Alpine CDA- 9812 RR

+A -A
Autor
Beitrag
Steiner_78
Neuling
#1 erstellt: 12. Apr 2004, 18:10
Hi there, ich hät da ne Frage zum obenen benannten Headunit..


Leider is in der Anleitung nicht wirklich beschrieben auf welche Ausgänge die setzbaren Hoch- und Tiefpässe wirken...
Und welches Signal lieg nach entsprechender Setzung am Subout- Vorverstärkerausgang an?

Kann auch gut sein das ich da was falsch verstanden oder überlesen habe...

Thx und Besten Dank im Vorraus
Mr.47
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 12. Apr 2004, 18:46
kommt darauf an bei einem HP denke ich mal das Front und Rear gefiltert werden. Bei LP der Sub. Müsste aber eigentlich beschrieben sein. Kann man so nicht sagen.......... Also ich habe gerade mal bei Alpine nachgelesen. Du müsstest einen HP für front haben einen für rear und einen LP für den Sub. Alpine ist ein wenig eigensinnig in der bedienung probier es doch einfach aus.

m.f.G Tobias


[Beitrag von Mr.47 am 12. Apr 2004, 18:46 bearbeitet]
Steiner_78
Neuling
#3 erstellt: 12. Apr 2004, 19:18
Na ja so ganz einfach ist das nicht... das mit dem Ausprobieren habe ich schon hinter mir, aber die optimale Einstellung habe ich noch nicht gefunden. Zurzeit läuft noch das Frontsystem über die Radioendstufen. Der Sub spielt schon über eine vorhandene Vierkanal.

Der Sub wird definitiv nach oben hin vom Radio abgetrennt, aber ob der Einstellbare HP dann auch gleich einen TP für den Sub-Out darstellt ist ja eigentlich ne interessante Frage.

So long thx a lot
Mr.47
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 12. Apr 2004, 21:38
Normalerweise nicht so ein ausgang nennt sich dann nonfading und nicht sub out. Sollte der ausgang Sub heisen wird er nicht vom HP beeinflusst. Dann Arbeitet der HP entweder für die integrierte endstufe oder für die Front und rear ausgänge.
Dj-BBoy
Inventar
#5 erstellt: 12. Apr 2004, 21:55
ich hab ma ne ganz andere frage dazu... das 9812 hat doch lzk aber keinen eq oder? kann ich trozdem noch den bass und die höhen irgendwie regeln?
Steiner_78
Neuling
#6 erstellt: 13. Apr 2004, 08:20
Eine Lzk ist vorhanden, der EQ so weit ich weiß leider erst beim 9813 und 9815..

Die Einstellung beim 9812 kann bei folgenden Frequenzen erfolgen:

60 Hz 70 Hz 80 Hz 90 Hz 100 Hz 130 Hz 150 Hz 200 Hz 10 kHz 12,5khz 15kHz 17,5kHz

P.S.: Dank für die schnellen Antworten


[Beitrag von Steiner_78 am 13. Apr 2004, 08:28 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Alpine CDA - 98522 RR anschlussmöglichkeiten?
mischel_87 am 01.06.2008  –  Letzte Antwort am 02.06.2008  –  2 Beiträge
Hilfe beim Alpine CDA 9812
Galli am 16.08.2004  –  Letzte Antwort am 16.08.2004  –  7 Beiträge
LZK beim Alpine CDA 9812
JustCinema am 03.10.2008  –  Letzte Antwort am 06.05.2010  –  35 Beiträge
Alpine 9812
manny002 am 21.09.2006  –  Letzte Antwort am 22.09.2006  –  3 Beiträge
Einbau Alpine 9812
bragg am 02.03.2004  –  Letzte Antwort am 05.05.2004  –  19 Beiträge
Alpine vs. Alpine (CDA-9812RR / CDA 9830 R)
hendsch am 12.04.2005  –  Letzte Antwort am 12.04.2005  –  2 Beiträge
ALPINE CDE-9845 RR
ricko am 06.03.2005  –  Letzte Antwort am 07.03.2005  –  19 Beiträge
Einstellung Bass Alpine 9812
keruj am 21.04.2004  –  Letzte Antwort am 23.04.2004  –  4 Beiträge
Alpine 9812 und LZK
Sens am 27.08.2006  –  Letzte Antwort am 27.08.2006  –  10 Beiträge
Alpine 9812 Schwacher SubOut?
DaHoschi am 24.12.2006  –  Letzte Antwort am 09.01.2007  –  43 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.838 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedQuaneaser
  • Gesamtzahl an Themen1.486.877
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.281.884

Hersteller in diesem Thread Widget schließen