Was ist RMS?

+A -A
Autor
Beitrag
Shuttyman
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 03. Mai 2004, 21:57
Hi,

Was heisst eigendlich diese rms Leistungsangabe?

Möchte mir einen Hifonics sub mit 450Watt rms und 900 watt max holen, welche endstufe währe dafür optimal???

Eine mit 450 oder 900 watt? Und welche Marke, sollte günstig und gut sein!

Ich weiss viele Fragen, aber danke schomma im Voraus

Kadara
Stammgast
#2 erstellt: 03. Mai 2004, 22:17
RMS heist Rout Mean Square, das heißt, das ein Mittelwert der Leistung aus Frequenzen des gesammten Hörbereichs ermittelt wird. Das ist auch die einzige angabe die wirklich relevant ist, beim Kauf von Komponenten. Bei guten Komponenten sollte aber auch nur die RMS angegeben sein, weil alles andere nur Blendwerte sind, um dicke Angaben machen zu können. Du solltest aber einen Verstärker kaufen, der Mehr als nur die angegebene Leistung des Subwoofers hat, da du sonst mit einer zu kleinen Endstufe den Sub killen kannst, ohne alles aus ihm raus zu holen. Lies dir dazu mal diesen Tread hier durch. Was für einen Sub willst du dir denn geanu holen, und für welche musik? Was willst du denn insgesamt ausgeben. Sind alles Sachen die man wissen sollte, um dir da weiterhelfen zu können
voon
Stammgast
#3 erstellt: 04. Mai 2004, 07:54
Da moecht ich mich mal selber mit eine Frage aeussern. Ich hab da ein Verstaendnis problem:

Mein mono-channel amp (Polk C500.1, siehe http://www.polkaudio.com/car/product.php?name=c500_1) leistet minimum 560 Watt RMS an 2 Ohm.

Jetzt hab ich mich zB die JL Audio 10W3v2 subs angesehen: Dual coil als 2 4 oder 6 Ohm.

Der sub hat zwei Sub-Anschluesse, die soviel ich weiss intern parallel sind. Wenn ich jetzt je einen der beiden coils des subs an je einen diese Anschluesse bring, sollte ich also nachher einen sub mit total 2 Ohm fahren, ist das richtig? Dh, wenn der sub dran ist, schiebt der amp 560 Watt RMS.

Ich versteh allerdings die sub angaben nicht: Da steht einfach 300 Watt RMS. Wattn nu? Sind das irgendwie 300 pro coil, also total 600 und die 560 des amps sind zu wenig? Oder wirklich 300? Dann scheint der amp viel zu stark (laut JL audio ist das garantieverfall). ... Bin verwirrt
MojoMC
Inventar
#4 erstellt: 04. Mai 2004, 08:05
Es gibt hier im Forum einen grossen Bereich "Hifi-Wissen", den darf man konsultieren:
http://www.hifi-foru...orum_id=42&thread=10
http://www.hifi-foru...forum_id=42&thread=5

Und zur Ohmfrage bei einem Doppelschwinger gabs nun wirklich schon einige Threads. Bitte Suchfunktion nutzen.

Und deshalb ist hier jetzt dicht!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
500 Watt RMS + 500 Watt RMS = 1000 Watt RMS?
-Selene- am 09.07.2010  –  Letzte Antwort am 10.07.2010  –  18 Beiträge
RMS/Max. Watt
Devil19 am 20.09.2008  –  Letzte Antwort am 11.10.2008  –  35 Beiträge
RMS
Mr._Boombastic am 26.09.2004  –  Letzte Antwort am 26.09.2004  –  8 Beiträge
Wieviel watt rms??
gertlers am 16.08.2004  –  Letzte Antwort am 16.08.2004  –  3 Beiträge
Belastbarkeit : 210 Watt Max / 70 Watt RMS
B4STI am 20.10.2004  –  Letzte Antwort am 21.10.2004  –  6 Beiträge
Welche endstufe zur Hifonics AT-12BPS
Tronic1987 am 13.04.2012  –  Letzte Antwort am 13.04.2012  –  2 Beiträge
watt und rms?
skull am 31.07.2004  –  Letzte Antwort am 31.07.2004  –  2 Beiträge
Hifonics 125Watt RMS mit Verstärker pro Kanal 125Watt RMS ???
F-Kae am 09.06.2005  –  Letzte Antwort am 09.06.2005  –  11 Beiträge
Welche komponenten?????
golf_man am 21.06.2004  –  Letzte Antwort am 21.06.2004  –  2 Beiträge
Hifonics sub mit Crunch Endstufen
McGoni05 am 15.10.2010  –  Letzte Antwort am 16.10.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder889.756 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedMisiek76
  • Gesamtzahl an Themen1.483.304
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.204.340

Hersteller in diesem Thread Widget schließen