Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Was hört ihr gerade

+A -A
Autor
Beitrag
interest
Inventar
#1 erstellt: 17. Mai 2006, 19:05
Hallo...

da ich den Austausch über Musik wichtig finde und mich auch immer über neue Anregungen diesbezüglich freue, habe ich diesen Thread hier eröffnet.

Also wenn ihr Platten habt von denen ihr denkt, die müsse man gehört haben, schreibt doch einfach ein bisschen was dazu...

Also ich sammle und höre gern live/dj - sets, die sich vorallem im elektronischen Bereich, wie Hardstyle, Dn´B, Electro, Goa/Psy/Dark, Minimal/ Detroid/ Tech-house und wie sie halt alle heisen...habe da auch einiges und falls jemand interesse hat einfach mal melden...


Natürlich vernachlässige ich auch unsere Musikindustrie nicht und so haben sich in den letzten Jahren ca 700 Gekaufte cd´s angesammelt.

Hiervon möchte ich heute meinen sozusagen "Tip des Frühlings" vorstellen.

Es handelt sich um das 2005 erschienene 2. Album von Mr. Oizo (wobei es wirklich nichts mit dieser kleinen gelben Puppe zu tun hat)

hier mal eine kleine Rezission zu Moustache:

http://www.laut.de/l..._a_scissor/index.htm

Ein wie ich finde gelungenes Album, sehr passend zum Wetter, trotz irrsinnger zerstückelung von Beats groovt es wirklich schön vor sich hin. Tracks hervorzuheben macht nicht wirklich viel Sinn, ein verrücktes zusammenhängendes Ganzes...

Einfach mal anhören.


grüsse und ich hoffe auf rege Beteiligung


Edit:

Tschuldigt die kurze Fassung aber bin gerade am Multi-Tasken(auch kochen genannt)

Also wer interesse an dem Album hat oder generell offen für etwas anderes ist, sollte sich das
http://www.megaupload.com/de/?d=E57NZECX
mal reinziehen das läuft zur Zeit oft bei mir, ist ein set von obigen @ Rote Sonne Munich.

Derbst mit viel eigenem und teilweise recht lustigen Miamy Bass artigen Zeugs...Funkig Groovig abgedreht aber immer elektronik auf hohem Niveau.


[Beitrag von interest am 17. Mai 2006, 19:28 bearbeitet]
DaHoschi
Stammgast
#2 erstellt: 17. Mai 2006, 19:28
Naja ich werd mich mal trauen und anfangen.

Also ich höre viel Hardtech und Hardcore bis hin zu Speedcore und wie sie alle heißen.

Ich höre auch sehr gerne DJ-Sets vorallem ausm 10/40 (wird euch bestimtm nix sagen aber war sone disco in Leipzig, ähnlich wie dem Triebwerk in Dresden was eher beaknnt sein sollte falls jemand aus der Ecke kommt).

Ihc kann ja mal nen paar Namen nennen vllt sagen die dir ja was und man könnte sich vllt a bissl austauschen.

Perry, Kratzer, Der Totmacher, GRG, HajoNova, Rush, Chris Liebling, Noisekick, Terrorbit, Daniel Biregert und natürlich viele mehr.

Das sind übrigens auch geile Tracks dabei um mal die Schnelligkeit eures Woofers zu testen.

Joa ich hoffe mal ich bin das jetzt richtig angegangen.

Mal schaunw as die andern so schreiben / hören.

mfg
christian
kinky
Stammgast
#3 erstellt: 17. Mai 2006, 21:58
Live Sets find auch sehr klasse! Bei mir ist das meist so aus der Richtung House, Techno, Trance....
Mein Favourites im Moment sind
Bad Boy Bill Live @ Airport Würzburg Clubnacht 8.5.2005 und
Tom Novy Live @ Nature One 2005
sind zwar beide schon etwas älter aber sehr geil, passt auch gerade schön zum Wetter!
DaHoschi
Stammgast
#4 erstellt: 18. Mai 2006, 08:07
@interest:

da du ja auch etwas schnellere Musik hörst, wollt ich mal fragen was du so für ein Setup in deinem Auto verbaut hast.
Für mich ist es nämlich auch langsam so weit nach ner Anlage zu schaun.

mfg
Christian
DaHoschi
Stammgast
#5 erstellt: 18. Mai 2006, 08:11
@kinky:

wenn du auf House stehst dann geh mal auf www.monofm.de

und dann auf monoFM Booking
schau da mal nach Miss Funatic
die hat da sehr geile Sets liegen. Die sind echt absolut geil.
Kannst ja mal reinhören.

Die andern sind auch sehr fett. Sind viele dabei die ich oben genannt habe.

mfg
Christian
DaHoschi
Stammgast
#6 erstellt: 18. Mai 2006, 08:42
Hi interest!

THX für die PM. Fettes Setup!

Also dein Set konnt ich mir noch net anhören weil ich auf den link kein zugriff habe, kann daran liegen das er net funktioniert oder weil ich grad in der Schule bin das die das hier irgendwie blockieren.

Naja wenn ich nachher zuhause bin schau ich es mir nochma an.

mfg
christian
interest
Inventar
#7 erstellt: 18. Mai 2006, 09:11
Da es hier ja um hauptsächlich um Cd´s gehen soll,
stell ich mal noch ein paar geile Scheiben vor...

Also als erstes möchte ich auf die drei Midi Miliz Alben eingehen...

Midi Miliz - Antistat(2001)
Midi Miliz - Passages(2002)
Midi miliz - Non Standarts(2005)

Das Projekt Midi Miliz ist ein Nebenprojekt von Arne Schaffhausen & Wayan Raabe, die sich sonst eher in der Progressive Trance Richtung austoben(Spirallianz zb).
Sie schaffen mit diesem Projekt einen für mich höchst Fahrtauglichen Sound. Da ist so richtig das "coole cruisen Gefühl".
Der Sound zeichnet sich für mich durch ideenreichtum, intuition und fesslnden Sphären aus, welche mir im Techno manchmal fehlen. Ist aber ganz klar dort anzusiedeln, mit Goa hat das nichts zu tun. Die meisten denen ich die Scheiben vorgespielt habe, waren von der Verbindung aus nach vorne gehender Tanzmusik und diesem ganz speziellen groovigen, fast schon entspannendem Unterton überascht und zugleich fasziniert.

Prädikat im Auto besonders empfehlenswert.

Ein paar persönliche Fav´s:

Antistat:
- nüt
- force fed

Passages:
- The missing Guest
- Format: Phono

Non Standarts:
- 10000 Watts
- The invisible Witness
ab dem 06 ganz durch

Ein paar Tracks des 2005er Albums kann man sich auf
http://www.midimiliz.com/content_high/d/homepage.html
und dann auf Juke box anhören...umbedingt - The invisible witness anhören.

Dann ein seit Erscheinen Favourit:

Procs - stuck in the oven with me

http://www.discogs.com/release/574060
http://www.procs.info/
kann man auch ein bisschen in den einzigarten Style reinhören.


Diese Cd ist gekommen und seit dem wirklich selten wieder rausgenommen worden. Von den erscheinern als dark-psychadelic Trance betitelt, doch wie ich finde viel mehr als das...hat Einflüsse aus so ziemlich jeder Musik, auch vom Grundton her sehr Monoton, treibend und fesselnd, was eher rar in diesen Musikgefielden ist. Durchweg fesselnder, stampfend schraubender Sound, der an der einen und anderen Stelle eine Gänshaut vom allerfeinsten hervorruft. Es erstaunt mich immer wieder, wie viele Elektronisch Produzierenden sich mit dem Aufbau und Wirkung Klaasischer Musik beschäftigt haben und das auch einsetzen.
Alles in allem bezweifle ich zwar, das man für diesen doch sehr gewöhnungsbedürftigen und krassen Sound, viele Freunde hier findet, ich musste diese Cd aber ob der absoluten Genialität, die darin steckt, hier vorstellen.

Anspieltips:

1. Gluffsing The Pop

5. Overtures From The Oven

6. Samsonited

7. Pogo Pedagog

8. Sub Glob

9. Buforsk Normal


@ DaHoschi: Kratzer hab ich sogar was da, Rush, Liebing kenn ich natürlich, sind mir aber fast schon zu "ausgelutscht" die anderen sagen mir jetzt nichts...
schick dir wenn ich dazu komm mal so eine kleine Liste und evtl up ih n paaar Sachen.


_______________________________________________________

An alle anderen:

Es soll hier natüelich nicht nur um elektronic gehen, ich höre auch gerne andere Musik, wenn sie gut ist und werde auch ein paar Alben aus den Bereichen Trip Hop, Rock(also eher Black Trasch und schnellere Sachen), vorstellen.
Bin für jede Musik offen, die etwas hat und Gefühle rüberbringt. Nur so Chart kram kann ich gar nicht leiden


grüsse


[Beitrag von interest am 18. Mai 2006, 09:13 bearbeitet]
dark-desire
Stammgast
#8 erstellt: 18. Mai 2006, 09:11
Ich kann Dolor empfehlen, kaufen kann man die nur bei dolor-music.de selber, nicht im Handel, dort kann man auch reinhören.
interest
Inventar
#9 erstellt: 18. Mai 2006, 09:31

dark-desire schrieb:
Ich kann Dolor empfehlen, kaufen kann man die nur bei dolor-music.de selber, nicht im Handel, dort kann man auch reinhören.


finde ich sehr schön auch von anderer Musik Empfehlungen zu lesen, aber bitte schreibt doch ein bisschen was dazu...

grüsse
dark-desire
Stammgast
#10 erstellt: 18. Mai 2006, 10:05
So richtig was dazu kann ich nicht wirklich schreiben da ich kein plan hab wie es zu beschreiben ist außer das es super gemacht ist und nicht mal schnell Abgemischt, am besten mal reinhören alle Titel sind hörbar. Wen es was sagt Lost Belief hat auch bei den Album mitgemacht.
Simius
Inventar
#11 erstellt: 18. Mai 2006, 11:47
So, ich werd dann auch hier was dazuschreiben, auch wenn ich einen komplett anderen Musikstil bevorzuge ...

Gehöre hier wohl zur Minderheit im Car Hifi Sektor, hör mehr oder weniger nur Rockmusik... und zwar:

Doors
Pink Floyd
Dire Straits
REM
Ten Years After
Queen
The Who
Deep Purple
Santana
Eric Clapton
Bruce Springsteen
Rolling Stones
Lou Reed
Toto
Beatles
Credence Clearwater Revival
Eric Burdon
Eagles

Und noch zahlreiche andere Gruppen wo ich allerdings nur einen oder nur ein paar Songs hab! ZZ Top, Led Zep, Steve Miller Band, Frank Zappa, Grand Funk Railroad, Iggy Pop, Pixies, Ram Jam, Black Sabbath, Genesis, Sting and the Police, Eurothmics, the Kings, Billy Idol, the Hollies, 10cc, AC/DC, Spinal Tap, Uriah Heep, Supertramp...

Metal oder so was in der Art kann ich nicht ausstehen!

Dazu vielleich noch hin und wieder Musik aus den 80ern... INXS... Depeche Mode... Oder Sachen wie "Sunglasses at Night" von Corey Hart oder diverse Tracks von Duran Duran find ich auch gut...


[Beitrag von Simius am 18. Mai 2006, 11:50 bearbeitet]
-Flow-
Inventar
#12 erstellt: 18. Mai 2006, 13:25
glaube eher die elektronischen sind hier in der minderheit!
Simius
Inventar
#13 erstellt: 18. Mai 2006, 13:30
Naja, wenn auch immer man sich irgendwo eine Auto-Hifi Anlage anhört wird meist Techno oder so was in der Art vorgeführt. Ich will keinen Techno Fan beleidigen aber ich frag dann immer ob sie auch Musik zum vorführen haben

Auch die Leute, die sich hier wegen neuer Komponenten informieren, fragen meist nach Produkten die bei Techno oder vielleicht auch Hip Hop bzw. R'n'B / Black Music gut spielen... Oder maximal noch Metal!

Aber mit meinen Vorlieben bin ich sicher in der Minderheit!
Loki_Golf_IV
Inventar
#14 erstellt: 18. Mai 2006, 13:59

Simius schrieb:
Dire Straits
REM
Santana
Bruce Springsteen
Eagles


Die Find ich auch richtig Genial!

Ich selber höre zum größten Teil elektronische Musik, aber auch gerne (zur Abwechslung) mal Rock. Momentan bin ich aber auf der Suche nach neuen guten Liedern und CDs, deshalb find ich solche Threads sehr Interessant.

Ciao Basti
interest
Inventar
#15 erstellt: 18. Mai 2006, 15:25

Simius schrieb:

Doors
Pink Floyd
Dire Straits
Deep Purple
Santana
Eric Clapton
Lou Reed
Led Zep
Black Sabbath
Uriah Heep


das snd alles Gruppen, die ich auch des öfteren höre und auch Alben von hab...mag ich sehr gern so 70er frühe 80er

auch Sachen wie Electric Proons, White Noise, T-Rex....

kommt ja schon ein bisschen was zusammen...

grüsse
kinky
Stammgast
#16 erstellt: 18. Mai 2006, 16:11

DaHoschi schrieb:
@kinky:

wenn du auf House stehst dann geh mal auf www.monofm.de

und dann auf monoFM Booking
schau da mal nach Miss Funatic
die hat da sehr geile Sets liegen. Die sind echt absolut geil.
Kannst ja mal reinhören.

Die andern sind auch sehr fett. Sind viele dabei die ich oben genannt habe.

mfg
Christian


Besten Dank für den Tip. Also die Sachen von der Miss Funatic sind wirklich sehr genial! Ich glaub ich werd da mal noch nen bisschen mehr durch stöbern
SPL_dynamics_+_Oktavia
Inventar
#17 erstellt: 18. Mai 2006, 16:56
stimme mich gerade auf den Grand Prix de Eurovision ein und höre Lordy mit Hard Rock hallelujah


sehr schön finde ich aber auch Benni Benassi und auch der Dirty Dianna (white label Remix) ist sehr geil

aber mein basoluter Favorit ist momentan

Kernkraft 400 vs Benni Benassi - Zombie Satisfaction (DJ Mephisto's Full Orgasmic Deconstruction)

vereint die beiden die ich sowiso am liebsten höre und ist einfach nur geil
the_riddler
Stammgast
#18 erstellt: 18. Mai 2006, 17:15
Mmh...sehr schwer. Ich bin da ein ziemlicher Sonderfall würd ich sagen.

Also ich höre:

Hip Hop (Nicht jeden Scheiß. Man glaubts kaum, aber auch bei Hip Hop gibts es starke Unterschiede in der Qualiät, sowohl vom Beat her als auch von den Lyrics. Wobei im Moment sehr viel Mist rauskommt, grade bei deutschem Rap. Man muss sich da die Alben oder Lieder schon sehr genau raussuchen...)

Metal (Auch nicht alles. Hab eigentlich recht wenig Ahnung davon, da ich erst seit kurzem drauf gekommen bin. Ich find halt System of a Down zuu geil! Ich suche im Moment noch nach vergleichbarem in der Musikrichtung)

Techno (eher House, aber auf keinen Fall Vocal-Club-Singsang! Mehr so Electronic mäßig mit Syntie und klarem druckvollem Bass...Aber auch mal Schranz alla Liebing oder Rush. Kenn ich mich leider aber auch nicht mit aus.)

Rock und anderes (Queen ist der Hammer. Supertramp find ich auch geil. Uvm. Es gibt echt geile Lieder wo man sich ärgert das man nicht zu dieser Zeit jung war. Doch ein paar Rock Sachen sind mir auch ein bisschen zu lasch.)

...und alles was sich gut anhört...


Naja...schwierig darauf eine Anlage auszulegen

Aber mal so nebenbei an alle die Metal hören. Könnt ihr mir mal ein paar Tips geben was ich mir mal anhören sollte? Sollte so ähnlich wie System of a Down sein. Kann schon richtig abgehen, sollte aber auch ruhige Stellen mit Gitarre und/oder Gesang haben. Die Mischung machts.


so long...
Soundcento
Stammgast
#19 erstellt: 18. Mai 2006, 18:14
@ the_riddler

Naja ähnliche Bands wie System of a Down zu finden ist imho schon schwierig, deren Stil ist ja schon recht "eigen". Ich muss aber auch sagen, dass mir die letzten beiden CDs höchstens ne Woche lang gefallen haben, die ganzen songs haben einfach den Charakter verloren... nix Besonderes mehr. Gehen irgendwie schon in Richtung ""mainstream"" (meine Meinung). Aber die ganzen alten Sachen find ich fast durchweg subba

Eine der Einstiegsdrogen in Sachen metal war bei mir auch SoaD, die Vorliebe hat sich dann so weitergestrickt...

Wo du mal reinhören könntest ist vielleicht 4Lyn, die haben neben "singsang" auch fetzigere Sachen dabei, z.B. Pure, Quake oder Whoo

Ziemlich spaßig ist auch Anthrax, mal 1000 Points of Hate ausprobieren, oder What doesn't die, Nobody knows anything,...

Etwas weniger "alltagstauglich" wär mal Caliban zum reinhören. Bringt halt mehr Agression rüber und ist weniger melodisch, aber je nach Gemüt auch ganz gut

Was auch gut abgeht, ist Disarmonia Mundi mit dem Nebularium-Album oder Dimmu Borgir mit dem Album Puritanical Euphoric Misanthropia. Naja, vielleicht schon zu viel des Guten für den ein oder anderen

Was dir noch gefallen könnt ist Ill Nino (das ist übrigens ein großes i und zwei LL ^^), da gefällt mir der Gitarrensound auch recht gut, zur Auflockerung auch mal Singsang dabei

Oder auch mal The Haunted antesten... geht schon mehr ins Depressive.

Was ich übrigens auch sehr cool finde ist die neue Limp Bizkit Scheibe, The Unquestionable Truth Part I.

In den 20% der Zeit, in der ich kein Metal hör, bin ich aber auch für alles andere offen... von Santana bis Schranz (was auch immer alles dazuzählen mag... hat mal jemand ne Definition von Schranz? :))

Gruß
Marco
the_riddler
Stammgast
#20 erstellt: 18. Mai 2006, 18:35
Hey F!n.

Danke schonmal für die Tipps! Werd ich mir auf jeden Fall mal reinziehen!

Ja, hast schon recht an Toxicity kommt eh GAR NICHTS ran!!Aber auch auf Hypnotize gibts ein paar gute Lieder. Auch wenn die Mischung aus Gesang und ausrasten diesmal nicht so gut ist.


so long...
DaHoschi
Stammgast
#21 erstellt: 18. Mai 2006, 23:16
Mal von mir was ganz anderes.

Hört euch mal
Nina Simone - Sinnerman
an. Falls ihr das irgendwie organiesieren könnt.

Ich finde es hat echt eine hammergeilebühne. Naja ihr wisst schon was ich meine.

Ist auf dem Scrubs Soundtrack mit drauf.
Wäre schon wenn mir mal einer seine Meinung dazu sagen könnte.

Naj schönen Donnerstagabend noch.

mfg
christian
interest
Inventar
#22 erstellt: 19. Mai 2006, 08:59

f!n_des!gns schrieb:
hat mal jemand ne Definition von Schranz?


http://de.wikipedia.org/wiki/Schranz

Für mich aber eher sowas wie das Unwort der letzten Jahre...

Hardtechno oder Hardstyle halt


grüsse
interest
Inventar
#23 erstellt: 20. Mai 2006, 11:20
Hallo,

so heute soll es auch mal um das Produzieren/Mixen von Tracks gehen.

Da ich mich seit einiger Zeit mit Programmen wie Reason, Logic, Wavelab, Ableton live...bbeschäftige und auch ein paar Tracks bei rumgekommen sind, will ich heute mal einen Mann vorstellen, der eine sehr aussergewöhnliche Art des Mixings hat.

http://users.skynet....ive_you_guidance.jpg


wie man auf dem Screenshot sieht, mixt er das ganze in Ableton Live...aber sehr aufwändig.
Er zerlegt die Tracks in einzelne Spuren und lässt sie teilweise 5-6 mal in sich laufen...auch 3 Tracks gleichzeitig sind keine Seltenheit.
Sehr aufwändig und geichzeitig geiles set.
Da Teilweise auch namenhafte Hardstyle/-techno Produzer in der Tracklist sind auch eine kleine Def...gibt hier aber sicher plakativeres.

Also einfach mal anhören und evtl mal n feedback geben.
Auch zu dem ersten...

http://rapidshare.de...ou_guidance.mp3.html



weiterhin lade ich alle ein, den anderen Usern, seine Musik vorzustellen.

grüsse


[Beitrag von interest am 20. Mai 2006, 16:11 bearbeitet]
DaHoschi
Stammgast
#24 erstellt: 20. Mai 2006, 16:05

interest schrieb:

http://rapidshare.de...ou_guidance.mp3.html


Geht leider net

kannste den Link bitte neu posten?
mokombe
Inventar
#25 erstellt: 20. Mai 2006, 16:14
Victor Wooten - Soul Circus
(imho der beste bassist auf der welt)




edit:
er spielt wirklich als hätte er 8 hände


[Beitrag von mokombe am 20. Mai 2006, 16:15 bearbeitet]
interest
Inventar
#26 erstellt: 20. Mai 2006, 16:15
Habe ihn mal neu gesetzt...

versteh ich gar nicht, hab einfach nur den selben gestzt und jetzt geht er...auch der Screensh.

grüsse
Diggerbuy
Stammgast
#27 erstellt: 20. Mai 2006, 16:51
So, ich höre momentan in eine ganz andere Richtung. Empfehlung von mir, 80iger InternetRadio, KayFM. Bin eigentlich kein Freund der 80iger, dort kommen/kamen doch ein paar Perlen. Gefiel mir sehr gut. Weiterhin gute Quali und wenn man mit schneidet, dann hat man auch im Auto schniekes 80iger FEELING.

Als einzellnes Album ist bei mir immer wieder Moonbootica - Dj Sounds Good ganz vorne dabei. Ist das Album des Djs von 5-Sterne Deluxe. Sehr kurzweiliger House, allerdings auch schein bar sehr unbekannt.
DaHoschi
Stammgast
#28 erstellt: 21. Mai 2006, 06:28

interest schrieb:

http://rapidshare.de...ou_guidance.mp3.html


Extrem GEIL!!!!!

Komme grad von LAN und hab es mir da angehört. Finde ich echt gut.

haste vielleicht noch mehr davon?

Wenn dir sowas gefällt sollteste dir unbedingt mal auf
www.monofm.de
Mal HajoNova - Freakshow runterladen.

Hab ich in der ersten Seite beschrieben wo es die gibt.

Ist auch so in dem Stil und extrem geil.

Kannst ja dann mal sagen wie du es fandest.

mfg
Christian
-Flow-
Inventar
#29 erstellt: 22. Mai 2006, 13:04
dazu, dass es hauptsächlich hiphop, metal und techno in den anlagen gibt, liegt wohl daran, dass eher jugendliche eine anlage im auto haben, kommt mir zumindest so vor, und bei mir liegt es auch daran, dass ich eher keinen zugang zu den 80ern etc. hatte!
Golfer75
Schaut ab und zu mal vorbei
#30 erstellt: 23. Mai 2006, 01:05
Bei mir läuft gerade audioslave - Like a Stone

amazon.de
hammer


[Beitrag von Golfer75 am 23. Mai 2006, 01:24 bearbeitet]
Reandy
Inventar
#31 erstellt: 23. Mai 2006, 01:08
da find ich aber gasoline fast besser...

lg reandy
Golfer75
Schaut ab und zu mal vorbei
#32 erstellt: 23. Mai 2006, 01:17
die Lieder von der ersten Platte gefallen mir eh fast ohne ausnahme gut ^^
Dimensionsschlurfer
Stammgast
#33 erstellt: 24. Mai 2006, 18:24
Ich nehm mal Bezug auf den Threadnamen und poste die CDs (ob alt, ob neu), die gerade in meinem Player laufen:

Donald Fagen (bekannt aus Steely Dan) - Morph the cat

Matisyahu - Youth
(Raggae von einem New Yorker orthodoxen Juden - super Ding)

Calexico - Garden Ruin (Liedermacher mit Latinoeinfluß)

Roots Manuva - Dub comes safe me (Dub)

PAL One & Roey Marquis - 7 Tage (deutscher HipHop)

Singers & Songwriters Compilation

2 many DJs - as heard on Radio Wax Pt. 2 (Bootleg-Set)

Marlboro_Man
Inventar
#34 erstellt: 24. Mai 2006, 18:30
Album was im Auto im Player liegt:

Finntroll - Jaktens Tid

Album was grade am PC-düdelt:

Finntroll - mitnattens Widunder




[Beitrag von Marlboro_Man am 24. Mai 2006, 18:31 bearbeitet]
Der_Metzgermeister
Stammgast
#35 erstellt: 24. Mai 2006, 19:54
The Offspring - Americana
Feelings
Staring at the Sun
Smash
Self Esteem
the Kids aren't alright
interest
Inventar
#36 erstellt: 24. Mai 2006, 20:00
Danke, ungefähr so hab ich mir das vorgestellt. Jetzt kommen ja auch ein paar Musikrichtungen zusammen.

Wenn jamand die Zeit findet einen Artist ein wenig zu beschreiben oder ein Album vorzustellen wär ich wunschlos glücklich(in diesem Belang )


grüsse

stell auch bald mal wieder ein paar Sachen vor, wird sich dann nicht nur auf Tanzmusik beschränken, versprochen.
schollehopser
Inventar
#37 erstellt: 24. Mai 2006, 20:21
Mein Favorit derzeit: Dire Straits - Sultans of swing

Dabei find ich vor allem das allseits bekannte Money for Nothing sehr gut , damit kann man schön und fies das System im Auto testen.

Außerdem auch noch dabei:
Fat Boy Slim - on the floor at the boutique
beats,drums,etc.. kennt eigentlich jeder oder???

Moby - hotel Stimmungsvolle Musik , gute mischung aus elektro-pop, gesang,instrumental

zu guter letzt Jamiroquai- a funk odyssey
ohne kommentar

Simius
Inventar
#38 erstellt: 25. Mai 2006, 10:06
Im Moment(unter anderen) Cd's bei mir im Wagen:

Santana - Abraxas

Mit Top-Songs wie "Black Magic Woman", "Oye Como Va" oder "Samba Pa Ti"


Oder "Best of the Rolling Stones" bzw. "Best of the Doors".
bulli13
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 25. Mai 2006, 10:35
Ich hör zur Zeit

Selig, Tomte, Block Party, The Killers, Nas, Gang Star, DJ Honda-Premier-Revolution-Babu, Dilated Peoples, Die Ärzte und vieles mehr also viel Hip Hop(nicht den deutschen) und handgemachte Musik.
Mit Meatal und Techno hab ich nicht so viel am Hut.
Tief_breit_laut87
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 25. Mai 2006, 14:42
Rock und Metal rul0rn:D

Meiste Zeit aber Onkelz.
DaHoschi
Stammgast
#41 erstellt: 25. Mai 2006, 23:35

Tief_breit_laut87 schrieb:

Meiste Zeit aber Onkelz.


Rischtisch!!!!!!!!!!
Wir trinken auf sein Wohl, unsern besten Freund den Alkohol!

Onkelz 4 ever

mfg
Christian
interest
Inventar
#42 erstellt: 04. Jun 2006, 13:24

DaHoschi schrieb:

Tief_breit_laut87 schrieb:

Meiste Zeit aber Onkelz.


Rischtisch!!!!!!!!!!
Wir trinken auf sein Wohl, unsern besten Freund den Alkohol!

Onkelz 4 ever

mfg
Christian



Na na, wir wollen doch ein gewisses Niveau halten

Nein so ein paar Sachen von denen mag ich sogar...
________________________________________________

wie versprochen heute mal etwas konformer


so kommen wirmal zu etwas Entspannungsmusik.


ein sehr fein Arrangiertes Ambient dub Album:

Emou - still pretty good year

http://www.bloom.de/articles/article_002174_php4.htm

ist zwar eher dürftig die Rezession aber es stimmt, das Album wird nach hinten raus immer besser.

Inhalt, Ausdruck, und die musikalischen Mittel werden hier gekonnt in szene gesetzt...es entsteht eine so melancholisch-schöne atmosphere, wie es wenigen der Produzenten gelingt.
Ich will jetzt nicht auf einzelne der stücke eingehen, da diese cd ganz gehört werden will...ein zusammenspiel aus atmosphären filigranen klängen und teilweise der alles in ihren bann ziehenden stimme der frau petrusch...ein meisterwerk in diesem genre...als höhepunkte wären vielleicht "you", "le ciel est triste", "the summer is old", "lettin`go" und "love is blindness" (in dem Emou den text von u2 verwendet...aber sowas von genial umgesetzt..) zu nennen. Wer auf melancholische, ambientartige töne steht...HÖCHSTE EMPFEHLUNG!!!

habe mir die cd übrigens 2mal Original gekauft...ist aber die einzige


Selber Produzent, aber irgendwie (fast) ganz anders...

Emou - après midi

http://www.discogs.com/release/448883

Hat etwas an melancholie gegenüber dem vorgänger verloren, auch ist das Album aufs erste hören nicht mehr ganz so eingänglich...ich musste sie trotzdem wieder hören..und wieder...und nun muss ich sagen, dass sie dem vorgänger in keinster weise nach steht...nein sich eher etwas Musikoffener und Vielschichtiger präsentiert. Mit "après midi" startet die cd gleich mit einem höhepunkt...bei "do the livin`" ist mir der Gesang der Petrusch etwas Gewöhnungsbedürftig...was sich bei "can`t stop" wieder ganz anders darstellt und einen weiteren H öhepunkt darstellt..."onlysleep" ist hingegen mehr Elektronisch aber sehr schön..."nothing ever happens" erinnert ein bisschen an enya und ist mir definitiv zu fröhlich...."yours" und "the things that flow through" sind beide recht annehmlich und folgen mehr den elektronischen klängen ...mit "rome", das meiner meinung nach mit "après midi" vom Musikalischen her, die absoluten höhepunkte darstellt, folgt der eingängiste song der cd..."i`ll be there rundet das ganze sehr schön ab...ähnlich wie beim vorgänger "still...pretty good year" ist dieser song allein stehend nicht besonders Ausdrucksvoll...aber im gesamtkonzept gesehen läutet er das ganze sehr gelungen aus...sehr feine Produktion, die trotz der vielschichtigkeit einer Linie treu bleibt und einen schönen Abend gelungen unterstreicht.



mehr folgt...aus übersichtsgründen wird hier jetzt mal getrennt


_________________________________________________________

Elektronische Tanzmusik

Heute gibts fast-food für die Ohren
Sehr geiler dnB, rockt richtig derbe

http://aqua.subnet.at/fullcontact/sound/mixes/NubornMix_1.mp3

http://aqua.subnet.at/fullcontact/sound/mixes/NubornMix_2.mp3

http://aqua.subnet.at/fullcontact/sound/mixes/NubornMix_3.mp3

http://aqua.subnet.at/fullcontact/sound/mixes/NubornMix_4.mp3

http://aqua.subnet.at/fullcontact/sound/mixes/NubornMix_5.mp3

http://aqua.subnet.at/fullcontact/sound/mixes/NubornMix_6.mp3

http://aqua.subnet.at/fullcontact/sound/mixes/NubornMix_7.mp3

http://aqua.subnet.at/fullcontact/sound/mixes/NubornMix_8.mp3

http://aqua.subnet.at/fullcontact/sound/mixes/NubornMix_9.mp3

http://aqua.subnet.at/fullcontact/sound/mixes/NubornMix_10.mp3

http://aqua.subnet.at/fullcontact/sound/mixes/NubornMix_11.mp3

http://aqua.subnet.at/fullcontact/sound/mixes/NubornMix_12.mp3

http://aqua.subnet.at/fullcontact/sound/mixes/NubornMix_13.mp3

http://aqua.subnet.at/fullcontact/sound/mixes/NubornMix_14.mp3

http://aqua.subnet.at/fullcontact/sound/mixes/NubornMix_15.mp3

einfach mal anhören...

grüsse
El_Mero-Mero
Inventar
#43 erstellt: 04. Jun 2006, 18:07
Ich höre eigentlich so ziemlich alles an Musik außer Techno und die dazugehörigen Variationen.

N paar Musiktips kann ich auch noch geben, allerdings sind das doch schon eher Exoten...

Mein absoluter Favorit seit Monaten ist The Trashmen - Bird Call!.
Kann man wirklich so oft hören wie man will, und man hört sich nicht daran satt.

The Trashmen sind hier kaum bekannt, ihr Stil wird i.d.R unter Surf / Trash eingestuft, sie haben aber einen ganz eigenen Sound, muss man sich unbedingt mal anhören.
Das einzige Lied der Trashmen, was wirklich fast jeder kennt, ist Surfin´ Bird, bekannt aus dem Film "Full Metal Jacket".

"Bird Call!" ist ein 4 CD Album, das 1998 unter dem Label Sundazed erschienen ist und viele bis dahin unveröffentlichte Songs, aber natürlich auch "Klassiker" wie das bekannte Surfin´ Bird enthält.
Ich bin auf das Album bei der SUche nach ner guten Aufnahme von Surfin´ Bird gestossen und die besten Aufnahmen findet man auf den Sundazed CDs.
Leider ist auch auf dieser CD die Aufnahme von Surfin´ Bird recht verrauscht und mit mit Lautstärkeschwankungen, aber trotzdem wesentlich besser als die anderen mir bekannten Aufnahmen (z.B. vom Full Metal Jacket OST).

Die Aufnahmen sind allesamt zwischen 1961 und 1967 entstanden, dementsprechend ist die QUalität insgesamt nicht berauschend und auch nur Mono, gibt aber auch Schwankungen da, manche Lieder sind besser und manche schlechter.

Das gute ist aber, dass das bei der Musik wirklich egal ist, die Musik reißt einfach mit und macht mächtig Spaß und zwar egal auf welcher Anlage, das rockt auch wenn mans auf nem 20 Euro Ghettoblaster richtig aufreißt!

Zum Anlage vorführen ist es natürlich nix, klingen wirds auch auf ner 10.000 Euro Anlage nicht, es is einfach pure Spaßmusik.

Ein paar Anspieltips wären:
A-Bone - richtig geiles Autolied wo man sich schön die kleinen Autorennen mit den alten Hot Rods und Muscle Cars vorstellen kann.
Peppermint Man
Surfin´ Bird
Sally Jo


Das einzige Problem is, dass man von "The Trashmen" hier im Plattenladen eigentlich nix kriegt und bei Amazon etc. n Scweinegeld dafür hinlegen muss, da is es wesentlich billiger, wenn mans sich aus USA kommen lässt.


Und der 2. Tip is Richard Cheese (kein bestimmtes Album)
Is sehr witzige Musik, Richard Cheese covert bekannte moderne Lieder, viel Metal, Hip Hop und so was und spielt sie swingig und teilweise n bisschen jazzig. Wirklich sehr geil!

Anspieltips wären z.B.
Shake Ya Ass
Rape Me
Down with the Sickness
Enter Sandman



Viel Spaß beim horchen.
mfg, Philipp
interest
Inventar
#44 erstellt: 04. Jun 2006, 18:14

El_Mero-Mero schrieb:
Und der 2. Tip is Richard Cheese (kein bestimmtes Album)
Is sehr witzige Musik, Richard Cheese covert bekannte moderne Lieder, viel Metal, Hip Hop und so was und spielt sie swingig und teilweise n bisschen jazzig. Wirklich sehr geil!

Anspieltips wären z.B.
Shake Ya Ass
Rape Me
Down with the Sickness
Enter Sandman




ja kann ich nur zustimmen, hab ich letztens ein paar tracks von Gehört und der Kerl hats echt drauf

sehr lustig weil man die Originale trotz Viva/Mtv/radio verweigerung irgendwie im Kopf hat...

grüsse
TronZack
Inventar
#45 erstellt: 04. Jun 2006, 18:50
hallo

ist ja schön zu lesen das viele nicht auf der mainstream welle mitreuten sondern ganz speziel eigene fav haben

ich hör zur zeit nichts bestimmtes bei mir läuft meistens I-net radio
vorzugsweise diese sender.

http://www.thisiscorrosion.com/default.asp
http://www.ebmradio.de/
http://www.vanrichter.net/main1.html
http://www.digitalgunfire.com/

damit dürfte dan meine bevorzugte musikrichtung auch beantwortet sein
interest
Inventar
#46 erstellt: 06. Jun 2006, 15:21

TronZack schrieb:
hallo

ist ja schön zu lesen das viele nicht auf der mainstream welle mitreuten sondern ganz speziel eigene fav haben



hat mich auch etwas gewundert und gefreut

vorallem das es wirklich auch viele gibt, die nicht Beschränkt in ihrer Musikwahl sind...also nicht nach Genre auswählen.


_______________________________________________________

Hab am Wochenende einen echten Kracher gehört:


http://www.discogs.com/release/626403


die gesamte cd ist zwar eher durschnitt aber ein paar tracks sind wirklich richtig

Arkus P. Hungarian Polka (Waldhaus Rmx)

zu geil...

grüsse
DaHoschi
Stammgast
#47 erstellt: 06. Jun 2006, 17:11

interest schrieb:

Arkus P. Hungarian Polka (Waldhaus Rmx)


habs mir grad ma angehört. Ist ja echt der hammer.
Diese Melodie hab ich schon öfters gehört in Mixen, aber da findet man ja den titel schlecht raus.


was ich jetzt grad ma neu bekommen hab:
Rave Riot 2006

da sind auch richtig hammerlieder dabei.

Ich weiss das ist jetzt mal aus den Charts, aber was sagt ihr zu dem neuen nelly Furtado mit Maneater.

Also ich finds richtig klasse. Bissl Abwechslung.
Loki_Golf_IV
Inventar
#48 erstellt: 06. Jun 2006, 17:26

DaHoschi schrieb:

interest schrieb:

Arkus P. Hungarian Polka (Waldhaus Rmx)


habs mir grad ma angehört. Ist ja echt der hammer.
Diese Melodie hab ich schon öfters gehört in Mixen, aber da findet man ja den titel schlecht raus.


Ich habs mir auch mal angehört. Entweder hab ich eine schlechte Version erwischt, oder der Bass ist total überzogen. Mein Spektrum Analyser hat mir angezeigt, dass das Lied im Bereich von etwa 85-86hz extrem übersteuert.

Nichts desto trotz ist die Melodie wirklich gut, gefällt mir.

Ciao Basti
Loki_Golf_IV
Inventar
#49 erstellt: 06. Jun 2006, 18:38
Hallo!

Ich bekam vorhin eine PM von DaHoschi, der mir seine Version von dem Lied geschickt hat. Scheinbar hab ich mich etwas unverständlich ausgedrückt. Zur Veranschaulichung hab ich mal zwei Screenshots gemacht, mitdenen ich es besser erklären kann, was ich mein:






Im ersten Bild hab ich die "Übersteuerungen", also die Peaks im unteren Frequenzbereich, mal markiert. Man kann in der "Spektrum-Anzeige" sehr gut sehen, dass der Bassbereich sehr stark angehoben wurde.

Das 2te Bild zeigt eine 3D-Frequenzanalyse, in der man sehen kann, dass das Lied zum grösten Teil nur aus Bass besteht und das Verhältnis zu dem restlichen Frequenzbereich nicht gerade ausgewogen ist.

Als Gegenbeispiel hab ich mal eine 3D-Frequenzanalyse von Hotel California gemacht:



Ich denke, den Unterschied brauch ich nicht erklären

Ciao Basti
interest
Inventar
#50 erstellt: 06. Jun 2006, 21:14
@ Loki

ja hast Recht, habs mir grad angehört hat sich wohl jemand für besonders witzig gehalten...oder keinen Plan gehabt.

falls interesse kann ich mal das ganze set uppen und pms schicken...dann ists besser

hab nur grad voll Probleme mit der Verbindung(nutze gerade irgendeine offene W-Lan im Haus )


grüsse
Sens
Stammgast
#51 erstellt: 06. Jun 2006, 23:57
Hy

Würde mich mal interessieren wie ihr die Lieder Hören könnt auf denn Besagten Link.

Arkus P. Hungarian Polka (Waldhaus Rmx)
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Musik hört ihr?
Neu-Hifi am 31.12.2004  –  Letzte Antwort am 05.03.2005  –  53 Beiträge
Anlage hört sich nciht gerade gut an
Phoenix1986m am 17.08.2006  –  Letzte Antwort am 19.08.2006  –  4 Beiträge
Was Hört mann im Auto vom subwoofer
TechCReeCH am 30.10.2008  –  Letzte Antwort am 30.10.2008  –  5 Beiträge
Wer hört den Unterschied wirklich?
noname-973 am 22.09.2006  –  Letzte Antwort am 29.09.2006  –  7 Beiträge
Design von Autoradios - Das Auge hört mit!
Mosterich am 12.06.2006  –  Letzte Antwort am 18.06.2006  –  29 Beiträge
Sollte man sich andere Komponenten kaufen wenn man MP3s hört als wenn man orig. CDs hört?
Freeze1984 am 14.08.2007  –  Letzte Antwort am 18.08.2007  –  5 Beiträge
Bass hört sich mäßig an! =/
colle_ am 26.08.2009  –  Letzte Antwort am 26.08.2009  –  7 Beiträge
Was haltet ihr davon??
b-se am 06.04.2004  –  Letzte Antwort am 11.04.2004  –  23 Beiträge
Wie laut hört ihr in eurem Auto Musik?
dbdragAndi am 10.07.2004  –  Letzte Antwort am 12.07.2004  –  51 Beiträge
Wer schaut gerade DSF?
Wallo18 am 10.01.2007  –  Letzte Antwort am 11.01.2007  –  8 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.310 ( Heute: 43 )
  • Neuestes Mitgliedpat_bateman_
  • Gesamtzahl an Themen1.449.591
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.583.502

Hersteller in diesem Thread Widget schließen