Zu wenig Leistung für Boxen?

+A -A
Autor
Beitrag
Jeffke
Neuling
#1 erstellt: 14. Mrz 2004, 19:24
Hallo zusammen!
Habe mitbekommen das zu wenig Leistung die Boxen Schädigt .
Wollte daher mal fragen ob meine Zusammenstellung Ok ist.
Canton QS 2.16 130 Watt pro Kanal und den canton cs 250 dc
Nenn 250 Watt/Musikbelastbarkeit 400 Watt.Angetrieben soll es mit der Magnat Classic 360 (mein alter Bestand) drei Kanal mit 2x60 und 1x120 RMS.
Mfg Jeffke.
De_Butcher_Gerd_
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 15. Mrz 2004, 04:21
mehr wäre besser aber das geht schon klar! dennoch würde ich mal über eine neue stufe nachdenken!
jack-friday
Stammgast
#3 erstellt: 15. Mrz 2004, 16:54
ich versteh das auch net ganz...

qualitativ hochwertige endstufen wie zum beispiel die emphaser ea450-250 ... hat 4x62w und 1x230w rms...
unter dieser watt zahl kenn ich keine besonderen lautsprecher die etwas mehr ballern... also nimmt man da welche die mehr watt vertragen...
zb. lautpsrecher mit 120w rms...

das schädigt die boxen doch net... und endstufen mit millionen von watt braucht man auch nicht... da die lautsprecher auch sehr laut sein können wenn sie weniger watt bekommen als sie vertragen...
da is doch nix schädigendes dran...
wenn die endstufe mehr saft hat als die boxen vertragen... dann besteht die gefähr die boxen zu plätten... angefangen mit nem kratzenden sound...
wenn die endstufe aber weniger leistung hat als die boxen... dann hat man nur ein clipping wenn man die zuweit aufzieht... das kann man aber runterregeln und den max. wert so einstellen das es nicht zum clipping kommt...

nuja ich kenn das aus dem bandbereich nur so das boxen auch gut abgehn können wenn se weniger leistung kriegen als sie brauchen...

man nehme eine 8x10" box von ampeg... mit 800watt...
setzt einen kleinen 50watt verstärker davor... und das ding kann die schon die ohren wegbrüllen...
klar wenn die box 600watt anstatt 50 bekommt dann kann sie ihr komplettes klangvolumen entfalten und ist noch lauter... ist logisch...
aber wenn ich nun nen 1500watt verstärker vor der box hab... und mal... wenn ich ma bock dazu hab... die endstufe aufreisse... dann fangen die boxen an zu kratzen und gehn fliegen wenn mans übertreibt...
polosoundz
Inventar
#4 erstellt: 15. Mrz 2004, 17:03
Die Weisheit "Endstufe soll mehr Watt haben als LS" ist auch eigentlich nur eine Schutzregel für Einsteiger! DENN: ein Einseiger hört u.U. nicht wenn seine Boxen anfangen um Hilfe zu winseln weil der Amp gnadenlos clippt wenn er WENIGER Leistung bringt als die LS! Und er denkt sich dann: "Hach, kann ja nix passieren, Boxen hamm 100 Watt, Amp 50, da brennt schon nix durch!", und genau DAS sit eben falsch!

Und bei qualitativ hochwertigen Endstufen (auch Emphaser) ist es eh so dass die Leistungsangaben eher untertreiben sind und die Amps auch nicht so schnell clippen!

Also wie gesagt: Ist eigentlich mehr ein Schutz für Einsteiger... Denn mit etwas MEHR Leistung gehen die Boxen eben NICHT so schnell hops wie mit zu WNEIGE Leistung... Also an den relativ billigen Einsteigerstufen zumindest... Axton, Carpower usw.!

Verstehst was ich meine?
Klangpurist
Inventar
#5 erstellt: 15. Mrz 2004, 17:07
[offtopic]Ich bezeichne dennoch Carpower nicht als einsteigerendstufe, viele Leute kennen sie nur nicht, weil man sie net überall bekommt ;)[/offtopic]
polosoundz
Inventar
#6 erstellt: 15. Mrz 2004, 17:09
Carpower nicht als Einsteigerendstufe??? Was denn sonst??? Also für den Preis den sie jetzt hat ist sie im Mom. alles andere als empfehlenswert!
Klangpurist
Inventar
#7 erstellt: 15. Mrz 2004, 17:11
Nicht empfehlenswert heißt aber noch lange nicht Einsteiger, denn die Testergebnisse sagen Eindeutig was anderes
polosoundz
Inventar
#8 erstellt: 15. Mrz 2004, 17:12
Was denn Testergebnisse schon aus? Nichts... Jednefalls nicht viel... und BESSER als Einstiegsklasse ist sie defintiv NICHT!
Klangpurist
Inventar
#9 erstellt: 15. Mrz 2004, 17:15
Ich will jetzut auch keine Lanze für Carpower brechen nur unter Einsteigeramps versteh ich wirklich sowas wie Spectron oder Axton oder Magnat
polosoundz
Inventar
#10 erstellt: 15. Mrz 2004, 17:17
...sprach der Unwissende...

AXTON ist schonmal GAR nicht mit Magnat oder Spectron zu vergleichen, und zudem sind die AXTON Amps BESSER als die Carpower-Geräte, aber macht nix...


[Beitrag von polosoundz am 15. Mrz 2004, 17:17 bearbeitet]
Klangpurist
Inventar
#11 erstellt: 15. Mrz 2004, 17:19
*blätter in der AutoHifi* hm, stimmt, naja, Einzelfälle. Jedoch habe ich den Direkten Vergleich an einer Wanted 1/800D und der emphaser...hmmm lass mich nachdenken..naja die emphaser 2-Kanal eben gehört, und da ging meiner Meinung nach das Rennen an die Wanted
polosoundz
Inventar
#12 erstellt: 15. Mrz 2004, 17:22
Im Test???? Hast du die 1/800 schonmal im direkten Vergleich zu der Emphaser Mono gehört? Die Wanted KLINGT absolut Rotze! Gut sie knüppelt etwas mehr, hat ja auch ETWAS mehr Leistung (wobei die Angaben eh übertrieben sind, ganz im Gegensatz zu den E.-Angaben!), aber KLANG?!?!?!?? Nicht die Spur... Die E. klingt wesentlich harmonischer, druckvoller, kontrollierter! Die ist um LÄNGEN besser als die 1/800...

Und generell spielt Emphaser 2-3 Klassen ÜBER Carpower!


[Beitrag von polosoundz am 15. Mrz 2004, 17:23 bearbeitet]
De_Butcher_Gerd_
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 16. Mrz 2004, 00:58

... hat 4x62w und 1x230w rms...
unter dieser watt zahl kenn ich keine besonderen lautsprecher die etwas mehr ballern... also nimmt man da welche die mehr watt vertragen...
zb. lautpsrecher mit 120w rms...

...



was man noch sagen muss, dass alle watt angaben immer fullrange gemessen sind! heisst....auf ein 120w sys das erst ab 80 oder wenn kicker im spiel sind sogar erst ab 150-200hz spielen, kann man mal locker das doppelte draufjagen
jack-friday
Stammgast
#14 erstellt: 16. Mrz 2004, 01:05
papperlapapp...
ich spar nu auf die Emphaser EA450-250 und zwei Ground Zero Uranium 165C sets... und nen schickes jvc radio...

den Emphaser EBP110S3 bandpass sub hab ich ja scho..
ich denke das alles zusammen eine gute midrange anlage ergibt... will meinen fiesta ja net zum hüpfen bringen
das langt ja... taub werden kann man davon schon

werde nur spass mit meinen doorboards haben...
nachdem ich etwa 300m² mdf platten versämmelt hab werd ich schon was vernünftiges zusammengebastelt haben
De_Butcher_Gerd_
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 16. Mrz 2004, 01:12


nachdem ich etwa 300m² mdf platten versämmelt hab werd ich schon was vernünftiges zusammengebastelt haben :)



looooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooool
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Zu wenig Leistung?
JanMan am 21.04.2004  –  Letzte Antwort am 22.04.2004  –  3 Beiträge
Verstärker zu wenig Leistung???
Polo-Kevin am 21.07.2004  –  Letzte Antwort am 22.07.2004  –  5 Beiträge
Zu wenig Leistung, was nun ?
c4b2fire am 23.07.2010  –  Letzte Antwort am 23.07.2010  –  8 Beiträge
Radio Leistung mit Boxen?
SpaceNeos am 01.08.2016  –  Letzte Antwort am 01.08.2016  –  8 Beiträge
Leistung Standardradio !
CommanderKeen am 29.03.2006  –  Letzte Antwort am 06.04.2006  –  11 Beiträge
welche leistung?
tvfan2 am 03.09.2008  –  Letzte Antwort am 08.09.2008  –  11 Beiträge
zuviel Leistung
John21 am 24.09.2004  –  Letzte Antwort am 24.09.2004  –  3 Beiträge
Watt-Leistung
Andres1908 am 27.09.2003  –  Letzte Antwort am 29.09.2003  –  4 Beiträge
Hörbarer unterschied zu viel und wenig(er) Leistung?
Vincent-84 am 04.01.2006  –  Letzte Antwort am 05.01.2006  –  6 Beiträge
schwache leistung für so wenig geld.ist das so?
georgi1987 am 06.07.2008  –  Letzte Antwort am 11.07.2008  –  30 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder899.885 ( Heute: 25 )
  • Neuestes MitgliedRitterbummtschakk
  • Gesamtzahl an Themen1.500.149
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.525.813

Hersteller in diesem Thread Widget schließen