Problem mit Plopp!

+A -A
Autor
Beitrag
Cenaturis
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Feb 2010, 09:01
Morgääähn!
Ich hab ein kleines Problem mit meiner Car-Hifi Installation,
wollte eigentlich schon vor längerer Zeit dazu mal nen Thread starten.
Wenn ich die Zündung in meiner Kiste anmache dauert es ja ne kleine weile bis der Radio anschaltet, und wenn er dann einschaltet ploppt es nicht laut aber hörbar im subwoofer.
Nur am Sub hab ich das Problem!
Die Stufen schalten sich aber normal mit dem Radio ein und aus! Der Ruhestrom ist auch i.O.
Remote ist vom Remote des Radios genommen, zusammen mit den Chinchkabeln getrennt vom Strom verlegt!
Ich habe so ein geräusch schon bei anderen anlagen gehört, aber nie in dieser intensität. Das war auch schon so bevor ich die anlage umgerüstet habe!
Die Sub Komponenten sind:
eine Carpower Wanted 1/800D als antrieb für 2 Audio System X-Ion 10" im GG. Cap und zusatzbatterie sind ebenfalls verbaut!
Hoff hier weiß wer rat, oder kann mir sagen worans liegt und ob das zu ändern ist oder nicht
Cenaturis
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 20. Feb 2010, 17:59
hoffentlich nicht verboten! aber nochmal hoch mit meinem Problem
[]hauert
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 20. Feb 2010, 20:38
Was ich mir vorstellen kann ist das sich die Membran von der Ruhestellung in die Ausgangsstellung beim einschalten bewegt, z.B. wenn der Sub hängend eingebaut ist.

mfg hauert
Cenaturis
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 22. Feb 2010, 10:14
ne steht senkrecht! zeigt also zur heckklappe!
[]hauert
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 22. Feb 2010, 16:33
dann ist die amp vlt. voll aufgedreht oder ziemlich weit?


weil deine stufe bringt an 4ohm 400w

und auf den sub kannst mit 500 drauf.

mfg hauert
muthchen
Inventar
#6 erstellt: 22. Feb 2010, 16:50
sorry, aber das is quark!

egal wie belastbar der sub is und mit welcher leistung man drauf geht, nen ploppen ensteht da nich!

ich bin der meinung in diesem fall hat das eher was mit unterschiedlichen massepotentialen zwischen HU und den amps zutun...einfach mal die masse der HU an den gleichen punkt anschließen wie die stufen...dann sollte das problem eigentlich behoben sein....steht bei mir auch noch an

grüße
Cenaturis
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 22. Feb 2010, 23:20
ich geh auf den sub mit 731WRMS bei 2Ohm, gemessen!!!
sprich jeder der subs bekommt gut 350WRMS und damit sind sie auch angegeben.
Hatte das Problem auch schon als ich noch einen Radion 12 Plus BR an der stufe betrieben habe.
Wenn ich mich richtig erinnere dann steht der gainregler bei ca 3-4V geht ja von 0,8 bis 8V. Daran sollte es also wirklich nicht liegen. Ausserdem kommt das Ploppen wenn die Stufe einschaltet also nicht erst wenn Signal vom Radio kommt.
goelgater
Inventar
#8 erstellt: 23. Feb 2010, 17:41
hi
nochmals wie ist dein masse punkt,haste alle teile am gleichen masse punkt
Cenaturis
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 24. Feb 2010, 11:01
Also Sub Endstufe, FS Endstufe, Cap und zusatzbatterie haben den selben Massepunkt auf der Karosse.
Soll ich dann die masse vom radio bis hinter in die reserveradmulde legen oder einfach nur auch auf eine gute position an der karosse
Doctor_Doom
Stammgast
#10 erstellt: 24. Feb 2010, 12:16
zieh doch mal die eingänge von der endstufe ab und schalte ein. wenns immer noch ploppt liegts an der endstufe, kannste nichts gegen machen. gibt auch autoradios, die so ein ploppen beim einschalten verursachen ohne daß man was dagegen machen kann.
Cenaturis
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 24. Feb 2010, 13:11
also radio würde ich ausschließen, weil es 1. mit dem alten serienradio schon so war und 2. der neue radio wirklich ganz neu ist (Pioneer FH-P80BT). Aber das mit Chinchkabel abziehen klingt gut!
noppenbetz
Stammgast
#12 erstellt: 15. Mrz 2010, 22:47
Besteht dein Problem immernoch?
Weil ich habe selber ein Pioneer Radio im Einsatz (DEH-P6000UB) und habe ebenfalls Probleme mit dem berüchtigten Einschaltplopp. Allerdings kann ich die Ursache von unterschiedlichen Massen bereits ausschließen.

Aber da gibt es ja immernoch die Sache mit der Spannungsspitze beim Remote. Hab also die Remote-Leitung abgezogen, Auto gestartet und erst anschließend die Leitung wieder angelegt und siehe da: Plopp war weg!

Dem Anschein nach liegt es dann wohl an einer fehlenden Einschaltverzögerung im Radio. Und das kombiniert mit einem etwas älteren Auto, bei dem die Spannungspitze vll etwas höher ausfällt wird dann zu einem recht intensiven "Plopp".

Gruß
Doctor_Doom
Stammgast
#13 erstellt: 16. Mrz 2010, 04:32
also in einem punkt kann ich dich beruhigen... auch wenn deine karre noch so alt ist - daran liegts nicht!
noppenbetz
Stammgast
#14 erstellt: 16. Mrz 2010, 16:16
Was ist dann deine Vermutung? Weil Masse kann ich mir in der Tat schwer vorstellen.
Hab bereits ne Minus-Leitung von der Batterie nach hinten gezogen und auch schon probehalber die Masse vom Chinchausgang auf´s Gehäuse vom Radio gelegt.
Das nächste was ich versuchen werde ist ein anderes Radio anzuschließen und hoffen, dass es daran liegt.

Gruß
Doctor_Doom
Stammgast
#15 erstellt: 16. Mrz 2010, 17:12
es wird am radio liegen...
noppenbetz
Stammgast
#16 erstellt: 16. Mrz 2010, 18:31
Jop, hab grad nochmal getestet und die Stufe scheidet als Fehlerquelle aus. Mal gucken was ich so noch testen kann.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
remote ?
pogoman3 am 04.12.2008  –  Letzte Antwort am 04.12.2008  –  4 Beiträge
Problem mit Sony radio
micha2910 am 01.12.2007  –  Letzte Antwort am 01.12.2007  –  3 Beiträge
Radio Problem
masternom am 18.11.2010  –  Letzte Antwort am 19.11.2010  –  2 Beiträge
Problem mit Clarion Radio
hardstyleroxx am 25.06.2005  –  Letzte Antwort am 25.06.2005  –  3 Beiträge
Problem mit der Anlage
fr3dd3r am 06.09.2004  –  Letzte Antwort am 05.10.2004  –  14 Beiträge
problem mit Alpine radio
kingpende am 01.01.2007  –  Letzte Antwort am 02.01.2007  –  4 Beiträge
!!!Problem mit neuem radio!!!
master070687 am 18.04.2006  –  Letzte Antwort am 18.04.2006  –  9 Beiträge
Problem mit Verstärker oder Sub
W0DKA am 03.11.2008  –  Letzte Antwort am 03.11.2008  –  3 Beiträge
PROBLEM! . endstufe
Robbe94 am 19.01.2013  –  Letzte Antwort am 22.01.2013  –  5 Beiträge
Radio zündet nicht mit Zündung
herop am 13.04.2008  –  Letzte Antwort am 14.04.2008  –  21 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.800 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitgliedmuhieddin
  • Gesamtzahl an Themen1.492.982
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.384.023

Hersteller in diesem Thread Widget schließen