TINNITUS

+A -A
Autor
Beitrag
Fact
Inventar
#1 erstellt: 07. Mrz 2004, 22:28
Würd mich interessieren wie ihr zu dem Thema steht.

Hat von euch jemand Tinnitus???
Son_of_Thor
Inventar
#2 erstellt: 07. Mrz 2004, 23:09
Naja bis jetzt nicht hin und wieder ein kleines Pfeifen das aber nach sekunden verschwindet.
Allerdings habe ich Gleichgewichtsprobleme
Mfg Dirk
matzesstyle
Inventar
#3 erstellt: 07. Mrz 2004, 23:16
1 1/2 Tage! War nicht schön, aber lag auch nicht an zu lauter Musik. Sonder an einem Kanonenschlag an Syslvester.
Ansonsten noch keine Probleme mit meinem Gehör. Teilweise kann ich sogar viel besser hören, wie viele andere. Ist alles eine Sache der Gewohnheit glaube ich.
Allerdings muss ich auch zugeben das mir manchmal leicht schwindelig wird.
Naja, und Atemprobleme...aber da hilfts ja wenn man etwas leiser macht
JiggyG
Stammgast
#4 erstellt: 07. Mrz 2004, 23:23
Als ich das erste Mal in einer Disco war hatte ich fast den ganzen Tag danach ein Pfeifen im Ohr. Da war aber auch extrem laut da. Aber mitlerweile hab ich das gar nicht mehr, wenn ich im Auto lange laut höre dann noch etwas, ist aber auch gleich wieder weg.
datobi
Stammgast
#5 erstellt: 07. Mrz 2004, 23:28
ich habe damit auch keine Probleme. Bisher nur einmal nachdem Blank&Jones in soner 10.000 Personen Party. Und wir standen ne Stunde oder so 3m vor dem fetten Boxen gestanden. Da hats auf der Rückfahrt und im Bett jedesmal wenn ich mich bewegt habe voll geknackst, fast so laut wie sylvester-böller.. war aber am nächsten Tag wieder weg.

zum glück
Fact
Inventar
#6 erstellt: 07. Mrz 2004, 23:49
Hatte nämlich letztes wochenende einen Gehörsturz (glaub ich jedenfalls).
Hab am linken Ohr 2 Tage fast nichts gehört.
Hat fast 4 Tage gedauert bis alles wieder normal war.
Gehe immer auf Veranstaltungen, und da is nicht
gerade leise.
Muss zugeben das Wochenende war verdammt anstrengend.
Ca. 4-5 Stunden vor den Subs/Tops gestanden.

Ein leichtes Pfeifen hab ich schon länger,
soweit ich jedenfalls denken kann.
Weiß gar nimma seit wann. (Werd jetzt 19)
Soll aber bei vielen Leuten normal sein,
das man einen gewissen "Grundton" hört.
Hab ich mal gelesen jedenfalls.

Höre ich aber nur wenn alles ganz ruhig ist.
Stört mich eigentlich überhaupt nicht.
Nur nach dem einen Wochenende jetzt bin ich etwas nachdenklich geworden.
matzesstyle
Inventar
#7 erstellt: 08. Mrz 2004, 00:01
Vielleicht mal etwas kürzer treten!
Wär ja mal ne Maßnahme!...obwohl
HarmanJBL1986
Stammgast
#8 erstellt: 08. Mrz 2004, 00:12
Hi,

ich hab Tinnitus!

Spaßt damit nicht rum. Und ein Gehörsturz sollte dir schon zu denken geben. Das kann später zu einen Gehörschaden führen.
Fact
Inventar
#9 erstellt: 08. Mrz 2004, 00:30
Weiß nicht ob es einer war.
War aber echt heftig, für mich jedenfalls.

Glaub ich werd mich mal schlau machen!

Hab mir nur gedacht das passt in das Forum,
weil da ja viele Lautstärke Fetischisten
sind!!!


De_Butcher_Gerd_
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 08. Mrz 2004, 01:45
ich hatte zwar noch keinen hörsturz aber schon gelegentlich hörensausen, sprich nen kleinen tinitus! also ich meinen ersten heftigen woofer bekam, war auch kopfwech die ersten tage mein ständiger bekleider!

was ich aber schon oft hatte, dass meine ohren zugehen! wie beim start eines flugzeuges
wenn ich wirklich extrem laut metal hör, gehen echt meine ohren zu und es hört sich an, als würde ich sie mir zuheben!
normal


[Beitrag von De_Butcher_Gerd_ am 08. Mrz 2004, 10:48 bearbeitet]
MH
Inventar
#11 erstellt: 08. Mrz 2004, 01:49
Ihr Weicheier.

Gruß
MH
Venom
Inventar
#12 erstellt: 08. Mrz 2004, 02:39
Ich hab, weil ich Schlachzeuch spiele, angepasste Ohrstöpsel, die nur die Lautstärke dämpfen und trotzdem alle Frequenzen durchlassen. Sind super, kosten aber ca. 100 Euro für beide Ohren... Lohnt sich, Gehör wird nämlich nicht mehr gesund wenns mal im Eimer ist...
MH
Inventar
#13 erstellt: 08. Mrz 2004, 02:42
hi Venom,

was ist das für ein Tacho?
Gruß
MH
Venom
Inventar
#14 erstellt: 08. Mrz 2004, 02:44
Passat W8 Biturbo


[Beitrag von Venom am 08. Mrz 2004, 02:45 bearbeitet]
polosoundz
Inventar
#15 erstellt: 08. Mrz 2004, 09:29
Hm, so ein leichtes Grundpfeifen hab ich auch, aber eigentlich auch schon immer... Wenn ich mal lange SEHR laut höre wirds auchschonmal kurzzeitig schlimmer...

Aber es macht doch sooooooooooooo viel Spaß!

Was GENAU passiert denn überhaupt bei nem Hörsturz?
De_Butcher_Gerd_
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 08. Mrz 2004, 10:52
Der Gehörsturz ist ein akuter Defekt im Innenohr. Er ist gekennzeichnet durch eine plötzlich auftretende, oft nur einseitige Innenohrschwerhörigkeit, die bis hin zur Taubheit gehen kann. Auslöser für einen Gehörsturz kann eine verminderte Durchblutung, aber auch Virusinfekte, Störungen der Immunabwehr oder Funktionsstörungen der Nervenbahnen des Innenohres sein.

Normalerweise ist beim Hörsturz zunächst nur ein Ohr in Mitleidenschaft gezogen. Im weiteren Verlauf kann er jedoch beide Ohren betreffen. Der Gehörsturz ist durch ein einseitiges Druckgefühl im betroffenen Ohr charakterisiert, welches mit einer plötzlichen Verschlechterung der Hörwahrnehmungen einher geht. Neben dem Druckgefühl, das nahezu bei der Hälfte aller Hörsturzfälle auftritt, kommt es seltener zu Schwindelanfällen oder dem so genannten Doppeltonhören. Beim Doppentonhören wird derselbe Ton auf einem Ohr normal, auf dem erkrankten hingegen höher oder tiefer wahrgenommen wird.


quelle? kein plan mehr!
KartoffelKiffer
Inventar
#17 erstellt: 08. Mrz 2004, 11:32
LoL, das ist doch mal nen Thema für mich

Also ständig, wenn ich ausm Auto aussteige (habe ne 45minütige Heimfahrt und die genieße ich in vollen Zügen;)) wird mir für 1, 2 Sekunden schwindelig und die nächsten 10-20min habe ich ein leichtes Sausen im Ohr, ab und an mal ein Piepen aber das isses mir Wert


Aber es macht doch sooooooooooooo viel Spaß!


Mein Reden
De_Butcher_Gerd_
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 08. Mrz 2004, 14:33

LoL, das ist doch mal nen Thema für mich

Also ständig, wenn ich ausm Auto aussteige (habe ne 45minütige Heimfahrt und die genieße ich in vollen Zügen;)) wird mir für 1, 2 Sekunden schwindelig und die nächsten 10-20min habe ich ein leichtes Sausen im Ohr, ab und an mal ein Piepen aber das isses mir Wert


Aber es macht doch sooooooooooooo viel Spaß!


Mein Reden :)


naja, mach nurmal so weiter..............
KartoffelKiffer
Inventar
#19 erstellt: 08. Mrz 2004, 14:38

naja, mach nurmal so weiter..............

Oh oh, wer ist dir denn auf den Schlips getreten..... Alsob du da anders bist


[Beitrag von KartoffelKiffer am 08. Mrz 2004, 14:40 bearbeitet]
Barista
Stammgast
#20 erstellt: 08. Mrz 2004, 14:46
Nachdem ich vor einiger Zeit mal für ca. 1/2 Jahr Probleme mit einem Tinnitus hatte, kann ich jedem nur raten sehr aufzupassen. Soviel Spaß kann lautes Musik-hören nicht machen, daß man dafür einen Tinnitus riskiert. Das Problem ist daber immer, daß sich der Tinnitus nicht ankündigt und man ihn dann noch vermeiden könnte. Wenns passiert ist, ist es schlicht zu spät. Das Pfeifen nach Konzerten kennt jeder und jeder rechnet auch immer damit, dass das wieder weg geht. Ab und zu bleibt es aber und das ist richtig Sch...
Ich gehe in kein Konzert mehr ohne Gehörschutz und kann das auch jedem nur anraten.
Im Rahmen meiner Probleme hatte ich mit Leuten gesprochen, die Tinnitus-Geräusche von über 90 Dezibel hatten (man kann das nicht messen, sondern nur mit Vergleichsgeräuschen von außen ein wenig einschätzten). Das soll sich jeder mal vorstellen, wie toll die Lebensqualität noch ist, wenn man das Gefühl hat, permanent eine Sirene neben sich herzutragen. Manche Leute drehen da sogar völlig durch (z.B. bei dem Maler van Gogh wird auch vermutet, daß er sich das Ohr im Rausch wegen Tinnitus-Problemen abgeschnitten hat).
KartoffelKiffer
Inventar
#21 erstellt: 08. Mrz 2004, 14:54
Also wenn es wirklich zu spät ist, dann glaube ich dir, ist damit nicht zu spaßen!!

Nur macht man warscheinlich erst die Erkenntniss, DASS es zu spät ist, erst dann, WENN es zu spät ist......
DaVinci
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 08. Mrz 2004, 15:02
Hallo,

ich habe auch seit etwa einem Jahr Tinnitus, primär einen leisen Ton im linken Ohr. Allerdings ist meiner nicht durch zu lautes Musikhören entstanden. Ich kann auch nur davor warnen, ohne geeignete Schutzmaßnahmen auf jugendlich leichtsinnige Art Discos zu besuchen oder z. B. im Auto überhöht laute Musik zu hören (übrigens auch wegen der Verkehrssicherheit).

Dann noch ein wichtiger Tip:

Wenn bei jemanden plötzlich Tinnitus auftritt und nicht verschwindet, sollte er INNERHALB DER ERSTEN 24 STD (!!!) sich in ärztliche Behandlung (HNO) begeben, da sonst die Chance, ihn wieder loszubekommen, meist verstrichen ist.

Nicht abwimmeln lassen, das machen die Ärzte nämlich auch gerne, wenn sie gerade keine Kapazitäten frei haben!


[Beitrag von DaVinci am 08. Mrz 2004, 15:03 bearbeitet]
De_Butcher_Gerd_
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 08. Mrz 2004, 15:13


naja, mach nurmal so weiter..............

Oh oh, wer ist dir denn auf den Schlips getreten..... Alsob du da anders bist :.


naja, ich dreh zwar auch gerne mal auf..........aber nicht täglich 1,5 stunden uunnnnnnnd wie gesagt, irgentwie überleg ich echt mir einen anderen woofer zuzulegen!
en 30er ali viell
......................................................................
ich glaub.........wenn der dual erstmal etwas unterstützung in der oberen rubrik von den 6 16ern hat, geb ich ihn doch nicht her*g*

abbbbbbbbbbbbbbbber du kannst mein auto mit deinem nicht vergleichen, du hast locker 5-15db mehr!
ein ordentlicher 30er in deinem auto wäre leuter als meiner


[Beitrag von De_Butcher_Gerd_ am 08. Mrz 2004, 15:17 bearbeitet]
De_Butcher_Gerd_
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 08. Mrz 2004, 15:14

Dann noch ein wichtiger Tip:

Wenn bei jemanden plötzlich Tinnitus auftritt und nicht verschwindet, sollte er INNERHALB DER ERSTEN 24 STD (!!!) sich in ärztliche Behandlung (HNO) begeben, da sonst die Chance, ihn wieder loszubekommen, meist verstrichen ist.

Nicht abwimmeln lassen, das machen die Ärzte nämlich auch gerne, wenn sie gerade keine Kapazitäten frei haben!



ist immer gut wenn man weiss wie man sich im falle des falles verhalten soll! danke!


[Beitrag von De_Butcher_Gerd_ am 08. Mrz 2004, 15:16 bearbeitet]
Jogi_Bär
Inventar
#25 erstellt: 08. Mrz 2004, 17:00

Ich kann auch nur davor warnen, ohne geeignete Schutzmaßnahmen auf jugendlich leichtsinnige Art Discos zu besuchen

warum werde ich immer ausgelacht wenn ich mit Ohrstöpsel in die Disco gehe
maschinchen
Inventar
#26 erstellt: 08. Mrz 2004, 17:07

warum werde ich immer ausgelacht wenn ich mit Ohrstöpsel in die Disco gehe


Weil dsa als "uncool" gilt!

Ich machs aber auch immer so!
Auf Rockkonzerte nur mit GEhörschutz!
DaVinci
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 08. Mrz 2004, 17:25


warum werde ich immer ausgelacht wenn ich mit Ohrstöpsel in die Disco gehe


Weil dsa als "uncool" gilt!

Ich machs aber auch immer so!
Auf Rockkonzerte nur mit GEhörschutz!



Die COOLEN ohne Gehörschutz sind meistens die, die sich dann im Tinnitus-Forum www.tinnitus.de ausjammern!
KartoffelKiffer
Inventar
#28 erstellt: 08. Mrz 2004, 17:30
Hm, die Seite ist gut, gibt einem echt Grund mal wirklich drüber nachzudenken
tbird
Stammgast
#29 erstellt: 08. Mrz 2004, 20:57
ich habe ein pfeifen bei ca. 16kHz.

is ned laut, aber wenns leise is übertönts meinen PC *rofl*
JiggyG
Stammgast
#30 erstellt: 08. Mrz 2004, 21:13
Also ich habe wirklich noch NIE jemanden mit nem Gehörschutz in der Disco gesehen!! Wenn man öfters mal in eine Disco geht, dann hat man doch gar kein Hörsausen mehr.

Ich höre auch oft laute Musik im Auto, aber ist Bass wirklich so schädlich fürs Ohr?? Die hohen, grellen Töne sind doch die unangenehmen Töne die dem Ohr schaden! Oder sehe ich das falsch?
Venom
Inventar
#31 erstellt: 08. Mrz 2004, 21:22
tbird: Du hörst bis 16KHz? Ich hab bei 14KHz schluss
KartoffelKiffer
Inventar
#32 erstellt: 09. Mrz 2004, 12:03

Ich höre auch oft laute Musik im Auto, aber ist Bass wirklich so schädlich fürs Ohr?? Die hohen, grellen Töne sind doch die unangenehmen Töne die dem Ohr schaden! Oder sehe ich das falsch?


Gute Frage, würde mich auch mal interessieren jedoch musst du bedenken, der Bass ist lauter, geht ja so beim normal hören bis 135db...... Wenn du so nen hohen Ton hast, naja der ist eben nicht so laut, nur schrill !!
Venom
Inventar
#33 erstellt: 09. Mrz 2004, 12:07
135dB nennst du normal hören? 120dB sind startender Düsenjäger!!!
KartoffelKiffer
Inventar
#34 erstellt: 09. Mrz 2004, 12:14
Ja gut, war vielleicht ein wenig übertrieben
jack-friday
Stammgast
#35 erstellt: 09. Mrz 2004, 16:52
mein gehör nimmt hohe frequenzen nur noch viel leiser war...
kommt wohl daher das ich musiker bin... und im allgemeinen eher den rock zelebriere...
bin scho voll taub


[Beitrag von jack-friday am 09. Mrz 2004, 16:53 bearbeitet]
Master_Blaster
Stammgast
#36 erstellt: 09. Mrz 2004, 17:36
klaar 135 db normal hören!...alter ich glaub du hast kein tinitus mehr, das is eher schon nen (keine ahnung)...auf jeden fall ist das nicht normal!!!
war es nich so dass man bei offiziellen drags nur bis 140 im auto bleiben darf? naja ich denke eher 80-90 is normal
KartoffelKiffer
Inventar
#37 erstellt: 09. Mrz 2004, 17:38
Maaaaaaaaaaan hackt doch noch alle drauf rum!!!!!

Würde mich ehrlich gesagt mal interessieren, in welchen Laustärkeregionen ich mich bewege, wenn ich "normal" höre..... Aber 80, 90db glaube, überschreite ich.....

Wenn ich etwas lauter höre, dann halten sich die meisten schon die Ohren zu (ne Paddel ;)).

Ich muss mal irgendwo nen Messgerät auftreiben, interessieren würd es mich mal !!
DaVinci
Hat sich gelöscht
#38 erstellt: 09. Mrz 2004, 19:22

1.) Wenn man öfters mal in eine Disco geht, dann hat man doch gar kein Hörsausen mehr.

2.) Ich höre auch oft laute Musik im Auto, aber ist Bass wirklich so schädlich fürs Ohr?? Die hohen, grellen Töne sind doch die unangenehmen Töne die dem Ohr schaden! Oder sehe ich das falsch?



1. So ein Dummgerede habe ich lange nicht gehört.

2. Du siehst es falsch. Es kommt auf den db - Wert an. Je höher die Lautstärke und/oder die Dynamik, desto gefährdeter ist das Nervensystem.
matzesstyle
Inventar
#39 erstellt: 09. Mrz 2004, 19:27
Also zu 1 glaube ich das da was dran ist, weil ich denke das das alles Gewöhnungssache ist.
DaVinci
Hat sich gelöscht
#40 erstellt: 09. Mrz 2004, 19:30

Also zu 1 glaube ich das da was dran ist, weil ich denke das das alles Gewöhnungssache ist.



Unterhalte dich bei Gelegenheit mal mit einem HNO - Arzt.
matzesstyle
Inventar
#41 erstellt: 09. Mrz 2004, 19:55
Mit meinen Ohren ist soweit alles in Ordnung. (Insofern ich das beurteilen kann)
Wie schon weiter oben in diesem Tread erwähnt kann ich teilweise viel besser hören als manche anderen, die gar keine laute Musik oder andere laute Pegel ertragen. Deswegen gehe ich mal davon aus, das noch alles stimmt!

Das mit der Gewohnheitssache meine ich so:
Als ich mir das erste Mal relativ hohen Pegel im Auto anhören konnte (ca. 150db+) habe ich schon bei etwa 140db freiwillig runtergedreht.
Inzwischen kann ich mir auch manchmal 150db "ohne Probleme" antun. Selbstverständlich nicht lange. Die Werte sind alle nach dem alten System!
jack-friday
Stammgast
#42 erstellt: 09. Mrz 2004, 21:59
bei 140db biste nach paar wochen... vielleicht nichtmal solang taub...

das ist doch viel zu übertrieben...



----
zu der sache von oben... du gewöhnst dich vielleicht an die lautstärke von discos usw und hörst dann nichtmehr so laut... aber dein gehör gang macht das immer noch mit und irgendwann haste alles fratze was zu den weichteilen des ohrs gehört...
matzesstyle
Inventar
#43 erstellt: 09. Mrz 2004, 23:39
naja, das mag natürlich stimmen! Aber ich kann halt nur sagen, wie es meinen Ohren geht. Und es ist ja auch nicht so, dass ich mit täglich 140db gebe. Nur wie gesagt, NOCH ist nichts passiert und ich hoffe das es auch so bleibt. Mal abgesehen davon bin ich ganz selten in Diskos lauter Musik ausgesetzt.
Aber im Auto manchmal... Es macht nur sooo viel Spass, ich finds einfach "geil" mich vom Bass massieren zu lassen.
Aber aufgrund dieses Threads hat mich die ganze Sache auch ein wenig nachdenklich gemacht, ich werds wohl ein bischen einschränken, nur ganz verzichten darauf - NO WAY.
Aber das mus denn ja sowieso jeder selber wissen.
JiggyG
Stammgast
#44 erstellt: 10. Mrz 2004, 00:52

1. So ein Dummgerede habe ich lange nicht gehört.

Bin ich Arzt?? Nö!!
Ich hab es nur so geschrieben wie es mir vorkommt. Und das ist direkt "Dummgerede"? Wenn du schon schreibst, dass es Quatsch ist dann erklär doch mal!
De_Butcher_Gerd_
Hat sich gelöscht
#45 erstellt: 10. Mrz 2004, 01:34

scho voll taub :)


@jack.....

kann es sein, dass du aus dem karlsruher raum kommst?

ich frag nur wegen dem "scho"


[Beitrag von De_Butcher_Gerd_ am 10. Mrz 2004, 01:34 bearbeitet]
jack-friday
Stammgast
#46 erstellt: 10. Mrz 2004, 19:04


scho voll taub :)


@jack.....

kann es sein, dass du aus dem karlsruher raum kommst?

ich frag nur wegen dem "scho" :D




nönö... hier iset was flacher... aus nrw

ich schreib sowas wie "scho" auch nur... weils kürzer is... habs mir angewöhnt
tbird
Stammgast
#47 erstellt: 13. Mrz 2004, 17:50
hehe

naja 16kHz is schon krass...n freund von mir hört noch bis 19,5kHz,,kein plan wie der das macht *g*
Counterfeiter
Inventar
#48 erstellt: 13. Mrz 2004, 19:00
Ich hör eigentlich nur Bass manchmal laut... vielleicht auch nicht unbedingt so laut, aber bissel länger, aber wenn ich nicht aufpass steig ich danach aus dem Auto und hab so dumpfe Kopfschmerzen...

Die sind so dumpf, die merkt man am Anfang nicht mal. Ich merks dann nur daran, dass ich dann anfang mit den Zähnen zu knirschen, also so fest draufbeiss (Hab also immer Dumpfe Kopfschmerzen und Gebissschmerzen zu gleich). Kann mir das auch nicht richtig erklären. Nen Pfeifen hatte ich nur mal kurz maximal 2 Minuten.

Achso, meine Kopfschmerzen kann man auch noch so beschreiben... Legt euch mit Schnupfen 3 Stunden vor den TV, total faul und dann springt mal mit einmal auf.... Ich denk das Gefühl müsste jeder kennen

cu Counterfeiter
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wer von euch kommt aus dem Schwarzwald?
Rockkid am 12.03.2007  –  Letzte Antwort am 15.03.2007  –  22 Beiträge
Wieviel ? steckt in Euren Anlagen
Nissy am 09.12.2006  –  Letzte Antwort am 10.12.2006  –  11 Beiträge
türe richtig dämmen. aber wie?
monotofi am 04.07.2006  –  Letzte Antwort am 08.07.2006  –  18 Beiträge
Alphasonik
worapp am 20.04.2006  –  Letzte Antwort am 23.04.2006  –  5 Beiträge
Wieviel db kreigt ihr raus
CoCaine am 17.08.2004  –  Letzte Antwort am 17.08.2004  –  5 Beiträge
Wie alt seid ihr hier so etwa?
Benderfrettchen am 27.11.2003  –  Letzte Antwort am 28.11.2003  –  11 Beiträge
Hat noch jemand alte Car Hifi Zeitschriften?
backmagic am 01.02.2010  –  Letzte Antwort am 02.02.2010  –  5 Beiträge
meinung zu Audio-System Xion Woofer
günniwug am 23.09.2004  –  Letzte Antwort am 08.10.2004  –  83 Beiträge
Wieviel ? gebt ihr (durchschnittlich) im Monat für Equipment aus?
Flea78 am 19.08.2005  –  Letzte Antwort am 21.08.2005  –  28 Beiträge
Firma MHP was ist da los ?
Da_SouL_ am 10.09.2005  –  Letzte Antwort am 14.09.2005  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder899.962 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedMirko1981
  • Gesamtzahl an Themen1.500.303
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.529.597

Top Hersteller in Car-Hifi: Allgemeines Widget schließen