Einbau Alpine 9812

+A -A
Autor
Beitrag
bragg
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Mrz 2004, 18:14
hi leutz!

hab mir das alpine cda 9812RB bestellt und will dieses am wochenende einbaun. bekomme morgen ein 2 wege kompo frontsystem von mb quart eingebaut (soll erst vor 2 wochen rausgekommen sein, aber noch kA wie heisst), weil das besser bei den HT sein soll, als das eton cek 650. wollte mir dann auch am wochenende ein normales koxialsystem hinten in den kofferraum deckel einbaun (fahre einen peugeot 306 break bhj. 99 (kombi). daher sind mir die hinteren lautsprecher nicht wirklich wichtig, weil ich davon sowieso nichts hören werd xD die lautsprecher will ich nun erstma über den verstärker im radio laufn lassen (später kommt ne rockford fosgate punch 501x rein). meine frage ist nun, ob ich dafür extra stromkabel o.ä. zum radio legen muss!? die vorhandenen ls-kabel werd ich weiter benutzen, denn wenn der verstärker drin ist, leg ich ordentliches kabel.

thx schonmal...
mrniceguy
Moderator
#2 erstellt: 02. Mrz 2004, 19:18
Zum Radio brauchst du kein extra Kabel legen, alle nötigen "Versorgungskabel" fürs Radio befinden sich im ISO-Stecker.
bragg
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 02. Mrz 2004, 19:25
ok thx!
maschinchen
Inventar
#4 erstellt: 02. Mrz 2004, 20:21
Das stimmt so nicht ganz.

Die großen Alpines haben ihre Spannungsversorgung separat!
Du kannst es aber trotzdem mit der SPannungsversorgung aus dem Stecker versuchen,das reicht im allgemeinen.
mrniceguy
Moderator
#5 erstellt: 02. Mrz 2004, 20:33
Hab ich doch gesagt oder?! Alle kabel die im ISO Stecker vorhanden sind reichen aus um das Radio zu betreiben. Das hat ja nichts damit zu tun ob die Stromversorgung bei den "großen" Alpines seperat ist.
maschinchen
Inventar
#6 erstellt: 02. Mrz 2004, 20:53
Was ICH meinte, war wiederum, daß Alpine empfiehlt, doch separate KAbel zu legen!

WEnn man die internen Verstärker nicht voll ausnutzt, reichen die (meist recht dünnen) Versorgungskabel jedoch aus.
keruj
Neuling
#7 erstellt: 19. Apr 2004, 18:39
Hallo,
hab auch dazu eine Frage wegen Anschlüsse. will auch Alpine 9812rr anschließen. Der ISO Stecker hat aber nur 2 Stecker:"plus" und "Motorantene". Daher ist das keine vollständige ISO-Belegung. Außerdem fehlt noch Masse und Dimmer und Stummschaltung. Warum schreibt Ihr dann alles über "ISO-Stecker " holen wenn das keine volle ISO-Belegung ist?
Muss ich dann noch ein Adapterkabel für Stromversorgung dazwischen einbauen ? ( da ich aktive LAutsprächer habe musst eich schon ein Adapterkabel berücksichtigen).
Oder kann ich irgendwelche Tricks verwenden?
Wenn ich extra kabel für Stromanschluß ziehen muss, dann ab wann ist das sinvoll überhaupt? Wann ist die leistung nicht voll ausgenutzt? eind drittel? ein viertel? hälfte?
Müssen die kabel wirkich zu Batterie geführt werden?
Gibt es irgendwo ein plan wie ich es in einem Audi dieses radio einbauen kann?
Danke
Jürgen
maschinchen
Inventar
#8 erstellt: 19. Apr 2004, 19:45
man kann den am radio vorhandenen iso-stecker problemlos vollständig bestücken, so das man keine zuätzlichen kabel mehr ziehen muss.

die dazu notwendigen pins bekommst du z.B. bei großen elektronik-versendern (reichelt, conrad)



Wann ist die leistung nicht voll ausgenutzt? eind drittel? ein viertel? hälfte?


Was soll denn das heißen???

Beim Alpine würde ich pauschal sagen, daß es sich lohnt, ein separates KAbel zu legen, sobald man die internen Enstufen des Radios nutzt... Allerdings nur, wenn das verlegte KAbel dann auch dicker ist, als die Serienverkabelung...

Plan zum Radioeinbau im audi??? Altes Radio aubauen, neues nach beiliegender Anleitung einbauen...
Bei Problemen nochmal hier fragen


[Beitrag von maschinchen am 19. Apr 2004, 19:46 bearbeitet]
bass_444
Stammgast
#9 erstellt: 19. Apr 2004, 21:56

Hallo,
hab auch dazu eine Frage wegen Anschlüsse. will auch Alpine 9812rr anschließen. Der ISO Stecker hat aber nur 2 Stecker:"plus" und "Motorantene". Daher ist das keine vollständige ISO-Belegung. Außerdem fehlt noch Masse und Dimmer und Stummschaltung. Warum schreibt Ihr dann alles über "ISO-Stecker " holen wenn das keine volle ISO-Belegung ist?


hmm das check ich nicht ganz... wo fehlt das masse? am radio oder am auto? dann würde doch das alte radio gar nicht laufen...

dimmer und stummschaltung (handy??) musste natürlich selber hinzufügen... die masse vom alpine kannst du einfach mit einer listerklemme mit dem alten minus verbinden. das ist schon an masse angeschlossen. ebenso das plus an der batterie... da musste doch nicht extra mit dem alpine radio zur batterie

ich hab selber über ne stunde an den kabeln rumgemacht..das ist wirklich nicht leicht bei alpine..aber es läuft
keruj
Neuling
#10 erstellt: 20. Apr 2004, 20:42

Beim Alpine würde ich pauschal sagen, daß es sich lohnt, ein separates KAbel zu legen, sobald man die internen Enstufen des Radios nutzt... Allerdings nur, wenn das verlegte KAbel dann auch dicker ist, als die Serienverkabelung

Wo stelt man die interne Endstufen ein? über welche menü`bzw. Eintrag?
Vorne hab ich pasive Lautsprecher, hinten aktive LAutsprecher, geht das noch?

ORginal ISO-Stecker von Audi hat ein Pin für Plus, einPin für Minue und Pin für Zündschloß. Die Querschnitte sind wesentlich kleiner als "plus" und "minus" von Alpine, minus hat noch Sicherung 20A und ein Filter?? - ist das kein problem wenn man diese kappt KAbel und direkt an ISO -stecker anschließt?

ORginal ISO-Stecker von Audi hat ein Pin für Dimerfunktion. Wenn ich die Beleuchtung der Tastatur dimmere hat das alte Radio auch die stärke der Beleuchtung geändert. Jetzt aber funktioniert das nicht so -warum?
Jürgen
mrniceguy
Moderator
#11 erstellt: 21. Apr 2004, 06:51
Passive Aktive LSP? Heißt das du hast die hinteren an einer Endstufe und die vorderen am Radio? Dann funkt das mit der interenen Endstufe nicht, denn die kann man nur "komplett" abschalten. Im Menu steht irgendwo "INT IC" Und das einfach abschalten, dann ist die interne Endstufe aus.

Ohohohoho, die Sicherung bloß nicht kappen, die Sicherung sollte auf JEDEN Fall dranbleiben, denn diese Sicherung sichert dein Radio ab, bei einem Kurzschluß oder ähnlichem wäre dein Radio ohne diese Sicherung total ausgeliefert.

Das Alpine dimmt lediglich die Tastaturbeleuchtung ein ganz wenig ab, das Display bleibt unverändert.
keruj
Neuling
#12 erstellt: 21. Apr 2004, 19:00

Heißt das du hast die hinteren an einer Endstufe und die vorderen am Radio

Nein so viel ich weiß sind alle Lautsprecher am Radio angeschloßen. Im Auto sind orginal LAutsprecher vom Audi (kpl. System) drin. Vorne normale Lautsprecher, hinten aktive Lautsprecher vom Nokia. Um die Hinteren überhaupt zum spielen bringen musste ich ein Zusatzkabel einsetzen ( ähnlich wie vom AVI www.avi.de Art. 63098)



Im Menu steht irgendwo "INT IC" Und das einfach abschalten

Im MEnü steht nur PWR-IC auf on oder off umschaltbar, hast Du das gemeint?

die Sicherung bloß nicht kappen, die Sicherung sollte auf JEDEN Fall dranbleiben

Aber wenn ich über ISO-Stecker das Radio anschließe ( + und -) ist die Leitung sowieso durch eine interne Sicherung im Stromkreis des ISO-Steckers abgesichert, stimmt? daher kann abgekappt werden glaube ich - ist aber im dieser zusätzlichen Sicherung von alpine noch ein Rauschfilter oder irgendetwas, was den Empfang verbessert?
thx.. Jürgen
schnarch
Stammgast
#13 erstellt: 21. Apr 2004, 19:06

Das Alpine dimmt lediglich die Tastaturbeleuchtung ein ganz wenig ab, das Display bleibt unverändert.


Stimmt nicht, beim 9812 / 9813 / 9815 wird auch das Display zusätzlich zur Tastenbeleuchtung abgedimmt.
keruj
Neuling
#14 erstellt: 21. Apr 2004, 19:19

Stimmt nicht, beim 9812 / 9813 / 9815 wird auch das Display zusätzlich zur Tastenbeleuchtung abgedimmt
funz aber nichttttttttttt bei mir
maschinchen
Inventar
#15 erstellt: 22. Apr 2004, 07:17
dann ist irgendwas falsch angeschlossen/eingestellt.
mrniceguy
Moderator
#16 erstellt: 22. Apr 2004, 09:22
Also mein 9813 dimmt die Tastaturbeleuchtung merklich ab, das Display vielleicht auch, aber das merk ich überhaupt ned.
bass_444
Stammgast
#17 erstellt: 22. Apr 2004, 11:33
das display ist ja eigentlich sehr dezent und nicht zu grell... aber die 4 haupttasten sind doch recht stark
pong
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 05. Mai 2004, 13:01
Wie ist das denn jetzt mit der Beleuchtung beim Alpine?
Was ändert die Farbe und was nicht (Display, Tasten)?Funzt das Ganze auch beim 9811?
keruj
Neuling
#19 erstellt: 05. Mai 2004, 19:00
Es ist ziemlich merkwürdig. Theoretisch habe ich die Tastaturbeleuchtung richtig angeschloßen. Wenn ich Autostandlicht einschalte ändert sich die Beleuchtung des Displays mit ( wird dunkler, nicht so agressiv, die Tastaurbeleuchtung des Radios bleibt unverändert). Wenn ich aber den Regler der Beleuchtug des Armatuerbrettes drehe ändert sich überhaupt nichts, sowohl die Tastaturbeleuchtung als auch die Displaybeleuchtung.
ist das OK?? oder falsch angeschloßen ? oder Radio defekt?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Alpine CDA- 9812 RR
Steiner_78 am 12.04.2004  –  Letzte Antwort am 13.04.2004  –  6 Beiträge
LZK beim Alpine CDA 9812
JustCinema am 03.10.2008  –  Letzte Antwort am 06.05.2010  –  35 Beiträge
Hilfe beim Alpine CDA 9812
Galli am 16.08.2004  –  Letzte Antwort am 16.08.2004  –  7 Beiträge
Alpine 9812 Schwacher SubOut?
DaHoschi am 24.12.2006  –  Letzte Antwort am 09.01.2007  –  43 Beiträge
Alpine 9812Rb + Klangkonfiguration
Alphaphonix am 04.08.2005  –  Letzte Antwort am 04.08.2005  –  2 Beiträge
Alpine CDA-9812RB + Canton QS2.16 Problem
loopy@83 am 12.05.2007  –  Letzte Antwort am 29.08.2008  –  9 Beiträge
Alpine 9812RB "Aktivbetrieb"
nEvErM!nD am 15.10.2007  –  Letzte Antwort am 15.10.2007  –  4 Beiträge
Alpine CDA 9812RB
Cold am 11.10.2006  –  Letzte Antwort am 11.10.2006  –  3 Beiträge
problem mit Alpine CDA 9812RB
Stitchyde am 13.11.2005  –  Letzte Antwort am 15.11.2005  –  7 Beiträge
/////Alpine CDA-9812RB - Frage!
Rockkid am 23.10.2005  –  Letzte Antwort am 23.10.2005  –  6 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.838 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedQuaneaser
  • Gesamtzahl an Themen1.486.876
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.281.879

Hersteller in diesem Thread Widget schließen