bei mp3 zu leise

+A -A
Autor
Beitrag
mattrgbg
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Jul 2004, 09:37
Hallo,

also ich habe seit 3 Monaten eine Autoanlage eingebaut nun ist mir aufgefallen das wenn ich mp3 abspiele die musik leiser ist als bei normalen audio cd´s. habt ihr sowas bei euch auch schon bemerkt? Ich habe im moment das Blaupunkt Los Angeles MP72 Autoradio eingebaut.

Danke für euere Hilfe
matzesstyle
Inventar
#2 erstellt: 08. Jul 2004, 09:39
Erstellst du deine Mp3's selber und lädtst du die aus'm Netz! (Selbstverständlich nur legale Downloads )?
mattrgbg
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 08. Jul 2004, 09:42
hi matze,

also ich lade die immer bei musicload.de runter dann brenne ich die besten auf cd (als audio-cd) aber die qualitätseinbussen sind drastisch ;(
matzesstyle
Inventar
#4 erstellt: 08. Jul 2004, 10:01
Kenn ich nicht!

Mein Vater hatte früher auch das Problem, als er noch Musik runtergeladen hat, dass die Lautstärke unterschiedlich war! Aber im Netz gibt es m.W. nach ein Freeware Programm, mit dem du die Lautstärke anpassen kannst! Muss ich ihn mal fragen!

mfg Matze
mattrgbg
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 08. Jul 2004, 10:10
ok danke, also musicload.de ist der music download von t-online, der ist völlig legal allerding lädtst du da keine mp3´s runter sondern so asp files
lxr
Inventar
#6 erstellt: 08. Jul 2004, 10:13
das liegt net am radio.. das sind die mp3`s selber.. das eine leiser das andere lauter.. si nun mal so.... da musste hald dann auf andere legale/illegale bezugsquellen zugreifen wo es mehr auswahl an musiksachen gibt..;)
StefanTippl
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 08. Jul 2004, 10:30
Um die Lautstärke anzupassen nehm ich immer das Programm mp3gain. Musst einfach bissl googlen. da wird man schnell fündig!
Flocki
Inventar
#8 erstellt: 08. Jul 2004, 10:31
Hi!

Probier mal das Programm MP3Gain! Da kannste deine ganzen MP3s in windeseile auf eine gemeinsame Lautstärke bringen! Und wenn's dir zu leise ist, erhöhst du halt die db-Einstellung...ich hab als Standard 95db, Voreinstellung ist 89.

Link für den Download: http://prdownloads.s...n-1_2_3.exe?download

Flocki

[edit] da war wohl jemand schneller [edit]


[Beitrag von Flocki am 08. Jul 2004, 10:33 bearbeitet]
mattrgbg
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 08. Jul 2004, 10:38
ok ich werds mal probieren, wird aber schwierig da die mp3´s ja geschützt sind, man kann diese nur 3x brenne, anhören oder kopieren
Shadowmaker
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 08. Jul 2004, 12:46
Tachsach !

Da muss ich dochmal direkt einhaken... hat mich auch schon länger gewundert ...
WIESO (und ich meine es so gross) wird in einem Hifi-Forum ÜBERHAUPT über MP3s gesprochen ?
Mal abgesehen von legal oder blubbsbla ...
Die Teile klingen totaaaahl dünn, die gesamte Dynamik fehlt (Ober/Untertöne), oft sind Fehler drin uswusf !
Normalerweise versucht man doch mit seiner Anlage das maximale rauszuholen, oder ? Zugegeben, wohl nicht für alle ist damit maximaler Klang gemeint !
Wohl mit MP3s nur schwer bis garnicht möglich !

Gruß, Chris
Flocki
Inventar
#11 erstellt: 08. Jul 2004, 12:53
Naja...hier gabs -glaub ich- mal ne Umfrage, ab wieviel kb/s man keinen Unterschied mehr zu einer CD feststellt.
Ergebnis: ab 192 kb/s ist kein Unterschied mehr zu Original-CDs zu hören. Es sei denn du hast natürlich das absolute Gehör
Also ich find MP3s klasse und wenn ich am PC Lieder höre und meine JVC-Anlage mal n bisschen aufdrehe muss ich sagen, da kommt ein wunderbarer, bombastischer Sound!
Aber gut, jedem das Seine!

Tschö, Flocki
Klappspaten
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 08. Jul 2004, 13:15
MP3 ist nicht das Problem, sondern der der sie erstellt. Wenn man mal 192kbit annimmt, KEIN Joint Stereo, sonder 2 getrennte Kanäle, und die Filterfrequenz so um die 20000Hz, ist da kaum ein Unterschied. Und bei 224kbit gar keiner mehr.

Wenn man sich die Teile aus dem Internet holt oder die Standard Einstellungen des Rippers nimmt, kommt man klar nicht an CD-Klang ran. Aber mit dem Lame Encoder und den Beschriebenen Einstellungen wirds echt schwer die Dinger von einer CD zu unterscheiden.

Die CT (Computermagazin) hat wohl letztes Jahr mit nahmhaften Musikern und Produzenten den Test gemacht: Ab 192 kbit war keine unterschied feststellbar, es gab sogar Einige die den Komprimierungsverfahren BESSERE Kritiken gaben als der Orginal-CD...

Ich selber sollte mal im Blindtest MP3 von CD unterscheiden, und es ist mir ab 192 kbit nicht gelungen.

Also ich finde, selbst wenn man mal meint kleine Unterschiede zu hören, rechtfertigen diese nicht den enormen Platz-Verbrauch wenn man mal weiter weg fährt und alles mit CD´s pflastern muss, damit man seine Wunschmusik mitnehmen kann.
Shadowmaker
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 08. Jul 2004, 14:13
Hai ! __________\o/______/\___/\________

Also das mit dem CT Test finde ich ziemlich interessant. Ich habe einige meiner CDs mit 192 gerippt und höhre auf Kopfhörern dabei sehr wohl einen Unterschied. Kann allerdings natürlich mit Einstellungen zu tun gehabt haben. Ich habe noch nicht wirklich damit herumexperimentiert weil es auch der Dateigrösse nach dann irgendwann unpraktisch wird. Also um Musik im Hintergrund oder nebenbei laufen zu lassen ist das natürlich vollkommen ausreichend, und wenn der Vergleich fehlt, dann beim "schönhöhren" ja vielleicht auch. Ein absolutes Gehör habe ich natürlich nicht, aber ich halte es schon für recht gut.
Nur wenn ich die Dateien nicht runtergeladen (sie werden ja meist in 128 oder 164 (oderso) angeboten) sondern selber gerippt habe dann frage ich mich ... wieso nicht gleich ne Audio-CD ? Gut, wenn es um "mitschlörren" oder ähnliches geht ist das MP3 Format natürlich zugegeben unschlagbar.
Aber der Klang .. naja
Werde mal bei Zeiten das ganze mit >220k/b ausprobieren und im CT Archiv stöbern, klingt wirklich interessant !

Gruß, Chris
StefanTippl
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 08. Jul 2004, 14:17
Würde auch behaupten, wenn man ziemlich hohe bitraten einstellt hört man nicht mehr wirklich nen richtigen unterschied...
rip meistens mit 224 oder noch größer...


da war wohl jemand schneller

Ich war's

Man sollte mit Mp3Gain die Lautstärke allerdings auch nicht zu stark anheben... Das Programm zeigt ja an wenn die Lieder Klippen. Dann lieber bisschen leiser stellen damit alles astrein wird. Meine Einstellung variiert eigentlich nur zwischen 89 und allerhöchsten 91. nicht das es mir meine Lautsprecher später zerklippt
Gruß Stefan


[Beitrag von StefanTippl am 08. Jul 2004, 14:19 bearbeitet]
mattrgbg
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 08. Jul 2004, 15:38
werd es mal mit dem tool versuchen, hoffe es klappt.

sag mal weiß von euch zufällig jemand wie man eine MMC/ SD Karte auf FAt 16 formatieren kann? Brauche das unbedingt fürs autoradio, dann würd ich mir viele rohlinge sparen
mrniceguy
Moderator
#16 erstellt: 08. Jul 2004, 16:50
Lass mich raten, ist fürn Blaupunkt?! Kugg mal in die Suchfunktion, das Thema war vor einiger Zeit mal aktuell. Aber soweit ich noch weiß geht das mit Win98.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
AUX-eingang zu leise, normal?
stuntmaennchen am 17.03.2006  –  Letzte Antwort am 20.03.2006  –  10 Beiträge
HT viel zu leise
JackCarver am 15.09.2011  –  Letzte Antwort am 17.09.2011  –  15 Beiträge
Kassettenadapter seeeehr leise, was tun?
meanscientist84 am 01.08.2008  –  Letzte Antwort am 06.08.2008  –  5 Beiträge
Subwoofer Leise
cHoK3y am 13.07.2004  –  Letzte Antwort am 14.07.2004  –  17 Beiträge
Blaupunkt Bremen mp74 so leise
t-bob am 11.11.2007  –  Letzte Antwort am 13.11.2007  –  4 Beiträge
Laufzeitkorrektur bei mp3 files
retlaps am 19.08.2005  –  Letzte Antwort am 20.08.2005  –  11 Beiträge
Sound zu Leise
|aciD| am 08.06.2004  –  Letzte Antwort am 09.06.2004  –  6 Beiträge
Freisprecheinrichtung zu leise
sharkoon am 25.03.2005  –  Letzte Antwort am 25.03.2005  –  2 Beiträge
Sound ist zu leise!
Crossrider am 08.08.2005  –  Letzte Antwort am 08.08.2005  –  7 Beiträge
Frontsystem viel zu leise?
Ford-Driver am 17.08.2006  –  Letzte Antwort am 18.08.2006  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder899.992 ( Heute: 57 )
  • Neuestes Mitgliedfhipp
  • Gesamtzahl an Themen1.500.373
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.531.032

Top Hersteller in Car-Hifi: Allgemeines Widget schließen