Befestigung von Hochtöner in A-Säule verbessern

+A -A
Autor
Beitrag
Ufo0892
Neuling
#1 erstellt: 16. Aug 2015, 11:20
Hallo liebes Hifi-Forum

ich habe seit etwa zwei Jahren in meinem Polo 9N3 das Eton Pow 172 eingebaut.
Die Hochtöner hab ich mit Heißkleber in meiner A-Säule befestigt wie es in folgendem Video gezeigt wird:

https://www.youtube....t=PL768B4C89E1368E14

Ich habe aber transparenten Heißkleber benutzt.
Jetzt hab ich vor ein paar Tagen, meine A-Säulen mal abgemacht, nur um zu schauen, ob noch alles hebt und hab dabei festgestellt, dass der Heißkleber bei den warmen Sommertemperaturen offensichtlich angeschmolzen ist. Nun ist mir der Hochtöner auf der rechten Seite nach unten gerutscht und auf der linken Seite hat er sich auch leicht gelöst.
Nun meine Frage: Wie kann ich die Hochtöner optimal befestigen? Gibt es Heißkleber mit höheren Erwärmungsgraden oder soll ich sie komplett anders befestigen?
Außerdem bedeckt nun beim rechten Hochtöner der Heißkleber teilweise das Gitter des Hochtöners? Wie kann ich den Kleber hier entfernen?
Hat von euch schon mal jemand ein ähnliches Problem gehabt?

Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen.

Liebe Grüße, Florian
Car-Hifi
Inventar
#2 erstellt: 16. Aug 2015, 11:43

Ufo0892 (Beitrag #1) schrieb:

Die Hochtöner hab ich mit Heißkleber in meiner A-Säule befestigt wie es in folgendem Video gezeigt wird:
[Video]
Außerdem bedeckt nun beim rechten Hochtöner der Heißkleber teilweise das Gitter des Hochtöners? Wie kann ich den Kleber hier entfernen?

Selbst im Video ist schon zu sehen, dass der Heißkleber über und in das Gitter läuft. Ich hätte, wenn ich diesen Hochtöner in dieses Spiegeldreieck gebaut hätte, das Loch im Kunststoff vom Dreieck so vergrößert, dass das Gitter vom Hochtöner komplett verschwindet. In Deinem Fall kannst Du versuchen, ganz vorsichtig das Gitter vom Hochtöner z entfernen und die Löcher alle einzeln mit einem Bohrer vom Leim zu befreien. Wenn das nicht geht, kannst Du es versuchen, wenn das Gitter noch am Hochtöner sitzt. Natürlich ist dabei extreme Vorsicht von Nöten, damit Du die Membran nicht beschädigst. Wenn schon zu viel Kleber durch das Gitter geflossen ist, ist der Hochtöner vielleicht gar nicht mehr zu retten.


Nun meine Frage: Wie kann ich die Hochtöner optimal befestigen? Gibt es Heißkleber mit höheren Erwärmungsgraden oder soll ich sie komplett anders befestigen?

Ja, es gibt Heißkleber mit unterschiedlichem Schmelzpunkt, auf Grund unterschiedlicher Materialzusammensetzung. Doch meist liegt er, wenn ich mich richtig erinnere, bei etwa 180°C. Worin sich die Kleber aber deutlich unterscheiden ist ihre Fließfähigkeit bei (erhöhter) Raumtemperatur. Allerdings ist es aus meiner Erfahrung nur schwer möglich, darüber genaue Informationen vorab zu erhalten. Ich habe zwei verschiedene Werkstatt-Zubehör-Lieferanten, beide verkaufen Heißkleber-Sticks im Kilo-Beutel. Der eine fließt bei 60°C schon deutlich, er hält, wie in Deinem Fall, noch nicht mal einen Hochtöner an seinem Platz. Mit dem anderen habe ich sogar schon 16er Lautsprecher angeklebt. Und die sind immer noch da, wo sie hingehören.

Du könntest also versuchen, die Kriechfähigkeit diverser Klebstoffe bei 60°C zu recherchieren oder gar selbstständig Experimente dazu im Backofen machen.

Leichter und schneller ist es vielleicht, den Umgang mit GFK zu lernen und dem Hochtöner einen Einbauort auf dem Spiegeldreieck zu verpassen. Das brächte auch den Vorteil, dass Du den Lautsprecher viel besser ausrichten kannst. Beispielbilder findest Du im Unterforum Projekte der Nutzer.
Ufo0892
Neuling
#3 erstellt: 16. Aug 2015, 17:37
Ja unter dem Video bei den Kommentaren meint der Oli von ARS24, dass das keine Auswirkungen habe, wenn der Kleber nur am Rand ist.
Ja, dann werd ich die nächsten Tage mal versuchen, die Hochtöner herauszubauen und den Kleber zu entfernen.
Stoffe, die Heißkleber löslich machen, gibt es nicht?
Wie heißt denn der Hersteller von dem Kleber, mit dem du die 16er verklebt hast, wenn ich fragen darf?

Die Idee mit GFK ist auf jeden Fall ne Überlegung wert, wobei ich im Spiegeldreieck keinen Platz hab, da da das Teil zum Verstellen der Außenspiegel ist. Wenn, dann müsst ich das in der A-Säule machen.
Hab mir jetzt mal ein paar Sachen mit GFK angeschaut. Lässt sich optisch auf jeden Fall sehen, sieht aber nach ner menge Aufwand aus und hinterlässt Löcher im Auto.
Ich werd mich auf jeden Fall mal in das Thema weiter einlesen.

Ich danke Dir auf jeden Fall schon mal für Deine Hilfe!
Car-Hifi
Inventar
#4 erstellt: 16. Aug 2015, 17:58
Wer der Hersteller "meines" Klebers ist kann ich nicht sagen. Vertrieben wird er von Würth.
Ufo0892
Neuling
#5 erstellt: 16. Aug 2015, 19:16
Hast du mir eventuell eine Artikel-Nr. oder ähnliches ?
Car-Hifi
Inventar
#6 erstellt: 16. Aug 2015, 19:47
Er nennt sich Schmelzkleber Standard.
zuckerbaecker
Inventar
#7 erstellt: 17. Aug 2015, 08:42
Selten sonen Pfusch gesehen wie in dem Video.........
visualXXX
Inventar
#8 erstellt: 17. Aug 2015, 11:17

zuckerbaecker (Beitrag #7) schrieb:
Selten sonen Pfusch gesehen wie in dem Video.........



das dachte ich mir auch
Ufo0892
Neuling
#9 erstellt: 17. Aug 2015, 12:47
Und ich dachte mir, wenn die das gewerblich so einbauen, wird das schon richtig sein
Ufo0892
Neuling
#10 erstellt: 17. Aug 2015, 20:33
So, hab heute mal versucht, den Heißkleber zu beseitigen. Ist ein Ding der Unmöglichkeit
So kann ich die Hochtöner nicht sichtbar verbauen, hab sie jetzt mal notdürftig wieder mit Heißkleber eingeklebt.
Weiß jemand, ob man die Hochtöner vom Eton POW 172 irgendwo einzeln kaufen kann?
Ich hab mal nichts gefunden, nur bei Kleinanzeigen eine Anzeige, bei der aber nur ein Hochtöner verkauft wird.

Das ärgert mich jetzt richtig, da ich demnächst meine Anlage ausbauen wollte und jetzt nicht wieder extra ein 16er Kompo System kaufen will nur wegen den Hochtönern.
zuckerbaecker
Inventar
#11 erstellt: 17. Aug 2015, 20:59
Bekommst bei JEDEM Eton Dealer

http://www.pimpmysou...14d9a1c1b0e91dc31152
Ufo0892
Neuling
#12 erstellt: 17. Aug 2015, 21:22
Dieser Hochtöner kommt auch in den populären Eton PRO 170 sowie POW 100, 130 & 160 Systemen zum Einsatz.

Hier steht nichts von Eton POW 172.
zuckerbaecker
Inventar
#13 erstellt: 17. Aug 2015, 21:28
Ich kann Dich zur Tränke führen - trinken musst Du selbst.


[Beitrag von zuckerbaecker am 17. Aug 2015, 21:29 bearbeitet]
Ufo0892
Neuling
#14 erstellt: 19. Aug 2015, 20:05
Tut mir Leid, wenn ich vielleicht ein bisschen penibel bin
Ich will nur alles richtig machen.

Also brauche ich die Eton CX 270? Hab auf ner anderen Seite nämlich auch noch Eton CX 260 gefunden.
Sorry für die Umstände.
Smartjaner
Inventar
#15 erstellt: 19. Aug 2015, 20:26
Jip, den 270
Ufo0892
Neuling
#16 erstellt: 21. Aug 2015, 14:58
Okay , super vielen Dank
Hab mir jetzt zwei Hochtöner und zwei neue A-Säulen bestellt und schau, wann ich mal zum Basteln komm.

Wenn ich Fragen zur Erweiterung meiner Anlage habe, soll ich die übrigens hier stellen oder einen neuen Thread aufmachen?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hochtöner in A-Säule
schlumpf08 am 14.08.2010  –  Letzte Antwort am 14.08.2010  –  4 Beiträge
Hochtöner in der A-Säule
Omsel am 21.11.2004  –  Letzte Antwort am 24.11.2004  –  36 Beiträge
Hochtöner in der A-Säule!!!
Stark~strom am 30.08.2005  –  Letzte Antwort am 31.08.2005  –  9 Beiträge
Hochtöner in A-Säule einbauen
Outbreak2004 am 02.10.2005  –  Letzte Antwort am 03.10.2005  –  12 Beiträge
Hochtönerpositionierung in der A-Säule
Soundjunk am 09.01.2006  –  Letzte Antwort am 10.01.2006  –  17 Beiträge
BMW e 90. Hochtöner in die A Säule trotz Kopfairbag?
->e<- am 26.07.2011  –  Letzte Antwort am 27.07.2011  –  2 Beiträge
Mitteltöner in A-Säule
P.L.B. am 07.07.2005  –  Letzte Antwort am 31.01.2007  –  46 Beiträge
hochtöner in A-säulen
R@/eR am 05.03.2008  –  Letzte Antwort am 06.03.2008  –  12 Beiträge
Einbau von HT in die A-Säule
Galli am 22.07.2004  –  Letzte Antwort am 22.07.2004  –  3 Beiträge
Hochtöner in die A Säulen
HiFiat am 26.05.2014  –  Letzte Antwort am 27.05.2014  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Eton
  • Sennheiser

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.618 ( Heute: 57 )
  • Neuestes Mitgliedemil1234
  • Gesamtzahl an Themen1.376.416
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.216.434