widerstand die 10te ;)

+A -A
Autor
Beitrag
stroop
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Jul 2004, 09:05
nich wirklich ne frage, würde nur gern wissen ob meine rechnung richtig ist

es geht darum dass ich mir bald ne doppelsubwooferbox hole- also 2 subs halt
die haben dann normalerweise 2x 4 Ohm und 4 ausgänge oder?
(2 mal +, 2 mal -)

nu hab ich hier eine endstufe sagen wir ne carpower wanted 2/300 die hat laut hersteller:

Anschlußimpedanz (min.) 2 x 2Ohm , 1 x 4Ohm
Bridged (4Ohm ) 1 x 530 Wrms (Sinus Dauerleistung)
Stereo (2Ohm ) 2 x 250 Wrms (Sinus Dauerleistung)
Stereo (4Ohm ) 2 x 150 Wrms (Sinus Dauerleistung)

was wäre nun wenn ich die subs jeder an einen kanal schließe- die haben ja beide 4 ohm, also guckt man in die obige tabelle und sieht dass beide jeweils 150 watt rms kriegen würden- stimmts?

es geht jetzt auch so dass ich beide subs zusammentu und brücke, sodass sie bei 4 ohm I. 530 watt kriegen würden - bei einer box mit 2 x 250 watt rms würde das passen oder?

jetz doch noch ne frage: was ist wenn ich einen einzelnen sub gebrückt an den amp schließen würde- dann gäb es doch nur 1 x 2 ohm, oder nicht? was würde passieren, geht das überhaupt?

bin gespannt ob ich inzwischen peil hab oder nich ^^
thx

stroop
maschinchen
Inventar
#2 erstellt: 12. Jul 2004, 12:55
zwei 4-ohm-bässe parallel: 2Ohm
zwei (...) in reihe:8ohm

an die gebrückte endstufe dürfen nur insgesamt 4ohm angeschlossen werden.
stroop
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 12. Jul 2004, 13:26
meinst du bei der obigen variante jetzt 2 ohm PRO woofer , also 4 ohm?
oder INSGESAMT 2ohm? wenn ja was kann ich machen damit beide dran sind und 4 ohm haben?
maschinchen
Inventar
#4 erstellt: 12. Jul 2004, 13:32
das da oben sind die beiden möglichkeiten, die sub "zusammenzutun", wie du es genannt hast.

Du kanns sie parallel anschließen, komsst damit auf 2OHM, oder in Reihe (mit 8OHM).

Leider gibt es keine Möglichkeit, zwei 4-Ohm-subs mit 4OHM anzuschließen.

Du könnstest dir allerdings eine Doppelsubwooferbox mit 2x 2Ohm-Bässen kaufen.

KAuf dir bitte keinen 08/15-Ebay-Ramsch...
LAß dich dazu am besten im Subwoofer-Forum beraten.
stroop
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 12. Jul 2004, 13:49
naja also die carpower ist ja schon von einigen magazinen ausgezeichnet worden.
naja geh ich im subforum ma guggn

edit- also wäre eine reihenschaltung bei dem amp ganich möglich?


[Beitrag von stroop am 12. Jul 2004, 14:11 bearbeitet]
gerne_autofahrer
Stammgast
#6 erstellt: 12. Jul 2004, 16:36

edit- also wäre eine reihenschaltung bei dem amp ganich möglich?


Bei dem Amp sowieso nicht.
Edit: Man kann Subwoofer in Reihe oder Parallel schalten - oder einfach so lassen.

In diesem Fall mußt Du das so lassen und jeder Sub bekommt 150Watt.
Oder Schaltest in Reihe - macht aber keinen unterschied...

EDIT: Parallel schalten darfst Du natürlich nicht - das macht die Endstufe nicht mit.


[Beitrag von gerne_autofahrer am 12. Jul 2004, 16:53 bearbeitet]
gerous
Inventar
#7 erstellt: 12. Jul 2004, 16:38
klar ist die möglich! Klingt besser, Amp hat mer kontrolle
aber auch um EINIGES weniger leistung.. so 75W Pro woofer und damit fällt es wohl wieder aus der sinnhaftigkeit
raus
polosoundz
Inventar
#8 erstellt: 12. Jul 2004, 16:40

naja also die carpower ist ja schon von einigen magazinen ausgezeichnet worden.


Das sagt nichts aus, es stehen ja auch manchmal Crunch-Amps VOR Audio System Stufen...

Also die Carpower würd ich pers. auch nicht mehr nehmen, hatte sie mal, kommt weit weniger raus als es die "530 Watt rms" vermuten lassen...
gerne_autofahrer
Stammgast
#9 erstellt: 12. Jul 2004, 16:44

klar ist die möglich! Klingt besser, Amp hat mer kontrolle
aber auch um EINIGES weniger leistung.. so 75W Pro woofer und damit fällt es wohl wieder aus der sinnhaftigkeit
raus :)


Wenn er in Reihe schaltet macht es keinen unterschied.
Jetzt im moment 2 x 150 @ 4 Ohm
dann 1 x 300 @ 8 Ohm

Jeder Kanal sieht trozdem noch einen wiederstand von 4 Ohm für sich.

Er brauch nur ein Kabel weniger.
polosoundz
Inventar
#10 erstellt: 12. Jul 2004, 16:46

Du kannst die beiden Subwoofer in Reihe oder Parallel schalten


Und parallel kann er sie NICHT schalten weil das an der Stufe 1 Ohm pro Kanal bedeuten würde, macht sie nicht mit...
gerne_autofahrer
Stammgast
#11 erstellt: 12. Jul 2004, 16:50
Jo ich weiss deswegen habe ich das noch drunter geschrieben:


In diesem Fall mußt Du das so lassen und jeder Sub bekommt 150Watt.
Oder Schaltest in Reihe - macht aber keinen unterschied


War nur erklärungstechnisch wegen der AMP-Frage...
Edit: War en bissel blöd ausgedrückt von mir... - hab´s verbessert


[Beitrag von gerne_autofahrer am 12. Jul 2004, 16:55 bearbeitet]
stroop
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 12. Jul 2004, 22:00
also kann ich einen amp benutzen, der 2ohm-brückstabil ist oder?
gerne_autofahrer
Stammgast
#13 erstellt: 13. Jul 2004, 09:39
Jo also ein 2Kanal-Amp, der 1Ohm Stabil ist (pro Kanal) - z.B. Audio System F2-300 (die hohl ich mir jetzt )
oder einen 2Ohm Stabilen Monoblock.
Die beiden möglichkeiten wären dann Optimal.
stroop
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 13. Jul 2004, 21:34
hmm ich hatte mir vielleicht eine nummer kleiner ausgeguckt f2-190

hat einer erhfahrung mit dem dingen?
wäre die imstande, die hifonics wr10 dual anzutreiben?

thx

stroop
gerne_autofahrer
Stammgast
#15 erstellt: 13. Jul 2004, 21:53
Von den Leistungswerten her passt das schon mal.
Die AS macht 480Watt RMS @ 2Ohm
und der WR10 DUAL braucht 500Watt RMS.

Jetzt kommt´s darauf an was Du für Musik hörst.
Hifonics ist so weit ich weiss besonders gut für HipHop und so geeignet.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Widerstand ist Widerstand oder der leistungssaugende Killerlautsprecher
boxenliebhaber am 03.05.2004  –  Letzte Antwort am 05.05.2004  –  54 Beiträge
Geringerer Widerstand?
Soundjunk am 30.10.2005  –  Letzte Antwort am 01.11.2005  –  7 Beiträge
Impedanz oder Ohmscher Widerstand?
Gandalf07 am 30.05.2012  –  Letzte Antwort am 31.05.2012  –  5 Beiträge
Sicherungen -> Widerstand minimiren?
Astra_Turbo am 14.01.2013  –  Letzte Antwort am 15.01.2013  –  6 Beiträge
widerstand für CAP ??
eisenhauer am 16.07.2005  –  Letzte Antwort am 16.07.2005  –  12 Beiträge
Kondensator und Widerstand
blaCKSHeep652 am 07.07.2006  –  Letzte Antwort am 07.07.2006  –  4 Beiträge
Ein paar Fragen: Kofferraumausbau befestigen / Frontsystem Widerstand ?
Boogie7 am 14.02.2008  –  Letzte Antwort am 15.02.2008  –  7 Beiträge
10 Jahre dB-Junkies-Suhl
gramsi am 13.04.2014  –  Letzte Antwort am 09.11.2014  –  5 Beiträge
wie sieht das aus mit den Widerständen...
blade_mz am 05.05.2004  –  Letzte Antwort am 06.05.2004  –  6 Beiträge
Worauf muss ich bei der Ohm zahl achten?
Pandemic1318 am 04.05.2014  –  Letzte Antwort am 04.05.2014  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder899.699 ( Heute: 42 )
  • Neuestes MitgliedHelmut_Fuchs_
  • Gesamtzahl an Themen1.499.854
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.519.545

Hersteller in diesem Thread Widget schließen