Neuer Amp und licht geht fast aus !

+A -A
Autor
Beitrag
Maze007
Stammgast
#1 erstellt: 01. Jul 2004, 20:45
Ich habe mir dem Carpower Wanted 2/300 geleistet.
Jetzt habe ich das teil mal angeschlossen und bin aber nicht so überrast.
Wenn ich das teil aufdrehe dann wird an dem Gerät die beleucht ziemlich dunkel beim Bassschlag.
Ich weis aber nicht was das ist ?
Ich habe 16mm² Kabel und die Verbindungen sind alle neu nichts ist mehr Original.
Habe einen 66 Ah Batterie.
Am Bordlicht bemerke ich kaum ein flackern.
Ist das Kabel vielleicht zu schwach ?
Ach ich habe auch noch ein 3F Kondensator.
mrniceguy
Moderator
#2 erstellt: 01. Jul 2004, 20:51
Das Kabel ist zu dünn! Wie weit ist der Kondensator von der Endstufe entfernt? Bei mehr als 30 cm Kabellänge zur Endstufe bringt ein Kondensator eigentlich nix mehr.
Maze007
Stammgast
#3 erstellt: 01. Jul 2004, 20:57
Zu testzwechen ca. 1 Meter.
Was soll ich benuzten ?
Ich habe 35mm² von der Lima zur Batterie verbaut.

Oder bringt das schon was wenn ich vom K zu Amp eine dickeres Kabel benutzt.


[Beitrag von Maze007 am 01. Jul 2004, 20:59 bearbeitet]
JonnyW
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 02. Jul 2004, 10:17
ich würde sagen von der batterie bis zur endstufe ein dickeres kabel, nicht nur vom kondensator bis zur endstufe. jeder dicker umso besser - dürfte zumindest nicht schaden.
matzesstyle
Inventar
#5 erstellt: 02. Jul 2004, 10:25
1. Von Batterie zur Endtufe wenigstens ein 25mm² Kabel legen!
2. Der Kondensator ist ein METER vor der Stufe??? Das musst du ändern! So nah wie möglich muss der vor der Sufe sein! Wie mrniceguy schon sagte, allerhöchstens maximal 30cm!!!
blue_focus
Stammgast
#6 erstellt: 02. Jul 2004, 10:56
kann aber auch sein, dass du irgenwo nen kontaktfehler hast. hatte ich auch, bei mir war der Massepunkt an der Karo nicht richt blank geschliffen, und so hab ich dann immer zu wening strom zum amp bekommen, was zur Folge einen Sub nach dem anderen abrauchen lies.

Power LED am Amp ging auch so gut wie aus, aber die Bordspannung war fast stabil


[Beitrag von blue_focus am 02. Jul 2004, 10:57 bearbeitet]
Maze007
Stammgast
#7 erstellt: 02. Jul 2004, 12:59
Genau so. Ich habe aber an der Gurtschraube druntergeklemmt. Vieleicht nochmal wegmachen und nachschauen. Habe jetzt mal 35mm² zum testen mit nach hause genommen.
Ja die 1 Meter sind nur zum Testen.
Ich weis noch net wie ich das verbauen kann warte noch auf meine 2te Amp und dann kann ich anfange das zu verbauen bis jetzt ist alles nur im kofferraum.
Maze007
Stammgast
#8 erstellt: 02. Jul 2004, 18:37
Ich habe jetzt zu meinem 16mm² zusätzlich noch 35mm² untergeklemmt.
Aber ohne änderungen.
Was kann ich noch machen ?
Oder ist da einfach die AMP doch nicht dafür ausgelegt ?
derclassAfreak
Stammgast
#9 erstellt: 02. Jul 2004, 19:17
Mach mal testweise den Kondensator raus. Bei einem Meter Abstand schadet er eher als dass er was bringt (Stichwort: Innenwiderstand).
Gruß
Micha
Maze007
Stammgast
#10 erstellt: 02. Jul 2004, 19:56
Ich habe schon jetzt 5cm von Cap zur Amp gemacht bringt aber nix.
Dann ohne Cap das aber auch keine veränderungen zeigt.
Ich verstehe das nicht mehr.
wenn das das 35mm² und 16mm² auch nicht langen und eine 63 AH Batter kann ich mir nicht vorstellen das die überlastet ist.
Aber wenn ich den Motor anmachen wirds doch auch nicht besser.
BiermannFreund
Inventar
#11 erstellt: 02. Jul 2004, 19:59
sonst teste nochmal den massepunkt zu wechseln.
gurtschraube is nich so toll am besten im kofferraum direkt an die karosserie, vorher schön blankschleifen.
ansonsten keine ahnung ^_^
Maze007
Stammgast
#12 erstellt: 02. Jul 2004, 20:25
ist alles OK
ich habe schon + und - direckt von der Batterie geholt aber wie gesagt. Ich habe schon alles versucht.
Vieleicht in in der Amp das Querschmit zu dünn.
Das habe ich schon oft gesehen das ich mir 16mm² komme und drin geht es mit 6mm² weiter.
Demon_Cleaner
Inventar
#13 erstellt: 02. Jul 2004, 20:55
:aubacke:


polosoundz
Inventar
#14 erstellt: 02. Jul 2004, 21:00
Jap...
Maze007
Stammgast
#15 erstellt: 02. Jul 2004, 21:49
Was soll das heisen ?
Helft mir doch !
Maze007
Stammgast
#16 erstellt: 03. Jul 2004, 11:58
Jetzt habe ich mal alles hingeschraubt und verkabelt.
Habe auch gleich mal ein Sound Jack gemacht und ich musste feststellen das nix mehr flackert und alles stabil bleibt. Und die Amp ist der Hammer ! Leistung ohne ende das teil.
Hier mal ein paar Bilder.
Ist noch nicht fertig ! Brauch noch richtige Kabel und dann wird das alles verkleidet.






[Beitrag von Maze007 am 03. Jul 2004, 12:04 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neuer Amp - plötzlich limapfeifen
fulk am 04.05.2011  –  Letzte Antwort am 16.05.2011  –  22 Beiträge
Neuer Amp-Hersteller ?
keepercool am 11.09.2007  –  Letzte Antwort am 11.09.2007  –  6 Beiträge
Auto geht aus nach Einbau neuer Endstufe
don-carlos am 19.08.2016  –  Letzte Antwort am 02.09.2016  –  13 Beiträge
Licht flackert noch immer
etti1 am 18.10.2010  –  Letzte Antwort am 12.02.2011  –  25 Beiträge
amp geht während der fahrt aus?
noob_89^^ am 12.11.2008  –  Letzte Antwort am 13.11.2008  –  6 Beiträge
Hochtönersummen bei eingeschaltetem Licht
BrIdGeD am 24.05.2010  –  Letzte Antwort am 27.05.2010  –  9 Beiträge
Neuer Subwoofer?
Spike3006 am 12.08.2016  –  Letzte Antwort am 12.08.2016  –  5 Beiträge
Ein neuer
Fanta44 am 06.06.2004  –  Letzte Antwort am 07.06.2004  –  6 Beiträge
Neuer Moderator
bretty am 27.06.2005  –  Letzte Antwort am 30.06.2005  –  60 Beiträge
Probleme mit neuer Anlage
vlngti am 13.02.2004  –  Letzte Antwort am 13.02.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder899.747 ( Heute: 31 )
  • Neuestes MitgliedBSchumacher
  • Gesamtzahl an Themen1.499.927
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.521.167

Hersteller in diesem Thread Widget schließen