Wassereinbruch in der Seitentüre

+A -A
Autor
Beitrag
Dr_Pfiend
Neuling
#1 erstellt: 24. Sep 2004, 13:20
Hallo liebe Leute,

Ich habe ein schwerwiegendes Problem mit der Wiedergabe Akkustischer Signale in meinem Ren(nauto)ault Clio BJ 1992.
Vor kurzem habe ich mir ein Paar Boxen von Axton (120W) gekauft. Dazu ein passendes Paar Doarboards (Waren im eigentlichen sinne nur Schablonen). Letztes WE also ein Loch in die Seitenverkleidung der Tür geschnitten und mit ner Art Matrazen Schaustoff ausgefüllt. Boxen rein und ab...
Nun ist die linke Box ausgefallen.

Ich schaue in die Tür (hinter der Verkleidung) und merke, das der Schaumstoff sich voll mit Wasser gesogen hat. Die Scheibe geht auch nicht mehr runter, dass aber auf beiden Seiten.

Könnte mir bitte jemand sagen wie ich dieses Problem lösen könnte. Ich bin ein echter Neuling auf dem Gebiet aber vielleicht könnte man auf den hinteren Teil des Lautsprechers in eine Plastetüte stecken?
mrniceguy
Moderator
#2 erstellt: 24. Sep 2004, 13:37
Der Schaumstoff hat in der Tür nichts zu suchen, denn da läuft das Regenwasser (das an den Scheiben abläuft) durch. Die Scheiben gehen ebenfalls wegen dem Schaumstoff nicht runter.
Hinter der Verkleidung muß eigentlich eine Art Folie oder so sein, die das Wasser vom Innenraum fernhält.
In der Türe wird nur mit Bitumenmatten oder Dämmpasten gedämmt. Schaumstoffe saugen sich, wie bei dir nur mit dem Regenwasser voll.
Dr_Pfiend
Neuling
#3 erstellt: 24. Sep 2004, 13:40
Eine Verkleidung in diesem Sinne gibt es nicht. Nur dort wo diese Phonocarschablone angeschraubt ist( welche ich übrigens nicht empfehlen kann). Hinter dem Lautsprecher kommt sofort das Blech von der Außentüre. Wo soll da der LS vor dem Regenwasser Geschützt werden?
mrniceguy
Moderator
#4 erstellt: 24. Sep 2004, 13:50
Warum sind die Phonocar-Teile denn schlecht? Hast du einfach auf die Tür geschraubt?

Ich kenn micht mit dem Clio jetzt nicht aus, aber da muß es auf jeden Fall irgendwas geben was das Wasser vom Innenraum abhält. Zur Not mußt du eben ein kleines Dach über deinen LSP bauen.
Dr_Pfiend
Neuling
#5 erstellt: 24. Sep 2004, 13:53
Nun ja schlecht in dem Sinne, das sie von außen her nicht richtig abschließen als ich sie mit der Kunststoffverkleidung zusammengeschraubt habe. Ich meine die haben bloß 55Euro gekostet und mehr als eine Plastikschablone war auch nicht dabei.
gelbkopfskalar
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 25. Sep 2004, 19:29
Hallo,

sollte sich hinter der Original-Türverkleidung wirklich keine Art von Nässeschutz befinden, kannste Dir eigentlich recht ein behelfen.

Nimm einen "Gelben-Müllsack", befestige ihn in halbe Höhe der Tür z.b. mit Sprühkleber, und lass ihn dann in die Tür/in das Tür gerippe hinunterhängen.
Achte aber vorher darauf, dass die Wasserablauflöcher in der Tür nicht verstopft sind. Falls doch, einfach wieder frei machen.

Anschließend machste die selbe Müllsack-Prozedur nochmals, diesmal allerdings fängst Du oben an der Tür an und befestigst den Müllsack etwa wieder in der Mitte der Tür.

Musste schauen, wo genau genügend Blech zur Befestigun zur Verfügung steht.

Dann sollte eigentlich kein Wasser mehr an die Lautsprecher gelangen. Und lass auf jeden Fall den Schaumstoff weg.

Gruß

Christian
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Golf 3 - Wassereinbruch?
Excalibur_87 am 28.05.2006  –  Letzte Antwort am 28.05.2006  –  8 Beiträge
Suche schalldurchlässige Spritzwasserfolie
roadsterhh am 26.01.2005  –  Letzte Antwort am 27.01.2005  –  21 Beiträge
lautsprecheradapter einbau
derGolfhamster am 09.04.2004  –  Letzte Antwort am 10.04.2004  –  4 Beiträge
BMW 7er E38 Lautsprecher neu, alles gedämmt, trozdem scheppernd bzw. dröhnen
u_2620 am 01.01.2018  –  Letzte Antwort am 01.01.2018  –  5 Beiträge
Volumenprobleme in der Tür!
matzesstyle am 05.02.2004  –  Letzte Antwort am 05.02.2004  –  9 Beiträge
pfeifen in der Bassbox
wolle83 am 31.05.2004  –  Letzte Antwort am 01.06.2004  –  2 Beiträge
GFK in der Schweiz???
snowbound am 15.09.2004  –  Letzte Antwort am 23.09.2004  –  12 Beiträge
Adapterring in der Schweiz
roschti am 22.09.2004  –  Letzte Antwort am 23.09.2004  –  5 Beiträge
Tests in der autohifi
Venom am 28.04.2005  –  Letzte Antwort am 28.04.2005  –  4 Beiträge
Woofer in der Hutablage
woodi33 am 11.05.2005  –  Letzte Antwort am 14.05.2005  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder889.657 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitglieddanny-boy_71
  • Gesamtzahl an Themen1.483.114
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.201.129

Top Hersteller in Car-Hifi: Allgemeines Widget schließen