Autoradio schaltet sich dauernd ab.

+A -A
Autor
Beitrag
pir4hn
Neuling
#1 erstellt: 07. Jun 2013, 20:54
Ich habe ein Sony CDX-GT450U Autoradio. Dieses kann Musik über USB, CD, AUX wiedergeben. Ich habe das Problem, dass wenn Musik über USB, CD oder AUX höre und kurz in den Tuner/Radio-Modus wechsle und dann wieder zurück zu USB oder so will, das dann kein Sound mehr zu hören ist. Also über USB/CD.. läuft zu Beginn ganz normal Sound, dann wechsel ich zum Radio und dann läuft auch noch Sound, wenn ich dann jedoch zu USB, CD, AUX zurück swichte, macht irgendein Relee in meiner Autoelektronik ein Geräusch und das Radio spielt kein Sound mehr. Es sei denn ich wechsel zurück zum Tuner/Radio. Dann ist wieder ein Klicken eines Relees zu hören und ich kann Radio hören. Jedoch wenn ich dann wieder zu einer anderen Quelle zurück will, machts wieder Klick und kein Sound mehr hörbar. Ich muss dann das komplette Radio von der Stromversorgung trennen (und sicher stellen dass wenn ich es wieder anmache USB oder CD ausgewählt ist) um wieder von Quellen Musik wieder zu geben. Was kann ich machen damit mir das Relee nicht immer den Sound abschaltet???
janwoecht
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 07. Jun 2013, 21:11
Den Anschluss des Radios prüfen. Liegen zufällig beide+Kabel auf Zündung? Sind die kabel evtl vertauscht?
pir4hn
Neuling
#3 erstellt: 07. Jun 2013, 21:22
Also mit der Zündung läuft eigentlich alles so weit ok denk ich. Radio schaltet sich auf 2ter Schlüsselposition ein und wenn ich Schlüssel abziehe wieder aus. Aber was mir gerade auffällt ist, dass das Radiodisplay, wenn der Schlüssel heraus gezogen ist, keine Uhrzeit anzeigt, sondern komplett aus ist. Welche Farben haben die Kabel die ich vertauschen muss?
janwoecht
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 07. Jun 2013, 21:24
Nicht generell tauschen sondern mit Verstand. Dazu sollte man Wissen was man tut. Es sind immer rot/gelb die Zündung/12V führen.
_juergen_
Inventar
#5 erstellt: 07. Jun 2013, 21:51
Was hängt denn noch mit dran?
Bei Sony gibt es meist2 unterschiedliche Remoteanschlüsse.
Einmal nur fürs Radio, um die Antenne einzuschalten und einmal für eien externen Verstärker.
Wenn Du jetzt in Deinem (uns unbekannten) Auto ein (uns unbekanntes) Aktivsystem ab Werk verbaust hast, bzw. einen (uns unbekannten) Verstärker mit (uns unbekannten) weiteren Geräten betreibst, dann könnte das Radio einfach falsch angeschlosen sein.

Du siehst, ohne weitere Infos geht hier nichts.
pir4hn
Neuling
#6 erstellt: 07. Jun 2013, 21:54
Von Adapter zum Autoradio Von Adapter zum Autoradio

Ok, ich habe mal 2 Bilder gemacht, weil ich nicht wirklich Plan hab. Das eine (wo mehr Kabel einführen) ist das von der Autoelektronik zum Adapter, und beim anderen Bild führen die Kabel zum Radio. Wo könnte da der Fehler liegen?


[Beitrag von pir4hn am 07. Jun 2013, 22:06 bearbeitet]
_juergen_
Inventar
#7 erstellt: 07. Jun 2013, 22:04

pir4hn (Beitrag #6) schrieb:
Wo könnte da der Fehler liegen?


_juergen_ (Beitrag #5) schrieb:
Was hängt denn noch mit dran?


(uns unbekannten) Auto


(uns unbekanntes) Aktivsystem ab Werk


(uns unbekannten) Verstärker


(uns unbekannten) weiteren Geräten


Wofür ist die Lüsterklemme (blaues Kabel) auf dem zweiten Bild? Was ist da Radio- und Fahrzeugseitig angeschlossen?
pir4hn
Neuling
#8 erstellt: 07. Jun 2013, 22:07
Fahre einen Chrysler Voyanger 2.5 TD SE BJ99

Habe im Kofferraum einen Sioux XA 1600 MK II Verstärker + dazugehörigem Sub (diese sind über Chinch am Radio angeschlossen (habe ein Chinchadapterkabel von 2 (L+R) auf 4 (Front L+R und Rear L+R), damit kann ich dann alle 4 Kanäle die der Verstärker har belegen) und diese LAUFEN im Gegensatz zu allen Lautsprecher, wenn ich vom Tuner zu einer anderen Quelle switche, habe dann halt nur Bass...)
.
Auf der Boxenabdeckung vorne steht Infinity System, also denke das ich ein Infinity Aktiv System besitze.

Die Lüsterklemme verbindet nur das Kabel (war schon so als ich das Auto gekauft hab)

Da wo 5 Kabel drin stecken gehts ins Fahrzeug, und wo nur 4 sind zum Radio.


[Beitrag von pir4hn am 08. Jun 2013, 12:01 bearbeitet]
FordFiesta98
Stammgast
#9 erstellt: 12. Jun 2013, 16:05
nimm ein multimeter

schau was von deinen kabel da vorne dauerplus (12v, ohne zündung) und was zündplus ist (12v nur mit zündung) dann packst du das ganze laut der anleitung des radios an das radio (meist ist gelb dauerplus)

dannach schaust du mit dem multimeter wo bei angeschaltetem radio 12v anliegen, das ist meistens das weis/blaue kabel.

eben dieses geht dann auf den remote port der endstufe. alternativ kannst du auch einfach zum testen die 12v der endstufe hinten zum remote port durchschalten (kurzes kabel) dann ist die endstufe eben immer an.

falls du kein multimeter hast, leihe dir eins vom kumpel aus, oder besser kauf dir eins. so ein teil kostet nicht viel und sollte in keiner car hifi ausrüstung fehlen

mfg
pir4hn
Neuling
#10 erstellt: 13. Jun 2013, 22:25
ok, werde ich mal ausprobieren, danke. Hatte die Hoffnung schon aufgegeben hier einen Tip zu bekommen^^
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neues Autoradio schaltet sich ab...
Beyond_Sanity am 14.01.2005  –  Letzte Antwort am 14.01.2005  –  6 Beiträge
Verstärker schaltet sich ab
domi_a am 12.08.2006  –  Letzte Antwort am 13.08.2006  –  7 Beiträge
Headunit schaltet sich ab
Kiela am 01.12.2011  –  Letzte Antwort am 02.12.2011  –  5 Beiträge
Endstufe schaltet sich ab
Demolition_Phil am 23.04.2016  –  Letzte Antwort am 09.05.2016  –  9 Beiträge
Hilfe, Amp schaltet sich ab
Gschnuggels am 26.05.2006  –  Letzte Antwort am 26.05.2006  –  3 Beiträge
Hilfe. HU schaltet sich ab!
FCM am 22.11.2008  –  Letzte Antwort am 23.11.2008  –  2 Beiträge
XZENT XT7010 schaltet sich ab.
leon1,9tdi am 16.06.2009  –  Letzte Antwort am 16.06.2009  –  3 Beiträge
Problem: Endstufe schaltet sich ab
Bigshow33 am 31.03.2012  –  Letzte Antwort am 06.04.2012  –  14 Beiträge
verstärker schaltet ab.
ang3rfist am 10.06.2009  –  Letzte Antwort am 13.06.2009  –  12 Beiträge
Endstufe schaltet ab
ToberE36 am 19.02.2008  –  Letzte Antwort am 20.02.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder915.059 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedZiegelstein75
  • Gesamtzahl an Themen1.529.234
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.098.718

Hersteller in diesem Thread Widget schließen