10mm² Stromleitung reicht?

+A -A
Autor
Beitrag
F2boarder
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Apr 2004, 17:00
Hi,
reicht ein 10mm² Kabel an den Verstärker für Spannung, wenn ich nen Bass mit 150 Watt RMS und 2 mal 60 Watt RMS an Lautsprechern hab aus?
Cinni
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 13. Apr 2004, 17:07
is ziemlich knapp an der grenze, sollte aber gehen... miss halt mal den spannungseinbruch hinten am verstärker...

wenn deine beleuchtung stark flackert (bei bassschlägen) kann das UNTER anderem an einem zu kleinen Kabel liegen...
CrueltY
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 13. Apr 2004, 17:09
wird argh eng, machs lieber net...
kauf dir nen größeres am besten gleich 35 oder sod as soltle dann auch fuer die zukunft reichen wenn du nich gerade auf DB Drag stehst..
mrniceguy
Moderator
#4 erstellt: 13. Apr 2004, 17:12
Nimm lieber 25er, das ist eine solide Grundlage falls du in Zukunft noch was reinbauen willst (besser wäre natürlich 35er:D), denn Kabel ziehen ist ein sch* Job.
polosoundz
Inventar
#5 erstellt: 13. Apr 2004, 17:38
Eben, am besten 35er, dann bis du für lange Zeit gerüstet...
CrueltY
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 13. Apr 2004, 18:44
jepo wie ich schon sagte 35er sollte reichen wenn dunich auf db drag racings willst

und 25er würde schon zu früh die luft ausgehn habe selber die erfahrung gemacht gerade jetzt...
JiggyG
Stammgast
#7 erstellt: 13. Apr 2004, 18:45
Wenn du dir irgendwann noch einen Verstärker holen solltest würde ich auch 25mm² oder halt 35mm² nehmen!
Ein Kabel kann nie zu dick sein, nur zu dünn.
Aber nur für diesen Verstärker reicht das 10mm²! Wirst keine Probleme haben.
polosoundz
Inventar
#8 erstellt: 13. Apr 2004, 19:07
*ggg* steuert du aus Prinzip gegen weil du die Tests noch nicht hast!!? (Ok ok, quäl mich, tritt mich, schlag mich! )

Das wären nämlich gute 270 Watt und dafür 10er schon zu dünn! Also 16er mal locker, und DANN kannst du gleich vernünftiges dickes nehmen!
F2boarder
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 13. Apr 2004, 19:45
hmm oki, thx mal.. dann weis ich schon was ich morgen gleich mal umtauschen werd ...set mit 10mm² kabel dabei, war doch so schoen guenstig. gg
JiggyG
Stammgast
#10 erstellt: 13. Apr 2004, 19:54

(Ok ok, quäl mich, tritt mich, schlag mich! )

LOL... Wannnn?? Woooo???

Ne hab nur gedacht bei 270Watt werden so maximal 40A fließen, beim Musikhören so 25...35A und das macht ein 10mm² locker mit, hatte ich auch damals so ohne Probleme.
Und vielleicht will er ja gar nicht aufrüsten.
Aber wie gesagt ein Kabel kann nicht zu dick sein, umso dicker umso weniger Spannungsverluste.
Klangpurist
Inventar
#11 erstellt: 13. Apr 2004, 20:06
Ja, es macht diese Leistung mit ohne abzufackeln, aaaber das ist bei Autohifi Anlagen nicht genug denn da verschernkt man Leistung wenn der Amp net den Saft kriegt den er bracuh, mach ma ruhig 35er rein kann nix schaden
Mr.47
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 13. Apr 2004, 21:10
Ich würde bei deinem Fall zu gutem 25mm² raten Silverline oder ähnliches. Das reicht in deinem Falle völlig aus. 35mm² würde ich nur in den wenigsten fällen raten. 10mm² geht auch aber reicht dir nicht mehr wenn du später mal etwas aufrüsten willst. Bedenke dir immer genug Reserven offen zu lassen. Mann weiß nie was man noch einbaut oder aufrüstet. Aber 25mm² reicht völlig.

m.f.G Tobias
polosoundz
Inventar
#13 erstellt: 13. Apr 2004, 21:13
Hä? Grade wenn er Reserven aufbauen will macht ein 35er VIEL mehr Sinn, da kann er nämlich später sowahl einen kräftigen 2-Kanalamp als auch seine 4-Kanal dranhängen, mit 25er kann er das schon knicken!
Mr.47
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 13. Apr 2004, 21:18
Ich weiß ja nicht was ihr für vorstellungen bezüglich Kabelquerschnitten habt. Aber ich kann aus professionellen Quellen sagen das es nicht immer dickes Kabel sein muß. Wir verbauen in unseren Showcars fas nur 25mm² oder 35mm² nie dickeres. Und leistungseinbrüche, clipping oder verschluckte Höhen konnte ich noch nicht messen.
polosoundz
Inventar
#15 erstellt: 13. Apr 2004, 21:24
Gut. Wieviel Leistung kann man deiner Meinung nach einem 25er Kabel zumuten?
Mr.47
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 13. Apr 2004, 21:30
Also erfahrungsgemäß verträgt ein 25mm² schon 1,5-2kw. Kommt aber auf die Qualität der Netzteile in den Endstufen an. z.B. kommt eine Rockford mit einem kleineren Querschnitt aus als z.B. eine Dragster, die ware Stromfresser sind.
polosoundz
Inventar
#17 erstellt: 13. Apr 2004, 21:34
Ihr schickt 1,5-2kw über 25er Kabel??? Nee das wär mir zu dünn, da hast du aber 100pro auch nen messbaren Spannungsabfall - also wenn man jetzt davon ausgeht dass über die Batt im Motorraum gefahren wird! Wenn die Batts hinten sitzen kein Thema, dann hast du ja auch keine Wege...
Mr.47
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 13. Apr 2004, 21:38
Also zusatzbatt sitzen nur in den Showcars. Dann hinten. Aber das ist kein problem. Ich selber schick 1,5 kw über ein 25mm² und habe keine messbare spannungsabfälle. Und clippen oder verzerren tut es bei so einem klangfetisch wie mir auch nicht. habe ja auch nur gesagt das es bei guten Endstofen funktioniert und nicht bei Vesperbrettern ala 2kw und 60 cm lang
polosoundz
Inventar
#19 erstellt: 13. Apr 2004, 21:41
Hmmm... naja, wenn man kein Pegelfreak ist und eher auf Klang zielt ok, aber wer die ganze Zeit Brett hört und sich mal richtig die Basskelle gibt dem würd ich bei ner 2kw Anlage aber ganz sicher zu 50er Kabel raten, egal wie gut die Endstufe ist...

Wenn man nur sehr selten oder gar nicht voll hört dann tuts auch dünneres das ist klar, aber dann kommt man eigentlich auch gleich mit weniger Leistung aus...
Mr.47
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 13. Apr 2004, 21:46
Also ich hör ausgiebig und viel Musik. Bei DBDrag rate ich zu 35mm² oder 50mm² aber jede vernüftige CarHiFi Anlage schafft es mit 25mm² oder 35mm² auszukommen. Da lkann man sich jetzt Stundenlang darüber streiten. Muß jeder für sich eintscheiden was er ausgeben will und wieveil platz er zum verlegen der Leitung hat. Nicht umsonst bekommt man gutes 25mm² zu einem preis von einem billigen 35mm². Denn die Qualität der Leitung entscheidet viel. Aber Strokerfreaks nehmen eher dickeres Kabel, erfahrungsgemäs. HeHe
polosoundz
Inventar
#21 erstellt: 13. Apr 2004, 21:49
*ggg* Möglich!
Mr.47
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 13. Apr 2004, 21:51
Kennst du den Rockford Golf, war auch in der VW Speed. 2003 Sinsheim. Den haben wir gebaut und ich verkabelt. DAs war ein ackt mann mann, da kann ich dir was von kabelquerschnitten singen wenn der Marketingchef nebedransteht und zuschaut.
polosoundz
Inventar
#23 erstellt: 13. Apr 2004, 21:52
*ggg* Den blauen mit dem ganzen GFK-Zeug und den Monitoren in den Türen???
Mr.47
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 13. Apr 2004, 21:56
genau den.
F2boarder
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 15. Apr 2004, 18:34
hab mir jetzt ein 16mm² Kabel besorgt, is wohl besser so..
Bin aber 4 Stunden dran gehockt bis ich NUR das Strom Kabel von der Batterie in den Kofferraum bekommen hab, musste die gesammten Sitze ausbauen um an die Kabelkanaele im Boden zu kommen, weil die zu voll waren um einfach so was durchzuziehen.. naja is halt ne solide Konstruktion, Mercedes eben.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
reicht die amp?
FCM am 30.09.2007  –  Letzte Antwort am 20.11.2007  –  8 Beiträge
500 Watt RMS + 500 Watt RMS = 1000 Watt RMS?
-Selene- am 09.07.2010  –  Letzte Antwort am 10.07.2010  –  18 Beiträge
Wieviel watt rms??
gertlers am 16.08.2004  –  Letzte Antwort am 16.08.2004  –  3 Beiträge
RMS/Max. Watt
Devil19 am 20.09.2008  –  Letzte Antwort am 11.10.2008  –  35 Beiträge
2,2F Cap reicht nicht???
Cassius2F am 15.09.2004  –  Letzte Antwort am 15.09.2004  –  9 Beiträge
Reicht der Verstärker?
saschax94 am 09.07.2013  –  Letzte Antwort am 09.07.2013  –  7 Beiträge
Wieviel Watt rms bis 20mm²?
Emphaser am 17.11.2005  –  Letzte Antwort am 20.11.2005  –  11 Beiträge
Belastbarkeit : 210 Watt Max / 70 Watt RMS
B4STI am 20.10.2004  –  Letzte Antwort am 21.10.2004  –  6 Beiträge
watt und rms?
skull am 31.07.2004  –  Letzte Antwort am 31.07.2004  –  2 Beiträge
subwoofer watt und verstärker watt
Whizkid am 17.12.2009  –  Letzte Antwort am 18.12.2009  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder889.811 ( Heute: 24 )
  • Neuestes Mitgliedcsinclair
  • Gesamtzahl an Themen1.483.414
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.206.229

Top Hersteller in Car-Hifi: Allgemeines Widget schließen