Autorado zuhause anschliesen

+A -A
Autor
Beitrag
leboef
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Feb 2004, 04:52
Hi,
sagt mal, es muß doch eine Möglichkeit geben, ein Autoradio Zuhause anzuschliessen? Ich frage, weil mehrere gebrauchte Autoradios bekommen habe, und keine Lust habe, die alle einzeln in meinem Auto auszuprobieren (Rover-Fahrer wissen, warum). Den Lautprecherausgang zu testen, dürfte kein Problem sein, und die Antenne kann ich wohl ignorieren, aber bei Strom weiss ich leider nicht weiter. Ich habe irgendwo gelesen, daß man ein Autoradio an ein normales PC-Netzteil anschliessen kann, aber so richtig traue ich mich nicht. Ich kenn mich auch nicht so aus mit der Materie. Ich will ja keinen Schlag kriegen.
Habt Ihr irgendwelche Tipps?
gznw15
Inventar
#2 erstellt: 19. Feb 2004, 06:16
Tach!
Also mit dem PC-Netzteil würde ich das nicht machen...kann schnell kaputtgehen. Wenn Du kein größeres 12v-Netzteil hast dann kannst Du´s noch mit ner Autobatterie machen. Würde ich aber am besten trotzdem noch direkt hinter den Polen absichern, nicht daß da irgendwie n Kabel wegbrennt. Aber damit geht´s auf jeden Fall.
Hollow125
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 19. Feb 2004, 10:29
das mit dem computer geht aber auch!!! hab ich selber auch schon gemacht!! der wird ja auch mit 12v gleichstrom betrieben. du musst einfach so nen adapter vom lüfter nehmen und in der anleitung vom radio gucken welcher der plus und welcher der minuspol ist!! Allerdings übernehm ich keine garantie weil das nen ziemliches rum getrickse is
goofy2831
Stammgast
#4 erstellt: 19. Feb 2004, 11:33
pc netz teil geht einfach irgendein gelbes (das ist 12V) und irgendein schwarzes) ist masse.

nen pc netzteil gibt rund 3 ampere (jedenfals die älteren bei den neueren sind es schon runde 7 und die guten 420 watt netzteile geben gut und gerne 11 ampere
also das reicht zum testen alle mal
leboef
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 19. Feb 2004, 18:20
Könnte man von einem Netzteil auch einfach ein unbenutztes Floppy-Kabel nehmen, den Stecker für das Laufwerk abschneiden und die losen Kabel mit z.B. Flachsteckern präparieren?

Da sind 4 Kabel, gelb, schwarz, schwarz und rot. Schwarz ist Masse (wieso 2x?), gelb ist klar, aber was mache ich mit dem roten?
goofy2831
Stammgast
#6 erstellt: 19. Feb 2004, 20:06
einmal die masse für gelb (12V)
und einmal die masse für rot (5V)

ich versteh auch nicht warum da zwei sind , aber du kannst dir eins der schwarzen aussuchen denn im netzteil gehen eh alle roten alle schwarzen und alle gelben zusammen
leboef
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 20. Feb 2004, 05:28
Ach, so ist das. Danke. Werd's morgen mal ausprobieren, mal sehen, ob ich es schaffe, dabei meine Bude abzufackeln :-))
datobi
Stammgast
#8 erstellt: 20. Feb 2004, 12:01
Also um das Radio zu testen sollte das locker reichen, und abfackeln kannste auch nichts grossartig..
leboef
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 20. Feb 2004, 18:51
War auch nicht bierernst gemeint... Kenn mich halt nicht so gut aus mit der Materie, und da ist Vorsicht besser als Nachsicht, denke ich.


[Beitrag von leboef am 20. Feb 2004, 18:52 bearbeitet]
leboef
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 21. Feb 2004, 04:59
So, jetzt habe ich das mal ausprobiert, und es klappt! Aber leider habe ich jetzt doch Probleme mit den Lautsprechern (normale Heimboxen), denn die bleiben stumm! Und zwar bei allen 3 Radios. #1 hat abgeschnittene Kabel, die ich direkt mit den Boxenkabeln verbunden habe (da hörte mann immerhin ein Knacksen), das 2., ein Pioneer, hat diese runden Stecker, in die ich meine Boxenkabel steckte, und das #3 hat irgendwelche Eingänge die mir ein Rätsel sind, aber das 3. ist ein Noname, ist also egal wenns nicht läuft.
Brauchen Autoradios immer einen Stecker, damit sie einen Klang von sich geben? Was mache ich falsch?
goofy2831
Stammgast
#11 erstellt: 21. Feb 2004, 10:31
1 . kann es sein das deine heimlautsprecher 8ohm haben??
2. benutzt du eine endstufe oder die im radio integrierte???
4x4bass
Stammgast
#12 erstellt: 21. Feb 2004, 19:00
hallo, hab vor ein paar monaten auch mein radio am pc netzteil anhängen wollen, radio ging, nur sobald man auf cd geschalten hat, oder leuter gedreht hat hats sich abgedreht (radio) und dann später war das netzteil am arsch
na ja war schon ein altes, ahtte zu wenig power...
(und ja ich habs auf 12v und nicht auf 5 angehängt)
leboef
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 22. Feb 2004, 00:29
@goofy2831

1. Nee, da steht 4 Ohm drauf. Es sind irgendwelche Low-End-Dinger von Dual. Ich erinnere mich aber, daß beim 1. Radio auch im Auto nichts kam. Das 2. und 3. habe ich nur zuhause ausprobiert.

2. Ich schliesse die Radios direkt an, also ohne Endstufe. Das 1. hat abgeschnittene Cinch-Ausgänge, wenn ich die Stecker kaufen würde, könnte man es doch an einen "richtigen" Verstärer anschliessen, oder?

@4x4bass
Ja, da sollte man vorsichtig sein. Wenn du den PC ganz schnell ausschalten möchtest, dann mußt du nur das schwarze mit dem roten Kabel verbinden, und -ZACK- dat Ding is aus. (Liebe Kinder, bitte zuhause nicht nachmachen)
leboef
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 25. Feb 2004, 19:13
Ich habe jetzt für das 3. Radio die passenden Stecker gefunden, und die LS bleiben ebenfalls stumm! Ich denke, es ist ausgeschlossen, daß bei 3 Radios, die alle von verschiedenen Verkäufern sind, die LS-Ausgänge kaputt sind. Irgendetwas mache ich falsch! Bitte hilfe!!
Hankofer
Stammgast
#15 erstellt: 25. Feb 2004, 20:32
http://schaed-clan.i-networx.de/test.html

angeschlossen hast sie schon richtig?
leboef
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 26. Feb 2004, 04:30
Das will ich doch hoffen. Es gibt bei den Radios ja nur die Kabel für Antenne, Strom und LS. So blöd kann ich ja nicht sein (hoffe ich). Allerhöchstens könnte ich Plus/Minus vertauscht haben, aber laut Handbuch liege ich richtig. Und ein Baugleiches Ding habe ich ja auch in mein Auto einbauen können.
leboef
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 26. Feb 2004, 06:23
Sag mal, habe ich jetzt Wahnvorstellungen oder so? War hier nicht ein Posting von jemandem, der meinte, ich solle ein anderes Netzteil versuchen? Wo ist es hin?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Autoradio zuhause nutzen - wie anschliessen?
xlupex am 29.04.2009  –  Letzte Antwort am 29.04.2009  –  4 Beiträge
Warum neues Autoradio?
ice-tux am 30.12.2012  –  Letzte Antwort am 31.12.2012  –  19 Beiträge
Bluetooth Problem beim Autoradio
pythonzimmer am 18.12.2009  –  Letzte Antwort am 19.12.2009  –  2 Beiträge
Autoradio Problem
peppi1990 am 08.03.2010  –  Letzte Antwort am 09.03.2010  –  2 Beiträge
Ipod mit Autoradio verbinden
The_Gunner am 10.07.2007  –  Letzte Antwort am 11.07.2007  –  9 Beiträge
DISCMAN ans autoradio anschliessen
KOBRA1 am 29.11.2004  –  Letzte Antwort am 29.11.2004  –  3 Beiträge
Autoradio Problem
onkelz_frankfurt am 04.01.2009  –  Letzte Antwort am 04.01.2009  –  6 Beiträge
Neues Autoradio
emjayBMG am 16.03.2020  –  Letzte Antwort am 17.03.2020  –  2 Beiträge
Autoradio Problem!
wuzzduzz am 03.05.2009  –  Letzte Antwort am 03.05.2009  –  3 Beiträge
Autoradio in der Wohnung - Welche Antenne?
sadmax am 06.04.2013  –  Letzte Antwort am 07.04.2013  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder899.926 ( Heute: 27 )
  • Neuestes MitgliedStrathos
  • Gesamtzahl an Themen1.500.217
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.527.634

Top Hersteller in Car-Hifi: Allgemeines Widget schließen