4 des Regelbereichs des Radios einstellst! Also wenn die Lautstärke bis 40 geht pegelst du deine Anlage eben bei 30 ein und drehst auch nie lauter wesentlich lauter dann hast du auch keine Verzerrungen! Ich hoff ja mal nicht dass du deine Anlage bei Lautstärke "40" eingepegelst hast oder???

manchmal habe ich den eindruck, als ob mittem im lied ne viertel sekunde fehlen würde, also fast so dass man es nicht hört, der Klang ist nicht wirklich sauber

Du denkst schon dran dass das Clarion ein 24-Bit-Laufwerk hat und deshalb zwar saugut klingt ABER eben auch Fehler in der Musik (beim Brennen, in der Aufnahme, etc.!) gnadenlos offenlegt!?!?

das laufwerk hat, wenn mans mal ausbaut auch keinen besonders ruhigen lauf und wenn man dem mal einmal nen stoß verpasst, dann zapelt die Cd die ganze Zeit da drin rum und das laufwerk macht seine bzzzt bzzzzts (hört man halt nur, wenn mans ausbaut)

Und warum zum Henker baust du deine neue Headunit auseinander!??!?! Das ist ja mal Obertünnef! Schon mal an Garantieverlust etc. gedacht???

Naja, was es mit den Cinchausgängen auf sich hat weiß ich nicht, hab ich nich nichts von gehört das man das so machen müsste...


[Beitrag von polosoundz am 24. Mrz 2004, 09:48 bearbeitet]
bakiki
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 24. Mrz 2004, 13:49
du hast ja wohl gar keine ahnung das clarion dxz 938 r ist der absolute hammer aber naja du wirst es schon noch feststellen
gerne_autofahrer
Stammgast
#5 erstellt: 24. Mrz 2004, 13:59

du hast ja wohl gar keine ahnung das clarion dxz 938 r ist der absolute hammer aber naja du wirst es schon noch feststellen

Na das ist ja mal eine richtig sachliche Antwort - Gratulation bakiki...

Ich finde die Frage gar nicht mal so verkehrt denn ich bin noch am überlegen ob ich das Clarion 838 oder das Alpine 9813/15 kaufen soll.
maschinchen
Inventar
#6 erstellt: 24. Mrz 2004, 14:03
Dann hör dir dochbeide mal an!

Am besten mit geschlossenen Augen...
gerne_autofahrer
Stammgast
#7 erstellt: 24. Mrz 2004, 14:07

Dann hör dir dochbeide mal an!

Schwer über eBay
Das 838 gibt es ja leider nicht mehr im Laden und ich kenne auch keinen der das hat...
maschinchen
Inventar
#8 erstellt: 24. Mrz 2004, 14:28
Ich besitze ein Alpine 9812.
Habe zwischendurch immer mal wieder Geräte probegehört.
Wenn ich ehrlich bin, kann ich zwar Unterschiede erkennen zwischen den einzelnen GEräten der Spitzenklasse. Welches ich besser finde, hängt aber immer von meiner Gemütslage ab

Deshalb habe ich letzten Endes die Ausstattung verglichen und danch entschieden, das 9812 zu nehmen (da ich keinen Equalizer im Radio brauche).
housh
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 24. Mrz 2004, 17:38
hi,

ich weiß, dass das n Glaubensthema ist und, dass manche von euch ihr Autoradio mehr als alles andere lieben, aber mir ist es scheiß egal ob Clarion oder Alpine oder sonstwas, es muss sich nur gut anhören und mir vom Design gefallen - das ist alles.
Ich wollte nur sehen, ob sonst jemandem die von mir aufgezählten Punkte aufgefallen sind - mehr nicht! Sobald hier in irgendeinem Thread die Begriffe "Alpine", "Clarion",... fallen, fühlt sich irgendjemand angegriffen.



Und warum zum Henker baust du deine neue Headunit auseinander!??!?! Das ist ja mal Obertünnef! Schon mal an Garantieverlust etc. gedacht???


Stroker, das ist n Missverständnis, ich hab nicht das Laufwerk sondern das ganze Ding rausgehollt, also das Radio ist noch beisammen. Ach ja, das 738 hat nur nen 1bit Wandler - nur so zur Info.

Mit dem Krsch Krsch im Verzerrungsbereich meinte ich: ich hatte beide mal provisorisch ohne Verstärker laufen und das Clarion hatte erstens wesentlich weniger Power und verzerrte richtig aggressiv, das Alpine nicht.
Hey Leute, das ist nur´n Erfahrungsbericht und kein Angriff auf euere tollen Clarions!

gruss
housh


[Beitrag von housh am 24. Mrz 2004, 17:43 bearbeitet]
Son_of_Thor
Inventar
#10 erstellt: 24. Mrz 2004, 19:11
Also die Radios sind ja auch nicht mehr dafür ausgelegt ohne Stufe rumzueiern.
Ansonsten hat das was Stroker sagt schon Hand und Fuß.
Also ich würde mein 928 nicht gegen ein Alpine tauschen wollen, vielleicht das 7998 obwohl das auch nen recht unstabilen CD Spieler hat.
Und besonders auf dem Sub-Out hat mein Clarion mehr Power als viele Alpines auch der neueren Generation.
Ich sag nur das 7894 mußte man echt bis +15 aufdrehen der Rest ist Bremse und leiser, bei mir +3 und es rumst gewaltig in der Mühle.
Mfg Dirk
housh
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 24. Mrz 2004, 19:30

hat das für mich Bedeutung,wenn ich die rear-ausgänge als Subout nutzen will?Wenn ja kannst ja kurz erklären was,wenns dir nischt macht...


sorry, hatte deine Frage überlesen. Also, natürlich ist das kein problem, du musst (zumindest beim 738) für die Rear-Ausgänge am Radio einstellen, ob du sie für rears oder für nen sub nutzen wills. Du kannst dann nochmal drei Hz-Bereiche einstellen für den sub - eigenliche ne gute Sache, dumm wirds nur, wenn du sowohl Rears als auch Sub hast, weil das Radio nur zwei Paar Cinchausgänge + die Aux-Cinchs hat.

gruss
housh


[Beitrag von housh am 24. Mrz 2004, 19:31 bearbeitet]
pun1sh3r
Stammgast
#12 erstellt: 24. Mrz 2004, 20:17
hmmmm in welchem menu stell ich ein ob ich sie als rear oder subout nutzen will?also die trennfrequenz bei 80hz ist klar wie ich das einstell....
gut ok,aber wenn ich irgendwann mal rear boxen dranhaben sollt,dann nutz ich die sowieso als rearfill und dann kann ich das kabel ja an den iso stecker löten und halt über den radio laufen lassen...

so long

puni
Klangpurist
Inventar
#13 erstellt: 24. Mrz 2004, 20:26
Wollte nur mal anmerken: Dass das 738 für den Preis keine 3 Ausgänge hat (sprich Front Rear und Sub) ist finde ich schon ein mangel, aber da ich das 838 habe ist mir das egal ne aber mal im Ernst: alle Probleme die du mit dem "kleinen" hast habe ich mit dem großen nicht, hättest vielleicht die paar Euronen mehr ausgeben sollen und gleisch das High End kaufen das 738 ist da wohl auch eher das Modell für Fortgeschrittene Einsteiger
housh
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 24. Mrz 2004, 20:34
war mir neu, dass ein autoradio sobald es einen Preout mehr hat von "Fortgeschrittenem Einsteigermodell" zu nem "High-End Radio" aufsteigt. Aber man lernt ja hier permanent dazu.

ich hab vor ca. 3 Monaten für den 738 299 Euro hingelegt und klar, ich hätt mir lieber nen Alpine CDA-9812 RR damals gehollt, aber den bekam ich nirgends für den Preis.


[Beitrag von housh am 24. Mrz 2004, 20:40 bearbeitet]
Klangpurist
Inventar
#15 erstellt: 24. Mrz 2004, 20:55
Wenn du aufmerksam gelesen hättest, wüsstest du, dass nicht nur von einem Ausgang mehr die rede war, aber nobody's perfect...
housh
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 24. Mrz 2004, 21:09
kein Bock mich rumzustreiten, ist es net wert.

War dumm von mir ein Thema anzusprechen, wo manche einfach nicht objektiv bleiben können. Klar, jeder lobt seine eigene Anlage in den Himmel und will sich nicht eingestehen, dass er event. nen Fehler gemacht hat.
Mir geht´s nur darum von Erfahrungswerten (davon lebt nunmal Carhifi) der anderen zu lernen.
Son_of_Thor
Inventar
#17 erstellt: 24. Mrz 2004, 21:50
Wer lobt denn hier seine Anlage in den Himmel???
Klar ist man stolz auf seine Anlage und ich finde das kann ich auch sein, sonst brauch ich das alles nicht machen.
Nur ist mir klar das es immer was besseres gibt oder auch was anderes, was meinst wieviel ich probiert habe und probiere.
Nur ist es so das Clarion paßt einfach am besten zu mir, es löst gnadenlos auf und spielt schön frei auf, die Alpines sind dynamischer und mehr auf Zack.
Nur kann man einfach sagen das 928 gehört MIT!!! zu dem besten was für Geld zu bekommen ist, was sich in Sinsheim aber ändern wird, da wird Clarion nämlich richtig einen raushauen!!!
Alpine wird auch was geniales Vorstellen und die Radios sind wirklich gut, aber gerade von 9812 und 13 habe ich schon viel negatives gehört von Leuten die auf SQ gehen.
Also mal den Ball flach halten, ich habe Fehler gemacht und dafür bezahlt, trotzdem lasse ich mir keine Großkotzigkeit vorwerfen, danke.
Mfg Dirk
Helix
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 24. Mrz 2004, 22:01
Hallo,

also ich bin kein spezieller Clarion-Alpine-Pioneer-oder-sonstwas-Fan, muss aber sagen, dass ich von Clarion ZIEMLICH begeistert bin! Das fahre ich jetzt schon seit 3 Jahren spazieren (normal war bisher immer ein jährlicher HU-Wechsel).
Zum 738 (um dass es sich eigentlich ja dreht) kann ich aber nichts sagen. Aber dass die Clarion-CD-Player nicht gut klingen (auch beim 738) höre ich zum ersten mal. Ebenso, was die Rüttelfestigkeit betrifft.
Auf jeden Fall haben die Clarion HU eine Bombenqualität. Noch nie Probleme damit gehabt, egal ob -20 oder +40 Grad. Das gleiche gilt aber auch für Alpine!
Klangpurist
Inventar
#19 erstellt: 24. Mrz 2004, 23:37
Ich hatte auch schon Panasonic, Pioneer, Alpine und JVC, aber das Clarion war bis jetzt das beste, zugegeben auch teuerste Gerät von allen, jedoch nicht das einzige aus der Spitzenklasse. Und ich würde auch nicht sagen Clarion ist besser als Alpine oder Pioneer oder JVC, es gibt immer Geräte die einem anderen Typ von Musikhörer besser gefallen, aber zum Glück sind geschmäcker ja verschieden. Man kann halt nur pauschal sagen welches Radio, für welchen Preis, für welche Ansprüche besser ist. Von den Radios niedrigerer Preisklassen lobe ich auch das SH909R ohne Ende in den Himmel, weil es neutral vom Design ist, neutral vom Klang und vor allem In Preis und Ausstattung unschlagbar...
Das zum Thema Markengebunden.
Und von wegen "Anlage in den Himmel loben"
Manch von meinen Komponenten sind auch "scheisse" (damit meine ich für MICH scheisse, also nicht meinen Ansprüchen gerecht werdend), siehe Impulse SD520 und MacAbsolute...
housh
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 25. Mrz 2004, 17:22
nach reiflichem Überlegen habe ich mich entschieden das Ding zu verkaufen. Ich weiß jetzt nicht ob das am 738 liegt, dass ich unzufrieden bin - der 838 hat zwar nen 24bit wandler, aber das wird wohl auch keinen hörbaren Unterschied machen.

Werde auf den Alpine 9812 oder 9815 umsteigen, muss mir die Dinger nochmal genauer anschauen.

Noch ne Bitte an euch: Ihr braucht mich jetzt net zu zerfleischen, weil ich mit Clarion net zufrieden bin (denn, dass ihr mit eueren zufrieden seit, zweifelt ja keiner an). Vielleicht wird das ja diejenigen warnen, die sich das gleiche Modell holen wollen, nochmal genauer hinzuschauen/hören.
Kann also nur von Nutzen sein. Von meinem Standpunkt aus ist zumindest der 738 nichtmal die 299 Euro wert, die ich dafür bezahlt habe.
(und die, die Clarion vergöttern, die werden sich eh immer Clarion holen, also ist nix verloren)

gruss
housh
pun1sh3r
Stammgast
#21 erstellt: 25. Mrz 2004, 19:12
hmmm da bin ich ja mal gespannt,hab ja wie schon gesagt auch das dxz-738rmp gekauft.mal schaun obs die 269euronen die ich bezahlt habe wert ist,aber denke mal schon

gruss puni
housh
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 25. Mrz 2004, 21:43
hoffe wirklich, dass du damit zufrieden sein wirst. jetzt wo ich die ganze zeit soviel negativ geredet hab muss ich natürlich auch sagen, dass das Ding ein Klasse Design hat. Gefällt mir mehr als die aktuelle Alpine Linie.
Ich hab bei meiner Entscheidung wirklich versucht äußere Störeinflüsse zu vermeiden. hatte provisorisch vom HU zum Verstärker die teueren Cinchs von der Heimanlage genommen und ne direktverbindung gemacht. Motor lief auch nicht, sodass es keine limapfeifgeräusche oder sonstwas geben konnte.
Aber trotz aller Vorkehrungen höre ich immer noch diese 1/4 Sekunden, die einfach fehlen: während die cd spielt, hört man auf einmal für n ganz kurzen moment, dass da was nicht stimmt.
Als ich die HU ausgebaut (nicht auseinander, sondern ausgebaut) hatte, merkte ich, dass das Ding wunderbar ruhig läuft, aber beim kleinsten Stoß fing es an ein regelmäßiges bzz bzz zu machen, so dass die Cd nicht mehr ihren ruhigen Lauf fand - solche Stöße gibt´s beim Fahren ständig. Folglich hat das ding n unruhiges laufwerk - das hat mit dem bitwandler nix zu tun und wenns noch so viele bits sind.

Hoffe für dich, dass du entweder nicht so genau hinhörst oder, dass du irgendwie n besseres ding erwischst.

gruss
housh
pun1sh3r
Stammgast
#23 erstellt: 25. Mrz 2004, 22:51
mal schaun...
sobald ich die karre hab und das radio drinne hab geb ich mal bescheid wie das dingens funzt...


mfg benny
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Clarion
kempfl am 14.02.2005  –  Letzte Antwort am 14.02.2005  –  3 Beiträge
Clarion DXZ558RMP - Einstellungen
emi am 23.04.2006  –  Letzte Antwort am 26.12.2007  –  30 Beiträge
Problem mit Clarion 638RMP
Matze1985 am 21.10.2004  –  Letzte Antwort am 25.10.2004  –  11 Beiträge
clarion db458rmc
ron_b am 02.06.2006  –  Letzte Antwort am 02.06.2006  –  4 Beiträge
Clarion anschliesen?!
Faltklo am 19.11.2004  –  Letzte Antwort am 07.01.2005  –  3 Beiträge
Clarion DXZ848
36Chamber am 06.07.2005  –  Letzte Antwort am 11.07.2005  –  4 Beiträge
Problem mit clarion *neuling*
klöckner123 am 22.11.2008  –  Letzte Antwort am 22.11.2008  –  4 Beiträge
Problem mit Clarion
Sineater am 03.09.2004  –  Letzte Antwort am 03.09.2004  –  4 Beiträge
Warum Clarion
BabyPolo am 05.04.2004  –  Letzte Antwort am 08.04.2004  –  16 Beiträge
Clarion Fernbedienung
Faltklo am 05.06.2005  –  Letzte Antwort am 05.06.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder899.885 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedKingGlide
  • Gesamtzahl an Themen1.500.117
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.525.214

Hersteller in diesem Thread Widget schließen