2 kleine fragen

+A -A
Autor
Beitrag
NochWenigerAhnung
Gesperrt
#1 erstellt: 14. Mai 2004, 16:54
1.: ist das Blaupunkt Acapulco MP52 empfehlenswert?
wüsste das gerne, da es bei mir zeit für ein vernünftiges radio wird;)
2.: ist die Rockford Power 451 S ok???brüchte was für nen kleineren sub...btw, is die 1ohm stabil???
thx für alle infos! mfg


och kommt! büdde helft mir doch...will nicht noch mal nen fehlkauf bei nem radio machen (hab nen plu2 )


[Beitrag von NochWenigerAhnung am 14. Mai 2004, 18:06 bearbeitet]
gürteltier
Inventar
#2 erstellt: 15. Mai 2004, 06:08
Die Blaupunkt Radios sind nicht schlecht, aber ich würde dir eher zu einem von Pioneer, Clarion oder Alpine raten. DIe Rockford ist ne gute STufe, kommt halt drauf an, was fürn Bass dran spielen soll. Ob sie allerdings 1 Ohm stabil ist, weiß ich nicht.
NochWenigerAhnung
Gesperrt
#3 erstellt: 15. Mai 2004, 10:53
die rockford wollte ich halt in verbindung mit 2 axton 38ern ->ein ohm;)

gibbet von clarion und alpine vergleichbare radios (auch vom design her) zu diesem recht angenehmen preis???
vor allem will ich auf keinen fall, dass das radio ein rauschen verursacht!!!radioempfang als solcher geht mir absolut meilenweit an meinem arsch vorbei!!!ich hasse diesen verkehrsfunk, wenn ich nicht grade aufer autobahn bin!
[...]
mir kommts hauptsächlich auf die cd wiedergabe(wenn mögl ich mp3) drauf an....aber ich glaube kaum, dass es da in der preisklasse was von obengennaten marken gibt

ich entschuldige mich hiermit für meine ausdrucksweise


[Beitrag von NochWenigerAhnung am 16. Mai 2004, 00:40 bearbeitet]
gürteltier
Inventar
#4 erstellt: 15. Mai 2004, 11:11
In welcher Preisklasse liegt denn das Blaupunkt? Also ich bin sicher, das es von der anderen Herstellern was passendes für deinen Geldbeutel gibt
NochWenigerAhnung
Gesperrt
#5 erstellt: 15. Mai 2004, 11:38
kommt drauf an....uvp liegt glaub ich bei 380....bekommt man aber billiger....viel billiger...bis 300 denk ich mal, kann an mit mir drüber reden;)
wie siehts mit dem Clarion DXZ-738RMP aus???wäre halt mal schon wieder deutlich teurer...und das design is auch nich so meins;)
oder das Blaupunkt Woodstock DAB 52
wäre nochmal 10? teurer als das clarion...ließe sich aber durchaus noch verkraften...budget hab ich schon genug...will halt nich allzuviel in mein doch eher kleines auto stecken
wie siehts mit diesen modellen aus:
JVC KD-LH401
JVC KD-LHX502
JVC KD-LHX501
JVC KD-SH9104 Schwarz
????
kenwood und sony will ich nicht....(is was persönliches...hab n problem mit gewissen bevölkerungsschichten*fg*)


[Beitrag von NochWenigerAhnung am 15. Mai 2004, 11:46 bearbeitet]
Phil306
Stammgast
#6 erstellt: 15. Mai 2004, 13:18
wie wärs z.b. mit nem pioneer deh 5600mp? ich hab das 3600er drin und finds genial
NochWenigerAhnung
Gesperrt
#7 erstellt: 15. Mai 2004, 13:21
hast du n paar infos vom 5600mp???was ist der unterschied zum Pioneer DEH-P 7500 MP???das 7500 sieht ja ganz lecker aus und hat nen akzeptablen preis;)
FrankstaR
Stammgast
#8 erstellt: 15. Mai 2004, 15:00
sag mir wieviel du ausgeben willst für dein radio, ich such dir eins,

hab schon so zimlcih alles mal getestet
NochWenigerAhnung
Gesperrt
#9 erstellt: 15. Mai 2004, 16:53
eigentlich würde ich meine grenze gerne bei etwa 300 (+/-50) setzen;)
hat jemand infos zu den beiden pioneer geräten???
edit: obengenannte rockford oder HiFonics Nemesis NX 400???

oder HiFonics Nemesis NX 880 um das 1ohm prob zu umgehen...aber da zwei axton subs drüber laufen zu lassen wäre wohl wie perlen vor die säue....aber bestimmt kein schlaffer sound;)

tschuldigung, dass ich hier so viele fragen stelle, aber es ist ja eventuell auch in eurem interesse, wenn möglichst wenig leute schrott kaufen...dann kommt auch nich so viel neuer schrott aufn markt.... soll ich eventuell statt den 2 axton vielleicht ein oder zwei CarPower Predator 12 nehmen??? höre eigentlich von hiphop über techno bis hin zu rock, will, einen kräftigen bass, der auch weit runtergeht aber durchaus auch leicht drückt;) und trotzdem nicht allzuviel ausgeben...bin halt n kleiner knauser->deshalb darf ich jetzt nochmal kaufen *fg*


[Beitrag von NochWenigerAhnung am 15. Mai 2004, 17:15 bearbeitet]
h_buddi
Stammgast
#10 erstellt: 15. Mai 2004, 17:36
wie wärs mit ner 4-kanal für die 2 subs, dann brückste die halt....

P.S: rein zufällig verkauf ich momentan meine Rodek R4100A, 2x 280W RMS, bei interesse PN
NochWenigerAhnung
Gesperrt
#11 erstellt: 15. Mai 2004, 17:57
beim sub amp wäre ich schon eher so richtung hifonics oder rockford...sorry...allerdings muss ich beim kauf berücksichtigen, dass sich das ganze dann noch in einem akzeptalen verhältnis zum frontsys bewegt
NochWenigerAhnung
Gesperrt
#12 erstellt: 15. Mai 2004, 19:09
nur mal interessehalber: gibbet in der preisklasse um die 300? auch radios ohne die nervigen verstärkerausgänge und nur mit preouts???die dinger nehmen schon ungeheuer viel platz im schacht wech;)
wie siehts mit dem pioneer 7500 aus???kann man damit im prinzip ein vollaktiv sys betreiben???
matzesstyle
Inventar
#13 erstellt: 15. Mai 2004, 20:40

die rockford wollte ich halt in verbindung mit 2 axton 38ern ->ein ohm;)

...!!!radioempfang als solcher geht mir absolut meilenweit an meinem arsch vorbei!!!ich hasse diesen verkehrsfunk, wenn ich nicht grade aufer autobahn bin!ich schiebe einen richtigen hass auf die sender, die kontinuierlich auf verkehrsfunk senden (zbsp hr3!!!)musste mir 1 stunde lang das dämliche geschwätz von sonem schwuchteliegen moderator und soner blöden fotze übder gewichtsprobleme reinziehen, da das scheiß plu2 immer zurück auf hr3 geschaltet hat!!!mir kommts hauptsächlich auf die cd wiedergabe(wenn mögl ich mp3) drauf an....aber ich glaube kaum, dass es da in der preisklasse was von obengennaten marken gibt


Betrachte dich als verwarnt!
NochWenigerAhnung
Gesperrt
#14 erstellt: 16. Mai 2004, 00:43
[off topic]seit ich nicht mehr rauche bin ich leicht temperamentvoll[off topic]
achja, kann mir jemand eventuell sagen, ob zwei axton 38er überhaupt sonderlich sinn machen???es geht mir nich um irgendeinen schaueffekt (wills versteckt einbauen)
matzesstyle
Inventar
#15 erstellt: 16. Mai 2004, 09:48
Wegen den Axton Woofern musst am besten mal den Stroker fragen! Der kennt die Dinger!

Wegen dem Pioneer7500, kenne die Austattung zwar nicht, aber im Prinzip kannst du mit jedem Radio eine Anlage Voll-Aktiv fahren! Du brauchst halt nur eine oder mehrere Endstufen, die integrierte aktiv Frequenzweichen haben!

mfg Matze
NochWenigerAhnung
Gesperrt
#16 erstellt: 16. Mai 2004, 09:59
achso, ich hab das prinzip von vollaktiv eh noch nicht so ganz verstanden ...im rinzip is das wohl ohne passivweiche, oder???
hab mir das so gedacht:wenn ein radio zwei regelbahre highpass ausgänge hat, kann man doch je einen an front und rear von einer vierkanal anschließen. diese auf fullrange stellen und die frequenzen übers radio abgrenzen. wäre dass dann vollaktiv???
mfg
matzesstyle
Inventar
#17 erstellt: 16. Mai 2004, 10:44
Richtig, eine Voll-Aktive Anlage läuft ohne Passivweichen!
Das heißt du brauchst die passiven Weichen, die den Compo's beigelegt sind nicht mehr!
Dafür benötigst du aber, aktive Weichen! Ob nun im Radio oder der Endstufe spielt dabei keine große Rolle! Es reicht aber nicht, einfach im Radio einen Hpf bei ca 80Hz zu setzen und das Compo MIT Weiche an die Endstufe anzuschließen! Du musst zum Beispiel für den HT einen relativ hohen Hpf haben!
NochWenigerAhnung
Gesperrt
#18 erstellt: 16. Mai 2004, 11:37
nene...ich wollte eigentlich an 2 kanäle je die hochtöner anschließen und an 2 kanäle je die tmt...und dann übers radio trennen...n ur, ist das nicht eine leistungsverschwendung???dann könnte man ja die tmt nicht ausreizen und müsste die ganze zeit auch noch auf die hochtöner aufpassen...nich, dass die zuviel abkriegen;)
matzesstyle
Inventar
#19 erstellt: 16. Mai 2004, 12:08
Wieso sollte es eine Leistungsverschwendung sein?
Die Tmt's bekommen doch die "normale" Leistung, also die, die an 4Ohm sowieso anliegt!
Und im gewissen Sinne hast du sogar mehr Leistung! Bzw du nutzt die Leistung besser aus, da du keine Widerstände der Passivweiche hast!
mukke
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 16. Mai 2004, 12:12
@ matze:

aber vollaktiv heisst doch, dass jeder ls seinen eigenen kanal spendiert bekommt. wie dann die frequenzen aufgeteilt werden is doch latte, also ne aktivweiche vor den amps oder durch passive bauelemente vor den ls. zb bei amps ohne aktivweichen (audison vr oder zapco competition) vonnöten.

gruß mukke
NochWenigerAhnung
Gesperrt
#21 erstellt: 16. Mai 2004, 12:18
aber wenn ich das ganze passiv und in brücke anschließen würde, würden die tmt bestimmt "mehr" abkriegen...oder irre ich mich da???
mukke
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 16. Mai 2004, 12:19
war wohl wieder zu langsam (liegt wahrscheinlich am ).

ich denke er meint das so: wenn die ht und tmt an einer 4-kanal angeschlossen sind bekommen doch die ht relativ zu den tmt zu viel leistung, da sie in der regel einen höheren wirkungsgrad haben und somit mit weniger leistung für die gleiche lautstärke benötigen.

gruss mukke
Navigator
Neuling
#23 erstellt: 16. Mai 2004, 12:44
Hi..

also das acapulco gibbets beim mediamarkt ..für 179EUR ..ich hatte meines aber im sinsheimer mediamarkt gekauft für 149EUR .. bei guenstifer.de gibts das glaub cih noch paar euronen billiger..ich hatte es aber nur kurz ..da immer wenn ich den motor angemacht hab die endstufe ausblieb..dannn hab ichs umgetauscht (nochmal das selbe) un es war genau das gleiche problem ..muss wohl irgednwiemit blaupunkt zusammen hängen..aber klang und das es mp3 hat für den preis ..is echt gut also was für den nichtsoausgedehnten geldbeutel.. nur bei mir hats net gefunzt.

jetz hab ich mir dieses JVC Mp3 CD-wechsler set gekauft für 200 ..un habs gestern eingebaut ..ich find das auch gut wobei die optik mit dem blaupunkt nicht mithalten kann..aber auch eien gute alternative..

mfg Navi
matzesstyle
Inventar
#24 erstellt: 16. Mai 2004, 12:45
@NochWenigerAhnung
Klar bekommen dann die LS mehr Leistung! Nur klanglich, bei guter Einstellung, nicht mit einer passiven Lösung nicht zu vergleichen!

@mukke
aktiv heißt, wie gesagt ohne passive Weichen! Du kannst z.B. auch zwei Tmt's parallel auf einen Kanal anschließen, dieser würde immer noch aktiv betreiben werden! Obwohl ja jetzt nicht mehr jeder LS SEINEN Kanal hat.

Und wie ich schon gesagt habe, WO die Frequenzen eingestellt werden, spielt meines Hörens, keine große Rolle!
NochWenigerAhnung
Gesperrt
#25 erstellt: 16. Mai 2004, 13:08
hab sowieso mal drüber nachgedacht, ob es sich nich rentieren würde den tmt töner noch zweimal zu kaufen und dann pro seite je 2 parallel anzuschließen...macht das sinn?
bin langsam weg vom acapulco...finde das pioneer 7500 viel interessanter. hat jemand mal irgendwelche negativerfahrungen mit dem gemacht?
matzesstyle
Inventar
#26 erstellt: 16. Mai 2004, 13:30
JA! Es macht Sinn!
NochWenigerAhnung
Gesperrt
#27 erstellt: 16. Mai 2004, 14:28
oke...wo bekommt man die axton 16er chassis einzeln und was kosten die???
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Blaupunkt Acapulco MP52 /MP3
AH1990 am 09.04.2009  –  Letzte Antwort am 10.04.2009  –  2 Beiträge
Plu2 Radio - Fehlkauf?
Christi am 25.02.2004  –  Letzte Antwort am 25.02.2004  –  3 Beiträge
MP52
ClioMatt am 14.05.2004  –  Letzte Antwort am 14.05.2004  –  3 Beiträge
ganz kurz, ganz klein nochmal plu2 radio
Raemon am 14.05.2004  –  Letzte Antwort am 15.05.2004  –  2 Beiträge
2 fragen
rocco01 am 16.12.2004  –  Letzte Antwort am 17.12.2004  –  16 Beiträge
Plu2 und die Fernbedienung
Immortal12 am 18.02.2004  –  Letzte Antwort am 20.02.2004  –  4 Beiträge
plu2
zocker2609 am 04.06.2004  –  Letzte Antwort am 05.06.2004  –  9 Beiträge
2 kleine Probleme ^^
90Serious90 am 14.05.2011  –  Letzte Antwort am 16.05.2011  –  5 Beiträge
Frage zu Plu2 Radio
Shaft am 26.12.2003  –  Letzte Antwort am 10.04.2005  –  6 Beiträge
PLU2-Radio ausbauen ??
Dedene am 30.09.2004  –  Letzte Antwort am 04.10.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder900.169 ( Heute: 35 )
  • Neuestes MitgliedMr._Wunderlich
  • Gesamtzahl an Themen1.500.643
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.536.870

Hersteller in diesem Thread Widget schließen