Hallo zusammen, irgendwas verzerrt da

+A -A
Autor
Beitrag
Taz
Neuling
#1 erstellt: 01. Aug 2006, 17:33
Hallo zusammen,

da das mein erster Post ist, stelle ich mich erst mal vor:
Bin klein, breit, ein Kerl und heisse Taz (die Beschreibung passt, glaubt mir), ausserdem bin ich steinalt (30). Taz ist zwar mein Spitzname, aber da mich jeder so nennt, tut Ihr das am besten auch
Ich lebe schlecht als Grafiker und habe ausserdem ne Freundin, die mich vorher als ich quer im Auto lag (Beine am Radio, Kopf im Kofferraum) sitzengelassen hat um surfen zu gehen.

Zur Anlage:
Headunit: Blaupunkt MP-71
Verstärker: Hifonics ZX-6000 für´n Bass, TX880 für den Rest
Lautsprecher: 2x Axton CAC215, 1x Hiconics WR5.2C, 1x LS 502
Bis auf die WR5.2C ist alles in den vorderen Türen
Bass: Hifonics ZS-12BP-L
CAP: Hifonics HF2.0

Das ganze ist verbaut als 2 Ohm System, der Bass ist gebrückt. Verkabelung geht in die TX880 rein, raus direkt in die ZX. Standard also.

und mein Problem:
Seit heute - zumindest habe ich´s heute gemerkt - verzerrt die Anlage in den Obertönen extrem. Das kommt über alle Kanäle, nicht nur über einen Lautsprecher. Ob´s auch über den Basskanal kommt, vermag ich nicht zu sagen. Zu hören ist nichts, aber da das nur in den höheren Frequenzen auftritt - geschätzt ab 1000Hz - bleibt da evtl. einfach nichts von übrig. Was mir auffiel, ist, dass ich das Radio weiter aufdrehen kann als vorher. Ich kann locker 10-15% höher gehen, als das vorher der Fall war, bevor man merkt, dass es den Sachen langsam zu viel wird.

Bislang lief das ganze eigentlich ohne Probleme, daher muss ich wohl davon ausgehen, dass ich irgendwas geschrottet habe.

Hat jemand einen Tip wo ich am ehesten fündig werde? Es graut mir logischerweise davor die Endstufen da auszubauen.
Amperlite
Inventar
#2 erstellt: 02. Aug 2006, 00:04

Seit heute - zumindest habe ich´s heute gemerkt - verzerrt die Anlage in den Obertönen extrem.

Bei allen Lautstärken?


P.S. Wäre schön, wenn du zu den Komponenten die Art dazuschreibst. Nicht jeder weiß automatisch, was ein "LS 502" ist!



Was mir auffiel, ist, dass ich das Radio weiter aufdrehen kann als vorher.

Was heißt "vorher"? Was hast du am System geändert?
Taz
Neuling
#3 erstellt: 02. Aug 2006, 06:21
Ja, ist bei allen Lautstärken, wird aber extremer, wenn es lauter wird.

Am System ist nichts geändert worden.

Hier nochmal eine genauere Beschreibung (dachte es reicht, Lautsprecher davor zu schreiben

Headunit:
Blaupunkt MP-71 geht per PreOut an die Endstufen
Endstufen:
Hifonics ZX-6000 (2 Kanal, gebrückt auf 600 W für den Bass) Hifonics TX880 (befeuert hoch und Mitteltöner bei 2 OHM)
Lautsprecher:
2x Axton CAC215 (2 Wege Compo) teilen sich 2 Kanäle
1x Hiconics WR5.2C (2 Wege Compo) teilt sich mit
1x Soundstream LS 502 (2 Wege Coax) Kanal 3 und 4
Bis auf die WR5.2C ist alles in den vorderen Türen
Bass: Hifonics ZS-12BP-L (Basskiste)
Cap: Hifonics HF2.0 (2 Farad Cap)

Thx für die Mühe
Team_Pracht_Frank
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 02. Aug 2006, 11:27
Hast du schonmal eine andere CD genommen?
Am bessten keine MP3.
Ansonsten , wenn du nichts geändert hast, wird wohl was kaputt sein. KAnn man jetzt schlecht im Internet sagen, fahre doch mal zu einen Händler in deiner nähe und der kann dir das dann sofort sagen, was dran ist.
valor
Stammgast
#5 erstellt: 02. Aug 2006, 11:39
Hi,

habe ich das richtig verstanden?

Tür vorne links:

2 * Hochtöner
2 * TMT
1 * Coax

Tür vorne rechts:

2 * Hochtöner
2 * TMT
1 * Coax

Tür hinten links:

1 * Hochtöner
1* TMT

Tür hinten rechts:

1 * Hochtöner
1* TMT

+ Bass


Ich würde mal alle Lautsprecher bis auf ein paar abklemmen und testen. Und dann das zweite Paar einzeln testen usw.

Bei so einer Menge Lautsprechern wird es sonst schwer den Fehler einzukreisen.


Seit heute - zumindest habe ich´s heute gemerkt - verzerrt die Anlage in den Obertönen extrem.


Es wundert mich, dass das Problem bei drei Hochtönern pro Tür nicht schon viel früher aufgetreten ist.

Tschüss

Marcel
Taz
Neuling
#6 erstellt: 02. Aug 2006, 11:49
Klar, hab´s mit einer anderen CD und normalem Radio probiert.
Händler in meiner Nähe (Freiburg) sind mir zumindest keine bekannt. Davon abgesehen ist die Auskunftsfreude bei Händlern bei denen man nichts gekauft hat aus verständlichen Gründen eher gering. Aber falls jemanden einen aus der Nähe kennt wäre das natürlich schön.

Ich zeig Euch gleich mal, wie das in etwa klingt.

Hab nur 2 Türen, ist ein BMW Coupe.
Pro Tür vorne sind zwei von den Axton drin und ein Soundstream LS 502. Die WR5.2C sind auf der Rückbank.
Endstufen sind hinten rechts im Kofferraum und werden per Lüfter gekühlt. Maximale Temperatur die ich bisher hatte waren 46°C an den Lamellen.

Ich befürchte auch, dass es im Endeffekt daraus raus läuft, dass ich den ganzen Scheiss ausbauen darf Oh Freude, oh Freude.. vielleicht hoffe ich einfach nur, dass alles wieder gut wird
Taz
Neuling
#7 erstellt: 02. Aug 2006, 12:07
hier mal etwas Ton, der das demonstriert.
Das ist selbst eingespielt. Man kann also evtl. darauf verzichten mich aus 20.000 € Schadensersatz zu verklagen,
nöwa

Habe das Lied genommen, da es da am stärksten ist.
Ist nur simuliert, also keine echte Aufnahme, wäre aber vom realen Zustand den ich gerade habe kaum zu unterscheiden.

http://www.fourpixels.de/verz1.mp3
http://www.fourpixels.de/verz2.mp3

das erste, so wie´s bis vor 2 Tagen war, das 2. wie´s seit gestern ist.

@Marcel: Ich bin nicht so wahnsinnig fit damit. Daher die evtl. dumme Frage, wieso es Probleme machen kann, wenn 3 Hochtöner in einer Tür sind. Sind soweit wie möglich getrennt. Am LS 502 sind sie eh fest, einer ist am ursprünglichen Platz, also im oberen Bereich der Tür, der 3. ist auf der Innenseite vom Spiegel.
valor
Stammgast
#8 erstellt: 02. Aug 2006, 23:22
Die drei Hochtöner haben einen unterschiedlichen Abstand zum Ohr. Daher überlagern sich die verschiedenen Frequenzen am Ohr sehr unterschiedlich (abweichende Laufzeiten). Das führt zu starken Schwankungen im resultierenden Frequenzgang.
Die Bühnenabbildung funktioniert auch nicht mehr richtig, weil die Phasengänge ebenfalls schwanken.
Es soll Leute gegeben haben, die mit drei gleichen Hochtönern, die sehr nahe beieinander lagen, einen brauchbaren Sound hinbekommen haben, aber das ist die Ausnahme. Drei mehr oder wenig zufällig angeordnete Hochtöner klingen eigentlich nie so gut, wie ein einzelner Hochtöner.
Die Aufnahme klingt, als ob etwas kaputt ist. Mehr kann ich da auch nicht raushören.
Du musst das Problem einkreisen, indem Du Dir die Komponenten nacheinander und nicht gleichzeitg anhörst.

Tschüss

Marcel
Taz
Neuling
#9 erstellt: 03. Aug 2006, 07:10
Jepp, ganz optimal gelöst ist das nicht. Nächstes mal hab ich ne Garage (hoffe ich) und muss nicht mehr oder weniger auf ner Strasse arbeiten. Dann hab ich sicher auch mehr Nerven und vor allem Zeit für einen besseren Aufbau. Der eine Halter für den Hochtöner war einfach schon da, der andere war mit geringem Aufwand ein paar Zentimeter höher anzubringen.

Werd´ am WE halt den Scheiss auseinanderbauen

Thx für die Antworten
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hallo Zusammen!
3dd am 12.01.2006  –  Letzte Antwort am 16.01.2006  –  13 Beiträge
hallo
h_buddi am 03.02.2004  –  Letzte Antwort am 04.02.2004  –  9 Beiträge
Hallo
in-morte am 12.07.2005  –  Letzte Antwort am 12.07.2005  –  2 Beiträge
irgendwas muss geänder werden...
slave.one am 27.03.2006  –  Letzte Antwort am 29.03.2006  –  6 Beiträge
Irgendwas ist da defekt, nur was?
Puupsnase am 10.07.2003  –  Letzte Antwort am 11.07.2003  –  5 Beiträge
eton pa 1502, irgendwas stimmt da nicht !
Darkstrike88-88 am 28.06.2008  –  Letzte Antwort am 16.07.2008  –  34 Beiträge
Hallo zusammen, brauche eure hilfe und euren rat!
xhighscorex am 08.12.2007  –  Letzte Antwort am 08.12.2007  –  5 Beiträge
Sportback/Fremdradio -> irgendwas passt nit..
kapsel am 08.03.2006  –  Letzte Antwort am 09.03.2006  –  3 Beiträge
Hallo habe ein Problem!
*Elm!* am 18.07.2006  –  Letzte Antwort am 18.07.2006  –  3 Beiträge
FS gerät ins Clipping bzw verzerrt bei Tieftönen
Atheros am 10.02.2009  –  Letzte Antwort am 15.03.2009  –  27 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder837.089 ( Heute: 52 )
  • Neuestes MitgliedSuperinternational
  • Gesamtzahl an Themen1.394.700
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.552.119

Hersteller in diesem Thread Widget schließen