Pioneer DEH-80PRS Setup menu vermeiden

+A -A
Autor
Beitrag
Telium
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Mai 2020, 13:01
Hallo,
ich habe ein Pioneer DEH-80PSR in meinem Campervan. Das Autoradio ist direkt an der Versorgungsbatterie + (natürlich über Sicherung) angeschlossen, damit ich auch mit ausgeschalteter Zündung Musik hören kann. Beide Batterien (Starter und Versorgung) werden regelmässig per Batteriehauptschalter abgehängt, auch weil das Autoradio im ausgeschaltetem Zustand etwa 110mA zieht.
Jedes mal wenn ich nun die Batterie wieder anhänge geht das Autoradio automatisch an und geht ins Setup Menu und die Grundeinstellungen und die Uhrzeit natürlich sind futsch. Die Einstellungen des DSP und Radio bleiben glücklicherweise erhalten. Es ist auch nicht soooo schlimm, man kommt mit einem Knopfdruck aus dem Menu. Aber solche kleinen Dinge nerven mich einfach auf Dauer und suche gerade nach einer Lösung, dass die Einstellungen zumindest für ein paar Tage erhalten bleiben, das Radio nicht immer an und in das Setup menu aus bleibt...
Ich dachte eventuell an eine kleine Lithium-Zusatzbatterie parallel an das Autoradio...? Aber da es um kleine Ströme geht und die Batterie tiefen-entladungssicher sein sollte, sollte es eine Lithium sein. Um allerdings zumindest 3 Tage durchzuhalten, sollte die schon 12Ah haben und ein eigenes geeignetes Ladegerät haben, was dann schon zusammen wieder recht teuer wird.
Gibts eventuell eine einfache Lösung an die ich nicht gedacht habe?
Grüsse
Chris
Passat
Moderator
#2 erstellt: 09. Mai 2020, 13:52
Also bei 3 Tagen und 110 mA kommen ich auf 8 Ah.

Eine einfachere Lösung außer der Zusatzbatteroe kenne ich bei dem Radio nicht.
Wenn die allerdings stumpf parallel am Autoradio hängt, dann hat die ja auch eine Verbindung zu den anderen Batterien und zur Lichtmaschine.
Sie würde also durch die anderen Batterien und die Lichtmaschine mit geladen.
Ob eine Lithiumbatterie das verträgt weiß ich nicht.
Wenn man das Autoradio dagegen ausschließlich an die Zusatzbatterie hängt, geht es auch nur so lange, bis die Zusatzbatterie leer ist, auch im Fahrbetrieb. Das ist wohl wenig praxistauglich.
Und wenn man einen Umschalter dran hängt, dann bekommt die Zusatzbatterie u.U. jedes mal einen Stromstoß um Umschaltmoment.
Will man den vermeiden, gibts eine kurze Pause in der Stromversorgung beim Umschaltmoment, was dazu führt, das wieder das Setupmenü erscheint.
Auch nicht praxistauglich.

Wenn ZUsatzbatterie, dann würde ich eine kleine normale 12-15 Ah-Batterie nehmen und die per Batterietrennschalter mit dem Boardnetz verbinden:
Batterie ist vom Boardnetz getrennt, wenn der Motor steht oder wenn die anderen Batterien abgeklemmt sind. Dann versorgt die Batterie nur das Autoradio. Umd mit 12-15 Ah hat man etwas Reserve, um eine Tiefentladung zu verhindern.
Es muß dann allerdings sichergestellt sein, das die Batterie tatsächlich alle 3-4 Tage nachgeladen wird.

Mir würde nur der Tausch des Radios als Alternative einfallen.
Z.B. gegen ein Blaupunkt.
Das verliert seine Einstellungen nicht, auch wenn man es 1 Jahr abklemmt.
Ein Setupmenü kommt danach auch nicht.

Grüße
Roman


[Beitrag von Passat am 09. Mai 2020, 14:01 bearbeitet]
Car-Hifi
Inventar
#3 erstellt: 09. Mai 2020, 18:13
Tach auch,

wenn das Radio im ausgeschalteten Zustand 110 mA zieht, ist was an der Verkabelung falsch. Normal sind maximal ein paar einzelne mA. Ich gehe davon aus, dass Du sowohl Dauerplus als auch Zündung direkt an die Batterie angeschlossen hast und das Radio über die Tasten am Gerät aus und einschaltest.

Besser ist es, einen Schalter zu verbauen, der die Zündung simuliert. Somit senkst Du den Stromverbrauch im ausgeschalteten Zustand erheblich. Dann kann das Radio auch an der Batterie bleiben.

Wie lange bleibt denn der Camper abgeschaltet stehen?
Telium
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 09. Mai 2020, 21:42
danke für den Tip mit dem Zündungskabel ich werde das morgen mit dem Schalter versuchen und berichten. Ein paar mA wären ja kein Problem.
Das wäre ja einiges einfacher als die zusätzliche Batterie.

Da ich viel und für lange verreise, steht der Bus manchmal 3 Monate in der Garage ohne Stromanschluss. Wenn ich hier bin, kommt er eigentlich nur an manchen Wochenende und ab und zu für kleine Transportgeschichten aus der Garage. Deshalb schalte ich die Batterien eigentlich jedes mal ab, wenn ich ihn dort abstelle.

Cheers
zuckerbaecker
Inventar
#5 erstellt: 09. Mai 2020, 23:48
Nur so am Rande.
Das Pioneer DEH-X7800DAB kann man in einen Campermodus schalten.
Immer am Strom bei abgeschalteter Zündung und über die Taste komplett abschaltbar.

Schau mal in Deiner Bedienungsanleitung.
Nennt sich PW SAVE
Telium
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 10. Mai 2020, 15:08
@Zuckerbäcker: Danke für den Tip. Meines hat es leider nicht, aber braucht es auch nicht -->

Die Lösung mit dem Zündungsplus (D+) war ein Volltreffer! Danke nochmals Car-Hifi für den Tip (sehr allgemeiner Name )
Somit kann ich mir die Zusatzbatterie sparen und baue nur den Schalter für das D+ Signal ein.

Ich hab jetzt alles nochmal durchgemessen:
Autoradio aus mit D+ --> zieht 180mA (nicht 110...)
Autoradio aus ohne D+ -->zieht 4,2mA.
Da kann das Radio ne ganze Weile an der Batterie lutschen

Noch um die Sache komplett zu machen, hat aber nichts mehr mit dem Thema zu tun:
Die beiden Endstufen im standby --> ziehen jeweils 5mA
2 x USB Steckdosen jeweils 3,5mA
bei ausgeschalteter Zündung macht das zusammen 21,2mA.

Cheers
Car-Hifi
Inventar
#7 erstellt: 10. Mai 2020, 15:17
Es freut mich, dass ich helfen konnte.

Den Namen habe ich vor einigen Jahren gewählt, als ich mich neu anmeldete, ohne weiter darüber nachzudenken. Inzwischen steht ein realer Name aber in der Signatur.
zuckerbaecker
Inventar
#8 erstellt: 10. Mai 2020, 15:51
Falls es im Freien steht:
Ich hab bei meinem vor 2 Jahren Photovoltaik aufs Dach genagelt.
Das lädt die Batterien.
.
MB 410D


[Beitrag von zuckerbaecker am 10. Mai 2020, 15:53 bearbeitet]
Telium
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 10. Mai 2020, 17:08
sehr gute Idee
200 Watt Solaranlage hat meiner auch schon aufs Dach bekommen
3jolc2YKc0NVcYw7uBbBh_DmcMURrIhXKpiTnaaGZenctVLfGVDhsCnkZlFb62CqDez6RcXJveVAiFHmHCMhWGTSSLBdnvJmwNwX
Telium
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 11. Mai 2020, 13:04
Hello nochmal,
ich hätte jetzt doch nochmal ne Frage, falls die jemand hier beantworten kann.
Ich würde das D+ Signal nun so regeln, dass die Zündungsleitung dauerhaft an den D+ Anschluss ans Autoradio anliegt. Parallel dazu noch einen Schalter von der Batteriespannung der den Betrieb des Autoradios ohne Zündung ermöglicht.
Die Frage nun, wenn ich vergesse den Schalter auszumachen und die Zündung anmache, ist ja die Batterie mit Zündungsleitung verbunden. Ich denke das ist nicht gut, da die Spanungen ja unterschiedlich sein können und dort ungewollt hohe Ausgleichsströme in die eine oder andere Richtung fliessen können.
Würde es reichen jeweils eine Diode in jede Leitung zu machen?
D_WumgJ-y74Cr16dQz4euLT6TM8WwV-JOoQo9xzGjv4xcabhJPRVojR_yGRGT_TRpXxhegol6cyqXoh3sbksEfQfm4_-Bk3Ms4WT
Car-Hifi
Inventar
#11 erstellt: 11. Mai 2020, 19:17
Kann man so machen. Ich habe dafür immer einen Wechselschalter benutzt. In der einen Stellung wird die Zündung an das Radio weitergereicht (oder eben nicht, wenn Zündung aus) und in der anderen Stellung kommt der Dauerplus als "Zündung".
Telium
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 11. Mai 2020, 19:30
Wieso einfach machen, wenn mans kompliziert haben kann. Fühl mich gerade bisschen dumm, dass ich da nicht selber draufgekommen bin . Also kommt da ein Wechselschalter hin, ist auf jeden Fall die einfachere und sichere Lösung.
Vielen Dank !!!
Car-Hifi
Inventar
#13 erstellt: 11. Mai 2020, 19:49
Richtig kompliziert wäre eine zweifarbige LED, die leuchtet, jenachdem, woher die Spannung kommt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pioneer DEH-80PRS & HTC One
Miraculous am 13.06.2013  –  Letzte Antwort am 16.06.2013  –  5 Beiträge
Musik über Bluetooth hören (Pioneer DEH-80PRS)
Paschoy am 02.06.2015  –  Letzte Antwort am 03.06.2015  –  8 Beiträge
Pionier Deh-80prs cinchmasse fragen und Angst darum
blackbandt am 30.05.2013  –  Letzte Antwort am 30.05.2013  –  39 Beiträge
älteres Pioneer DEH-4200 mit Bluetooth nachrüsten
philcrack23 am 31.05.2020  –  Letzte Antwort am 09.06.2020  –  3 Beiträge
Alpine Moniciver Setup-Menu geht nicht
VyRuZ am 22.12.2005  –  Letzte Antwort am 23.12.2005  –  2 Beiträge
Pioneer DEH-7500 vs. DEH-7600
d4rksite am 28.05.2004  –  Letzte Antwort am 03.06.2004  –  6 Beiträge
Pioneer DEH-P7500MP Video
Nobs am 16.03.2004  –  Letzte Antwort am 26.07.2006  –  21 Beiträge
Pioneer DEH-P7500
WolfiGolfi am 12.05.2004  –  Letzte Antwort am 17.05.2004  –  14 Beiträge
Pioneer DEH-5500 Probleme
SeppK am 26.07.2004  –  Letzte Antwort am 26.07.2004  –  8 Beiträge
Pioneer DEH-P80MP Movie
Chris_FTS am 25.08.2004  –  Letzte Antwort am 25.08.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2020

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder889.204 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedjitterfrei
  • Gesamtzahl an Themen1.482.409
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.188.305

Hersteller in diesem Thread Widget schließen