hifonics Zeus woofer auf 2ohm?

+A -A
Autor
Beitrag
KoRn86
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Aug 2004, 23:01
hallo, ich hab ein Hifonics Zeus 450watt rms bei 4ohm,der läuft an einer ppi2240,wie kann ich das Gespann auf 2 oder 1ohm laufen lassen? helft mir
polosoundz
Inventar
#2 erstellt: 24. Aug 2004, 23:03
Gar nicht, die Impedanz ist nicht veränderbar! Wenn dein Woofer 4 Ohm hat hat er 4 Ohm, Punkt. Nur durch Zsammenschalten mehrer Woofer kommt man auf andere Impedanzen...
sK4T3r
Inventar
#3 erstellt: 25. Aug 2004, 00:21
Oder halt durch Zusammenschalten von mehreren Spulen
mortuary
Stammgast
#4 erstellt: 25. Aug 2004, 09:14
Aber bitte nicht willkürlich irgendwelche Woofer zusammenschalten!!

Bsp: Hifonics und Pyle!!

Am besten wäre 2 Woofer vom gleichen Hersteller und Typ!
polosoundz
Inventar
#5 erstellt: 25. Aug 2004, 09:20
Achso, ganz wichtig: Deine Endstufe muss die 2 Ohm- oder 1 Ohm Last auch abkönnen, sonst brennt sie dir weg!
mortuary
Stammgast
#6 erstellt: 25. Aug 2004, 09:24
stimmt das sollte natürlich auch beachtet werden

Danke as-xion+2er_polo
Olimaus
Stammgast
#7 erstellt: 25. Aug 2004, 09:45
Hallo,kannst du mir mal verraten,was für ein genaues Hifonics- Model du hast ?
wenn du z.B. - zwei Subwoofer mit 4Ohm-Doppelschwingspulen nimmst kommst du auf 4Ohm-Gesamtimpendanz am Verstärker.
Du mußt den Verstärker gebrückt laufen lassen!
Wie du das genau machst steht in der Bedienungsanleitung vom Verstärker!(Plus ganz außen am Verstärker und Minus ganz außen)! Das geht aber nur bei einer Vierkanal-Endstufe so!
Folgende Schaltung ist möglich um auf vier Ohm zu kommen!
Lautsprecher Pluskabel vom Verstärker auf Spule eins Plus vom ersten Woofer damit weiter zu der Spule zwei Plus vom zweiten Woofer verbinden und genau das Gleiche mit Minus! Lautsprecher Minuskabel von Spule eins vom ersten Woofer zu Spule zwei Minus vom zweiten Woofer.Dann nur noch mal eine Brücke legen bei der ersten Spule, wo Plus und minus noch übrig sind und genau so bei der zweiten Spule eine Brücke Plus auf Minus.
Alle angaben ohne Garantie!
Das war es dann auch schon und du hast genau die 4 Ohm-Gesamtimpendanz am Verstärker anliegen!

Gruß Olaf
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PPI 2240 an Hifonics Zeus woofer
KoRn86 am 23.08.2004  –  Letzte Antwort am 29.08.2004  –  3 Beiträge
Hifonics Zeus XI - Kaufentscheidung
::knut:: am 06.02.2005  –  Letzte Antwort am 06.02.2005  –  4 Beiträge
Hifonics ZX 1214 Zeus
kukuGuy am 08.02.2004  –  Letzte Antwort am 29.11.2009  –  9 Beiträge
Problem mit hifonics zeus!!!
Defbond am 25.05.2004  –  Letzte Antwort am 26.05.2004  –  5 Beiträge
Hifonics Zeus z440
tobi320i am 13.08.2005  –  Letzte Antwort am 16.08.2005  –  8 Beiträge
Hifonics Zeus 440.
oce am 13.06.2007  –  Letzte Antwort am 14.06.2007  –  3 Beiträge
Hifonics Zeus Z4400 Werteinschätzung
IceTi am 04.04.2014  –  Letzte Antwort am 04.04.2014  –  3 Beiträge
Hifonics Zeus VII ist nicht gleich Hifonics Zeus VII?
B.Peakwutz am 12.08.2008  –  Letzte Antwort am 13.08.2008  –  2 Beiträge
Hifonics ZEUS ZX 5.1 HILFE!
WZBFL am 14.12.2007  –  Letzte Antwort am 14.07.2008  –  2 Beiträge
Reicht Hifonics Zeus Dual BP
DoN_Hulio am 02.06.2004  –  Letzte Antwort am 02.06.2004  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder899.926 ( Heute: 27 )
  • Neuestes MitgliedStrathos
  • Gesamtzahl an Themen1.500.222
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.527.683

Top Hersteller in Car-Hifi: Allgemeines Widget schließen